Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt
Bunte Stifte

Prof.in Dr. phil. Nina A.-L. Oelkers

Dekanin der Fakultät I

Eckprofessur für Soziale Arbeit

Bild Prof.in Dr. Nina Oelkers

Werdegang

1969 geboren in Eutin

1999 Abschluss des Studiums der Diplom- Sozialpädagogik an der Universität Lüneburg mit dem Studienschwerpunkt "sozialpädagogische Prävention und Rehabilitation insbesondere im Bereich der Jugendhilfe und der Jugendkriminalrechtspflege" (Devianzpädagogik)

1999-2005 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Lehrgebiet "Devianzpädagogik" am Institut für Sozialpädagogik (ISP) des Fachbereichs Erziehungswissenschaften der Universität Lüneburg;

2005 Promotion am Fachbereich Erziehungswissenschaften der Universität Lüneburg mit dem Thema: "Aktivierung von Elternverantwortung. Zur Aufgabenwahrnehmung in Jugendämtern nach dem neuen Kindschaftsrecht";

2005-2007 Postdoktorandin im DFG-Graduiertenkolleg "Jugendhilfe im Wandel" der Universität Dortmund und der Universität Bielefeld am Standort Bielefeld, Fakultät für Pädagogik, AG 8: Sozialarbeit/Sozialpädagogik;

2007-2008 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der WWU Münster, Institut für Erziehungswissenschaft (IfE), Lehrgebiet: Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik;


Seit dem Sommersemester 2009 Professorin für Soziale Arbeit an der Universität Vechta.

Forschung

(Forschungsprojekte des Arbeitsbereichs Soziale Arbeit und ausführliche Projektbeschreibungen finden Sie hier.)

 

Evaluation des 16. Kinder- und Jugendhilfetages (zusammen mit Prof. Dr. Wolfgang Schröer, Universität Hildesheim)

Laufzeit: 2017



Verbundforschungsprojekt „Forschungsprojekt Prävention und Intervention bei Menschenhandel zum Zweck sexueller Ausbeutung“ (PRIMSA) (Koordination: Prof.’ in Dr. Yvette Völschow, für den Verbundpartner Universität Vechta zusammen mit Prof.’ in Dr. Yvette Völschow, Prof. Dr. Kim-Patrick Sabla, Universität Vechta). PRIMSA wird auf deutscher Seite durch das Förderprogramm „Forschung für die zivile Sicherheit II“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert sowie auf  österreichischer Seite im Sicherheitsforschung – Förderprogramm KIRAS vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie finanziert.  (http://www.primsa.eu/?pass=primsa)

Laufzeit: 01.10.2014 bis voraussichtlich 31.10.2016

 

Forschungsprojekt „Modellprojekt mit Zukunft? Lebens- und Entwicklungsverläufe von Jugendlichen aus der geschlossenen Unterbringung in Niedersachsen (MoriZ)“ Gefördert im Förderprogramm PRO*Niedersachsen, Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur. (mehr Informationen hier)

Laufzeit: 01.10.2013-30.09.2016

 

Verbundforschungsprojekt „Soziale Dienste und Glaubensgemeinschaften – Pfade regionaler Wohlfahrtsproduktion“ (zusammen mit Prof. Dr. Karin Böllert, WWU-Münster und Prof. Dr. Wolfgang Schröer, Universität Hildesheim). Gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). (mehr Informationen hier)

Laufzeit: 01.02.2013-31.01.2016

 

Verbundforschungsprojekt „Sicherheitsmentalitäten im ländlichen Raum“ (SIMENTA) (zusammen mit Prof.’ in Dr. Yvette Völschow, Prof.’ in Dr. Gabriele Nellissen, Prof. Dr. Martin Schweer, Universität Vechta und Prof. Dr. Daniela Klimke, Polizeiakademie Nienburg). Gefördert durch das BMBF: Sicherheitsökonomie und Sicherheitsarchitektur (Gesellschaftliche Dimensionen in der Sicherheitsforschung II). (www.simenta.de)

Laufzeit: 01.02.2012-31.01.2015

 

Verbundforschungsprojekt „GEnderMAINStreAMing Veränderungen erreichen“ (GEMAINSAM) (zusammen mit Prof. Dr. Martin K.W. Schweer (Verbundkoordinator), Universität Vechta und Prof.’in Dr. Heidi Möller, Universität Kassel). Gefördert durch das BMBF sowie aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union: "Frauen an die Spitze" im Rahmen des Förderbereichs "Strategien zur Durchsetzung von Chancengleichheit für Frauen in Bildung und Forschung". (mehr Informationen hier)

Laufzeit: 01.06.2011 - 31.05.2014

 

Evaluation des 15. Kinder- und Jugendhilfetages (zusammen mit Prof. Dr. Wolfgang Schröer, Universität Hildesheim)

Laufzeit: 2014

 

Forschungsprojekt „Geschlossene Unterbringung Strafunmündiger“ in der „Geschlossenen Intensivtherapeutischen Wohngruppe (GITW) für dissoziale und/ oder hochdelinquente Kinder und Jugendliche im Alter von 10-14 Jahren“ (Caritas-Sozialwerks St. Elisabeth (CSW) am Standort Lohne). Gefördert durch das Niedersächsisches Landesamt für Soziales, Jugend und Familie und die Universitätsgesellschaft Vechta.

Laufzeit: 15.09.2010-30.06.2013

 

Projektevaluation und Tagung: „QuIW- Qualifizierung – Integration – Weiterbildung“ (zusammen mit Klaus Schmelz und Reinhold Bömer). Gefördert durch NIFBE und den VNB (Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V.).

Laufzeit: 01.12.2010-31.12.2011

 

Lehrforschungsprojekt „Punitivität und Delinquenz“. Schriftliche Befragungen zu Straf- und damit zusammenhängenden Einstellungen bei Studierenden der Sozialen Arbeit (SoSe 2010); bei Insassen des Jungtätervollzugs Vechta (Oktober 2010) und Befragungen zu Delinquenz (Fragebogen zu eigener Delinquenz, Interviews zu Einstellungen) bei Studierenden der Sozialen Arbeit (SoSe 2011).

Vorträge und Präsentationen

2015

  • 13.05.2015 Vortrag „Geschlossene Unterbringung in der Kinder- und Jugendhilfe: GITW Lohne: Ergebnisse des Forschungsprojekts“, Fachtagung des Arbeitskreises GU (Geschlossene Unterbringung) 14+ „Herausforderungen und Kompetenzen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der GU/FEM (freiheitsentziehende Maßnahmen) und/oder in offenen Settings mit Zwangskontexten“ (zusammen mit Annika Gaßmöller), Lohne
  • 08.05.2015 Vortrag „Befähigung in der Praxis der (stationären) Kinder- und Jugendhilfe“, Fachtagung „Beziehung, Bildung, Befähigung und Beteiligung“ anlässlich des 60-jährigen Bestehens des SOS-Kinderdorf e.V, Berlin
  • 27.04.2015 Vortrag „Soziale Dienste und Glaubensgemeinschaften“ Zur Bedeutung von Glaubensgemeinschaften für die Erbringung Sozialer Dienste im ländlichen Raum, Gemeinde Essen
  • 19.03.2015 Workshop „Zwischen Dekonstruktion und Anerkennung – Einblicke in ein Gendertraining“ LNHF-Tagung (zusammen mit Julia Rohde), Universität Vechta
  • 28.01.2015 Leitung und Moderation der Abschlusstagung des BMBF- Verbundprojektes SIMENTA „Sicherheit im ländlichen Raum: Analysen – Ergebnisse – Perspektiven“, Universität Vechta

 

2014

  • 07.11.2014 Fachvortrag: „Sicherheitsmentalitäten im ländlichen Raum“, Tagung des Forschungskonsortiums „Think rural!“: „Daseinsvorsorge und Gemeinwesen im ländlichen Raum“, Themenblock: Sicherheit und Kriminalität, Universität Greifswald (www.simenta.de).
  • 17.10.2014 Fachvortrag: „Ergebnisse des Forschungsprojekts zur geschlossenen Unterbringung in der Kinder- und Jugendhilfe: GITW Lohne“ (zusammen mit N. Feldhaus & A. Gaßmöller), CSW Lohne
  • 22.09.2014 Vortrag: „Activation as a political strategy”, New York University/Silver School of Social Work,
  • 25.09.2014 Kurzvortrag: “Social Work in Germany” Pace University, New York City
  • 03.-04.07.2014 Organisation Expert_innenworkshop „Soziale Dienste und Glaubensgemeinschaften “, Universität Münster
  • 05.06.2014 Fachvortrag: "Haltung" Aufgabe der Ausbildung sozialpädagogischer Fachkräfte?, 15.DJHT, Berlin.
  • 04.06.2014 Fachforum: "Jugendliche mit dissozialem Verhalten zwischen Jugendhilfe und Kinder - und Jugendpsychiatrie" Moderation, 15. DJHT, Berlin.
  • 06.05.2014 Vortrag: "Haltung - Ein Element pädagogischer Professionalität" Ringvorlesung: Pädagogische Professionalität und sexualisierte Gewalt, Universität Münster.
  • 12.03.2014 Arbeitsgruppe: "Adressat_innen im Kontext sozialpädagogischer Kontroversen" Moderation und Kommentar, DGfE - Kongress, Berlin.
  • 05.02.2014 Vortrag "Kriminalität passiert woanders": Ländliche Räume zwischen Kohäsion, informeller Kontrolle und ontologischer (Un-)Sicherheiten (zusammen mit Sascha Schierz), Workshop "Hier ist die Welt noch in Ordnung?!?", Universität Vechta.
  • 05.02.2014 Organisation und Durchführung Workshop "Hier ist die Welt noch in Ordnung?!?" BMBF - Verbundprojekt SIMENTA Sicherheitsmentalitäten in ländlichen Räumen, Universität Vechta (www.simenta.de).

2013

  • 18.10.2013 Impulsreferat "Sicherheit im ländlichen Raum", Panel-Technologische Forschung & Gesellschaftliche Dimensionen, Workshop: "Sichere Gesellschaften - Gesellschaftliche Aspekte der europäischen Sicherheitsforschung", Bibliothek Solvay, Brüssel (www.simenta.de).
  • 26.09.2013 Impulsreferat "Der Capabilities Ansatz als Referenztheorie für Geschlechtergerechtigkeit", Fachforum "Geschlechtergerechtigkeit und Beratung", Universität Kassel.
  • 26.09.2013 Workshop "Verwirklichungschancen durch Geschlechtergerechtigkeit" (zusammen mit Julia Rohde), Fachforum "Geschlechtergerechtigkeit und Beratung, Universität Kassel.
  • 20.09.2013 Vortrag "Riskante Eltern" Devianz als Risiko: Neujustierung des Umgangs mit Delinquenz und sozialer Auffälligkeit, 19.- 21. September 2013, Universität Siegen.
  • 06.02.2013 Organisation Workshop "Ländlichkeit und Sicherheit" BMBF - Verbundprojekt SIMENTA Sicherheitsmentalitäten in ländlichen Räumen, Universität Vechta (www.simenta.de).
  • 17.-18.01.2013 Organisation Expert_innenworkshop "Soziale Dienste und Glaubensgemeinschaften - Ein Arbeitsmarkt für weibliche Fachkräfte", Universität Münster.

2012

  • 12./13.09.2012 Posterbeitrag: Schweer, Martin; Oelkers, Nina; Möller, Heidi; Vaske, Ann-Kathrin;Friedrich, Yvonne; Rohde, Julia & Müller-Kalkstein, R. (2012): GEnderMAINStreaMing - Veränderungen erreichen. Abschlusstagung des Projektes "Frauen in Spitzenpositionen (FiS)" an der Deutschen Hochschule der Polizei (DHPol) in Münster.
  • 29.08.2012 Vortrag "Social Services and Religious Belief Systems" (zusammen mit Karin Böllert), The International 'Social Work & Society' Academy 2012, University of Bucharest.
  • 18.04.2012 Input "Der gerechtigkeitstheoretische Ansatz des Capability Approachs als Grundlage für die stationäre Erziehungshilfe", Expertengespräch 18. und 19. April 2012 im Rahmen des Projekts "Verwirklichungschance SOS-Kinderdorf", SPI München.
  • 10.04.2012 Input "Geschlechtergerechtigkeit", Fachforum des Verbundprojekts GEMAINSAM, Universität Vechta.
  • 23.03.2012 Präsentation der Begleitforschung und erster Ergebnisse, Fachtagung zur "Geschlossenen Unterbringung in der Kinder- und Jugendhilfe", Universität Vechta (mit Nadine Feldhaus & Annika Gaßmöller).
  • 14.03.2012 Arbeitsgruppe "Grenzen von Familie, Familie an Grenzen...?", 23. Kongress der DGfE, Universität Osnabrück
  • 01.03.2012 Vortrag "Sanktionierung vs. Resozialisierung: Paradigmenwechsel in der Jugendhilfe?", Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft Erziehungshilfen Weser-Ems, Vechta.

2011

  • 29.11.2011 Vortrag "Soziale Arbeit und geschlossene Unterbringung - Erziehungsmaßnahmen in der Krise?", Ringvorlesung "Soziale Arbeit in der Krise", Universität Münster.
  • 23.11.2011 Vortrag "Steuerung von Verantwortung für personenbezogene Wohlfahrtsproduktion", ZAG-Workshop "Steuerung durch Unterstützung", Universität Vechta.
  • 29.09.2011 Vortrag "'Die neue Lust am Strafen?' Ausgewählte Entwicklungen im regionalen Bezug", 3. Praxis-Dialog-Tag "Und was nun?", Universität Vechta
  • 29.09.2011 Workshop "Soziale Arbeit in geschlossenen Einrichtungen" (mit Nadine Feldhaus, Annika Gaßmöller, Hartwig Markus, Jochen Werner), 3. Praxis-Dialog-Tag "Und was nun?", Universität Vechta
  • 08.06.2011 Vortrag "Befähigung und Bildung nichtprivilegierter Jugendlicher in der Kinder- und Jugendarbeit", Fachforum "Jugendarbeit als milieuübergreifendes Bildungsprojekt" (PARITÄTISCHER Gesamtverband e.V.), 14. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag, Stuttgart 25.01.2011 Vortrag "Bedingungen des Promovierens", Forschungspolitisches Forum, Universität Bielefeld
  • 12.01.2011 Vortrag "Devianz und Soziale Arbeit: Neujustierung von Erziehung und Strafe?", Universität Vechta

2010

  • 29.11.2010 Vortrag "Familialität als Herausforderung der KuJH", Universität Münster
  • 18.11.2010 Kurzreferat "Geschlossene Unterbringung von Strafunmündigen" (zusammen mit Hanna Permien), Fachausschusssitzung AGJ Berlin
  • 05.11.2010 Vortrag "Das (ignorierte) Normativitätsproblem in der Sozialen Arbeit. Auf dem Wege zu einer Theoriebildung der Sozialen Arbeit? Entwicklungstendenzen in der Sozialpädagogik und der Sozialarbeitswissenschaft" in Emden
  • 29.10.2010 Vortrag "Strafe und Straflust - Punitivität" (Projektpräsentation), 1. Universitätstag, Universität Vechta
  • 04.02.2010 Vortrag "Der Capabilities-Approach - als Theorieangebot: Befähigung und Ermöglichung", Universität Vechta
  • 22.01.2010 Vortrag "Punitivität, Verantwortung und Soziale Arbeit - Jugendarrest, Verfallsdatum überschritten!?", 2. Jugendgerichtstag Rheinland-Pfalz, Speyer
  • 17.01.2010 Vortrag "Ausgrenzungsmechanismen in der Sozialpädagogik - Sozialpädagogischer Umgang mit so genannten Problemgruppen" (zusammen mit Holger Ziegler), Fachtagung "Was machen wir bloß mit denen?", Bad Boll

2009

  • 4.-5.11.2009 Impulsreferat und Podiumsdiskussion "Kritik in der Krise?! Positionierungen und Reflexionen einer Kritischen Sozialen Arbeit" im Rahmen der Tagung zur kritischen Sozialen Arbeit der Zeitschrift "Kurswechsel. Zeitschrift für gesellschafts-, wirtschafts- und umweltpolitische Alternativen" in Wien
  • 23.10.2009 Impulsreferat "Bildungschancen und Befähigungen als interdisziplinäre Forschungsperspektive" auf der Tagung "Zukunftsfähigkeit durch Wandel - Forschung an der Uni Vechta", Universität Vechta
  • 24.-26.09.2009 Vortrag "Responsibilisierung" und Moderation der AG "Wohlfahrtsproduktion nach dem Tod des Sozialen?" im Rahmen des Bundeskongresses Soziale Arbeit 2009, Dortmund
  • 12.06.2009 Vortrag "Umverteilung von Verantwortung zwischen Staat und Eltern. Familienpolitik und Konturen (post-)wohlfahrtsstaatlicher Transformation eines sozialpädagogischen Feldes" (zusammen mit Karin Böllert) auf der Jahrestagung der Kommission Sozialpädagogik "Bildung des Effective Citizen - Sozialpädagogik auf dem Weg zu einem neuen Sozialentwurf?", Halle
  • 07.05.2009 Vortrag "Aktivieren und/oder Befähigen?" auf der Fachtagung "Aktivitätspotentiale benachteiligter Jugendlicher in der Jugendarbeit", Loccum
  • 04.05.2009 Vortrag "Aktivierung von Elternverantwortung" in der öffentlichen Ringvorlesung an der Universität Münster: "Personenbezogene Wohlfahrtsproduktion"
  • 26.01.2009 Vortrag "Kindeswohl: Wenn die elterliche Freiheit an Grenzen stößt" in der öffentlichen Ringvorlesung an der Universität Münster: "Grenzenlos? Eine interdisziplinäre Suche nach der Freiheit"

2008

  • 03.12.2008 Vortrag "Pädagogischer Umgang mit den "Schwierigen" beim Hearing der Hessen Caritas zum Thema: "Wohin mit den Schwierigen? -Jugendhilfe zwischen Zwang und Freiheitsrechten-", Wiesbaden
  • 22.11.2008 Vortrag "Comparative Case Studies in Germany" beim Treffen der AntragstellerInnengruppe des Collaborative Projects zum Thema: "Making Capabilities Work" (SSH 2009-1.1.1. Education in a European knowledge society) in Köln
  • 14.11.2008 Fachpolitische Statements und Diskussion "Zu Risiken und Nebenwirkungen..." auf der Fachtagung "Jugendhilfe und Gesundheitshilfe - zwei Systeme nähern sich an" des SOS-Kinderdorf e.V., Berlin
  • 11.11.2008 Vortrag "Zur (Neu)Ordnung des Familialen im Post-Wohlfahrtsstaat" (zusammen mit Martina Richter) im Rahmen der Ringvorlesung "Frauenpolitik in Familienhand?", Universität Münster
  • 09.09.2008 Vortrag "Schnittpunkt Jugendhilfe und Familie - Zwischen Angebot und Kontrolle" auf der Fachtagung anlässlich des 25jährigen Jubiläums von Lega S e.V., Osnabrück

2007

  • 16.11.2007 Vortrag "Marie Curie Initial Training Networks" beim internationalen Netzwerktreffen des Bielefeld Center for Education and Capability Research, Köln
  • 29.08.2007 Chairing des PhD-networks Panels "Social Work under the Condition of Diversity" (5th TiSSA Plenum, International Social Work & Society Academy, Messina/Italien)
  • 04.05.2007 Vortrag "Welfare services and the capability approach" beim ESF Exploratory Workshop on Education and the Capability Approach - Towards an European Perspective for Welfare Service Research, Münster
  • 06.02.2007 Vortrag "Kindeswohlsicherung als Kernauftrag der (gescheiterten?) Kinder- und Jugendhilfe" (Regionalpolitisches Forum, Bielefeld)

2006

  • 12.10.2006 Chairing des Panels "Transformations of Welfare Regimes" auf der Internationalen Tagung "Why Social Work?" in Bielefeld
  • 27.08.2006 Vortrag "Activation of parental responsibility in Germany. Adjusting governmental and private responsibilities in a new way" (4th TiSSA Plenum, International Social Work & Society Academy, Kaunas/Litauen
  • 11.07.2006 Vortrag "'Implementation' als Perspektive in der Jugendhilfeforschung" (Universität Bielefeld)

Vor 2006

  • 08.12.2005 Vortrag "Aktivierungs- und Responsibilisierungsstrategien im Handlungsfeld der Kinder- und Jugendhilfe" (Marienfeld)
  • 18.01.2003 "Interpretative Auswertungsstrategien von ExpertInneninterviews zum Thema: Verwirklichung des neuen Kindschaftsrechts" (6. Bundesweiter Workshop zur Qualita¬tiven Bildungs- und Sozialforschung in Magdeburg)
  • 23.09.2002 Vortrag "Kindeswohl und Kindesschutz" auf der überregionalen Tagung zum Thema "Kindeswohl" der Universität Lüneburg, Hamburg
  • 19.06.2002 Vortrag "Die neue Punitivität" auf der überregionalen Tagung zum Thema "Gouvernementalität" der Universität Lüneburg
  • 13.06.2002 "Strukturbezogene Prävention" auf der überregionalen Tagung zum Thema "Sozialraum" der Universität Lüneburg, Hamburg
  • 29.06.2001 Vortrag "Zur Verwirklichung des neuen Kindschaftsrechts in der Praxis der Jugendämter aus ExpertInnensicht" auf der 'Empirie-AG' der Sektion Sozialpädagogik der DGfE, Bielefeld
  • 25.06.2001 Vortrag "Verwirklichung des neuen Kindschaftsrecht als Aufgabe der Jugendhilfe" (Technische Universität Berlin)
  • 18.11.2000 "ExpertInneninterviews in Jugendämtern zum Thema: Verwirklichung des neuen Kindschaftsrechts" (4. Bundesweiter Workshop zur Qualitativen Bildungs- und Sozialforschung, Magdeburg)
  • 11.02.1999 Vortrag "Sozialpädagogische Arbeit mit alleinerziehenden Frauen" auf der Professionspolitischen Konferenz der DGfE, Dortmund

Publikationen

  • Herausgeberschaft
  • Beiträge
  • Reihenherausgeberschaft

 

Herausgeberschaft

Dollinger, Bernd/ Oelkers, Nina (Hrsg.) (2015): Sozialpädagogische Perspektiven auf Devianz. Reihe: Verbrechen & Gesellschaft. Beltz/Juventa: Weinheim und Basel.

Oelkers, Nina/ Richter, Martina (Hrsg.) (2013): Aktuelle Themen und Theoriediskurse in der Sozialen Arbeit. Frankfurt a.M.: Peter Lang Verlag.

Arbeitskreis 'Jugendhilfe im Wandel' (Hrsg.) (2011): Jugendhilfeforschung. Kontroversen - Transformationen - Adressierungen. Wiesbaden: VS Verlag.

Böllert, Karin/ Oelkers, Nina (Hrsg.) (2010): Frauenpolitik in Familienhand? Neue Verhältnisse in Konkurrenz, Autonomie oder Kooperation. Wiesbaden: VS Verlag.

 

Beiträge

2016

Schierz, Sascha/ Nina Oelkers (2016): Ambivalenzen sozialer Kohäsion und sozialer Ungleichheit. In: Sozialmagazin Heft 11/12 2016. S. 7-11.

Oelkers, Nina/ Karic, Senka/ Ehlke, Carolin/ Schröer, Wolfgang/ Böllert; Karin (2016): Religion – Wohlfahrtserbringung – Soziale Arbeit. Zentrale Befunde des Projektes Soziale Dienste und Glaubensgemeinschaften – Pfade regionaler Wohlfahrtsproduktion. In: Kiesel, Doron/ Lutz, Ronald (Hrsg.): Sozialarbeit und Religion. Herausforderungen und Antworten. Weinheim Basel: Beltz Juventa, S. 90-104.

Oelkers, Nina (2016): Sicherheitsmentalitäten im ländlichen Raum. In: Herbst, Michael/ Dünkel, Frieder/ Stahl, Benjamin (Hrsg.): Daseinsvorsorge und Gemeinwesen im ländlichen Raum. Wiesbaden: Springer VS, S. 179-196.

Oelkers, Nina/ Schierz, Sascha (2016): Sicherheit im ländlichen Raum. In: Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.): Online-Dossier "Innere Sicherheit" [http://www.bpb.de/207263]

Oelkers, Nina/ Schierz, Sascha (2016): Sicherheitsmentalitäten im ländlichen Raum. In: Dollinger, Bernd/ Schmidt-Semisch, Henning (Hg.): Sicherer Alltag? Politiken und Mechanismen der Sicherheitskonstruktion im Alltag. Wiesbaden: Springer VS, S. 147-171

 

2015

Oelkers, Nina (2015): Eltern als Risiko. In: Dollinger, Bernd/ Groenemeyer, Axel/ Rzepka, Dorothea (Hrsg.) (2015): Devianz als Risiko. Neue Perspektiven des Umgangs mit abweichendem Verhalten, Delinquenz und sozialer Auffälligkeit. Reihe: Verbrechen & Gesellschaft. Beltz/ Juventa: Weinheim und Basel. S. 62-82

Oelkers, Nina/ Feldhaus, Nadine/ Gaßmöller, Annika (2015): Zusammenfassende Ergebnispräsentation aus dem Projekt: Geschlossene Unterbringung strafunmündiger Kinder und Jugendlicher in Maßnahmen der Kinder- und Jugendhilfe am Beispiel der Geschlossenen intensivtherapeutischen Wohngruppe für Kinder und Jugendliche in Trägerschaft des Caritas-Sozialwerks St. Elisabeth. Vechta: VVSWF Vechtaer Verlag für Studium, Wissenschaft und Forschung. Online-Publikation. Zugänglich unter: https://www.uni-vechta.de/fileadmin/user_upload/Soziale_Arbeit/Dokumenten/Schriftreihen_zur_Sozialen_Arbeit/Geschlossene_Unterbringung_in_der_Kinder-_und_Jugendhilfe.pdf

Feldhaus, Nadine/ Gaßmöller, Annika/ Oelkers, Nina (2015): Beziehung im geschlossenen Setting - ausgeschlossen? In: Kommission Sozialpädagogik (Hrsg.): Praktiken der Ein- und Ausschließung in der Sozialen Arbeit. Beltz/ Juventa: Weinheim und Basel. S. 209-225

Oelkers, Nina/ Schlegel, Monika (2015): Die Bedeutung von Glaubensgemeinschaften für die Erbringung Sozialer Dienste im ländlichen Raum. In: Sozialmagazin, Heft 3/4 2015. S. 22-19

Dollinger, Bernd/ Oelkers, Nina (2015): Professionelles Handeln im Kontext von Jugend-/Kriminalität. In: Dollinger, Bernd/ Oelkers, Nina (Hrsg.): Sozialpädagogische Perspektiven auf Devianz. Reihe: Verbrechen & Gesellschaft. Beltz/Juventa: Weinheim und Basel. S. 9-32

Dollinger, Bernd/ Oelkers, Nina (2015): Zur Einleitung: Sozialpädagogische Perspektiven auf Devianz. In: Dollinger, Bernd/ Oelkers, Nina (Hrsg.): Sozialpädagogische Perspektiven auf Devianz. Reihe: Verbrechen & Gesellschaft. Beltz/ Juventa: Weinheim und Basel. S. 34-48

2014

Rohde, Julia/ Oelkers, Nina (2014): Der schmale Grad zwischen Dekonstruktion und Anerkennung von Differenz – Erweiterung von Möglichkeitsräumen als Ziel von Gender-Schulungen. In: Möller, Heidi/ Müller-Kalkstein, Ronja (Hrsg.): Gender und Beratung. Göttingen: Vanderhoeck&Ruprecht. S. 52-71

Oelkers, Nina/ Feldhaus, Nadine/ Gaßmöller, Annika (2014): Innenansichten aus der Blackbox – Befunde aus einem Forschungsprojekt zur Geschlossenen Unterbringung. In: Sozial Extra, Heft 2|2014, S. 38-41.

Oelkers, Nina (2014): Eltern im Diskurs: Elternverantwortung als sozialpädagogische Zielkategorie. In: Fachzeitschrift Sozialpädagogische Impulse, Heft 1/2014, Baden/ Osterreich, S. 20-22.

2013

Böllert, Karin/ Karic, Senka / Kaufmann, Elke/ Oelkers, Nina/ Schlegel, Monika/ Schröer, Wolfgang (2013): Soziale Dienste und Glaubensgemeinschaften - Pfade regionaler Wohlfahrtsproduktion. Forschungsnotiz. In: Soziale Passagen 1/2013, S. 145-149.

Dollinger, Bernd/ Oelkers, Nina/ Ziegler, Holger (2013): Students of social work in the slipstream of the politics of activation: results of explorative studies. In: SW&S Social Work and Society. International online Journal Vol 11, No 1 (2013). www.socwork.net/sws/issue/view/23

Feldhaus, Nadine/ Gaßmöller, Annika/ Oelkers, Nina (2013): Zwischen Aushalten und Festhalten. Die neue Härte in der Kinder- und Jugendhilfe? In: FORUM Jugendhilfe 3/2013, S. 5-11.

Oelkers, Nina (2013): Punitive Haltungen in der Sozialen Arbeit. Kontroll- und Straforientierung im Umgang mit Abweichenden und Wohlfahrtsempfängern bei Studierenden der Sozialen Arbeit. In: Sozial Extra, 37. Jahrgang, 9I10/2013 , S. 34-38.

Oelkers, N./Rohde, J. (2013): Gleichheit und Freiheit als Ansatzpunkte für Geschlechtergerechtigkeit. In: Sabla, K.-P./Plößer, M. (Hrsg.): Gendertheorien und Theorien Sozialer Arbeit. Bezüge, Lücken, Herausforderungen. Opladen & Farmington Hills: Barbara Budrich, S. 163-175.

Oelkers, Nina (2013): Da kann doch keine/r dafür sein... Zwischenruf. In: Soziale Passagen 5/2013, S. 97-100.

Oelkers, Nina (2013): Responsibilisierung. In: Oelkers, Nina/ Richter, Martina (Hrsg.): Aktuelle Themen und Theoriediskurse in der Sozialen Arbeit. Frankfurt a.M.: Peter Lang Verlag.

Oelkers, Nina/ Feldhaus, Nadine/ Gaßmöller, Annika (2013): Soziale Arbeit und geschlossene Unterbringung - Erziehungsmaßnahmen in der Krise? In: Böllert, Karin/ Alfert, Nicole/ Humme, Mark (Hrsg.): Soziale Arbeit in der Krise. Wiesbaden: Springer VS, S. 159-182.

Oelkers, Nina/ Gaßmöller, Annika (2013): Kinder- und Jugendhilfe als Menschwerdungshilfe: Menschenrechte und Capabilities als Bezugsrahmen für gerechtes Aufwachsen. In: Mührel, Eric/ Birgmeier, Bernd (Hrsg.): Menschenrechte und Demokratie. Perspektiven für die Entwicklung der Sozialen Arbeit als Profession und wissenschaftliche Disziplin. Wiesbaden: Springer VS, S. 261-276.

2012

 Oelkers, Nina (2012): Erschöpfte Eltern? Familie als Leistungsträger personenbezogener Wohlfahrtsproduktion. In: Lutz, Ronald (Hrsg.): Erschöpfte Familien. Wiesbaden: VS Verlag, S. 155-171.

Oelkers, Nina (2012): Familialismus oder die normative Zementierung der Normalfamilie. Herausforderung für die Kinder- und Jugendhilfe. In: Böllert, Karin / Peter, Corinna (Hrsg.): Mutter + Vater = Eltern? Sozialer Wandel, Elternrollen und Soziale Arbeit. Wiesbaden: VS Verlag, S. 135-154.

Oelkers, Nina (2012): Geschlechtergerechtigkeit: Die Gleichheit von Verwirklichungschancen. In: Boomgaarden, Theo/ Matthes, Marco (Hrsg.): Standpunkte. Diskussionen und Beiträge zu pädagogischen Grundbegriffen und Haltungen. Greven: OUTLAW/der Verlag, S. 33-40.

Oelkers, Nina (2012): The Redistribution of Responsibility Between State and Parents: Family in the Context of Post-Welfare-State Transformation. In: Richter, Martina / Andresen, Sabine (eds.): The Politicization of Parenthood. Shifting Private and Public Responsibilities in Education and Child Rearing. Heidelberg: Springer Sience + Business Media B.V., S. 101-110.

2011

Baros, Wassilios / Bock, Karin / Coelen, Thomas / Heite, Catrin / Munsch, Chantal / Oelkers, Nina / Rosenbauer, Nicole (2011): Das Graduiertenkolleg "Jugendhilfe im Wandel": Neun Jahre sozialpädagogische Nachwuchsförderung - eine vorläufige Bestandsaufnahme. In: Arbeitskreis 'Jugendhilfe im Wandel' (Hrsg.): Jugendhilfeforschung. Kontroversen - Transformationen - Adressierungen. Wiesbaden: VS Verlag, S. 329-336.

Baros, Wassilios / Bock, Karin / Coelen, Thomas / Heite, Catrin / Munsch, Chantal / Oelkers, Nina / Rosenbauer, Nicole (2011): Jugendhilfe im Wandel - Neun Jahre Kinder- und Jugendhilfeforschung. In: Arbeitskreis 'Jugendhilfe im Wandel' (Hrsg.): Jugendhilfeforschung. Kontroversen - Transformationen - Adressierungen. Wiesbaden: VS Verlag, S. 11-17.

Oelkers, Nina (2011): Befähigung und Bildung nichtprivilegierter Jugendlicher in der Kinder- und Jugendarbeit. Fachvortrag. In: Der Paritätische Gesamtverband (Hrsg.): Dokumentation des Fachforums der Paritätischen Jugendwerke: "Jugendarbeit als milieuübergreifendes Bildungsprojekt" vom 8. Juni 2011 auf dem Fachkongress 14. Dt. Kinder- und Jugendhilfetag in Stuttgart. Berlin, S. 13-20.

Oelkers, Nina (2011): Eltern und Elternschaft. In: Otto, Hans-Uwe / Thiersch, Hans (Hrsg.): Handbuch Soziale Arbeit. 4., völlig neu bearbeitete Auflage. München / Basel: Ernst Reinhardt Verlag, S. 306-312. (Aufsatz als PrePrint erhältlich unter www.handbuch-soziale-arbeit.de )

Oelkers, Nina (2011): Familiale Verantwortung für personenbezogene Wohlfahrtsproduktion. In: Böllert, Karin (Hrsg.): Soziale Arbeit als Wohlfahrtsproduktion. Wiesbaden: VS Verlag, S. 31-46.

Oelkers, Nina (2011): Kindeswohlgefährdung: Selektive Korrektur elterlicher Erziehungspraktiken in der Kinder- und Jugendhilfe. In: Dollinger, Bernd / Schmidt-Semisch, Henning (Hrsg.): Gerechte Ausgrenzung? Wohlfahrtsproduktion und die neue Lust am Strafen. Wiesbaden: VS Verlag, S.263-279.

Oelkers, Nina / Feldhaus Nadine (2011): Das (vernachlässigte) Normativitätsproblem in der Sozialen Arbeit. In: Mührel, Eric / Birgmeier, Bernd (Hrsg.): Theoriebildung in der Sozialen Arbeit. Entwicklungen in der Sozialpädagogik und der Sozialarbeitswissenschaft. Wiesbaden: VS Verlag, S. 69-83.

2010

Böllert, Karin / Oelkers, Nina (2010): Einleitung: Frauenpolitik in Familienhand? In: Böllert, Karin / Oelkers, Nina (Hrsg.): Frauenpolitik in Familienhand? Neue Verhältnisse in Konkurrenz, Autonomie oder Kooperation. Wiesbaden: VS Verlag, S. 7-11.

Oelkers, Nina / Gaßmöller, Annika / Feldhaus, Nadine (2010): Soziale Arbeit mit Eltern. Normalisierung durch Disziplinierung? In: Sozial Extra, 34. Jahrgang, Heft 3|4, S. 24-27.

Oelkers, Nina / Plewig, Hans-Joachim (2010): Mädchen im (Jugend-)Strafvollzug. Besonderheiten, Bedürfnisse und Benachteiligungen aus Sicht von Jugendstrafrecht und Jugendhilfe. In: Betrifft Mädchen, 23. Jahrgang, Heft 2, S. 73-77.

Oelkers, Nina / Richter, Martina (2010): Die post-wohlfahrtsstaatliche Neuordnung des Familialen. In: Böllert, Karin / Oelkers, Nina (Hrsg.): Frauenpolitik in Familienhand? Neue Verhältnisse in Konkurrenz, Autonomie oder Kooperation. Wiesbaden: VS Verlag, S. 15-23.

Ziegler, Holger / Schrödter, Mark / Oelkers, Nina (2010): Capabilities und Grundgüter als Fundament einer sozialpädagogischen Gerechtigkeitsperspektive. In: Thole, Werner (Hrsg.): Grundriss Soziale Arbeit. Ein einführendes Handbuch. 3., überarbeitete und erweiterte Auflage. Wiesbaden: VS Verlag, S. 297-310.

2009

Oelkers, Nina (2009): Aktivierung von Elternverantwortung im Kontext der Kindeswohldebatte. In: Beckmann, Christof / Otto, Hans-Uwe / Richter, Martina / Schrödter, Mark (Hrsg.): Jugendhilfe und Familie. In: neue praxis, Sonderheft 2009, S. 125-134.

Oelkers, Nina (2009): Die Umverteilung von Verantwortung zwischen Staat und Eltern - Konturen einer post-wohlfahrtsstaatlichen Transformation eines sozialpädagogischen Feldes. In: Kessl, Fabian / Otto, Hans-Uwe (Hrsg.): Soziale Arbeit ohne Wohlfahrtsstaat: Zeitdiagnosen, Problematisierungen und Perspektiven. Weinheim /München: Juventa Verlag, S. 71-86.

Oelkers, Nina (2009): Liebe allein genügt nicht: Elternverantwortung als sozialpädagogische Zielkategorie. In: Meyer, Christine / Tetzer, Michael / Rensch, Katharina (Hrsg.): Liebe und Freundschaft in der Sozialpädagogik. Personale Dimension professionellen Handelns. Wiesbaden: VS Verlag.

Oelkers, Nina / Richter, Martina (2009): Re-Familialisierung im Kontext post-wohlfahrtsstaatlicher Transformationsprozesse und Konsequenzen für die Soziale Arbeit. In: Kurswechsel 3/2009, S. 35-46.

Oelkers, Nina / Ziegler, Holger (2009): Punitivität, Verantwortung und Soziale Arbeit. In: ZJJ Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe 1/2009, S. 38-44.

2008

Oelkers, Nina / Otto, Hans-Uwe / Schrödter, Mark / Ziegler, Holger (2008): "Unerziehbarkeit" - Zur Aktualität einer Aussonderungskategorie. In: Brumlik, Micha (Hrsg.): Ab nach Sibirien? Wie gefährlich ist unsere Jugend? Weinheim / Basel: Beltz Verlag, S. 184-216.

Oelkers, Nina / Schrödter, Mark (2008): Soziale Arbeit im Dienste der Befähigungsgerechtigkeit. In: Bielefelder Arbeitsgruppe 8 (Hrsg.): Soziale Arbeit in Gesellschaft. Wiesbaden: VS Verlag, S. 44-49.

2007

Langenohl, Sabrina / Lauer, Nadine / Magyar-Haas, Veronika / Oelkers, Nina / Tamuleviciute, Angele / Thieme, Nina (2007): Wider die undemokratischen Tendenzen der neuen Disziplinierung. In: neue praxis, Heft 2/2007, S. 68-94.

Oelkers, Nina (2007): Aktivierung von Elternverantwortung. Zur Aufgabenwahrnehmung in Jugendämtern nach dem neuen Kindschaftsrecht. Bielefeld: Transcript.

Oelkers, Nina / Otto, Hans-Uwe / Ziegler, Holger (2007): Handlungsbefähigung und Wohlergehen: Der Capabilities Ansatz als alternatives Fundament der Bildungs- und Wohlfahrtsforschung. In: Otto, Hans-Uwe / Ziegler, Holger (Hrsg.): Verwirklichungschancen und Befähigungsgerechtigkeit in der Erziehungswissenschaft. Zum sozial-, jugend- und bildungstheoretischen Potential des Capability Approach. Wiesbaden: VS Verlag, S. 85-89.

Oelkers, Nina / Schrödter, Mark (2007): Kindeswohl und Kindeswille. Zum Wohlergehen von Kindern aus der Perspektive des Capability Approaches. In: Otto, Hans-Uwe / Ziegler, Holger (Hrsg.): Verwirklichungschancen und Befähigungsgerechtigkeit in der Erziehungswissenschaft. Zum sozial-, jugend- und bildungstheoretischen Potential des Capability Approach. Wiesbaden: VS Verlag, S.143-161

Oelkers, Nina / Steckmann, Ulrich / Ziegler, Holger (2007): Normativität in der Sozialen Arbeit. In: Ahrens, Johannes / Beer, Raphael / Bittlingmayer, Uwe / Gerdes, Jürgen (Hrsg.): Beschreiben und/oder Bewerten? Beiträge zu den normativen Grundlagen der Sozialwissenschaften. Band 1. Münster / New York: LIT Verlag, S. 231-256.

 

Reihenherausgeberschaft

Oelkers, Nina/ Plewig, Hans-Joachim/ Scarbath, Horst: RES HUMANAE Arbeiten für die Pädagogik im Peter Lang Verlag (bis 2015)

Mitgliedschaften, Funktionen und Gremienaktivitäten

Funktionen und Gremienaktivitäten

Seit 2017 Dekanin Fakultät I - Bildungs- und Gesellschaftswissenschaften

Seit 2012 Mitglied der Redaktion der Fachzeitschrift „Sozialmagazin“ (Beltz Juventa)

2015-2017 Departmentdirektorin Department I der Universität Vechta

2013-2017 Mitglied des Senats der Universität Vechta

2012-2017 Mitglied des Präsidiums des Erziehungswissenschaftlichen Fakultätentags (EWFT)

2011-2013 Mitglied der Zentralen Kommission für Lehre und Studium (ZKLS) der Universität Vechta

2011-2015 Stellvertretende Institutsdirektorin des Instituts für Soziale Arbeit, Bildungs- und Sportwissenschaften

2011-2015 Mitglied des Institutsrats des Instituts für Soziale Arbeit, Bildungs- und Sportwissenschaften

2011-2015 Vorsitzende der Fachkommission Soziale Arbeit, Universität Vechta

2011-2015 Sprecherin des Fachs Soziale Arbeit

2010-2016 Mitglied des Fachausschusses der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) für "Sozialpädagogische Dienste, erzieherische Hilfen"

2010-2015 Studiengangskoordinatorin Bachelor Soziale Arbeit

2010-2017 Studiengangskoordinatorin Master Soziale Arbeit

Seit 2010 Mitglied des Prüfungsausschusses „Master Social Work“ bzw. „Master Soziale Arbeit“

Seit 2010 Delegierte der Universität Vechta für den Erziehungswissenschaftlichen Fakultätentag (EWFT)

Seit 2009 Mitglied der Fachkommission Soziale Arbeit, Universität Vechta

Seit 2009 Mitglied der Leitungsgruppe des kooperativen Promotionskollegs „Soziale Arbeit: Devianz und Soziale Kohäsion“ der Universität Vechta und der Hochschule Emden/ Leer

Seit 2009 Kooptiertes Mitglied im Bielefeld Center for Education and Capability Research der Universität Bielefeld

Seit 2007 Mitglied der an der Universität Münster angesiedelten Forschungsgruppe „Soziale Arbeit als Wohlfahrtsproduktion“

 

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)
Gesellschaft für interdisziplinäre wissenschaftliche Kriminologie (GIWK)
Netzwerk "Gender Studies" an der Universität Vechta

 

Reviews

Gutachten für die DFG
Neue Praxis
Diskurs Kindheits- und Jugendforschung
GENDER. Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft

Soziale Passagen

Zeitschrift für Familienforschung (ZfF)/Journal of Family Research (JFR)