Sie verwenden einen veralteten Browser!Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Zertifikat Pädagogik der frühen Kindheit

Early Childhood Education (ECE)

Warum ein Zertifikat Pädagogik der frühen Kindheit/Early Childhood Education?

Das Zertifikat ermöglich den Berufszugang als pädagogische Fachkraft zum Handlungsfeld Kindertageseinrichtungen in Niedersachsen – nach Absolvieren eines Assistenzjahres. Es gestattet Akademiker*innen in der praktischen Pädagogik tätig zu werden und den Stellenprofilen entsprechend zu arbeiten.

Warum in der Kita arbeiten?

Die Kindertagesbetreuung ist neben der Schule das größte Handlungsfeld der Erziehungswissenschaften. Das war nicht immer so – sondern ist Ergebnis eines dynamischen sozialen Wandels, den wir seit den 2000er Jahren erleben. Insbesondere die Kinder unter drei Jahren haben dabei die Kindergartenlandschaft verändert. Praktische Pädagogik und erziehungswissenschaftliche Forschung/Wissenschaft sind in diesen Handlungs- und Forschungsfeldern insbesondere herausgefordert, die Entwicklungen in einer pluralen Welt zu beobachten, das pädagogische Handeln neu auszuloten und gemeinsam darüber zu reflektieren, was lebenswerte Bildungsorte auszeichnet. Diese Veränderungsprozesse sind komplex und müssen vielstimmig bearbeitet werden. Daher bietet das System der Kindertageseinrichtungen eines der vielversprechendsten Berufsfelder der Zukunft. Wer Entwicklungsdynamik erleben will – kann das von den jungen Kindern lernen. Diese Erfahrungen aus der praktischen Pädagogik können dann auch Einfluss nehmen auf alle Ebenen des Systems der Kita (Fachberatung, Management, Steuerung, Administration, Wissenschaft und Fachpolitik) mit einem akademischen Studium (Bacherlor-/Masterstudium).

Welche Grundvoraussetzungen sind nötig?

Das Zertifikat „Pädagogik der frühen Kindheit/Early Childhood Education“ lässt sich ideal mit dem Teilstudiengang BACS Erziehungswissenschaften an der Universität kombiniert studieren. Es eignet sich auch zur Nachqualifizierung von anderen erziehungs- und sozialwissenschaftlichen Studiengängen.
 

 

 

Wer der Frage nachgehen möchte: "Wie werden wir, wer wir sind?", sollte im Kindergarten arbeiten.

 

Denn hier kann erfahren werden, wie sich junge Kinder die Welt zu eigen machen und durch wechselseitigen Austausch lernen. Denn Kooperation gilt als eine der Kernkompetenzen des Menschen.

 

Modulauswahl

Variabel studierbar: 80 CP sind erforderlich

*ewb007: Das Blended Intensive Programm (BIP) „Early Childhood Education“ ist integriert studierbar. Damit wird internationales Studieren mit Kommiliton*innen aus Finnland und Irland während des Semesterverlaufs möglich. Zugleich werden über das Handlungsfeld Kita internationale Perspektiven gewonnen und diese Eindrücke durch einen kurzen Studienaufenthalt (5 Tage) vertieft: Möglichkeiten der Förderung über das Programm ERASMUS +.

Weitere Info bietet Ihnen das International Office der Universität Vechta: sarah.winkler@uni-vechta.de

Offene Fragen?

Gerne an den Arbeitsbereich Frühpädagogik: Prof.in Dr.in Anke König: anke.koenig@uni-vechta.de

Ausstellung des Zertifikats

Das Zertifikat wird ausgestellt über den Arbeitsbereich Frühpädagogik (Prof. Dr. Anke König) nach Vorlage des Transkripts of Record.