Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt
Bunte Stifte

Nadine Feldhaus

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / LfbA

 Arbeits- und Forschungsschwerpunkte:

  • Fragen der Legitimation (in) Sozialer Arbeit
  • sozialphilosophische, gerechtigkeitstheoretische und ethische Perspektiven auf Soziale Arbeit und ihre Themenfelder
  • Normalität und Abweichung als zentrales Konstrukt in der Sozialen Arbeit
  • Soziale Arbeit im Umgang mit Devianz, Delinquenz und Kriminalität
  • empirische Sozialforschung
Bild Nadine Feldhaus

2004-2009 Studium der Erziehungswissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik

Abschluss: Diplom-Pädagogin

seit Oktober 2009 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und/oder Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Universität Vechta im Fach Soziale Arbeit

Aktuelle Forschungen zu:

  • geschlossene Unterbringung von Kindern und Jugendlichen in der Kinder- und Jugendhilfe
  • Punitivität und Delinquenz
  • professionelles Handeln in Einrichtungen der Sozialen Arbeit

2013-2017: Mitarbeit im Projekt MoriZ: Modellprojekt mit Zukunft? Lebens- und Entwicklungsverläufe von Jugendlichen aus der geschlossenen Unterbringung in Niedersachsen (gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur im Förderprogramm PRO*Niedersachsen)

2010-2013: Mitarbeit im Forschungsprojekt zur geschlossenen Unterbringung von Kinder/Jugendlichen in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe (gefördert durch das niedersächsische Landesministerium über die Universitätsgesellschaft Vechta e.V.)

 

  • 31.05.2013 "Geschlossene Unterbringung in der Kinder- und Jugendhilfe: GITW Lohne" (mit A. Gaßmöller): Vortrag auf der Jahrestagung der Kommission Sozialpädagogik der DGfE "Praktiken der Ein- und Ausschließung in der Sozialen Arbeit" im Rahmen der AG "Ent-Schlüsselt? AdressatInnen und Forschung in stationären Einrichtungen", Tübingen
  • 26.08.2012 "Assumptions of Normality as Knowledge, which Frames and Structures Actions of Social Work Professionals": Vortrag auf der PhD-PreConference der 10. internationalen TiSSA-Konferenz (The international 'Social Work & Society' Academy) "Social Work & Society - Between Private, Public and the State", Bukarest, Rumänien
  • 23.03.2012 "Präsentation der Begleitforschung und erster Ergebnisse" (mit Prof.'in Dr. N. Oelkers und A. Gaßmöller): Vortrag auf der Fachtagung "Geschlossene Unterbringung in der Kinder- und Jugedhilfe - Befunde und Forschungsperspektiven zu einem strittigen Modell am Beispiel der GITW Lohne", Vechta
  • 29.09.2011"Soziale Arbeit in geschlossenen Einrichtungen" (mit Prof.'in Dr. N. Oelkers, A. Gaßmöller, H. Markus, J. Werner): Workshop auf dem 3. Praxis-Dialog-Tag der Sektion Soziale Arbeit, Vechta
  • 23.03.2011 "Übergriffe in sozialen Einrichtungen - Handlungsmöglichkeiten" (mit A. Gaßmöller): Vortrag, Cloppenburg
  • 11.02.2011"Übergriffe in der Jugendhilfe - Handlungsmöglichkeiten durch JH-Einrichtungen" (mit A. Gaßmöller): Impulsreferat auf einem Themenabend des paralog, Osnabrück
  • 15.08.2008 "Rahmenbedingungen frühen naturwissenschaftlichen Lernens": Vortrag auf einer Fortbildung für ErzieherInnen (in Vertretung von Prof.'in Dr. D. Bergs-Winkels)
  • 05.07.2008 "Lebensführung und Jugendhilfe - Einsichten aus einem Forschungsseminar" (mit A. Gaßmöller, A. Zawadzki und Prof. Dr. H. Ziegler): Vortrag während der Empirie-AG der Sektion Sozialpädagogik der DGfE, Bielefeld

Oelkers, Nina/Feldhaus, Nadine, Gaßmöller, Annika (2015): Zusammenfassende Ergebnispräsentation aus dem Projekt: Geschlossene Unterbringung strafunmündiger Kinder und Jugendlicher in Maßnahmen der Kinder- und Jugendhilfe am Beispiel der Geschlossenen intensivtherapeutischen Wohngruppe für Kinder und Jugendliche in Trägerschaft des Caritas-Sozialwerks St. Elisabeth. Vechta: VVSWF Vechtaer Verlag für Studium, Wissenschaft und Forschung. Online-Publikation.

Täubig, Vicki/ Zeller, Maren/ Böhle, Andreas/ Eßer, Florian/ Feldhaus, Nadine/ Gaßmöller, Annika/ Köngeter, Stefan/ Meier, Jana/ Oelkers, Nina/ Petrat, Anke (2015): Beziehung zählt? Adressatinnen und Adressaten in stationären Settings. In: Kommission Sozialpädagogik (Hrsg.): Praktiken der Ein- und Ausschließung in der Sozialen Arbeit. Weinheim, Basel: Beltz Verlag, S. 209-225.

Oelkers, Nina/ Gaßmöller, Annika/ Feldhaus, Nadine (2014): Innenansichten der Blackbox. Befunde aus einem Forschungsprojekt zur Geschlossenen Unterbringung. In: Sozial Extra 2/2014, S. 38-42.

Feldhaus, Nadine/ Gaßmöller, Annika/ Oelkers, Nina (2013): Zwischen Aushalten und Festhalten. Die neue Härte in der Kinder- und Jugendhilfe? In: FORUM Jugendhilfe 3/2013, S. 5-11.

Oelkers, Nina/ Feldhaus, Nadine/ Gaßmöller, Annika (2013): Soziale Arbeit und geschlossene Unterbringung - Erziehungsmaßnahmen in der Krise? In: Böllert, Karin/ Alfert, Nicole/ Humme, Mark (Hrsg.): Soziale Arbeit in der Krise. Wiesbaden: Springer VS, S. 159-182.

Oelkers, Nina/ Feldhaus, Nadine (2011): Das (vernachlässigte) Normativitätsproblem in der Sozialen Arbeit. In: Mührel, Eric/ Birgmeier, Bernd (Hrsg.): Theoriebildung in der Sozialen Arbeit. Entwicklungen in der Sozialpädagogik und der Sozialarbeitswissenschaft. Wiesbaden: VS Verlag, S. 69-83.

Oelkers, Nina/ Gaßmöller, Annika/ Feldhaus, Nadine (2010): Soziale Arbeit mit Eltern. Normalisierung durch Disziplinierung? In: Sozial Extra, 34. Jahrgang, Heft 3|4, S. 24-27.

Feldhaus, Nadine/ Gaßmöller, Annika/ Zawadzki, Adam/ Ziegler, Holger (2009): Lebensführungsprobleme und Soziale Arbeit. In: neue praxis, 39. Jahrgang, Heft 2, S. 191-200.