Sie verwenden einen veralteten Browser! Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Bewerbung für den Bachelorstudiengang Combined Studies

Sommersemester 2023

 

Das Bewerbungsportal für das Sommersemester 2023 ist geöffnet. Dort bieten wir ausschließlich für höhere Fachsemester in Fächern mit freien Studienplatzkapazitäten Bewerbungsmöglichkeiten an.

 

Gebäude Q (Bild: Universität Vechta/Meckel)

Fristen und Hinweise zum Vergabeverfahren der Studienplätze im Bachelor Combined Studies

Eine Bewerbung für das erste Semester im Bachelor Combined Studies (BA CS) ist nur zum Wintersemester und über das Bewerbungsportal der Universität möglich. Damit der Bewerbungs- und Immatrikulationsprozess für Sie möglichst einfach ist, folgen Sie einfach den nachfolgend beschriebenen Schritten.

Eine Höherstufung bzw. ein Wechsel in ein höheres Fachsemester ist sowohl zum Sommersemester als auch zum Wintersemester möglich. Welche Voraussetzungen dafür gelten, finden Sie unten auf der Seite. Auch der Antrag auf Zulassung ins höhere Fachsemester für Bachelorstudiengänge erfolgt ausschließlich über das Bewerbungsportal.

Für die zulassungsfreien Studienfächer im Bachelor Combined Studies, und die Bachelorstudiengänge Gerontologie und Management Sozialer Dienstleistungen gelten nachstehende Fristen und Infos. Sichten Sie in regelmäßigen Abständen im Bewerbungsportal den Status Ihrer Einschreibung.

Zulassungsbeschränkungnein
Einschreibverfahrenausschließlich online
Einschreibfristvoraussichtlich bis 14.10. (Ausschlussfrist: Es gilt ausschließlich der Posteingang des Antrags auf Immatrikulation in Papierform im Immatrikulationsamt)
Frist für die Nachsendung von Dokumenten31.10.
ImmatrikulationSie erhalten einen Studienplatz und werden direkt eingeschrieben, wenn Sie alle erforderlichen Unterlagen eingereicht und den Semesterbeitrag fristgerecht gezahlt haben.

Die erfolgte Immatrikulation wird im Bewerbungsportal mit dem Status „immatrikuliert“ angegeben. Sie erhalten dann eine automatisch generierte Bestätigungsmail mit Informationen zum Versand der UniCard (Studierendenausweis). Ihre Stud.IP-Daten (StudIP ist ein Lernmanagementsystem) erhalten Sie in einer gesonderten E-Mail einige Tage später direkt vom Rechenzentrum unserer Universität.

Fächer mit EignungsprüfungHierzu zählen diese Fächer: Anglistik, Designpädagogik, Musikpädagogik und Sportwissenschaft. Detaillierte Informationen dazu können Sie im FAQ "Eignungsprüfungsfächer/-belege" nachlesen.

Lesen Sie sich auf dieser Homepage des jeweiligen Faches die detaillierten Informationen zur Eignungsprüfung. Sofern dort vermerkt ist, dass eine Eignungsprüfung durchgeführt wird, muss der entsprechende Beleg darüber im Original bzw. in amtl. beglaubigter Fotokopie fristgerecht (siehe auch Checkliste zum Antrag auf Immatrikulation) im Immatrikulationsamt eingereicht werden.

Für die zulassungsbeschränkten Studienfächer im Bachelor Combined Studies gelten nachstehende Fristen und Infos. Sichten Sie in regelmäßigen Abständen im Bewerbungsportal den Status Ihrer Bewerbung.

Aktuell zulassungsbeschränkt
im BA CS
Germanistik, Mathematik, Sachunterricht
BewerbungsverfahrenAusschließlich online. Das Bewerbungsportal der Universität Vechta öffnet voraussichtlich Anfang Juni 2023.
Bewerbungsfrist15.07. (Ausschlussfrist)
Frist für die Nachsendung von DokumentenEine zusätzliche Frist zum Nachsenden von Dokumenten (z. B. wenn Ihr Antrag aufgrund von fehlenden Unterlagen vorläufig ausgeschlossen werden musste) gibt es nicht. Bis zum Ablauf der Annahmefrist müssen vollständige Unterlagen vorliegen. Ggf. fehlende Unterlagen werden im Bewerbungsportal angezeigt und können per E-Mail – unter Angabe der Bewerbungsnummer – über das Kontaktformular ergänzt werden.
Bescheid und AnnahmeDie Bescheide werden Anfang August über das Bewerbungsportal zugestellt.
Im Falle einer Zulassung wird die Annahmefrist sowohl im Bewerbungsportal als auch im Bescheid ausgewiesen. Bis zum Ablauf der Frist muss / müssen der Studienplatz / die Studienplätze zwingend angenommen sein. Außerdem muss die Online-Immatrikualtion vollständig durchlaufen sein und der Antrag auf Immatrikulation muss in Papierform und unterschrieben im Immatrikulationsamt vorliegen.
NachrückverfahrenSofern Ihnen im Bewerbungsportal ein Ablehnungsbescheid zugestellt wurde, nehmen Sie – sofern es zu einem Nachrückverfahren kommt - automatisch am Nachrückverfahren teil. Ob, und wenn ja für welche Fächer, ein Nachrückverfahren durchgeführt wird, notieren wir auf der Homepage (siehe dann auch entsprechend lautenden FAQ).
Bewerbung auf mehrere zulassungsbeschränkte Studiengänge und -fächerBitte beachten Sie, dass Sie sich nur auf einen zulassungsbeschränkten Studiengang (mindestens ein zulassungsbeschränktes Studienfach in der Kombination) bewerben können.

Wenn Sie jedoch eine Bewerbung für das erste Fachsemester und parallel dazu auf einen Studienplatz für höhere Fachsemester tätigen möchten, ist dieses möglich. Wir empfehlen Ihnen, sich zuvor die Informationen dazu im FAQ "Mehrfachbewerbungen für zulassungsbeschränkte Studiengänge/-fächer" durchzulesen.

Da Sie bis zum 14.10.2022 die Möglichkeit einer alternativen Einschreibung für zulassungsfreie Fächer / Studiengänge nutzen können, sollten Sie zunächst das Ergebnis des Vergabeverfahrens für zulassungbeschränkte Studiengänge und -fächer abwarten. Sie können dann noch eine Online-Immatrikulation für zulassungsfreie Fächer/Studiengänge (Posteingang des Antrags auf Immatrikulation in Papierform im Immatrikulationsamt – Ausschlussfrist) vornehmen.

Für die Höherstufung / den Wechsel in Studienfächer im Bachelor Combined Studies (Sommersemester 2023) gelten nachstehende Fristen und Infos. Sichten Sie in regelmäßigen Abständen im Bewerbungsportal den Status Ihrer Einschreibung.

EinschreibverfahrenAusschließlich online ins 2., 4. oder 6. Fachsemester (s. a. Hinweise) (bei zulassungsbeschränkten Fächern nur, wenn ausreichend Kapazitäten im jeweiligen Fachsemester zur Verfügung stehen)
Einschreibfrist zulassungsbeschränkte FächerGermanistik, Mathematik und Sachunterricht: Bis 15.01. (Ausschlussfrist)
Einschreibfrist zulassungsfreie FächerBis 31.03. (Ausschlussfrist)
Frist für die Nachsendung von DokumentenBei zulassungsbeschränkten Fächern, 01.03., ansonsten: Keine!
ImmatrikulationSie erhalten einen Studienplatz, sofern die Studiengangskoordination Sie entsprechend einstuft und Ihnen via E-Mail vom Immatrikulationsamt der entsprechende Zulassungsbescheid zugestellt wird. Das Zulassungsangebot wird Ihnen dann auch entsprechend im Bewerbungsportal angezeigt. Innerhalb der Immatrikulationsfrist müssen Sie dann die sog. Online-Immatrikulation "durchlaufen", den unterschriebenen Antrag auf Immatrikulation mit ggf. ergänzenden Unterlagen einreichen und den Semesterbeitrag einzahlen.

Bitte beachten Sie: Um in ein höheres Fachsemester einzusteigen oder wechseln, müssen Ihnen ausreichend CP dafür angerechnet werden (s. Übersicht).

Bachelor Combined Studies2. Fachsemester4. Fachsemester6. Fachsemester
Germanistikkeine Bewerbung möglichBewerbung möglichBewerbung möglich
MathematikBewerbung möglichBewerbung möglichBewerbung möglich
SachunterrichtBewerbung nicht möglichBewerbung möglichBewerbung möglich

Schritt für Schritt zur Immatrikulation – Das Wichtigste auf einen Blick

Für den Bachelor Combined Studies bewirbt man sich für eine Kombination aus zwei Studienfächer. Informieren Sie sich vor der Bewerbung, welche BA CS Kombinationen in Vechta möglich sind, welche davon ggf. auch ins Lehramt führen und welche Gewichtung Sie den Fächern geben wollen. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die Zentrale Studienberatung (ZSB).

Schritt 1: Voraussetzungen prüfen

Für eine erfolgreiche Bewerbung/Einschreibung brauchen Sie eine gültige Hochschulzugangsberechtigung (HZB). In vielen Fällen ist das das Abitur. Unter bestimmten Voraussetzungen kann man sich aber auch mit einer fachgebundenen Fachhochschulreife oder mit einer beruflichen Qualifikation für den BA CS bewerben. Bei Bedarf können Sie Ihre HZB im Vorfeld von uns klären lassen. Informationen dazu finden Sie unter dem Stichwort „Studium ohne Abitur“.

Studienbewerber*innen aus dem Ausland empfehlen wir vor der Bewerbung, einmal mit dem International Office Kontakt aufzunehmen, um Fragen der Hochschulzugangsberechtigung zu klären (z. B. Anerkennung von Abschlüssen).

Schritt 2: Im Bewerbungsportal registrieren

Die Bewerbungen und Immatrikulationsanträge nehmen wir über unser Bewerbungsportal entgegen. Dabei werden schon erste Daten erhoben.

Online-Bewerbung für interne Bewerbungen
Wenn Sie aktuell an der Universität Vechta eingeschrieben sind, müssen Sie sich nicht registrieren. Melden Sie sich bitte unter Login Studierende oben rechts mit Ihrem Uni-Login an und nutzen Sie dann die Online-Bewerbungsfunktionen (Menü: Studienangebot-Studienbewerbung „Bewerbung hinzufügen“).

Online-Bewerbung für externe Bewerbungen
Falls Sie an der Universität Vechta nicht eingeschrieben sind, führen Sie bitte eine einmalige Registrierung durch. Sie erhalten danach per E-Mail eine Registrierungsbestätigung mit Ihren Zugangsdaten. Bitte folgen Sie den Anweisungen in der E-Mail zur Aktivierung des Zugangs und melden sich anschließend oben rechts im Portal an um die Online-Bewerbung durchzuführen. Wenn Sie sich bereits in den vergangenen Semestern beworben haben, müssen Sie sich neu registrieren. Ihre alten Bewerbungsdaten können Sie nicht erneut verwenden.

Schritt 3: Einen Bewerbungsantrag abgeben

Nach der Registrierung kann die eigentliche Bewerbung starten. Füllen Sie dazu die Online-Formulare entsprechend aus. Wenn im Bewerbungsportal danach gefragt wird, laden Sie die geforderten Dateien hoch. Das ist insbesondere eine Aufstellung von Studienzeiten und Tätigkeiten nach dem Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung. Ein entsprechendes PDF-Formular „Chronologische Übersicht“ finden Sie auch im Portal oder im Downloadcenter.

Für die Online-Bewerbung / Immatrikulation brauchen Sie die nachstehenden Dokumente:

  • Nachweis Ihrer Hochschulzugangsberechtigung (HZB) (amtl. beglaubigt).
  • Chronologische Übersicht/Lebenslauf (ab Erwerb Ihrer Hochschulzugangsberechtigung)
  • Krankenversicherungsdaten (Betriebsnummer, KV-Nummer u. Name der Krankenversicherung). Wichtig: Sie müssen Ihrer Krankenversicherung mitteilen, dass Sie sich an der Universität Vechta immatrikuliert haben/immatrikulieren werden, damit der erforderliche elektronische Datentransfer erfolgen kann. Entsprechende Informationen dazu können im FAQ zur „Krankenversicherungspflicht“ nachgelesen werden. Kommt keine Übermittlung Ihrer Krankenversicherungsdaten zustande, folgt die vorbehaltliche Immatrikulation (siehe entsprechenden FAQ).
  • Ein geeignetes, digitales Lichtbild zur Erstellung Ihrer UniCard.

Außerdem müssen gegebenenfalls noch diese Dokumente eingereicht werden (s. Ausdruck Checkliste):

  • Eignungsprüfungsbeleg im Original oder amtl. beglaubigt, sofern Sie sich für eines der Eignungsprüfungsfächer Anglistik, Designpädagogik, Musikpädagogik oder Sportwissenschaft beworben haben. Detaillierte Informationen dazu können Sie auf den Seiten des jeweiligen Faches auf dieser Homepage sowie über FAQ"Eignungsprüfungsfächer/-belege" nachlesen. Wenn dort vermerkt ist, dass eine Eignungsprüfung durchgeführt wird, muss der entsprechende Beleg darüber im Original bzw. in amtl. beglaubigter Fotokopie fristgerecht (siehe auch Checkliste zum Antrag auf Immatrikulation) im Immatrikulationsamt eingereicht werden. Dies gilt nicht für hausinterne Eignungsprüfungen. Hier werden die Ergebnisse automatisch an das Immatrikulationsamt gemeldet. Solange das Ergebnis aus dem jeweiligen Fach noch nicht an das Immatrikulationsamt übermittelt wurde, lesen Sie in Ihrem Bewerbungsportal, dass der Nachweis fehlt.
  • Wiedereinschreibung und Studiengangswechsel: Wenn Sie, vor längerer Zeit bereits an der Universität Vechta studiert haben, das Fach oder den Studiengang wechseln, müssen/sollten Sie uns mit der Online-Bewerbung Ihre Matrikelnummer anzeigen.
  • Vorstudium und Studienzeitunterbrechung: Bescheinigung(en) über sämtliche Vorstudienzeiten in Form von Exmatrikulationsbescheinigung/en oder eine formlose Erklärung zu Studienunterbrechungszeiten.
  • Ggf. Antrag auf ParallelstudiumWenn bereits ein Erststudium abgeschlossen wurde, die formlose Begründung für das geplante Zweitstudium (mit amtl. begl. Beleg Nachweis Abschluss Erststudium).

Wenn Sie eine ausländische Hochschulzugangsberechtigung haben, brauchen wir von Ihnen einen amtlich beglaubigten Nachweis über deutsche Sprachkenntnisse. Zum Beispiel:

  • DSH Stufe 2 oder
  • TestDaF mindestens Stufe 4 in allen vier Prüfungsteilen oder
  • Goethe-Zertifikat C2: Großes Deutsches Sprachdiplom des Goethe-Instituts oder
  • Österreichisches Sprachdiplom C1 Oberstufe Deutsch (C1 OD) oder
  • Deutsches Sprachdiplom Stufe 2 (DSD II) der Kultusministerkonferenz oder
  • Nachweis TELC C1 Hochschule

Wenn alle Daten erfasst sind, reichen Sie Ihren Bewerbungsantrag ein. Im Anschluss erhalten Sie eine Mail mit weiteren Informationen.

Wenn Sie einen Antrag für eine zulassungsfreie Fächerkombination einreichen, kann es sofort mit "Schritt 4" weitergehen. Sie beantragen Ihre Immatrikulation direkt.

Was zu tun ist, wenn Sie sich auf Fächer mit Zulassungsbeschränkung bewerben.

Wenn Sie einen Antrag mit einem oder zwei zulassungsbeschränkten Fächern abgeben, ändert sich Ihr Bewerbungsstatus im Portal zunächst einmal auf „Antragsstatus: Eingegangen“.

WICHTIG: Nach dem Einreichen der Bewerbung sollten Sie regelmäßig ins Bewerbungsportal schauen. Dort erhalten Sie alle weiteren Informationen zum Stand der Bewerbung. Reichen Sie fehlende Dokumente bitte unbedingt fristgerecht über das Kontaktformular nach.

Wenn alles ordnungsgemäß und vollständig ist, ändert sich der Status in "gültig". Sie nehmen dann am Vergabeverfahren teil. Wenn die Rangliste zur Platzvergabe erstellt wurde, werden die Zulassungs- bzw. Ablehnungsbescheide über das Bewerbungsportal elektronisch zugestellt. Sie finden den Bescheid mit weiteren Informationen im Portal!

Um den Studienplatz anzunehmen, beantragen Sie fristgerecht innerhalb der Annahmefrist die Online-Immatrikulation im Portal (s. Schritt vier).

Falls Sie keine Zulassung bekommen haben, können Sie sich noch für ein zulassungsfreies Fach einschreiben. Sie nehmen unabhängig davon automatisch an einem Nachrückverfahren für das/die zulassungsfreie/n Fächer teil, sofern dies zustande kommt. Fragen dazu beantwortet die ZSB.

Schritt 4: Die Immatrikulation beantragen und abschließen.

Wenn Sie die Immatrikulation beantragen, wird nach weiteren Daten und Dokumenten (inkl. Lichtbild für die UniCard) gefragt (s. Klappfeld). Bitte beachten Sie: Sie müssen den im Bewerbungsportal generierten "Antrag auf Immatrikulation" (PDF) ausdrucken, unterschreiben und ihn dann in Papierform (!) - mit allen erforderlichen Anlagen und z. T. amtl. beglaubigten Kopien - fristgerecht an die Universität Vechta übersenden! Als Frist gilt der Posteingang in der Universität (nicht der Poststempel oder das Versanddatum). Nur dann kann die Immatrikulation vom Immatrikulationsamt bearbeitet werden.

Schauen Sie auch nach Abgabe des Immatrikulationsantrags in regelmäßigen Abständen in das Bewerbungsportal. Dort werden Ihnen ggf. fehlende Unterlagen oder Rückfragen seitens des Immatrikulationsamtes angezeigt, auf die Sie fristgerecht reagieren müssen.

Erst mit der Überweisung des Semesterbeitrages sind alle – für die Einschreibung erforderlichen – Voraussetzungen erfüllt. Der Semesterbeitrag ist – unter Angabe Ihrer Bewerbungsnummer – zu überweisen. Detaillierte Informationen dazu stehen auch auf der Checkliste zum Antrag auf Immatrikulation.

Rückmelder*innen (also bereits Studierende unserer Universität) überweisen für den angestrebten Fach- oder Studiengangswechsel in jedem Fall die Rückmeldegebühr innerhalb der Rückmeldefrist unter Angabe Ihrer Matrikelnummer.

Was danach passiert

Wenn die Immatrikulationsunterlagen per Post fristgerecht eingegangen sind, ändert sich der Status im Bewerbungsportal auf "in Bearbeitung / Immatrikulationsantrag in Bearbeitung". Ab diesem Zeitpunkt können Sie keine Änderungen Ihrer Bewerbungsdaten im Bewerbungsportal vornehmen. Eine Änderung der Daten erfolgt dann nur, wenn Sie diese über das Kontaktformular in Auftrag geben.

Die eingereichten Unterlagen werden so schnell wie möglich geprüft. Hierfür muss ein Bearbeitungszeitraum von ca. 3-4 Wochen eingeplant werden. Wenn alle für die Einschreibung erforderlichen Unterlagen vorliegen und die fälligen Semestergebühren vollständig entrichtet sind, erfolgt Ihre Immatrikulation. Diese wird im Bewerbungsportal mit dem Status "immatrikuliert" angegeben.

Sie erhalten dann eine automatisierte Bestätigungsmail mit Informationen zum Versand der UniCard (Studierendenausweis). Einige Tage später bekommen Sie die Zugangsinformationen zum Lernmanagementsystem Stud.IP in einer gesonderten E-Mail direkt vom Rechenzentrum unserer Universität.

Wenden Sie sich in diesem Fall gerne an die Zentrale Studienberatung, um das weitere Vorgehen und die weiteren Möglichkeiten zu besprechen.



Hinweise zur Höherstufung / zum Fach- oder Studiengangswechsel

Ein Wechsel oder eine Höherstufung in ein zulassungsfreies Fach ist bei den vorliegenden Voraussetzungen sowohl zum Sommersemester als auch zum Wintersemester möglich.

Grundsätzlich gilt: Nur wenn freie Studienplätze zur Verfügung stehen, kann ein Antrag auf Höherstufung gestellt werden. Zum Wintersemester sind Bewerbungen (bei freien Kapazitäten) grundsätzlich nur für das 3. und/oder 5. Semester möglich. Zum Sommersemester ist eine Bewerbung (bei freien Kapazitäten) nur für das 2., 4. und/oder 6. Semester möglich.

Ein Fach- oder Studiengangswechsel oder auch eine Höherstufung wird, genau wie der Antrag auf Immatrikulation über das Bewerbungsportal vorgenommen (s. oben). Eine Ausnahme ist der Fach-/Studiengangswechsel für Neueinschreiber*innen des ersten Semesters. In diesem Fall kann der jeweilige Wechsel nach Semesterbeginn per Antragsformular (s. Downloadcenter) vorgenommen werden.

Für eine Bewerbung / Einschreibung in ein höheres Fachsemester wenden Sie sich bitte im Vorfeld an die/den zuständigen Prüfungsbeauftragte/n der Studienfächer. Sie beraten zur Anerkennung bereits erbrachter Studienleistungen. Eine Übersicht der Ansprechpersonen finden Sie auf der Seite „Anerkennung“.

Möchten Sie nur ein Fach wechseln, wählen Sie bitte das neue Fach als erstes Fach. Das Fach, dass Sie beibehalten möchten, wählen Sie bitte als zweites Fach. Geben Sie dabei das Fachsemester an, in das Sie sich für das Bewerbungssemester zurückmelden werden. Beispiel: Sie befinden sich aktuell im 3. Fachsemester mit dem Fach Erziehungswissenschaften und möchten dieses Fach beibehalten. In diesem Fall wählen Sie also als zweites Fach Erziehungswissenschaften 4. Fachsemester aus. Befinden Sie sich in Ihrem Fach, das Sie weiterhin studieren möchten, in einem Fachsemester größer 6, wählen Sie bitte das 6. Fachsemester. Bei einer Umschreibung werden wir das korrekte Fachsemester eintragen.

Wenn Sie, vor längerer Zeit bereits an der Universität Vechta studiert haben, das Fach oder den Studiengang wechseln möchten, brauchen Sie für die Online-Bewerbung unbedingt Ihre (damalige) Matrikelnummer. Außerdem müssen Sie im Rahmen der Online-Bewerbung den Nachweis Ihrer Hochschulzugangsberechtigung hochladen (obwohl dieser gegebenenfalls schon in der Universität vorliegt). Bereits immatrikulierte Studierende unserer Universität denken bitte daran, dass der Semesterbeitrag für die Rückmeldung in das Folgesemester, innerhalb der Rückmeldefrist gezahlt werden muss.

Wenn Sie eine ausländische Hochschulzugangsberechtigung haben, brauche wir von Ihnen einen amtlich beglaubigten Nachweis über ausreichende deutsche Sprachkenntnisse:

  • DSH Stufe 2 oder
  • TestDaF mindestens Stufe 4 in allen vier Prüfungsteilen oder
  • Goethe-Zertifikat C2: Großes Deutsches Sprachdiplom des Goethe-Instituts oder
  • Österreichisches Sprachdiplom C1 Oberstufe Deutsch (C1 OD) oder
  • Deutsches Sprachdiplom Stufe 2 (DSD II) der Kultusministerkonferenz oder
  • Nachweis TELC C1 Hochschule

Für Ihre Bewerbung auf höhere Fachsemester und die eventuell später anschließende Online-Immatrikulation (im Falle einer Studienplatzzuweisung) brauchen Sie nachstehende Dokumente. Einzelne Belege müssen bei einer Studienplatzzuweisung ergänzend zur Bewerbung als amtlich beglaubigte Kopie eingereicht werden (siehe auch Checkliste, die Sie in diesem Fall mit der Annahmeerklärung ausdrucken).

  1. Nachweis Ihrer Hochschulzugangsberechtigung (kann für die Bewerbung zunächst im Bewerbungsportal hochgeladen werden, ggf. übersetzt in die deutsche Sprache).
  2. Übersicht sämtlicher Tätigkeiten nach Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung (auch chronologische Übersicht genannt)
  3. Transcript of Records
  4. Den von der/dem Prüfungsbeauftragte/n bzw. der/dem Prüfungsausschussvorsitzende/n unterzeichneten Bescheid auf Anerkennung von Prüfungsleistungen
  5. Ggf. Nachweis Abschluss Erststudium und entsprechende formlose Zweitstudiumsbegründung.

Höherstufung / Wechsel in zulassungsbeschränkte Fächer

Wenn Sie sich für ein höheres Fachsemester (auch im Rahmen eines Fach- oder Studiengangswechsels bzw. einer Höherstufung) in einem zulassungsbeschränktes Studienfach im BA CS (Germanistik, Mathematik, Sachunterricht mit einem der wählbaren Bezugsfächer) bewerben wollen, wenden Sie sich dafür bitte im Vorfeld auch an die Studiengangskoordination (Herr Keno Müller).

Die Online-Bewerbung für die zulassungsbeschränkten Fächer durchläuft die Schritte, die oben auf dieser Seite beschrieben sind. Ihre elektronische Bewerbung muss fristgerecht (Ausschlussfrist) mit allen erforderlichen Anlagen an das Immatrikulationsamt geschickt werden. Fehlen erforderliche Anlagen und werden diese nicht innerhalb der Nachsendefrist über das Kontaktformular ergänzt, nimmt Ihr Antrag nicht am Vergabeverfahren teil bzw. muss ablehnend beschieden werden.

Nach Prüfung Ihrer Unterlagen erhalten Sie bei einer erfolgreichen Teilnahme am Vergabeverfahren ein Zulassungsangebot, das Ihnen im Bewerbungsportal entsprechend angezeigt wird. Bitte beachten Sie: Die Zulassungs- u. Ablehnungsbescheide für sämtliche Anträge auf Zulassung in höhere Fachsemester/Höherstufung für Studierende unserer Universität werden per E-Mail an die Studierenden-E-Mail-Adresse geschickt. Externe Bewerber*innen erhalten die Bescheide an die E-Mail-Adresse, die uns mit der elektronischen Bewerbung angezeigt wird.

Wird Ihnen im Bewerbungsportal ein Zulassungsangebot unterbreitet, muss die Annahme des Studienplatzes innerhalb der im Bescheid benannten Annahmefrist (Ausschlussfrist) erfolgen, indem Sie  im Bewerbungsportal fristgerecht Ihre Online-Immatrikulation beantragen. Der Antrag auf Immatrikulation muss ausgedruckt, unterschrieben und mit allen erforderlichen Anlagen (siehe Checkliste zum Antrag auf Immatrikulation) fristgerecht an die Universität Vechta übersendet werden.

Achtung, auch hier gilt: Ist die Annahmefrist für den Studienplatz abgelaufen, haben Sie keinen Anspruch mehr auf die Immatrikulation. Das elektronisch gesteuerte Verfahren unterstützt in diesem Fall keine verspätete Studienplatzannahme.



Zulassungsbeschränkte Fächer im Bachelorstudiengang Combined Studies

Bildnachweise: Aktuelle Informationen (Hummel/Universität Vechta), Bewerbungsportal 2021 (Meckel/Universität Vechta), FAQ (Gajus/AdobeStock), Wir beraten Sie gerne (ZSB/Universität Vechta), Orientierungsangebote (Meckel/Universität Vechta), Germanistik (Dmitry/AdobeStock), Sachunterricht (Contrastwerkstatt/AdobeStock), Mathematik (Clayton Robbins/Unsplash), Weichen (Pixabay).