Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Prof.in Dr.in Margit Stein

Universitätsprofessorin Allgemeine Pädagogik
Driverstraße 22
49377 Vechta

Y 032
+49. (0) 4441.15 591

Beruflicher Werdegang

15.02.2017 –15.07.2019

Direktorin des Zentrums für Lehrerbildung ZfLB an der Universität Vechta

15.07.2012 – 15.02.2017

Stellv. Direktorin des Zentrums für Lehrerbildung ZfLB an der Universität Vechta

Seit 15.03.2010

Professur für Allgemeine Pädagogik an der Universität Vechta

01.03.09 –14.03.2010

Professur für Theorie und Praxis Sozialer Arbeit an der Fachhochschule Nordhausen

01.05.06 –28.02.09

Projektleiterin und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Werthaltungen und Engagement Jugendlicher in Bayern“ am Lehrstuhl für Sozialpädagogik und Gesundheitspädagogik der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und dem Zentralinstitut für Ehe und Familie in der Gesellschaft (ZFG)

Projektleiterin der Evaluation der Initiative „Werte machen stark“ des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus in Bayern STMUK

01.09.05 – 28.02.06

Referentin im Auswärtigen Amt, Berlin, Referat GF 04-9: „United Nations: Budgetary and Administrative Affairs, Human Resources and Management Issues”

01.08.04 – 31.08.05

Wissenschaftliche Koordinatorin der OECD-Bildungsstudie PISA 2006 am Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften an der Christian-Albrechts-Universität Kiel (IPN)

01.01.05 – 31.08.05

Gleichstellungsbeauftragte am Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften IPN, Christian-Albrechts-Universität Kiel

01.03.03 – 31.12.03

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „POVIT – Patientenorientierte Versorgung im Team“ am Lehrstuhl für Sozialpädagogik und Gesundheitspädagogik der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

01.03.00 – 28.02.03

Projektleiterin und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „LAnf - Leistungsstarke Auszubildende nachhaltig fördern“ (wiss. Begleitforschung im Auftrag und Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung – BMBF, das Bundesinstitut für Berufsbildung – BIBB und die Gemeinnützige Hertie-Stiftung)

Seit 01.04.02 

Gutachterin des BMZ und der GTZ (Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und der Gesellschaft für technische Zusammenarbeit und Entwicklung)

Seit 01.07.1996

Mitarbeiterin des Arbeitskreises Shalom für Gerechtigkeit und Frieden an der KU Eichstätt-Ingolstadt
 

Studium

17.12.08

Habilitation an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt für das Lehr- und Forschungsgebiet Pädagogik

01.04.01 – 22.07.04

Promotion, Lehrstuhl für Sozialpädagogik und Gesundheitspädagogik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

01.04.01 – 31.07.02

Interdisziplinäres friedenswissenschaftliches Weiterbildungsstudium (IF) an der Fernuniversität Hagen

03.11.95 – 31.10.00

Diplom-Pädagogik, Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

03.11.94 – 31.07.99

Diplom-Psychologie, Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt


Preise und Auszeichnungen

Eduimpact award für Wissenschaftskommunikation von Karrierekunst und des Gleichstellungsbüros der Universität Vechta für den Beitrag‚ Erlebte Erziehung und Erziehungszufriedenheit junger Erwachsener mit und ohne Migrationshintergrund – Ergebnisse einer quantitativen Befragung‘

Auszeichnung des Erasmus+ Projekts ‚Methods for ESD-competencies and curricula‘ (MetESD) als ‚Success Story‘ durch die Expertenjury der Generaldirektion für Bildung, Jugend, Sport und Kultur der Europäischen Kommission

Auszeichnung des EFRE Projekts ‚Regionaler Jugendbericht Landkreis Vechta‘ (Förderung: EFRE/EU und Landkreis Vechta) durch die United Nations University

Promotionsstipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes

Georg-Gottlob-Studienpreis des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen und der Georg-Gottlob-Stiftung für die beste Diplomarbeit in Psychologie

Maximilian Bickhoff Preis für das beste Diplom in Pädagogik des Jahres 1999 an der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt

Maximilian Bickhoff Preis für das beste Diplom in Psychologie des Jahres 1999 an der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt

Vorträge und Kongressbeiträge

  • Diskriminierungserfahrungen und Freundschaften im Schulkontext – Beitrag der Schulsozialarbeit zur Inklusion. Fachvortrag zusammen mit Prof. Dr. Dr. Veronika Zimmer im Rahmen der Ringvorlesung „Gesellschaftlicher Wandel: Herausforderungen und Perspektiven für die Soziale Arbeit“ der Internationalen Hochschule, 21.01.2022
     
  • Räume und Orte Sozialer Arbeit zwischen Exklusionsproblematiken und Inklusionspotentialen – sozialpädagogisch gestützte Freundschafts- und Freizeitgestaltung von jungen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund vor dem Hintergrund der Corona-Krise. Fachvortrag zusammen mit Prof. Dr. Dr. Veronika Zimmer auf der Konferenz „Soziale Arbeit und gesellschaftliche Transformation zwischen Exklusion und Inklusion“ der Internationalen Hochschule, 20.11.2021
     
  • Zur Inklusion in der beruflichen Bildung – Handlungsbedarfe für die Arbeit mit jungen Geflüchteten in der dualen Berufsausbildung (1): Perspektiven von Auszubildenden mit Flucht- und Migrationserfahrung auf ihre Ausbildung. Fachvortrag zusammen mit Prof. Dr. Mehmet Kart auf der Konferenz „Soziale Arbeit und gesellschaftliche Transformation zwischen Exklusion und Inklusion“ der Internationalen Hochschule, 20.11.2021
     
  • Grenzüberschreitende lebenspraktische Bildung Jugendlicher und junger Erwachsener im Sinne Paolo Freires – Bericht über ein Lehr-Lern-Forschungsprojekt. Fachvortrag zusammen mit Dr. Koffi Emmanuel Noglo bei der Tagung „100 years of Paulo Freire. Solidarity in the global society. Dialogue and liberation in a digital future” der Paris Lodron Universität Salzburg, Salzburg, 14.-16.10.2021
     
  • Gesellschaftliche Ursachen des radikalen Islam. Fachvortrag gemeinsam mit Prof. Dr. Dr. Veronika Zimmer bei der Tagung Co-Radikalisierung des Forschungsinstituts Gesellschaftlicher Zusammenhalt und der Hanns-Seidel-Stiftung im Kloster Banz, 08.-10.10.2021
     
  • Islamischer Religionsunterricht als Mittel der Radikalisierungsprävention. Fachvortrag gemeinsam mit Prof. Dr. Dr. Veronika Zimmer bei der Tagung Co-Radikalisierung des Forschungsinstituts Gesellschaftlicher Zusammenhalt und der Hanns-Seidel-Stiftung im Kloster Banz, 08.-10.10.2021
     
  • Qualitätsmerkmale und Gelingensbedingungen für inklusiven Unterricht in einer digital vernetzten Welt. Workshopbeitrag zusammen mit Kirsten Rusert und dem Team Bridges II bei der Tagung „Inklusion digital! – Chancen und Herausforderungen inklusiver Bildung im Kontext von Digitalisierung“ an der Universität Köln, 29.09.21-01.10.21
     
  • Laudatio zur Shalom-Preisverleihung an Dr. Sr. Felista Tangi. Laudatio an der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt, 25.09.2021, ak-shalom.com
     
  • Die gewaltfreie und inklusive Schule Felista Tangis in Tansania als Antwort auf Schulgewalt und Ausschließungen von Kindern mit Behinderungen. Projektvorstellung des Preisträgerprojekts anlässlich der Shalom-Preisverleihung an Dr. Sr. Felista Tangi. Eichstätt, 24.09.2021, https://ak-shalom.com/
     
  • Bildungsziel „Standpunktfähigkeit“ bzw. „Positionalität“? – eine erziehungswissenschaftliche und entwicklungspsychologische Perspektive. Fachvortrag zusammen mit Prof. Dr. Dr. Veronika Zimmer bei der Tagung „Positionalität (nicht nur) in der Kinder- und Jugendtheologie“, Berlin, 07.09.2021
     
  • EU FEM Roadmap – Möglichkeiten der Sensibilisierung für Betroffene von Früh- und Zwangsehen. Fachvortrag zusammen mit Prof. Dr. Yvette Völschow beim Arbeitskreis Kinderschutz der Grünen Landtagsfraktion Niedersachsen, 05.07.2021
     
  • Einstellungen angehender muslimischer Religionslehrkräfte“ Fachvortrag und Posterpräsentation zusammen mit Prof. Dr. Dr. Veronika Zimmer im Rahmen des 4. AIWG-Workshops der „Akademie für Islam in Wissenschaft und Gesellschaft“ zum Thema „Zehn Jahre islamisch-theologische Studien“, 02.07.2021 (https://www.youtube.com/channel/UCVW-w4aB0g4b4Oh-bLHAjzw/videos)
  • Gewalt an Schulen und Anti-Rassismus-Arbeit in Tansania. Fachvortrag zusammen mit Lea-Sophie Schmidt vom Internation Office im Rahmen des Monats der Vielfalt an der Universität Vechta, 15.06.2021
  • Mobbing in interethnischen Schulklassen. Fachvortrag mit Prof. Dr. Dr. Veronika Zimmer im Rahmen der digitalen Forschungsgalerie der digiGEBF21, der digitalen Konferenz der Deutschen Gesellschaft für empirische Bildungsforschung, https://digigebf21.virtual-venue.io/de/session/85/talk/146, 08.06.2021
  • Wie ist das denn nun mit der Erziehung? Podiumsdiskussion zusammen mit Prof. Dr. Dominik Krinninger, Universität Osnabrück und Prof. Dr. Robert Schneider-Reisinger, Universität Passau, Moderation: Prof. Dr. Anja Schierbaum, Fernuniversität Hagen im Rahmen der Konferenz „ERZIEHUNG - STATUS QUO VADIS?“ an der Universität Köln, 27.05.2021
  • Von der Defizitperspektive hin zur Ressourcenorientierung: Chancen für Auszubildende mit Flucht- und Migrationshintergrund. Posterpräsentation zusammen mit Kirsten Rusert und Prof. Dr. Mehmet Kart im Rahmen der ReGES Konferenz „Angekommen? Zur Situation von geflüchteten Kindern und Jugendlichen im deutschen Bildungssystem“ des Leibniz-Instituts für Bildungsverläufe, 20.05.2021
  • EU FEM Roadmap – Perspektiven für eine fehlerpräventive Professionalität im Kontext Sozialer Arbeit mit Betroffenen von Früh- und Zwangsehen. Fachvortrag zusammen mit Prof. Dr. Yvette Völschow an der Fachhochschule Augsburg, 07.05.2021
  • Blitzlicht zum Projekt UWIT „Gesellschaftliche Ursachen und Wirkungen des radikalen Islams aus Sicht (angehender) islamischer Theolog*innen, Kurzvortrag bei der BMBF-Auftaktveranstaltung zum Transfervorhaben »Gesellschaftliche Ursachen und Wirkungen des radikalen Islam in Deutschland und Europa« (RADIS), 15.04.2021
  • „Die Projekte UWIT und Distanz zur Prävention von islamischer Radikalisierung“. Kurzvortrag zusammen mit Dr. Dr. Veronika Zimmer und Prof. Dr. Mehmet Kart bei der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung im Rahmen des Verbundprojekts Radis, 12.02.2021
  • „Interethnische und interreligiöse Freundschaften junger Menschen mit und ohne Migrationshintergrund.“ Vortrag zusammen mit Dr. Dr. Veronika Zimmer bei der Jahrestagung des Arbeitskreises quantitative Religionsforschung 2021 an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, 05.02.202
  • Gewaltfreie und inklusive schulische Bildungsangebote in Tansania am Beispiel der Schule von Sr. Felista Tangi, Vortrag zusammen mit Dr. Emmanuel Noglo beim 2. Runden Tisch Afrika der Grünen Landtagsfraktion Niedersachsen, Hannover, 21.01.202
  • „Soziale Kompetenzen für Auszubildende und Mediationtraining für Ausbilder*innen“ (SKM) – Projektergebnisse aus dem Landkreis Vechta. Online Fachvortrag zusammen mit Prof. Dr. Mehmet Kart und Kirsten Rusert im Rahmen des AK Transfer beim Verbund der sozial-kulturellen Migrantenvereine in Dortmund e.V. (VMDO), 08.09.202
  • Synopsis: Sustainable Consumption and Production (SCP) and COVID-19. Team Members Panel of the International Association of Universities (IAU) Higher Education and Research for Sustainable Development (HESD) Cluster for the UN SDGs. Zusammen mit Zinaida Fadeeva, Detlev Lindau-Bank, Kenneth Ochoa, Rose Ramkat, Roger Petry  und Jocelyn Crivea. Virtual International Conference on Phytochemistry, Textile & Renewable Energy for Sustainable Development an der Moi University, Eldoret, Kenia, 12.-14.08.2020
  • Einstellungen, Wertorientierungen und Erziehungserfahrungen von muslimischen Religionslehrkräften und Lehramtsanwärter*innen. Digitaler Fachvortrag gemeinsam mit Dr. Dr. Veronika Zimmer im Rahmen der Ringvorlesung "Islamischer Religionsunterricht" an der Universität Hamburg, lecture2go.uni-hamburg.de/l2go/-/get/l/5253, 15.06.2020
     
  • Partizipation in der Migrationsgesellschaft: Ein Weg zu kultureller Öffnung und Integration. Fachvortrag gemeinsam mit Mehmet Kart und Kirsten Rusert im Rahmen von SELBSTGEWUSST! – Gemeinsam wissen schaffen, Universität Vechta, 05.06.2020
     
  • Mobbing und Konflikte in interethnischen Schulklassen – eine qualitative Interviewstudie mit Schüler*innen. Fachvortrag zusammen mit Dr. Dr. Veronika Zimmer auf der 8. GEBF-Tagung (Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung) „Bildung gestalten - Partizipation erreichen - Digitalisierung nutzen“ an der Universität Potsdam, 25 -27.03.2020
     
  • Soziale Kompetenzen für Auszubildende und Mediationstraining für Ausbildende – ein Projekt stellt sich vor.
    Die Niedersächsische Landjugendstudie - Lebenslagen und Lebenswelten Jugendlicher in ländlichen Räumen.
    Regionale Jugendstudie mit Schwerpunkt Fachkräftegewinnung für den Landkreis Vechta.
    Jugendbericht Gemeinde Essen/Oldb. - Die Lebenswelt verstehen.
    Jugendbericht Diepholz. Ländliche Jugendarbeit in Diepholz – Konzeptentwicklung mit allen Beteiligten.
    Fünf Posterpräsentationen gemeinsam mit Detlev Lindau-Bank, Kirsten Rusert und Dr. Mehmet Kart beim Forschungsfördertag „Wissenstransfer im Blick / Third Mission - die Dritte Mission“ am 27. 11.2019
     
  • Die Niedersächsische Landjugendstudie - Lebenslagen und Lebenswelten Jugendlicher in ländlichen Räumen.
    Regionale Jugendstudie mit Schwerpunkt Fachkräftegewinnung für den Landkreis Vechta.
    Jugendbericht Gemeinde Essen/Oldb. - Die Lebenswelt verstehen.
    Jugendbericht Diepholz. Ländliche Jugendarbeit in Diepholz – Konzeptentwicklung mit allen Beteiligten.
    Vier Posterpräsentationen beim Treffen des Arbeitskreises ‚Ländliche Jugend‘ gemeinsam mit Detlev Lindau-Bank an der Hochschule Magdeburg-Stendal, 22.11.2019
     
  • Soziale Kompetenzen für Auszubildende und Mediationstraining für Ausbildende – Das Projekt SKM. Workshopgestaltung gemeinsam mit Kirsten Rusert und Dr. Mehmet Kart im Science Shop Cloppenburg, 15.11.2019
     
  • Die Niedersächsische Landjugendstudie - Lebenslagen und Lebenswelten Jugendlicher in ländlichen Räumen.
    Regionale Jugendstudie mit Schwerpunkt Fachkräftegewinnung für den Landkreis Vechta.
    Jugendbericht Gemeinde Essen/Oldb. - Die Lebenswelt verstehen.
    Jugendbericht Diepholz. Ländliche Jugendarbeit in Diepholz – Konzeptentwicklung mit allen Beteiligten.
    Vier Posterpräsentationen bei den Auftakttagen des Projekts „Zukunft der Dörfer“ gemeinsam mit Detlev Lindau-Bank in Goldenstedt, 27.08.2019
     
  • Soziale Kompetenzen für Auszubildende und Mediationstraining für Ausbildende – ein Projekt stellt sich vor. Fachvortrag gemeinsam mit Kirsten Rusert und Mehmet Kart im Rahmen des Workshops für Ausbildungsbetriebe im Kreishaus Vechta, 02.07.2019
     
  • Einstellungen, Wertorientierungen und Erziehungserfahrungen von muslimischen Religionslehrer*innen und Lehramtsanwärter*innen. Fachvortrag zusammen mit Dr. Dr. Veronika Zimmer auf der 19. International Conference on Migration «Mapping the Nation» in Luxemburg Stadt, Luxemburg, 28.06.2019.
     
  • Einstellungen und Werte von Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund zur Zuwanderung – ein Vergleich. Fachvortrag zusammen mit Dr. Dr. Veronika Zimmer auf dem Kongress ‚Flucht, Migration, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus‘ der 32. Tagung des Forums Friedenspsychologie. Universität Salzburg, 14.06.2019
     
  • Measuring SDG12 Metrics and Targets. Virtueller Fachvortrag zusammen mit Detlev Lindau-Bank auf der Auftaktkonferenz ‘Advancing Responsible Consumption and Production in Higher Education: Inaugural Conference for the IAU Cluster on SDG 12’. University of Regina, Canada, 07.05.2019.
     
  • Sharing SDG12 Stories and Opportunities for Collaboration. Virtueller Fachvortrag zusammen mit Detlev Lindau-Bank auf der Auftaktkonferenz ‘Advancing Responsible Consumption and Production in Higher Education: Inaugural Conference for the IAU Cluster on SDG 12’. University of Regina, Canada, 06.05.2019.
     
  • Talentförderung und Wertevermittlung im Sport. Fachvortrag auf der Ruhr-Konferenz des Landes Nordrheinwestfalen organisiert vom NRW Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration. Dortmund, 08.04.2019
     
  • „Neue Beziehungen entstehen – das friedenspädagogische Potential der Ehrenamtsarbeit im Fluchtbereich. Fachvortrag zur Ausstellungseröffnung im Erich-Maria-Remarque Friedenszentrum Osnabrück, 04.04.2019.
     
  • Sozialisation – Entwicklung von und Auswirkungen auf Wertvorstellungen von einheimischen und migrantischen Kindern und Jugendlichen. Fachvortrag und Workshopgestaltung. Pädagogische Hochschule Schwyz, Goldau, Schweiz, 28.03.2019
     
  • Curriculum Development in Vocational Training and 17 SDG´s (Sustainable Development Goals). Fachvortrag zusammen mit Lukas Scherak und Detlev Lindau-Bank. Internationale Konferenz zu BNE in der Schule. „International Symposium Research on Teacher Education for Sustainable Development“ Universität Vechta, 21.3.2019
     
  • An explorative study on sexualized violence through social media in Germany – How can we prevent children. Fachvortrag zusammen mit Sophie Weingraber, Christina Plath und Laura Naegele im Rahmen der internationalen Konferenz „Child maltreatment and well-being (CMW II) – challenges across borders, research and practices“ Freie Universität Berlin. Berlin, 21.03.2019
     
  • Transfer in Lehre und Lehrerbildung. Vortrag am Fachtag „Inklusion. Wissenstrans-fer in Lehre und Forschung“ an der Universität Vechta, 29.11.2018
     
  • Meine Werte – Deine Werte: Was hält unsere Gesellschaft zusammen? Impulsvortrag auf der Regionalkonferenz Niedersachsen der Deutschen Gesellschaft e.V. und des Bundesinnenministeriums mit anschließender Podiumsdiskussion. Hannover, 13.11.2018
     
  • Ethnische Heterogenität in Erziehung und Unterricht. Fachvortrag gemeinsam mit Dr. Dr. Veronika Zimmer im Rahmen des Themenschwerpunkts "Schools" auf der FISM-Tagung an der Universität Oldenburg, 28.10.2018
     
  • Soziale Netzwerke aus Sicht von Menschen mit Fluchterfahrung in ländlich geprägten Räumen – eine qualitative Untersuchung über die Zusammenarbeit Ehrenamtlicher und Geflüchteter. Fachvortrag gemeinsam mit Sophie Weingraber im Rahmen des Panels "Geflüchtete in ländlichen Räumen" auf der 2. Konferenz des Netzwerks Flüchtlingsforschung, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt, 4.-6.10.2018
     
  • Migration – Challenges and Chances for the German Education System / Migration – Herausforderungen und Veränderungen im Deutschen Bildungssystem. Fachvortrag zusammen mit Dr. Daniela Steenkamp bei der 2nd Vechta-Anhui Summer School of Teacher Education, Universität Vechta, 12.06.2018
     
  • Werte und Einstellungen von Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund. Fachvortrag zusammen mit Dr. Dr. Veronika Zimmer im Rahmen der Ringvorlesung Ringvorlesung „Heterogenität – Phänomene, Chancen und Probleme“ an der Universität Vechta, 16.05.2018
     
  • Curriculum Development in Vocational Training and 17 SDG´s (Sustainable Development Goals). Fachvortrag auf der 60th International Scientific Conference of Daugavpils University zusammen mit Detlev Lindau-Bank und Lukas Scherak, Dauga-vpils University/Lettland, 26.04.2018
     
  • Ausstellung „Neue Beziehungen entstehen… Zusammenarbeit von Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrung und ehrenamtlich Tätigen“ (35 Poster in A0). Ziel des Lehr-Lern-Projekts ist es, einen individualisierten und wissenschaftlich abgestützten Blick auf Personen zu werfen, die in den letzten Jahren als Flüchtlinge nach Deutschland kamen sowie auf diejenigen, die sich ehrenamtlich bei der Integration dieser Menschen engagieren und einbringen.
    Ausstellungsorte:
    •    27.04. - 17.05.2017 Kreishaus Vechta
    •    29.05. - 09.06.2017 Rathaus Holdorf
    •    20.06. - 14.07.2017 Universität Vechta
    •    05.08. - 25.08.2017 Rathaus Vechta
    •    07.09. - 10.09.2017 Westfalenhalle Dortmund (Europäisches Treffen "Regional Centres of Expertise")
    •    06.10. - 20.10.2017 Katholische Erwachsenenbildungswerk Regensburg (KEB)
    •    23.10. – 30.11.2017 Institut für Islamische Theologie, Universität Osnabrück
    •    21.11. – 10.01.2018 Institut für Islamische Theologie, Universität Osnabrück
    •    15.01. – 15.03.2018 Begegnungszentrum muslimischer Frauen, Köln
    •    28.05. – 03.06.2018 Evangelische Hochschule Darmstadt
    •    05.06. – 10.06.2018 Kreishaus Cloppenburg
    •    16.06. – 29.06.2018 Kath. Universität Eichstätt (Refugio-Tage der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt und Shalomaktion 2018, Thema: Syrien)
    •    04.10. – 06.10.2018 Kath. Universität Eichstätt (2. Konferenz des Netzwerks Flüchtlingsforschung)
    •    01.11. – 15.12.2018 Universität Leipzig
    •    01.01. – 28.02.2019 Katholische Landvolkshochschule Petersberg, Landkreis Dachau
    •    04.04. – 15.05.2019 Erich-Maria-Remarque Friedenszentrum Osnabrück
    •    01.09. – 15.09.2019 Thünen Institut für ländliche Räume, Braunschweig
    •    28.11. – 29.11.2019 Fachhochschule Augsburg

    www.uni-vechta.de/einrichtungen-von-a-z/zentrum-fuer-lehrerbildung/forschung/neue-beziehungen-entstehen/

  • Organisation, Moderation und Bilanzierung des fachspezifischen Tages „Heterogenität in Erziehung und Unterricht“ zusammen mit Dr. Veronika Zimmer im Rahmen der Tagung „Fachdidaktische Zugänge zur Inklusion“ an der Universität Vechta, 30.11.2017
     
  • „Neue Beziehungen entstehen…“ – der Beziehungsaufbau zwischen Geflüchteten und Ehrenamtlichen. Vortrag am Institut für Islamische Theologie IIT der Universität Osnabrück, 21.11.2017
     
  • Track 5: MetESD Workshop (Methods for ESD-competencies and curricula) zusammen mit den Mitgliedern der Arbeitsgruppe MetESD auf dem Entrepreneurship Summit in Wien, 14.11.2017
     
  • Familie in der Gegenwart – Werteerziehung und religiöse Erziehung in einheimisch-deutschen und Migrationsfamilien. Fachvortrag im Rahmen der Ringvorlesung über drei Semester „Bildung im Lebenslauf – Heterogenität in der Spätmoderne“ (Privatheit, Diversität und Öffentlichkeit: Familie) an der Universität Köln, 18.10.2017
     
  • Unterstützung Ehrenamtlicher beim Beziehungsaufbau zwischen Geflüchteten und Ehrenamtlichen. Vortrag im Rahmen eines Workshops beim Katholischen Erwachsenenbildungswerk Diözese Regensburg (KEB), 06.10.2017
     
  • Bekämpfung von Früh- und Zwangsehen in Europa. Fachvortrag beim Netzwerktreffen Zwangsehen in Frankfurt am Main, 15.09.2017
     
  • Früh- und Zwangsehen in Europa als Problem von Flucht und Migration? Fachvortrag zusammen mit Isabelle Brantl und Yvette Völschow im Rahmen des Workshops „Refugees and migration“ auf dem European RCE Meeting (Regional Centers of Expertise) in Dortmund, 7-10.09.2017
     
  • Beziehungsaufbau zwischen Geflüchteten und Ehrenamtlichen. Fachvortrag zusammen mit Sophie Weingraber im Rahmen des Workshops „Refugees and migration“ auf dem European RCE Meeting (Regional Centers of Expertise) in Dortmund, 7-10.09.2017
     
  • Teacher education at the University of Vechta. Fachvortrag bei der 1st Vechta-Anhui Summer School of Teacher Education, 18.-22.07.2017
     
  • Good schools in Tanzania – a project to fight school violence. Posterpräsentation bei der 1st Vechta-Anhui Summer School of Teacher Education, 18.-22.07.2017
     
  • Framework curriculum for vocational education and training  for education for sustainable development (ESD). Posterpräsentation bei der 1st Vechta-Anhui Summer School of Teacher Education, 18.-22.07.2017
     
  • Ethnical heterogeneity in schools. Posterpräsentation bei der 1st Vechta-Anhui Summer School of Teacher Education, 18.-22.07.2017
     
  • Possibilities and obstacles of moral education in school – results from a survey of heads of secondary schools in Bavaria/Germany. Posterpräsentation bei der 1st Vechta-Anhui Summer School of Teacher Education, 18.-22.07.2017
     
  • Einstellungen und Erziehungserfahrungen (angehender) muslimischer Religionslehrkräfte. Posterpräsentation im Rahmen des Uni-Tages Flucht und Migration an der Universität Vechta, 20.06.2017
     
  • Heterogenität in Erziehung und Unterricht. Posterpräsentation im Rahmen des Uni.Tags Flucht und Migration an der Universität Vechta, 20.06.2017
     
  • Früh- und Zwangsehen in Europa als Problem der Fluchtmigration: Wahrnehmung und Wirklichkeit? Fachvortrag im Rahmen des Uni.Tags Flucht und Migration an der Universität Vechta, 20.06.2017
     
  • Beziehungsgestaltung zwischen Geflüchteten und Ehrenamtlichen – die Ausstellung der Universität Vechta. Fachbeitrag für NDR1 Nordwest, 19.06.2017
     
  • Beziehungsaufbau zwischen Geflüchteten und Ehrenamtlichen. Vortrag im Rahmen der Eröffnung der Ausstellung „Neue Beziehungen entstehen… Zusammenarbeit von Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrung und ehrenamtlich Tätigen“ im Landkreishaus Vechta, 27.04.2017
     
  • Wie lernen Kinder essen und wie wird dieser Prozess auch von der Industrie gesteuert? Fachvortrag im Rahmen der Ringvorlesung "SchulESSEN - Ein starkes Stück Gesundheit", an der Universität Vechta, 04.01.2016
     
  • Erfassung der Eigen- und Fremdwahrnehmung von Werten. Fachvortrag im Rahmen des Workshops des Projekts "Religionsmonitors" der Bertelsmann Stiftung in Gütersloh, 28.05.2015
     
  • „Markenmacht und Lobbyismus der Nahrungsmittelindustrie an den Schulen“. Fachvortrag auf dem 8. Deutscher Schulverpflegungs-Kongress „Ernährungs- & Verbraucherbildung für Kinder und Jugendliche - Leitideen für eine moderne Schulverpflegung“, 14.11.2014 an der Universität Vechta, 14.11.2014
  • Input: Jugend im ländlichen Raum. 2.. Workshop des Projekts „Jugend im Blick“ des Deutschen Jugendinstituts DJI in Weimar, 3.4.2014
  • How relevant is gender in the context of research on childhood and migration? Kommentar zum Panel „Children, migration and gender issues” zur International Conference “Childhood and migration: Gendered and generational perspectives” an der Universität Vechta, 4.-6.12.2013
  • Forschung zu Kindheit und Jugend im Bereich Allgemeine Pädagogik. Vortrag im Rahmen der Mitgliederversammlung des Zentrums für Lehrerinnen- und Lehrerbildung an der Universität Vechta, 11.12.2013
  • Die Ernährungssituation unserer Kinder und Jugendlichen. Fachvortrag zur Ringvorlesung „Ernährung“ der Universität Vechta, 17.04.2013
  • Entwicklung von Werten, religiösen Werten und von Geschlechterrollen: Workshopbeitrag im Rahmen der Moderatorenschulung des Modellprojekts „Bildungs-Brücken: Aufstieg!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Otto Benecke Stiftung e.V., Königswinter, 16.-17.02.2013
  • „Wertevermittlung in Familie und Schule“, Fachbeitrag für das Nordwestradio in der Sendung "Von Werten und Dingen" in der Reihe "Glauben und Wissen", 25.11.2012
  • Die Bezugswissenschaft Erziehungswissenschaft Fachvortrag im Rahmen der Ringvorlesung ‚Einführung in die Bezugswissenschaften Sozialer Arbeit des Instituts für Soziale Arbeit, Bildungs- und Sportwissenschaften der Universität Vechta, 20.11.2012
  • Langzeitpraktika in Deutschland – konzeptionelle Ansätze und Gelingensbedingungen. Workshopmoderation und Podiumsdiskussion im Rahmen der Tagung „Wege zur Profilierung der Lehrerbildung“ der niedersächsischen Zentren für Lehrerbildung (ZfL) unter Mitwirkung des ZfL Bremen an der Universität Oldenburg am 28.09.2012
  • Internetnutzung junger Menschen auf dem Land – ein differentieller Vergleich anhand sozialräumlicher Parameter Wissenschaftlicher Fachvortrag zusammen mit Dr. Niels Logemann bei der AEPF-Tagung in Bielefeld (Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung) am 11.09.2012
  • Bestimmt die Verhältnisse das Bewusstsein? Zum Zusammenhang von sozioökonomischen Bedingungen und Wertorientierungen. Fachvortrag zur Ringvorlesung „Die Ökonomisierung der Welt und das Schicksal des Humanen“ der Universität Vechta, 02.05.2012
  • Lern- und Erziehungsklima in Familien: Workshopbeteiligung im Rahmen der Moderatorenschulung des Modellprojekts „Bildungs-Brücken: Aufstieg!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Otto Benecke Stiftung e.V., Königswinter, 17.-18.03.2012
  • Von Paten und Lotsen – Coaching- und Mentorenprogramme in der Studien- und Berufsorientierung. Fachvortrag zur Ringvorlesung „Berufsorientierung als pädagogisches Handlungsfeld" der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, 26.01.2012
  • Werte und Werteerziehung bei Kindern. Fachbeitrag für Radio TEDDY 90.2, das Radio im Filmpark Babelsberg, 21.11.2011
  • Möglichkeiten der Gestaltung des Übergangs von der Schule in die Ausbildung für Menschen mit Migrationshintergrund. Fachvortrag auf der Konferenz "Berufliche Integration von jugendlichen Migrantinnen und Migranten – Herausforderungen und Chancen" des Frohsinn Bildungszentrum Augsburg e.V. in Kooperation mit der Volkshochschule Augsburg und der Stadt Augsburg, 12.-13.05.2011
  • Werteerziehung in familiären, schulischen und außerschulischen Kontexten. Fachvortrag beim Rumi-Forum „Gespräche am Rhein“, Krefeld, 24.02.2011
  • Seniorenselbsthilfegruppen – (Neue) Akteure auf dem Markt altersgerechter Assistenzsysteme. Fachvortrag zusammen mit Dr. Martin Stummbaum beim 4. AAL-Kongress des BMBF und des VDE/Verband für Zukunftstechnologien, Berlin, 25.-26.01.2011
  • Generative und intergenerative Konzepte zur Förderung und Unterstützung altersgerechter Assistenzsysteme. Posterpräsentation zusammen mit Dr. Martin Stummbaum beim 4. AAL-Kongress des BMBF und des VDE/Verband für Zukunftstechnologien, Berlin, 25.-26.01.2011
  • Perspektiven hybrider Arrangements altersgerechter Assistenzsystemen, professioneller Altenhilfe und bürgerschaftlichen Engagements. Posterpräsentation zusammen mit Dr. Martin Stummbaum beim 4. AAL-Kongress des BMBF und des VDE/Verband für Zukunftstechnologien, Berlin, 25.-26.01.2011
  • Employability. Förderung von Employability beim Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf. Fachvortrag zur Ringvorlesung „Aktuelle Themen und Theoriediskurse der Sozialen Arbeit“ des Instituts für Soziale Arbeit, Bildungs- und Sportwissenschaften der Universität Vechta, 15.11.2010
  • Interkulturelles Toleranztraining. Workshop am 1. Universitätstag der Universität Vechta, 29.10.2010
  • Familie als Ort der Werteentwicklung - Strukturelle, soziokulturelle und erzieherische Bedingungen. Fachbeitrag für die Konferenz „Familie, Werte und Probleme im Wandel? Die Familie in Deutschland“ des Rumi Forums und INA e.V., Düsseldorf, 23.09.2010
  • Werteerziehung. Fachbeitrag in der 3Sat-Sendung „Scobel“ „1000 Jahre Mainzer Dom. Werte gestern und heute, 27.11.2009
  • Wohnberatung und Wohnungsanpassung. Fachvortrag zusammen mit Dr. Martin Stummbaum beim Internationalen Kongress "Pflegebedürftig" in der "Gesundheitsgesellschaft", Universität Halle, Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft, 26.-29.03.2009
  • Perspektiven und Potenziale der gemeinschaftlichen Selbsthilfe im Pflegebereich. Fachvortrag zusammen mit Dr. Martin Stummbaum beim Internationalen Kongress "Pflegebedürftig" in der "Gesundheitsgesellschaft", Universität Halle, Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft, 26.-29.03.2009
  • Nachbarschaftliche und kommunale Begegnungs- und Freizeitkontexte zwischen Senior/innen, Kindern und Jugendlichen. Hallesche Beiträge zu den Gesundheits- und Pflegewissenschaften. Posterpräsentation zusammen mit Dr. Martin Stummbaum beim Internationalen Kongress "Pflegebedürftig" in der "Gesundheitsgesellschaft", Universität Halle, Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft, 26.-29.03.2009
  • Gesundheitsförderung und Krankheitsprävention durch betreutes Wohnen im Alter – Ergebnisse einer Studie zu Sozialbeziehungen und Lebenszufriedenheit in altersheterogenen und altershomogenen Lebenswelten. Posterpräsentation zusammen mit Dr. Martin Stummbaum beim Internationalen Kongress "Pflegebedürftig" in der "Gesundheitsgesellschaft", Universität Halle, Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft, 26.-29.03.2009
  • Werteentwicklung in der Jugend in Abhängigkeit vom Wertemilieu in Familie und Schule. Fachvortrag im Rahmen des Hauptseminars "Werteerziehung in Familie und Schule" (Prof. Dr. Eva Matthes), Universität Augsburg am 28.01.2009
  • Werteerziehung in Familie und Schule. Ergebnisse einer empirischen Studie in bayerischen Schulen. Fachvortrag beim Workshop „Jugendwertestudie“ der Bertelsmann Stiftung, Gütersloh am 20.11.2008
  • Schule als Lebensraum von Wertorientierung und Wertebildung. Fachvortrag beim Deutsch-Polnischen Dialog „Gemeinsame Werte als Leitlinien für die Zukunft. Jugend – Familie – Integration – Ethik in Staat und Gesellschaft“ der Hanns-Seidel-Stiftung e.V., München, vom 23.-26.10.2008
  • Das Mentorenkonzept „WvSmilestones“ als Hilfestellung beim Übergang von der Hauptschule in den Beruf – erste Ergebnisse einer Evaluierung. Fachvortrag beim 4. Arbeit-Wirtschaft-Technik-Uni-Tag an der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt am 22.10.2008
  • Assessment of competencies of apprentices. Contribution to the EARLI/Northumbria Assessment Conference 2008; IQB, Humboldt University Berlin, 27th- 29th August 2008
  • Possibilities and obstacles of moral education in school as a field of educational and school psychology - results from a survey of heads of secondary schools in Bavaria/Germany. Rapid Communication Poster presentation at the XXIX International Congress of Psychology, Berlin/Germany, 20th-25th July 2008
  • Erziehungsziele von Schulen und ihre Umsetzung in wertrelevanten Projekten – Ergebnisse einer empirischen Befragung bayerischer Schulleitungen; Wissenschaftlicher Fachvortrag beim Graduiertenkolleg „Religion und Familienkultur“ an der Universität Freiburg vom 17.-19.07.2008
  • Das Projekt „Was ist deutsch?“ und das Projekt „Zeitzeugen im Nationalsozialismus“ als Möglichkeiten der Antirassismusarbeit - Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung. Fachvortrag am Pädagogischen Tag der Berufsschule Oskar-von-Miller, Schwandorf am 30.05.08
  • Möglichkeiten und Grenzen ethischer Erziehungsansätze in der Schule - Ergebnisse einer Vollbefragung aller Schulleitungen bayerischer Sekundarschulen. Posterpräsentation auf der DGfE-Konferenz in Dresden vom 16.-19.03.08
  • Erziehung zu Solidarität und Toleranz in der Schule als Beitrag zur Integration von Personen unterschiedlicher ethnischer Herkunft - Ergebnisse einer Schulleitervollbefragung in Bayern. Fachvortrag beim Kongress „Das Phänomen der globalen Migration und die Soziale Arbeit“ der Universität Warschau vom 10.- 12.03.2008
  • Förderung von Werten und Sozialität durch ethische Erziehung in Elternhaus und Schule. Workshopbeitrag auf dem Wertekongress des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus in München am 20.02.2008
  • Integration von Personen mit Migrationshintergrund in das betriebliche Ausbildungssystem - Übertragung von Erfahrungen aus den Modellversuchen ‚Leistungsstarke Auszubildende nachhaltig fördern’ und ‚Förderung leistungsschwacher Auszubildender’. Fachvortrag beim Kongress „Immigranten am Arbeitsmarkt – Chancen und Gefahren“ an der Universität Warschau am 31.01./01.02.2008
  • Werteerziehung im Schulalltag umgesetzt! - Möglichkeiten und Grenzen!; Wissenschaftlicher Fachvortrag beim Seminar „Qualitätsentwicklung und Qualitätsmanagement durch die Schulleitung - Verantwortung gestalten“ der Hanns-Seidel-Stiftung im Bildungszentrum in Wildbad-Kreuth am 28./29./30.11.2007
  • Kompetenzfeststellung bei Auszubildenden; Wissenschaftlicher Fachvortrag beim AGBFN-Experten-Workshop am f-bb Nürnberg (Forschungsinstitut Berufliche Bildung) am 05./06.11.2007
  • Ethische Erziehung in der Schule; Wissenschaftlicher Beitrag beim Treffen der Initiative „Werte machen stark“ des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus am 09.10.2007
  • Werthaltungen und Engagement Jugendlicher in Bayern; Wissenschaftlicher Fachvortrag beim Graduiertenkolleg „Religion und Familienkultur“ des Zentralinstituts für Ehe und Familie in der Gesellschaft (ZFG) am 21./22.09.2007
  • Leistungsstarke Auszubildende erkennen; Wissenschaftlicher Fachvortrag bei der AEPF-Tagung in Lüneburg (Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung) am 10.09.2007
  • Werthaltungen und Engagement Jugendlicher in Bayern in Abhängigkeit vom Wertemilieu in Schule und Elternhaus. Wissenschaftlicher Fachbeitrag im Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus, München, am 18.01.2007
  • Stand und Fortgang der PISA 2006-Studie in Deutschland. Beitrag beim NPM-Meeting (Nationals Project Managers Meeting) der internationalen PISA-Projektleiter/innen in Bratislava vom 10.-20.09.2004
  • Betreutes Wohnen als Option für das Leben im Alter? Wissenschaftlicher Fachvortrag auf dem Kongress für Angewandte Psychologie des BDP (Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen) und der Georg-Gottlob-Stiftung in Bonn am 05.10.2003
  • Wissenschaftliche Fachbeiträge zum Modellversuchs LAnf bei den Konferenzen des Bundesinstituts für Berufsbildung BiBB in Bonn und in Würzburg
  • Auszubildende adäquat fördern und fordern. Wissenschaftlicher Fachbeitrag für den Bayerischen Kolping Landesverband, München, am 07.05.2003
  • Leistungsstarke Auszubildende als vernachlässigte Klientel der beruflichen Bildung. Wissenschaftlicher Fachbeitrag beim Landesausschuss für Berufsbildung des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen, München, am 26.02.2003
  • Leistungsstarke Auszubildende erkennen und nachhaltig fördern. Wissenschaftlicher Fachbeitrag auf der Berufsbildungskongress 2002 des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Gesundheit in Nürnberg vom 2.-5.12.2002
  • Berufliche Begabung erkennen und fördern. Wissenschaftlicher Fachbeitrag auf der GTW-Konferenz an der Universität Karlsruhe vom 23./24.09.2002

BMBF-Projekt: Strukturelle Ursachen der Annäherung an und Distanzierung von islamistischer Radikalisierung - Entwicklung präventiv-pädagogischer Beratungsansätze (Projekt „Distanz“)

November 2020 – Oktober 2024

 

BMBF-Projekt: „Gesellschaftliche Ursachen und Wirkungen des radikalen Islams aus Sicht (angehender) islamischer Theolog*innen“ (UWIT)

November 2020 – Oktober 2024

 

Erasmus+-Projekt: ESD: SuperVision 4.0

September 2020 – August 2023

 

BMBF-Projekt: Inklusion durch Soziale Kompetenzen von Schüler*innen mit Fluchterfahrung und Migrationshintergrund für den Start ins Berufsleben ISK: Projekt der Allgemeinen Pädagogik im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung im Projekt Bridges II

Januar 2020 – Dezember 2022

 

Etablierung einer gewaltfreien und inklusiven Schule in der Mwanza Region/Tansania

April 2021 - März 2022

 

Frauen in Afghanistan stark machen durch (Aus-)Bildung

Juni 2020 – September 2021

 

BMWi-Projekt: SKM – Soziales Kompetenztraining für Auszubildende und Mediationstraining für Ausbilder*innen

Januar 2019 – Februar 2020

 

BMBF-Projekt: Heterogenität in Erziehung und Unterricht: Projekt der Allgemeinen Pädagogik im Rahmen der Forschungswerkstatt Inklusion der Qualitätsoffensive Lehrerbildung im Projekt Bridges I

Juli 2016 – Juni 2019

 

EU-Daphne-Projekt: EU Fem Roadmap – EU Roadmap for Referral Pathways on Early/ Forced Marriage for frontline professionals / Hilfestellungen gegen Frühe/erzwungene Ehen für professionelle Helfer/innen

Januar 2016 – Januar 2019

 

„Neue Beziehungen entstehen…“ Ehrenamtliche Arbeit mit Geflüchteten Oktober 2017 – Oktober 2018

Erasmus+-Projekt: MetESD – Methods for ESD (Education for sustainable development)-competencies and curricula

September 2015 – September 2018

 

Projekt Staatskanzlei Niedersachsen: Bedarfs-, Bestands- und Gestaltungsanalyse zur Bekämpfung von Gewalt gegen Kinder und Jugendliche im Schulkontext Tansanias – Aufbereitung des didaktischen Materials (Projektphase III)

Mai 2017 – Dezember 2017

 

Einstellungen, Wertorientierungen und Erziehungserfahrungen von muslimischen ReligionslehrerInnen und LehramtsanwärterInnen

Mai 2015 – April 2017

 

Projekt Staatskanzlei Niedersachsen: Bedarfs-, Bestands- und Gestaltungsanalyse zur Bekämpfung von Gewalt gegen Kinder und Jugendliche im Schulkontext Tansanias – Erarbeitung von didaktischen Materialien (Projektphase II)

Juni 2016 – Dezember 2016

 

Erasmus+-Projekt: ACEWild – Alternative Curriculum Education out of the Wild

September 2014 – August 2016

 

Projekt Staatskanzlei Niedersachsen: Bedarfs-, Bestands- und Gestaltungsanalyse zur Bekämpfung von Gewalt gegen Kinder und Jugendliche im Schulkontext Tansanias – Bedarfsanalyse (Projektphase I)

Juni 2015 – Dezember 2015

 

Projekt Stadt Diepholz: Jugendarbeit der Stadt Diepholz – Bedarfs- und Gestaltungsanalyse

Januar 2015 – Juni 2015

 

EU-EFRE-Projekt: Projektstudie zum Regionalen Jugendbericht für den Landkreis Vechta

Juni 2013 – November 2013

 

 

Abschlussarbeitsmöglichkeiten in der Allg. Pädagogik (Prof. Dr. Margit Stein)

Liebe Studierende,

Sie haben gegenwärtig die Möglichkeit im Rahmen von Projekten und Kooperationen mit Praxispartner*innen Ihre Abschlussarbeit zu verfassen.

Ihre Vorteile:

  • Sie bearbeiten Fragestellungen, die auf ein Forschungsdesiderat aufbauen und eine Forschungslücke schließen helfen.
  • Die Fragen wurden von Partner*innen aus der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit an uns herangetragen und ihre Beantwortung ist von hohem Interesse.
  • Sie sind Teil eines Forschungsteams und arbeiten nicht als Einzelkämpfer*in.
  • Teilweise liegen bereits die Erhebungsinstrumente oder auch die Daten schon vor und Sie können direkt einsteigen.
  • Sie knüpfen wichtige Kontakte zu Akteur*innen, die in ihrem Bereich aktiv sind und auch später eventuell interessante Arbeitgeber*innen oder Kooperationspartner*innen wären.
  • Sie können im Anschluss an Ihre Arbeit die Ergebnisse mit meiner Unterstützung publizieren.

In folgenden Bereichen bestehen Möglichkeiten von empirischen Abschlussarbeiten:

  1. Kinderrechtsarbeit an Grundschulen und weiterführenden Schulen: die UNICEF-Kinderrechteschulen (Stein, Rusert, Kolzarek)
  2. Kinder- und Jugendpartizipation in der Schule: Klassensprecher*innen und Schülermitverwaltung (Stein, Rusert, Kolzarek)
  3. Islamistische Radikalisierung bei jungen Menschen (14-27 J.) und Prävention (Projekt Distanz) (Stein, Bösing, Ayyildiz)
  4. Ausbildungsförderung für junge Geflüchtete (Stein, Rusert)
  5. Verankerung von Bildung für nachhaltige Entwicklung in den Lehrplänen und in der Lehrkräfteweiterbildung (Stein, Scherak, Lindau-Bank)
  6. Digitalisierung von außerschulischen Bildungsangeboten (Lindau-Bank, Stein)

Bitte sprechen Sie mich an, wenn Sie an einem der Themen interessiert sind, dann erhalten Sie von mir per Mail eine Liste mit den genauen Themen in dem Inhaltsbereich, der Sie interessiert. Ferner finden Sie hier eine Übersicht.