Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Allgemeine Informationen zu Prüfungen

Prüfungen unter Pandemiebedingungen

Bitte beachten Sie, dass aktuell gesonderte Regelungen zur Erbringung von Prüfungen unter Pandemiebedingungen gelten.

Im Rahmen der Pandemiebekämpfung und der mit der Pandemie einhergehenden Belastungen aller Universitätsangehörigen bestehen derzeit gesonderte Regelungen den Universitätsbetrieb betreffend. Alle Informationen zur Pandemie-Situation finden Sie auf den Corona-Informationsseiten.


Für alle Studiengänge der Universität Vechta gilt die Rahmenprüfungsordnung (RPO) sowie die Richtlinien zur Umsetzung von Chancengleichheit für Studierende mit Familienverantwortungund die Richtlinie zur Umsetzung von Nachteilsausgleichen bei Studien- und Prüfungsleistungen für Studierende mit Handicap oder chronischer Erkrankung.

Darüber hinaus gelten studiengangs- oder studienfachspezifische Prüfungsordnungen.

Aufgrund der aktuellen Situation der Pandemie gelten darüber hinaus noch andere Regelungen zur Erbringung von Prüfungsleistungen unter Pandemiebedingungen: die Ergänzungsordnung zur Durchführung von Prüfungen (EOP) unter Pandemiebedingungen und die Ergänzungsordnung zur Durchführung von Klausuren (EOK) unter Pandemiebedingungen.


Jeder Studiengang bzw. jedes Studiengangscluster hat einen eigenen Prüfungsausschuss, den das Studiendekanat mit der rechtmäßigen Überwachung und Durchführung des Prüfungswesens beauftragt. Folgende Prüfungsausschüsse bestehen:

 

Prüfungsausschuss Bachelor Combined Studies


Prüfungsausschuss Bachelor Soziale Dienstleistungen für die Studiengange Bachelor Gerontologie, Bachelor Management Sozialer Dienstleistungen und Bachelor Soziale Arbeit.


Prüfungsausschuss Master of Education für Studiengänge Master of Education für das Lehramt an Grundschulen und Master of Education für das Lehramt an Haupt- und Realschulen.


Prüfungsausschuss Master Kulturwissenschaften


Prüfungsausschuss Master Transformationsmanagement in ländlichen Räumen


Prüfungsausschuss Master Gerontologie


Prüfungsausschuss Master Management Sozialer Dienstleistungen


Prüfungsausschuss Master Soziale Arbeit


Die Termine für Studierende, die im jeweiligen Studiengang Ihr Studium abschliessen, finden Sie hier.

Die Anmeldung zu Prüfungen und die Abmeldung von Prüfungen erfolgt ausschließlich über Ihre Lehrenden (Ausnahmen: letzte Wiederholungsprüfung, Bachelor- und Masterarbeiten), in der Regel melden Sie sich über QISPOS (siehe unten) an oder ab.

Sollten Sie zum Prüfungstermin erkrankt sein, haben Sie unverzüglich ein ärztliches Attest gemäß § 27 Abs. 1 Satz 4 der Rahmenprüfungsordnung vorzulegen. Eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ist nicht ausreichend. Bitte nutzen Sie das vorgesehene Formular.

Ärztliche Atteste für Modulprüfungen geben Sie bitte bei Ihren Lehrenden oder im Sekretariat des Faches ab.

Bei Bachelor- und Masterarbeiten sowie bei Bachelor- und Masterkolloquien geben Sie dasFormular im Akademischen Prüfungsamt ab.

Im Falle einer letzten Wiederholungsprüfung müssen Sie dem Akademischen Prüfungsamt ein amtsärztliches Attest vorlegen.


Sollte ein anderer wichtiger Grund vorliegen, richten Sie sich bitte nach § 27 Abs. 1 Satz 3 der Rahmenprüfungsordnung.


Erwarten Sie ein Kind und wollen in den Genuss des Mutterschutzes kommen oder benötigen Sie weitere Informationen zur Vereinbarkeit von Studium und Familie, informieren Sie sich gerne unter Studium mit Familienverantwortung. Für Studierende im Mutterschutz finden Sie hier entsprechende Formulare.


Wenn Sie eine Behinderung oder chronische Erkrankung haben, die Ihre Prüfungsunfähigkeit beeinträchtigt, konsultieren Sie bitte unsere Seite Studium mit Handicap


Notenspiegel (Leistungsübersichten) erhalten Sie, indem Sie von Ihrem Uni-Mail-Account eine Anfrage an servicepoint[at]uni-vechta[dot]de richten. Bitte geben Sie Ihren Namen, Ihre Matrikelnummer und Ihren Studiengang an. Das gilt nicht für die Studiengänge, die bereits in der elektronischen Prüfungsverwaltung geführt werden - bitte rufen Sie Ihre Leistungsübersichten im Online-Service ab.

 

Formulare, Merkblätter und Hinweise finden Sie im Download Center.

Studierende melden sich zu ihren Modulprüfungen über den online-Service (QISPOS) an. In der Fußzeile der Startseite finden Sie nähere Erläuterungen zur Prüfungsanmeldung in einem QISPOS-Leitfaden für Studierende sowie in einer Liste häufig gestellter Fragen (FAQ).

Zur elektronischen Prüfungsanmeldung geht es hier: www.uni-vechta.de/online-service

Zu einer letzten Wiederholungsprüfung können Sie sich frühestens drei Monate nach der fehlgeschlagenen ersten Wiederholungsprüfung anmelden. Die Anmeldung soll spätestens innerhalb von zwölf Monaten nach der letzten fehlgeschlagenen Wiederholungsprüfung erfolgen. Detaillierte Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Wenn Sie zum Termin erkrankt sind: Im Falle einer letzten Wiederholungsprüfung müssen Sie dem Akademischen Prüfungsamt ein amtsärztliches Attest vorlegen.

Zu Ihrer Bachelor- oder Masterarbeit müssen Sie sich anmelden. Bitte nutzen Sie die Formulare und fügen Sie der Anmeldung, wenn Sie Studierende/r mit Familienverantwortung sind oder Ihnen ein Nachteilsausgleich gewährt wurde, einen Ausdruck oder eine Kopie der entsprechenden Bescheinigung bei:

Wenn Sie sich Prüfungsleistungen anrechnen lassen möchten, informieren Sie sich bitte auf der Seite Anerkennung und Wechsel.