Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

5G Nachhaltige Agrarwirtschaft


5G-Agrar


Allgemeine Informationen

  • Projekt: Nachhaltige Agrarwirtschaft: 5G vernetzt, datengetrieben, an Kreisläufen orientiert
  • Programm: 5G-Innovationswettbewerb des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur
  • Ziel: Reallabor zur Vernetzung der Wertschöpfungsketten in der Agrar- und Ernährungswirtschaft im LK Vechta. Erforschung expliziter Mehrwerte durch die Nutzung des 5G Kommunikationsstandards; Aufbau von 5G Campus-Netzen. Im Fokus stehen der geschützte Datenaustausch und die Steigerung von Tierwohl, Tiergesundheit, Nachhaltigkeit, Umwelt- und Ressourcenschutz sowie Transparenz in der WSK und für den Verbraucher. Entwicklung von Maßnahmen zur Prävention und Früherkennung durch KI- und Video-gestützte Echtzeit-Analyse und Korrelation von Tierverhalten mit tierbezogenen Umgebungsparametern und weiteren Daten von innerhalb und außerhalb der WSK.
  • Partner:
    • Landkreis Vechta
    • Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, Standort Osnabrück (Prof. Dr. J. Hertzberg)
    • Georg-August-Universität Göttingen (Prof. Dr. I. Traulsen)
    • Hochschule Osnabrück (Prof. Dr. R. Andersson, Prof. Dr. G. Recke)
    • Universität Osnabrück (Prof. Dr. B. J. Hartmann, Prof. Dr. H. Schulte-Nölke)
    • Agrar- und Ernährungsforum Oldenburger Münsterland e. V. (AEF)
    • Big Dutchman AG (Holding)
    • Böseler Goldschmaus GmbH & Co. KG
    • Brand Qualitätsfleisch GmbH & Co. KG
    • BWE-Brüterei Weser-Ems GmbH & Co. KG (PHW-Gruppe)
    • Erzeugergemeinschaft für Qualitätsvieh im Oldenburger Münsterland eG
    • Josef Kotte Landtechnik GmbH & Co. KG
    • Kreislandvolkverband Vechta e. V.
    • Naturdünger-Verwertungs GmbH
    • VetVise GmbH
  • Dauer: 2 Jahre
  • Volumen: 4 Mio. €
  • Kontakt: Dr. Stefanie Retz (Tel.: +49 4441.15 442; E-mail: stefanie.retz@trafo-agrar.de)

Projektpartner