Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Forschungsinformationssystem

Die Universität Vechta führt ein Forschungsinformationssystem (FIS) ein. In Zusammenarbeit mit der Universitätsbibliothek und dem Rechenzentrum implementiert das Referat Forschungsentwicklung und Wissenstransfer eine umfassende Informationsstruktur, die die Forschungsaktivitäten an der Universität Vechta vernetzt. Die Forschungsergebnisse aus allen Bereichen und Instituten der Universität Vechta werden dokumentiert, miteinander verknüpft und abrufbar. Somit wird die institutionelle Berichterstattung unterstützt und die Transparenz von Forschungsleistungen in- und extern erhöht.

Die Universität Vechta setzt ihr FIS mit der Open Source Software DSpace-CRIS um. Es sind bereits zwei Repositorien auf Basis von DSpace durch die Universitätsbibliothek aufgebaut. VOADo ist das Open Access Repositorium, in dem Publikationen und Forschungsdaten im Sinne der Open Access Bewegung veröffentlicht und frei zugänglich gemacht werden. Auf VSpace wird die  Universitätsbibliografie erfasst und dient als interne Dokumentensammlungen. Das FIS wird die dort gespeicherten (Meta-) Daten abgreifen und bspw. durch Projektdaten oder Forschungsprofile ergänzen. So wird an der Universität Vechta mit der Software DSpace-CRIS eine FIS- und Repositorienlösung in einem System angeboten. Sowohl bei DSpace als auch bei DSpace-CRIS ist der Quellcode frei zugänglich. Das System kann so kontinuierlich und unabhängig weiterentwickelt und ausgebaut werden.

Koordination und Information zum FIS:

Foto Dr. Christine Gröneweg

Dr. Christine Gröneweg

Forschungsreferentin

 A 216

+49. (0) 4441.15 289