Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Der Master of Education für Grundschulen oder Haupt- und Realschulen

Master of Education


Seit 1830 werden in Vechta Lehrer*innen ausgebildet. Der viersemestrige Master of Education umfasst das Lernen von bildungswissenschaftlich-pädagogischen Kompetenzen. Außerdem erweitern Studierende ihr Wissen in der Didaktik und vertiefen fachspezifisches Wissen in ihren beiden gewählten Unterrichtsfächern. In der fünfmonatigen Praxisphase an einer Schule werden Theorie und Praxis verknüpft und eigenständig ein Projektband gestaltet.
Jetzt einschreiben

Informationen zum Master of Education - Das Wichtigste in Kürze

Präsentationsfolien Aufttakttage 2021 (Stand: 24. August 2021)

Präsentationsfolien der Veranstaltung "Übergang in den Master of Education" vom 21. Juni 2021

Wichtige Hinweise und Regelungen zu Prüfungen (Stand: 29. September 2021)

Titel/AbschlussMaster of Education (M.Ed.)
Regelstudienzeit4 Semester

Studienbeginn

Zum Wintersemester

Empfohlene Frist zur Online-Einschreibung

Im Wintersemester 2021/22 ist der Studiengang Master of Education (sowohl für das Lehramt an Grund- als auch an Haupt- und Realschulen) zulassungsfrei.

bis zum 15.07.

Letzte Frist für Online-Einschreibung

bis spätestens zum 30.09.

Alle Informationen zur Einschreibung finden Sie auf der Seite zur Master-Einschreibung.

Zugang

Bitte beachten Sie den Reiter Zugangsvoraussetzungen.

Wenden Sie sich für eine Prüfung Ihrer Zugangsvoraussetzungen bitte an die Zentrale Studiengangskoordination Master of Education.

PraktikumDas zweite Fachsemester ist als Praxisphase angelegt.
ECTS120
Unterrichtssprache

Deutsch

 

An der Universität Vechta werden zwei Studiengänge Master of Education angeboten: für das Lehramt an Grundschulen (M.Ed. G) oder für das Lehramt an Haupt- und Realschulen (M.Ed. HR). Bei der Bewerbung für den Studiengang M.Ed. HR wählen Sie zudem zwischen dem Schwerpunkt „Hauptschule“ und dem Schwerpunkt „Realschule“. Bitte beachten Sie, dass sich hiernach auch die Schulform richtet, in welcher der Vorbereitungsdienst erfolgt.

Sollten Sie während Ihres Studiums einen Schwerpunktwechsel zwischen Haupt- und Realschule vornehmen wollen oder einen Studiengangswechsel zwischen dem M.Ed. G und M.Ed. HR erwägen, wenden Sie sich bitte an das Immatrikulationsamt. Vor einem Studiengangswechsel wird zudem eine Beratung durch die Studiengangskoordination Master of Education empfohlen.

  • erfolgreich absolvierter Bachelorstudiengang Combined Studies oder gleichwertiger Studienabschluss mit mindestens 180 CP oder gleichwertigen Leistungen
  • Fächerkombination gem. Verordnung über Masterabschlüsse für Lehrämter in Niedersachsen (Nds. MasterVO-Lehr) aus dem Jahr 2015 (oder Sondergenehmigung des Niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung für eine abweichende Kombination)
  • erfolgreich absolviertes außerschulisches Praktikum von mindestens vier Wochen Dauer
  • erfolgreich absolviertes schulisches Praktikum von mindestens vier Wochen Dauer
  • mindestens 30 CP aus dem Bereich der Bildungswissenschaften (mit Kompetenzen aus den Bereichen Bildung und Erziehung, Schulpädagogik und Didaktik, Lernprozesse und Lernmotivation, Diagnose und Förderung, Bildungsforschung)
  • mindestens 55 CP pro Fach im vorangegangenen Bachelorstudiengang, davon jeweils fachdidaktische  Anteile zwischen 10 und 13 CP pro Fach:
    10 CP:    Biologie, Erdkunde, Mathematik, Musik, Politik, Sachunterricht, Sport
    11 CP:    Katholische Religion
    12,5 CP: Deutsch, Englisch, Geschichte
    13 CP:    Gestaltendes Werken/Design

Eine vorläufige Zulassung kann ausgesprochen werden, wenn bei Einschreibung mit entsprechender Fächerkombination mindestens 160 CP vorliegen und die Bachelorarbeit spätestens am 30.09. eingereicht wurde. Beachten Sie hierzu auch das Informationsschreiben über die vorläufige Zugangsberechtigung im Master of Education.

Master of Education Grundschule

Studienbeginn ab Wintersemester 2021/22:

1. Unterrichtsfach: 5 CP
2. Unterrichtsfach: 5 CP
Bildungswissenschaften: 25 CP
Profilierungsbereich: 17 CP
Praxisphase (inkl. Praxisblock an einer Schule): 30 CP
Projektband: 15 CP
Masterarbeit: 23 CP

gesamt 120 CP

Im Profilierungsbereich müssen zwei Module im Umfang von insgesamt 12 CP aus dem Profil Ergänzungsfachqualifikation Fach III gewählt werden. Dabei müssen Studierende mit den Teilstudiengängen Deutsch und Mathematik die Module der Ergänzungsqualifikation Sachunterricht studieren. Studierende mit nur einem der beiden Teilstudiengänge Deutsch oder Mathematik studieren die Module der Ergänzungsqualifikation des nicht studierten Teilstudiengangs. Studierende, die weder den Teilstudiengang Deutsch noch den Teilstudiengang Mathematik studieren, müssen Module im Umfang von insgesamt 17 CP belegen, die nach den Regelungen der Prüfungsordnung für den studienübergreifenden Profilierungsbereich wählbar sind.

Mehr zu den Studieninhalten finden Sie im nächsten Reiter unter Studienprogramm / Ordnungen. Kontaktieren Sie ansonsten gerne auch für inhaltliche/organisatorische Fragen zum Studiengang die Studiengangskoordination Master of Education.

 

Master of Education Haupt- und Realschule

Studienbeginn ab Wintersemester 2021/22:

1. Unterrichtsfach: 5 CP
2. Unterrichtsfach: 5 CP
Bildungswissenschaften: 30 CP
Profilierungsbereich: 12 CP
Praxisphase (inkl. Praxisblock an einer Schule): 30 CP
Projektband: 15 CP
Masterarbeit: 23 CP

gesamt 120 CP

Im Profilierungsbereich müssen Studierende Module belegen, die nach den Regelungen der Prüfungsordnung für den studienübergreifenden Profilierungsbereich wählbar sind. Die Module des Profilierungsbereiches eröffnen individuelle thematische Vertiefungen, beispielsweise: Bildung und Diversität, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Vergleichende Bildungsforschung, Kooperation gesellschaftlicher Akteure im Kontext Schule.

Mehr zu den Studieninhalten finden Sie im nächsten Reiter unter Studienprogramm / Ordnungen. Kontaktieren Sie ansonsten gerne auch für inhaltliche/organisatorische Fragen zum Studiengang die Studiengangskoordination Master of Education.

Master of Education Grundschule

Hier finden Sie die aktuellen Studiengangsdokumente für den Master of Education für das Lehramt an Grundschulen.

Studiengangsdokumente für einen früheren Studienbeginn finden Sie im Downloadcenter.

 

Master of Education Haupt-/ Realschule

Hier finden Sie die aktuellen Studiengangsdokumente für den Master of Education für das Lehramt an Haupt- und Realschulen.

Studiengangsdokumente für einen früheren Studienbeginn finden Sie im Downloadcenter.


Profilierungsbereich

Der Profilierungsbereich ist eine Ergänzung zum Fachstudium und kein eigenständiger Studiengang. Es handelt sich um ein studiengangsübergreifendes Lehrangebot, das den Erwerb insbesondere überfachlicher Kompetenzen aus verschiedenen Bereichen ermöglicht. Es wird somit zu einem profilgebenden Element Ihres Studiums.

Lehrveranstaltungs­verzeichnis

Hier bekommen Sie einen Einblick ins aktuelle Lehrveranstaltungsverzeichnis unseres Studienangebots. Die Weiterleitung zu Stud.IP funktioniert auch ohne Zugangsdaten und im linken Reiter kann bei Bedarf das entsprechende Semester angepasst werden. Wenden Sie sich bei Fragen gern direkt an die Zentrale Studienberatung.

FAQs Bewerbung und Studium

Studieren ist wie eine neue Sprache lernen und es gibt sicher viele Fragen. Auf (fast) alle diese Fragen geben unsere FAQs Bewerbung und Studium eine Antwort und Sie finden sich im Unialltag und Studium gleich ein wenig besser zurecht.


Die Studiengangsdokumente für die Fächer des Master of Education für das Lehramt an Grundschulen

Deutsch
Englisch
Gestaltendes Werken
Katholische Religion
Kunst (auslaufend)
Mathematik
Musik
Sachunterricht
Sport

finden Sie im Downloadcenter.

Die Studiengangsdokumente für die Fächer des Master of Education für das Lehramt an Haupt- und Realschulen

Biologie
Deutsch
Englisch
Erdkunde
Geschichte
Gestaltendes Werken
Katholische Religion
Kunst (auslaufend)
Mathematik
Musik
Politik
Sport

finden Sie im Downloadcenter.


Was sonst noch interessant ist und wissenswert ist

Zentrum für Lehrer*innenbildung an der Universität Vechta

Von Anfang an gut begleitet und die Professionalisierung als Lehrer*in stets im Blick: Unser Zentrum für Lehrer*innenbildung. Das Zentrum für Lehrer*innenbildung (ZfLB) arbeitet dabei als Schnittstelle zwischen allen Institutionen, die für die Ausbildung künftiger Lehrer*innen zuständig sind, also zwischen Ministerium, Universität, Studienseminaren und Schulen. Das Ziel ist es, gemeinsam mit verschiedenen Akteur*innen eine qualitativ hochwertige Lehrer*innenbildung zu gestalten.

Weitere Informationen zu Zentrum für Lehrerinnenbildung erhalten Sie auf den Seiten des ZfLB.

 

International studieren an der Uni Vechta

Im Studium die große, weite Welt entdecken: Die Universität Vechta kooperiert mit mehr als 140 Partnerhochschulen weltweit. Ob Australien, Brasilien, China, Ecuador, Finnland, Indonesien, Japan, Tunesien oder die Vereinigten Staaten. Wir bieten viele Möglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt. Machen Sie einmalige Erfahrungen, erwerben Sie interkulturelle und fremdsprachliche Kompetenzen und lernen Sie fremde Kulturen kennen. Profitieren Sie von der guten internationalen Vernetzung und den vielen Möglichkeiten an der Universität Vechta.

Weitere Informationen zu Auslandaufenthalten erhalten Sie auf den Seiten unseres International Offices.

 


Bildnachweise: Master of Education (contrastwerkstatt/AdobeStock), Profilierungsbereich (fotogestoeber/AdobeStock), FAQs (Gajus/AdobeStock), ZfLB (Universität Vechta), Auslandskompetenz (motortion/AdobeStock), Praxisphase (freepik/flaticon.com), Erweiterungsfächer (oatawa/AdobeStock), Wechsel, Anerkennung, Höherstufung (Worawut/AdobeStock), Semesterbeitrag, Rückmeldung, Beurlaubung (tatomm/AdobeStock), Prüfungen, Studienabschluss, Exmatrikulation (Arrowsmith2/AdobeStock), Downloadcenter Studium (iconimage/AdobeStock)