Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Germanistik


Das Germanistik-Studium befasst sich mit Sprache und Literatur und Sprach- und Literaturdidaktik. Thematisch werden etwa fiktionale Texte, Formen kommunikativen Handelns, das Lesen- und Schreibenlernen ...
Jetzt bewerben
Gebäude Q (Bild: Universität Vechta/Meckel)

Informationen zum Teilstudiengang Germanistik - Das Wichtigste in Kürze

A-Fach (80 CP)
B-Fach (60 CP)
ZulassungsfreiDas Fach ist zulassungsbeschränkt.
Eignungsprüfungnicht erforderlich
BewerbungsfristDie entsprechenden Fristen werden auf der Seite Bewerbung/Einschreibung bekanntgegeben.

Der Idee der Interdependenz der Teildisziplinen Sprach-, Literatur- und Didaktikwissenschaft folgend, will das Bachelor-Studium des Faches grundlegende Kenntnisse  und Fertigkeiten in Bezug auf Theorien und Methoden der Germanistik vermitteln. Es  zielt etwa darauf ab, Wissen und Können zur Analyse und Produktion sprachlicher Handlungen, zur Erschließung von fiktionalen und faktualen Texten sowie zur unterrichtlichen Artikulation sprachlicher und literarischer Tätigkeitsdispositionen zu thematisieren. Insofern bietet das Studium einen umfassenden Überblick über Gegenstände und Unterrichtsgegenstände aus zentralen Bereichen der deutschen Sprache und Literatur. Die mit ihm erworbenen Einsichten in den Zusammenhang von Medien, Kultur und Gesellschaft sind Bedingung der Möglichkeit germanistisch fundierten Handelns. Angestrebt wird, Studenten und Studentinnen auf dieser Grundlage zur Ausübung sprachlicher und literarischer Tätigkeiten zu befähigen, die sich, rezeptiv oder produktiv, im Modus diskursiver oder textlicher Rede realisieren. Wer über germanistische Bildung verfügt, kann etwa einen Beruf im öffentlichem Dienst, in Unternehmen sowie bei freien Trägern, Institutionen und Verbänden ergreifen. Möglich ist in Vechta auch bei entsprechender Eignung der Übergang in einen didaktik- oder kulturwissenschaftlich ausgerichteten Masterstudiengang.       

Mehr zu den Studieninhalten finden Sie im nächsten Reiter unter Studienprogramm / Ordnungen. Kontaktieren Sie ansonsten gerne auch für inhaltliche Fragen zum Studienfach die Studienfachberatung Germanistik.

Hier finden Sie die aktuellen Studiengangsdokumente für den Teilstudiengang Germanistik im Bachelor Combined Studies:

Studiengangsdokumente für einen früheren Studienbeginn​​​​​​​ finden Sie im Downloadcenter.

Berufsfelder neben dem Lehramt


Das Germanistik-Studium eröffnet zahlreiche berufliche Perspektiven: in der sozialen Bildungs-, Kultur- und Freizeitarbeit, in Bibliotheken und Archiven. Zudem kommen Tätigkeiten im Verlag, im Journalismus, in Marketing- und PR-Agenturen in Frage. Und auch den Weg an Universität und Forschungseinrichtung, zum Goethe-Institut oder in den Auswärtigen Dienst kann das Germanistik-Studium bahnen.
Jetzt bewerben

Was sonst noch interessant und wissenswert ist

Studieren an der Uni Vechta

Das ist ein Film über Vechta

In Vechta gibt's eine Burg, ein paar Gefängnisse, ein Museum, ein Haus im Moor und natürlich Grün. Viel Grün. Warum machen wir diesen Film? Wir wollen, dass du weißt, dass es in Vechta nicht nur viel Grün, sondern auch eine Uni gibt.

Das ist ein Film darüber, wie international die Uni Vechta ist

Die Uni Vechta kooperiert mit mehr als 140 Partnerhochschulen weltweit. Ob Australien, Brasilien, China, Ecuador, Finland, Indonesien, Japan, Tunesien oder die Vereinigten Staaten – wir bieten viele Möglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt.

Bildnachweise: Germanistik (Dmitry/AdobeStock), Praktikum (Seventyfour/AdobeStock)