Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Die Referate der Universität Vechta

Referat Internationales

Die Universität Vechta beabsichtigt, möglichst vielen ihrer Mitglieder internationale Erfahrungen zu ermöglichen und begreift daher Internationalisierung als strategisches Ziel. Als wichtige Schnittstelle zwischen Universitätsleitung und wissenschaftlichen bzw. nichtwissenschaftlichen Einrichtungen ist das Referat Internationales für die strategische Weiterentwicklung der Hochschulinternationalisierung, den Aufbau von strategischen Hochschulkooperationen sowie die Durchführung von Mobilitätsprogrammen zuständig.

Referat Forschungs­entwicklung und Wissens­transfer

Das Referat Forschungsentwicklung und Wissenstransfer unterstützt bei der Anbahnung, Beantragung, Kalkulation und Abwicklung von Projekten, koordiniert und vernetzt Inititativen und Projekte und beschafft Informationen zu forschungsfördernden und -finanzierenden Institutionen. Außerdem identifiziert das Referat Quellen zur Finanzierung von Forschungsprojekten, wissenschaftlichen Veranstaltungen (Tagungen, Kongressen und Workshops), Druck- und Reisekosten, Stipendien und vielem mehr. Die Transferstelle bietet allen "Stakeholdern" Informationen zum Forschungs- und Kooperationspotenzial der Universität Vechta an: Regional, Überregional und International.

Gebäude Q (Bild: Universität Vechta/Meckel)

Referat Regionale Einbindung

Die Universität Vechta ist im Oldenburger Münsterland regional verankert, gesellschaftlich innovativ, wissenschaftlich zukunftsorientiert und in der Bildung präsent. Das Referat Regionale Einbindung möchte die Verankerung der Universität Vechta ausbauen und verstärken.

Referat Arbeits- und Gesundheitsschutz

Die Expert*innen für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz an der Universität Vechta verfolgen das Ziel, die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten und Studierenden zu fördern und Gefahren, Belastungen sowie Beanspruchungen am Arbeitsplatz und Studienort abzubauen.

Bildnachweise: Referat Internationales (motortion/AdobeStock), Referat Forschungs­entwicklung und Wissens­transfer (Siam/AdobeStock), Referat Regionale Einbindung (Meckel/Universität Vechta), Referat Arbeits- und Gesundheitsschutz (Prot/AdobeStock)