Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Sozialwissenschaften


Das Fach Sozialwissenschaften besteht in Vechta aus den Teildisziplinen Soziologie und Politikwissenschaft. Studierende lernen, wie Menschen und Gesellschaft in einer sich dynamisch wandelnden Welt durch Kultur, Politik und Wirtschaft beeinflusst werden.
Einschreiben
Gebäude Q (Bild: Universität Vechta/Meckel)

Informationen zum Teilstudiengang Sozialwissenschaften - Das Wichtigste in Kürze

A-Fach (80 CP)
B-Fach (60 CP)
Zulassungsfrei
Eignungsprüfungnicht erforderlich
Einschreibfristbis zum 30. September

Das Studium besteht aus den folgenden inhaltlichen Bereichen: Kennenlernen von sozialen und politischen Strukturen und Differenzierungen, Studieren empirischer Dimensionen sozialen und politischen Handelns und Studium von Werten, Normen und Ethikmodellen; ferner das Reflektieren des Alltäglichen und die Beschäftigung mit Geschlechterverhältnissen. Im Mittelpunkt steht stets die Frage, wie Menschen angesichts von individuellen und  gemeinsamen Herausforderungen zusammenleben. Erwartet werden neben einem breiten Literaturstudium eine gründliche Auseinandersetzung mit statistischen und empirischen Methoden sowie die Entwicklung einer eigenen schriftlichen und mündlichen Präsentationskompetenz.

Mehr zu den Studieninhalten finden Sie im nächsten Reiter unter Studienprogramm / Ordnungen. Kontaktieren Sie ansonsten gerne auch für inhaltliche Fragen zum Studienfach die Studienfachberatung Sozialwissenschaften.

Sozialwissenschaftlerinnen  und -wissenschaftler sollen durch eigenverantwortliches, aktives und kritisches Lernen die Vielfalt der Beziehungen von Menschen beschreiben, analysieren und interpretieren können. Ebenso vielfältig wie das Studium selbst sind auch die späteren Berufsperspektiven. Ob Beratung in politiknahen Einrichtungen, Tätigkeiten im Kultur- und Sozialmanagement, in der öffentlichen Verwaltung oder in internationalen Organisationen - angehende Sozialwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler werden an der Universität Vechta für die Arbeit in vielen Bereichen qualifiziert.

Hier finden Sie die aktuellen Studiengangsdokumente ab Wintersemester 2020/21 für das Fach Sozialwissenschaften im Bachelor Combined Studies:

Studiengangsdokumente mit einem Studienbeginn vor Wintersemester 2020/21 finden Sie im Downloadcenter.

Berufsfelder


Mit dem Fach Sozialwissenschaften haben Sie nicht die Möglichkeit, Lehrer*in zu werden. Absolvent*innen der Sozialwissenschaften arbeiten in der Sozialplanung, beraten Organisationen, Parteien und Politiker, werden tätig in Planungs- und Arbeitsgruppen und in Geschäftsführungen. Weitere Tätigkeitsfelder sind Gleichstellung, Erwachsenenbildung, Organisations- und Personalentwicklung, Beratung, Markt- und Meinungsforschung oder Marketing.
Jetzt einschreiben

Was sonst noch interessant und wissenswert ist

Studieren an der Uni Vechta

Das ist ein Film über Vechta

In Vechta gibt's eine Burg, ein paar Gefängnisse, ein Museum, ein Haus im Moor und natürlich Grün. Viel Grün. Warum machen wir diesen Film? Wir wollen, dass du weißt, dass es in Vechta nicht nur viel Grün, sondern auch eine Uni gibt.

Das ist ein Film darüber, wie international die Uni Vechta ist

Die Uni Vechta kooperiert mit mehr als 140 Partnerhochschulen weltweit. Ob Australien, Brasilien, China, Ecuador, Finland, Indonesien, Japan, Tunesien oder die Vereinigten Staaten – wir bieten viele Möglichkeiten für einen Auslandsaufenthalt.

Bildnachweise: Sozialwissenschaften (Marcin Dampc/AdobeStock), Praktikum (Seventyfour/AdobeStock)