Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Master Management Sozialer Dienstleistungen

 

Der Master Management Sozialer Dienstleistungen verknüpft als deutschlandweit einziger universitärer Studiengang ökonomisches Denken und Handeln mit den Besonderheiten Sozialer Dienstleistungen. Thematisiert wird ein breites Inhaltsspektrum, u.a. die Gestaltung von ökonomischen Anreizen zur Verhaltenssteuerung und Mitarbeitermotivation, das Management von Ehrenamtlichen, effektive Spendenakquise, oder die optimale Steuerung und Führung von sozialen Dienstleistungsanbietern.

 

Informationen zum Master Management sozialer Dienstleistungen - Das Wichtigste in Kürze

Sie interessieren sich für ein wirtschaftliches Studium mit spannendem Praxisbezug und für eine passenden Herausforderung? Dann sind der Bachelor oder Master MSD definitiv eine Option.

Die Anbieter von sozialen Dienstleistungen stehen vor besonderen Herausforderungen, die sich von Unternehmen in anderen Wirtschaftsbereichen deutlich unterscheiden. Auf betriebswirtschaftlicher Ebene stehen dabei Fragen zur Anpassung und Optimierung der unternehmerischen Prozesse und Strukturen an die Besonderheiten von Anbietern Sozialer Dienstleistungen im Vordergrund. Der Master Management Sozialer Dienstleistungen will diesen Anforderungen durch ein eigenständiges Profil Rechnung tragen.

Wir bieten daher für Studieninteressierte eine Infoveranstaltung, um über die formalen Aspekte der Einschreibung zu sprechen und um den Austausch mit Fachvertreter*innen zu ermöglichen.

Die Veranstaltung findet Online statt am 20.09.2022. Sie beginnt um 18:30 Uhr. Eine weitere Veranstaltung findet am 05.10.2022 statt (ebenfalls 18:30 Uhr)

Zur Veranstaltung kommen Sie über folgenden Link: Master Management Sozialer Dienstleistungen (BigBlueButton)

Melden Sie sich bei Fragen gern direkt in der Zentralen Studienberatung.

Wir freuen uns auf Sie.

Titel/AbschlussMaster of Arts (M.A.)
Regelstudienzeit4 Semester

Studienbeginn

Zum Wintersemester

Bewerbung / EinschreibungIm Wintersemester 2022/2023 ist der Studiengang Master Management Sozialer Dienstleistungen zulassungsfrei.
  • Empfohlene Frist zur Online-Einschreibung: bis zum 15.07.
  • Letzte Frist zur Online-Einschreibung: bis spätestens zum 30.09.
Alle Informationen zur Einschreibung finden Sie auf der Seite zur Master-Einschreibung.
Zugang

Eine vorläufige Zulassung wird bei mindestens 150 CP, einem Bachelorabschluss oder einen anderen entsprechenden Abschluss gewährt (bitte beachten Sie die Regelung zur Masterzulassung). Voraussetzung für die Zulassung ist ein Bachelorabschluss oder gleichwertiger Abschluss in einem mindestens sechssemestrigen Studiengang Management Sozialer Dienstleistungen, Soziale Arbeit, Gerontologie, oder in einem anderen fachlich geeigneten Studiengang. Weitere Informationen erhalten Sie unten im Reiter "Zugangsvoraussetzungen".

Wenden Sie sich für eine Prüfung Ihrer Zugangsberechtigung bitte an die Zentrale Studiengangskoordination.

Informationsschreiben über die vorläufige Zugangangsberechtigung

PraktikumIm Rahmen des Studiums ist ein praxisorientiertes Projektstudium (Modul msm008) zu absolvieren.
ECTS120
Unterrichtssprache

Deutsch

 

Absolvent*innen des Masters verfügen über hervorragende analytische und methodische Kompetenzen, sehr gute wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse sowie vertiefte Einblicke in aktuelle Herausforderungen im Management Sozialer Dienstleistungen, welche sich beispielsweise durch zunehmende Digitalisierung und Nachhaltigkeitsorientierung ergeben.
 

Der Studiengang ist inhaltlich in drei Bereiche gegliedert:

  • Strategisches Management mit normativer Reflexion, z.B. Stakeholder-, Personal- oder Nonprofit-Management.
  • Fortgeschrittene Anwendungsbereiche für die Sozialen Dienstleistungen, wählbar aus einem breiten Fächerkanon der Ökonomik, Psychologie, Sozialen Arbeit und Gerontologie.
  • Forschungs- und Methodenorientierte Lehrveranstaltungen und praxisorientiertes Projektstudium.

 

Zielgruppen:

  • Absolvent*innen wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge (z.B. Management Sozialer Dienstleistungen, Wirtschaft & Ethik: Social Business, BWL, VWL) und der Sozialen Dienstleistungen (z.B. Gerontologie, Soziale Arbeit, Pflege- und Gesundheitswissenschaften)
  • Studierende mit Interesse an dem wachsenden Dienstleistungs- bzw. Nonprofit-Sektor
  • Studierende mit einer großen Portion wissenschaftlicher Neugierde
  • Studierende, die gerne mit anpacken, Projekte organisieren und Events managen

Das Profil des Studiengangs weist einige Besonderheiten auf:

  • Forschungsorientierung bei gleichzeitigem stetigen Anwendungsbezug
  • Stark interdisziplinäre Ausrichtung  
  • Hoher Internationalisierungsgrad durch internationale Gastvorträge aus Forschung und Praxis sowie die Möglichkeit eines Auslandssemesters
  • Vermittlung wirtschaftsethischer Kompetenzen 
  • Fokus auf projektorientierte Seminare und Kleingruppenarbeiten

Mehr zu den Studieninhalten finden Sie unter dem Reiter Studiengangsdokumente. Kontaktieren Sie ansonsten gerne auch für inhaltliche Fragen zum Studiengang die Studienfachberatung Management Sozialer Dienstleistungen.

Eine vorläufige Zulassung wird bei mindestens 150 CP, einem Bachelorabschluss oder einen anderen entsprechenden Abschluss gewährt (bitte beachten Sie die Regelung zur Masterzulassung). Zugangsvoraussetzung ist nach § 2 Abs. 1 der Zugangs- und Zulassungsordnung ein Bachelor- oder gleichwertiger Abschluss in einem mindestens sechssemestrigen Studiengang

  • Management Sozialer Dienstleistungen,
  • Soziale Arbeit,
  • Gerontologie
  • oder in einem anderen fachlich geeigneten Studiengang.

Die Entscheidung, ob ein Studiengang fachlich geeignet ist, trifft der Prüfungsausschuss. Die positive Feststellung kann mit der Auflage oder der Empfehlung verbunden werden, noch fehlende Module innerhalb von zwei Semestern nachzuholen.

Ergänzend gelten Ausführungsbeschlüsse des Prüfungsausschusses:

Als fachlich geeignet ohne Auflagen gelten die folgenden (Teil-)Studiengänge der Universität Vechta:

  • BA Combined Studies, Teilstudiengang Wirtschaft und Ethik
  • BA Management Sozialer Dienstleistungen (BA Dienstleistungsmanagement)
  • BA Gerontologie. Studierenden des BA Gerontologie wird nachdrücklich empfohlen, zusätzlich die Vorlesung msb003.1 Mikroökonomik zu hören. 

Absolventinnen und Absolventen des BA Soziale Arbeit der Universität Vechta, die nicht msb002 Betriebswirtschaftslehre studiert haben, erhalten bei der Zulassung die Auflage, dieses Modul innerhalb der ersten beiden Mastersemester nachzuholen. Zudem wird nachdrücklich empfohlen, zusätzlich die Vorlesung msb003.1 Mikroökonomik zu hören. 

Über die fachliche Eignung anderer interner und externer Studiengänge entscheidet der Prüfungsausschuss nach Einzelfallprüfung.

Der Prüfungsausschuss empfiehlt grundsätzlich, Vorkenntnisse aus den folgenden Bachelormodulen mitzubringen oder sich anzueignen:

  • msb002 Betriebswirtschaftslehre
  • msb003 Volkswirtschaftslehre
  • msb004 Einführung in das Management Sozialer Dienstleistungen
  • msb008 Organisation und Personalmanagement
  • msb013 Ökonomische Verhaltenstheorie und Experimente

Fragen zur Zugangsberechtigung beantwortet die Zentrale Studiengangskoordination.

Hier finden Sie die aktuellen Studiengangsdokumente für den Masterstudiengang Management Sozialer Dienstleistungen:

Studiengangsdokumente für einen früheren Studienbeginn finden Sie im Downloadcenter.


Fragen??

Wir beraten Sie auch gern persönlich, wenn Sie Fragen zur Einschreibung, der Studienorganisation oder dem Studienverlauf haben. Sie erreichen die Zentrale Studienberatung über zsb@uni-vechta.de oder auch über den live Chat auf dieser Seite (grüner Button unten rechts).


Profilierungsbereich

Der Profilierungsbereich ist eine Ergänzung zum Fachstudium und kein eigenständiger Studiengang. Es handelt sich um ein studiengangsübergreifendes Lehrangebot, das den Erwerb insbesondere überfachlicher Kompetenzen aus verschiedenen Bereichen ermöglicht. Es wird somit zu einem profilgebenden Element Ihres Studiums.

Lehrveranstaltungs­verzeichnis

Hier bekommen Sie einen Einblick ins aktuelle Lehrveranstaltungsverzeichnis unseres Studienangebots. Die Weiterleitung zu Stud.IP funktioniert auch ohne Zugangsdaten und im linken Reiter kann bei Bedarf das entsprechende Semester angepasst werden. Wenden Sie sich bei Fragen gern direkt an die Zentrale Studienberatung.

FAQs Bewerbung und Studium

Studieren ist wie eine neue Sprache lernen und es gibt sicher viele Fragen. Auf (fast) alle diese Fragen geben unsere FAQs Bewerbung und Studium eine Antwort und Sie finden sich im Unialltag und Studium gleich ein wenig besser zurecht.


Berufsfelder

 

Den Absolvent*innen eröffnen sich abwechslungsreiche Betätigungsfelder in Führungs-, Management- und Beratungspositionen in Diensten und Einrichtungen Sozialer Dienstleistungen unter konfessioneller, öffentlicher und freier Trägerschaft sowie bei privatwirtschaftlichen Anbietern. Berufsperspektiven ergeben sich aber auch aufgrund der breiten wirtschaftswissenschaftlichen Ausbildung in klassischen betriebswirtschaftlichen Betätigungsfeldern in Unternehmen.

 

Was sonst noch interessant ist und wissenswert ist

International studieren an der Uni Vechta

Im Studium die große, weite Welt entdecken: Die Universität Vechta kooperiert mit mehr als 140 Partnerhochschulen weltweit. Ob Australien, Brasilien, China, Ecuador, Finnland, Indonesien, Japan, Tunesien oder die Vereinigten Staaten. Wir bieten viele Möglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt. Machen Sie einmalige Erfahrungen, erwerben Sie interkulturelle und fremdsprachliche Kompetenzen und lernen Sie fremde Kulturen kennen. Profitieren Sie von der guten internationalen Vernetzung und den vielen Möglichkeiten an der Universität Vechta.

Weitere Informationen zu Auslandaufenthalten erhalten Sie auf den Seiten unseres International Offices.

 

Bildnachweise: Beratung zum Studiengang (Universität Vechta/Kruse), Profilierungsbereich (fotogestoeber/AdobeStock), FAQs (Gajus/AdobeStock), Berufsfelder (contrastwerkstatt/AdobeStock), Auslandskompetenz (motortion/AdobeStock), Wechsel, Anerkennung, Höherstufung (Worawut/AdobeStock), Semesterbeitrag, Rückmeldung, Beurlaubung (tatomm/AdobeStock), Prüfungen, Studienabschluss, Exmatrikulation (Arrowsmith2/AdobeStock), Downloadcenter Studium (iconimage/AdobeStock), Torben Kues (privat), Weitere Fragen? (Universität Vechta)