Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Der Qualitätszirkel stellt sich vor

Um die Erfahrungen aus den Stufen des Not- bzw. Übergangsbetriebs während der Corona-Pandemie systematisch aufzuarbeiten und Rückschlüsse für die weitere qualitätsorientierte Entwicklung der Universität Vechta abzuleiten, wurde ein Qualitätszirkel „Perspektiventwicklung aus den Erfahrungen der Corona-Pandemie“ eingerichtet. In dem Qualitätszirkel haben sich vier Arbeitsgruppen entwickelt, die Studium, Arbeit, Lehre und Organisationsentwicklung in den Fokus nehmen.

Fragen, Informationen oder Vorschläge für die Arbeit des Qualitätszirkels können Sie gerne über qualitaetszirkel[at]uni-vechta[dot]de an die Steuerungsgruppe Qualitätszirkel richten.

  • Dr.in Marion Rieken, Vizepräsidentin für Personal und Finanzen
  • Prof. Dr. Kim-Patrick Sabla-Dimitrov, Vizepräsident für Lehre und Studium
  • Prof.in Dr.in Gabriele Dürbeck
  • Tanja Jürgens, Geschäftsführung der Fakultät I
  • Frederike Strodthoff, Studentische Vertreterin
  • Hubertus Langemeyer, Studentischer Vertreter
  • Dr.in Susanne König, HPQE Qualitätsmanagement
  • Dr.in Tanja Meyer, Zentrale Gleichstellungsbeauftragte
  • Andreas Förstermann, Mitglied des Personalrates
  • Dr. Martin Schwarz, Vertretung schwerbehinderter Menschen
  • Jasmin Klocke-Heuermann, Koordinatorin des Qualitätszirkels
Icon mit geöffnetem Buch

Arbeitsgruppe Studieren 3.0: kompetent-gesund-vernetzt

Die Arbeitsgruppe Studieren 3.0 hat sich die gemeinsame Gestaltung des Studierens an unserer Hochschule unter dem Motto "kompetent – gesund – vernetzt" als Schwerpunkt gesetzt. Dabei versuchen wir auf verschiedenen Wegen die Studierenden zu kontaktieren und zur Mitarbeit einzuladen. Für Austausch und Zusammenarbeit wurde eine Stud.IP-Studiengruppe als Forum eingerichtet.

Wir laden Studierende herzlich zur Mitarbeit ein. Melden Sie sich gerne bei den Gruppensprecherinnen Dr.in Mette Rehling (Mette.Rehling@uni-vechta.de) oder Lea-Sophie Schmidt (lea-sophie.schmidt@uni-vechta.de).

Icon das eine Arbeitstasche zeigt

Arbeitsgruppe Arbeiten im Homeoffice und vor Ort

Die AG hat zunächst Ist-Stand-Analysen bzgl. der Arbeitssituation vor und während der Pandemie durchgeführt, die danach auf den verschiedenen betrachteten Dimensionen verglichen wurden. Zusätzlich wurden empirische Befunde zur Wirkung des Homeoffice gesichtet. Ausgehend vom Abgleich „Vor der Pandemie“ und „Während der Pandemie“ wurden Themenbereiche identifiziert, die zukünftig bearbeitet werden sollten. Für jeden Themenbereich wurden Diskussionspunkte/ Denkanstöße als Ausgangspunkt für die nächsten konkreten Arbeitsschritte dokumentiert.

Wir laden Mitarbeitende herzlich zur Beteiligung ein. Melden Sie sich gerne bei den Gruppensprecherinnen Dr.in Anna Decker (anna.decker@uni-vechta.de) und Dr.in Christine Gröneweg (Christine.Groeneweg@uni-vechta.de).

Icon das eine Tafel zeigt. Im Vordergrund eine Hand mit Zeigestab.

Arbeitsgruppe Lehre transformieren

Die AG "Lehre transformieren" entwickelt ein Positivszenario zur zukünftigen Lehre an der Universität Vechta. Wir möchten dabei Bewährtes erhalten sowie neue Potentiale entdecken und durch Umsetzungsvorschläge entfalten. Die Ergebnisse verschiedenster Arbeitsgruppen an der Universität Vechta zum Thema Digitalisierung in der Lehre sind zusammengetragen worden sowie erste Facetten für ein Positivszenario.

Lehrende und Studierende sind herzlich zur Mitarbeit eingeladen. Kontaktieren Sie gerne die Gruppensprecherin Dr.in Gabriele Diersen (gabriele.diersen@uni-vechta.de).

Icon das einen Compass zeigt

Arbeitsgruppe Organisationsentwicklung

Die AG Organisationsentwicklung konnte nach einem Brainstorming zwei wichtige Kernbereiche „Resilienz“ und „Präsenzuniversität“ identifizieren, die in Unter-AGs weiterbearbeitet wurden. Auch die Frage nach einem Leitbild bzw. der Positionierung der Universität war während der gesamten Arbeit ein wichtiger Aspekt, der aber zunächst zurückgestellt wurde, da insbesondere in der Leitbildfrage der gesamte Prozess des Qualitätszirkels einfließen sollte und nicht nur perspektivisch der einer AG.

In den beiden Unter-AGs wurden die Ergebnisse ebenfalls priorisiert. Die AG Resilienz fokussiert das Kommunikations- und Informationsmanagement. Die AG „Präsenzuniversität“ fokussiert den strategischen Prozess zur Positionierung der Universität Vechta.

Mitarbeitende, Lehrende und Studierende sind herzlich eingeladen, in der AG mitzuwirken. Melden Sie sich gerne bei den Gruppensprecherinnen Katharina Genn-Blümlein (Katharina.Genn-Bluemlein@uni-vechta.de) und Dr.in Christina Plath (Christina.Plath@uni-vechta.de).


Ergebnisse der Arbeitsgruppen

Die weiteren Inhalte zum Qualitätszirkel sind nur für Studierende und Mitarbeiter*innen der Universität Vechta sichtbar.

Icons: Icons made by Freepik from www.flaticon.com