Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Anpassungslehrgang

 

Der Anpassungslehrgang ist kein Studiengang, sondern ein ergänzendes Studienangebot in der Lehrer*innenbildung.

Ihr individueller Sonderstudienplan wird von der Universität Vechta auf Basis Ihres Bescheides des Niedersächsischen Kultusministeriums erstellt.

 

Titel/AbschlussEs gibt keinen Titel/Abschluss von der Universität Vechta.
Regelstudienzeit

Es besteht keine Regelstudienzeit.

Studienbeginn

Zum Wintersemester oder zum Sommersemester möglich.

Bewerbung

Bewerbungsschluss zum Wintersemester ist der 30.09.

Bewerbungsschluss zum Sommersemester ist der 31.03.

Zugang

Wenden Sie sich für Informationen hierzu bitte an die Studiengangskoordination Master of Education.

Zulassung für höhere FachsemesterEs besteht keine Zulassung in höhere Fachsemester.
ECTSDer Umfang richtet sich nach den Angaben im Bescheid.
Unterrichtssprache

Deutsch

An der Universität Vechta können Sie den universitären Teil des Anpassungslehrgangs für die Schulformen Grundschule, Hauptschule oder Realschule mit den Unterrichtsfächern absolvieren, die in den entsprechenden Studiengängen Master of Education an der Universität Vechta angeboten werden. 

Grundlage hierfür ist die „Bewertung einer in [Land] abgeschlossenen Lehramtsausbildung“ des Niedersächsischen Kultusministeriums oder des Regionalen Landesamtes für Schule und Bildung. 

Sollten Sie noch keinen Antrag beim Niedersächsischen Kultusministerium gestellt haben, unterstützt Sie das International Office der Universität Vechta mit weiteren Informationen zum Verfahren der Beantragung und bei der Antragsstellung selbst.

 

Schritte:

  1. Bewerbung:
    Die Bewerbung für die Durchführung des universitären Teils des Anpassungslehrgangs können Sie zum Wintersemester oder zum Sommersemester über das Bewerbungsportal einreichen. 
    Falls Sie vorab Fragen zum Zugang, zu Studieninhalten oder zum Bewerbungsprozess haben, wenden Sie sich gern an die Studiengangskoordination Master of Education.

     
  2. Erstellung Sonderstudienplan und Zulassung:
    Nach einer Zugangsprüfung wird Ihnen mit dem Zulassungsbescheid ein individueller, verbindlicher Sonderstudienplan mitgeteilt. Dieser Sonderstudienplan stellt sicher, dass Sie alle in Ihrem Bescheid benannten Kompetenzen vollständig erwerben.

     
  3. Einschreibung und Studium:
    Nach der Einschreibung studieren Sie die im Sonderstudienplan benannten Module an der Universität Vechta. Auch hierbei unterstützt Sie die Studiengangskoordination Master of Education gern.

     
  4. Studienabschluss:
    Sobald Sie alle Module erfolgreich absolviert haben, wenden Sie sich erneut an die Studiengangskoordination Master of Education. Diese bestätigt gegenüber dem Kultusministerium bzw. dem Regionalen Landesamt für Schule und Bildung, dass Sie Ihren Sonderstudienplan erfolgreich abgeschlossen haben und damit alle Kompetenzen nachgewiesen haben, die für den universitären Teil des Anpassungslehrgangs vorgesehen sind.

 

Sollten Sie Unterstützung benötigen bei der Online-Bewerbung, beim Erwerb der erforderlichen deutschen Sprachkenntnisse (s. dazu auch "Zugangsvoraussetzungen") oder bei der Finanzierung Ihres Studiums im Anpassungslehrgang hilft Ihnen das International Office der Universität Vechta gern weiter.

Bewerber*innen, die weder eine deutsche Hochschulzugangsberechtigung noch einen Abschluss an einer deutschen Hochschule erworben haben, müssen ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache nachweisen. Hierzu bestehen folgende Optionen:

  1. DSH Stufe 2 oder
  2. Test DaF mindestens Stufe 4 in allen vier Prüfungsteilen oder
  3. Goethe-Zertifikat C 2: Großes Deutsches Sprachdiplom des Goethe-Instituts oder
  4. Österreichisches Sprachdiplom C 1 Oberstufe Deutsch (C 1 OD) oder
  5. Deutsches Sprachdiplom Stufe 2 (DSD II) der Kultusministerkonferenz oder
  6. telc Deutsch C 1 Hochschule.

Über Ausnahmen entscheidet der Prüfungsausschuss Master of Education.

 

Das Studium der Fächer Englisch, Gestaltendes Werken/Design, Musik und Sport setzt zudem das erfolgreiche Ableisten einer Eignungsprüfung oder aber einen nach Eignungsprüfungsordnung äquivalenten Nachweis voraus. 

Informationen zu den Eignungsprüfungen finden Sie auf den Seiten der Fächer:


Alle Modulbeschreibungen zu den Modulen in Ihrem Sonderstudienplan sowie übergreifende Ordnungen wie die Rahmenprüfungsordnung und die Ergäzungsordnung zur digitalen Durchführung von Prüfungen finden Sie im Downloadcenter bzw. auf der Downloadseite des Profilierungsbereichs.

Falls Sie unsicher sind, welche Veranstaltungen Sie für ein Modul studieren müssen, wenden Sie sich bitte an die Studiengangskoordination Master of Education.


Downloadcenter

In unserem Downloadcenter finden Sie kompakt alle Studiengangsdokumente zu allen Fächern für das Grund-, Haupt- und Realschullehramt sowie alle übergeordneten Ordnungen und Informationen.

Lehrveranstaltungsverzeichnis

Hier bekommen Sie einen Einblick ins aktuelle Lehrveranstaltungsverzeichnis unseres Studienangebots. Die Weiterleitung zu Stud.IP funktioniert auch ohne Zugangsdaten und im linken Reiter kann bei Bedarf das entsprechende Semester angepasst werden. Wenden Sie sich bei Fragen gern direkt an die Zentrale Studienberatung.

FAQs Bewerbung und Studium

Studieren ist wie eine neue Sprache lernen und es gibt sicher viele Fragen. Auf (fast) alle diese Fragen geben unsere FAQs Bewerbung und Studium eine Antwort und Sie finden sich im Unialltag und Studium gleich ein wenig besser zurecht.

Bildnachweis: contrastwerkstatt/AdobeStock