Sie verwenden einen veralteten Browser!Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt
Bunte Stifte

Julia-Nadine Warrelmann, M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin


seit 09/2016

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Vechta im Projekt "BRIDGES - Brücken bauen, Zusammenarbeit initiieren und gestalten" mit den Schwerpunkten Selbstreflexion und Beratung in der Lehrer*innenbildung
09/2016- 04/2018 Koordinatorin für Kommunikation und Wissenstransfer am Zentrum für Lehrerbildung der Universität Vechta
10/2011- 08/2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der vergleichenden Politikwissenschaft an der Universität Bielefeld
05/2010- 09/2011 Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Soziale Arbeit, Bildungs- und Sportwissenschaften der Universität Vechta
10/2007- 04/2010 Master of Arts (Peace- and Conflict-Studies) an der Otto-van-Guericke-Universität, Magdeburg
10/2004- 09/2007 Bachelor of Arts (Sozialwissenschaften, Anglistik) an der Carl-von-Ossietzky-Universität, Oldenburg
06/2004 Abitur am Goethe-Gymnasium Schwerin
1985 In Schwerin geboren

WiSe 2022/23: Seminar: szb009.3 Basiskompetenzen Gesprächsführung 13

2023

Implementierung und Weiterentwicklung des elektronischen Kompetenzentwicklungsportfolios (eKEP)”, Posterpräsentation von Stefanie Brunner, Yvette Völschow und Julia-Nadine Warrelmann auf der Tagung „Fachunterricht inklusiv und digital gestalten! Konzepte und Erkenntnisse für Schule und Lehrer*innenbildung“, Universität Vechta (25.-26.09.2023).

Erfahrungen mit der Erstellung und Verwendung von ePortfolios“, Workshop von Julia-Nadine Warrelmann im Rahmen des offenen Formats „DidakTISCH“ des Projekts ViBes, Universität Vechta (7.6.2023).

2022

"Reflexionsanregung in der Lehrer*innenbildung per ePortfolioarbeit", von Yvette Völschow und Julia-Nadine Warrelmann auf der Online-Tagung Reflexion in der Lehrkräftebildung: empirisch – phasenübergreifend – interdisziplinär der Freien Universität Berlin und der Universität Potsdam (5.-7.10.2022).

"Professional development and digitalized personalities – possibilities and limitations of electronic portfolio work to promote reflection in studies", Posterpräsentation Yvette Völschow und Julia-Nadine Warrelmann auf der SIG 14 Konferenz an der Universität Paderborn (17-19.08.2022).

2021

"Zwischen Persönlichkeitsbildung und Digitalisierung: Optionen und Grenzen elektronischer Portfolioarbeit zur Reflexionsförderung im Studium“, von Yvette Völschow, Stefanie Brunner und Julia-Nadine Warrelmann auf der Tagung  „Persönlichkeitsbildung in Zeiten von Digitalisierung“ der Kommission Pädagogik und Humanistische Psychologie in der Sektion 13 (Differentielle Erziehungs- und Bildungsforschung) der DGfE an der Fakultät für Erziehungs- und Sozialwissenschaften der Pädagogischen Hochschule Heidelberg (19.–20.11.2021).

"Reflexionsförderung in der Praxisphase von Lehramtsstudierenden durch den Einsatz eines elektronischen Kompetenzentwicklungsportfolios", von Yvette Völschow, Stefanie Brunner und Julia-Nadine Warrelmann im Rahmen des Symposiums 27 "Aspekte Professioneller Reflexion und deren digital gestützte Förderung in der Lehrkräftebildung" (Chair: Daniel Scholl und Yvette Völschow) auf der Jahrestagung der DGFE-Sektion Schulpädagogik „Reflexion und Reflexivität in Unterricht, Schule und Lehrer*innenbildung: Anfragen, Befunde, Modelle und Perspektiven“ in Osnabrück (24.09.2021).

2020

"Gelingsbedingungen für reflexivitätsfördernde ePortfolioarbeit", von Yvette Völschow und Julia-Nadine Warrelmann im Rahmen der Tagung "Bildung, Schule und Digitalisierung" an der Universität Köln (10.10.2020).

2018

"Mentor*innnenqualifizierung zur Begleitung von Lehramtsstudierenden in der Praxisphase", Posterpräsentation im Rahmen des "Program-Workshop Praxisorientierung im Lehramtsstudium - Innovation und Befunde in der Qualitätsoffensive Lehrerbildung" in Berlin (12.-13.04.2018).

2017

"Profilierung in der Lehrer*innenbildung durch Selbstreflexion und Beratung" und "Kooperation universitärer Lehramtsausbildung mit der Praxis am Beispiel der Mentor*innenqualifizierung", Posterpräsentationen im Rahmen der Netzwerktagung der Qualitätsoffensive Lehrerbildung in Bonn (11.-12.10.2017).

"Competence Development via an Electronic Competence Development Portfolio", mit Yvette Völschow auf dem ProfaLe Congress 2017: Assessment of Future Teachers' Opportunities to Learn an Competence Development an der Universität Hamburg (21.-23.09.2017).

"Gelingensbedingungen von Beratung und (Selbst-)Reflexion im Lehramtsstudium - Das Projekt BRIDGES an der Universität Vechta", mit Yvette Völschow auf der Tagung "Gelingensbedingungen von Beratung im Kontext Schule" an der Universität Rostock (08.-09.06.2017).

2015

"Indexes indicators and numbers in human rights monitoring" im Rahmen der "10th International Conference in Interpretive Policy Analysis" in Lille (08.-10.07.2015).

"Discrepancies between women's rights violations and their representation within monitoring Instrument" im Rahmen der "3rd Equal is not enough Conference: Exploring novel theoretical and empirical approaches to studying the shaping of (in)equalities" in Antwerpen (04.-06.02.2015).

"Monitoringinstrumente" im Rahmen des Workshops "Zur Kommunikation durch Zahlen" in Bielefeld (23.-24.01.2015).

2014

"Gender Bias within epistemic communities of human rights monitoring" im Rahmen der "Biennial Conference of the European Association for the Study of Science and Technology: Situating Solidarities: Social Challenges for Science and Technology Studies" in Torun (17.-19.09.2014).

2013

"Zur Bedeutung kultureller Muster im Menschenrechtsmonitoring" auf der Sektionstagung der Vergleichenden Politikwissenschaft "Politik, Region(en) und Kultur in der vergleichenden Politikwissenschaft" der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft in Leipzig (09.-11.10.2013).

"The phenomenon of femicide in numbers" im Rahmen der "Glasgow Human Rights Network Graduate Conference: New Frontiers of Human Rights Theory and Practice" in Glasgow (22.05.2013).

2012

"Women's rights in Mexico and Guatemala: Femicide in numbers" auf dem "Workshop Comparative Observation with numbers" des Institute for World Society Studies der Bielefeld University in Blankenbach (26.-27.10.2012).

2011

"Stammspieler statt Bankdrücker: Gewaltprävention bei Kindern und Jugendlichen im Jugendzentrum 'Alter Bahnhof' in Zeven", Posterpräsentation auf dem 16. Deutschen Präventionstag in Oldenburg (30.-31.05.2011).

Zeitschriftenbeiträge

Völschow, Y.; Janßen, W.; Warrelmann, J.-N. (2023): Kollegiales Coaching für Schulaufsichten - Unterstützung bei Belastungen. In: PädF-Pädagogische Führung. Zeitschrift für Schulleitung und Schulberatung. 6/2023 Umgang mit Belastungen, S. 226-229.

Völschow, Y. & Warrelmann, J.-N. (2017): Lehrer(innen)professionalisierung durch Reflexion. In: Verband Bildung und Erziehung (VBE) Niedersachsen (Hrsg.): Zeitnah: Junge Lehrer & Berufseinsteiger. 5-7/2017. Themenbeihefter, S. 4-6.

Buchbeiträge

Völschow, Y.; Janßen, W. & Warrelmann, J.-N. (2023): Supervision und Kollegiale Beratung als Reflexionsformate in der Sozialen Arbeit mit Mädchen*. In: Schierer, E. & Reichle, S. C. (Hrsg.): Handbuch Mädchen*(sozial)arbeit. Professionelle Herausforderungen der Sozialen Arbeit geschlechterreflektierend bewältigen. Weinheim: Beltz Juventa, S. 312-324.

Scholl, D. / Völschow, Y. / Anders, D. / Küth, S. / Warrelmann, J.-N. / Kleinknecht, M./ Prilop, C. & Weber K. (2022): Wie kann die professionelle Reflexion von angehenden Lehrer*innen digital gefördert werden? – Chancen und Grenzen neuer Tools in der Lehrerinnenbildung. In: Reintjes, C. & Kunze, I. (Hrsg.): Reflexion und Reflexivität in Unterricht, Schule und Lehrer:innenbildung. Studien zur Professionsforschung und Lehrerbildung, Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt.

Völschow, Y. / Warrelmann, J.-N. / Brunner, S. (2021): Das Stud.IP ePortfolio-Plugin als digitaler Lern- und Prüfungsort in der Lehrer*innenbildung. In: Reussner, Ralf H. / Koziolek, A. / Heinrich, Robert (Hrsg.): INFORMATIK 2020. Gesellschaft für Informatik. Bonn: Köllen, S. 571-583. DOI: doi:10.18420/inf2020_51 [online] URL: https://dl.gi.de/handle/20.500.12116/34761 (Stand: 10.02.2021).

Völschow, Y. & Warrelmann, J.-N. (2020): Gelingensbedingungen für reflexivitätsfördernde ePortfolioarbeit. In: Kaspar, K. / Becker-Mrotzek, M. / Hofhues, S./ König, J. / Schmeinck, D. (Hrsg.): Bildung, Schule, Digitalisierung. Münster / New York: Waxmann, S. 265-270.

Völschow, Y. / Israel, S. / Warrelmann, J.-N. (2019): Das elektronische Kompetenzentwicklungsportfolio. Ein Instrument zur Reflexionsförderung in Lehramt. In: Safi, N. / Bauer, C. / Kocher, M. (Hrsg.): Lehrberuf: Vorbereitung, Berufseinstieg, Perspektiven. Beiträge aus der Professionsforschung (Tagungsband "Wege in den Lehrberuf"). Bern: hep-Verlag, S. 61-70.

Bruns, W. / Warrelmann, J.-N. / Völschow, Y. (2019): Vom Studierendencoaching zum Schüler- und Schülerinnencoaching auf der Grundlage des Forschungsprogramms Subjektive Theorien (FST). In: Graf, U. / Iwers, T. (Hrsg.): Tagungsband "BEZIEHUNGEN BILDEN - Wertschätzende Interaktionsgestaltung in pädagogischen Handlungsfeldern". Bad Heilbrunn: Klinkhardt-Verlag, S. 67-73.

Völschow, Y. / Warrelmann, J.-N. (2019): Mentorinnen- und Mentorenqualifizierung: Reflexionsbegleitung bei Lehramtsstudierenden in der Praxisphase. In: Graf, U. / Iwers, T. (Hrsg.): Tagungsband "BEZIEHUNGEN BILDEN - Wertschätzende Interaktionsgestaltung in pädagogischen Handlungsfeldern". Bad Heilbrunn: Klinkhardt-Verlag, S. 105-116.

Völschow, Y. / Warrelmann, J.-N. (2017): Gelingensbedingungen von Beratung und Selbstreflexion im Lehramtsstudium. In: Carnein, O./ Langer, J. / Methner, A. (Hrsg.): Gelingensbedingungen schulischer Beratung. Rostock / Leipzig: Verlag Beratung in der Schule, S. 96-103.

Sack, D. / Wirsbinna, J.-N. (2014): Menschenrechtsverletzungen im Vergleich – Zur Kommunikation über politische Gewalt durch numerische Differenz. In: Flügel-Martinsen, Oliver/Martinsen, Franziska (Hrsg.): Gewaltbefragungen. Beiträge zur Theorie von Politik und Gewalt, Bielefeld: transcript, S. 117-142.

Völschow, Y. / Wirsbinna, J.-N. (2011): Von Opfern, Tätern und Helden. In: Schildhauer, T. / Trobisch, N. / Busch, C. (Hrsg.): Realität und Magie vom Heldenprinzip heute: Ein Arbeitsbuch für Wissenschaft, Wirtschaft und Weiterbildung. Münster: Verlaghaus Monsenstein und Vannerdat, S. 88-93.

Projektberichte

Völschow, Y. / Wirsbinna, J.-N. (2011): "Stammspieler statt Bankdrücker": Gewaltprävention bei Kindern und Jugendlichen im Jugendzentrum' Alter Bahnhof in Zeven 2009/10. Interner Projektbericht.