Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Herzlich willkommen

17.05.2021: Insektenschutz und Klimaanpassung auf dem Dach

17.05.2021: Insektenschutz und Klimaanpassung auf dem Dach

Mittwoch, 05.05.2021

Das Garagendach oder das Dach der Gartenhütte wartet schon lange darauf, zu einem Paradies für Insekten zu werden? Unsere Online-Veranstaltung „Dachbegrünung im Fokus“ bietet dazu einen guten Überblick und es wird konkrete Tipps und Tricks für die eigene Umsetzung geben.

Im Rahmen des Projekts TeRRIFICA findet am

Montag, 17. Mai 2021 von 17:00 - 18:30 Uhr

zum Einstieg in das Thema Dachbegrünung eine Online-Veranstaltung für alle Interessierten statt. Nach einem Impulsvortrag von Werner Wiartalla (Leiter des Ökologiebüros der ufaFabrik Berlin) sprechen wir mit Fachleuten aus...


Videomitschnitt: Kurz & Knackig Teil 2

Videomitschnitt: Kurz & Knackig Teil 2

Dienstag, 13.04.2021

Auch Teil 2 der neuen trafo:agrar Veranstaltungsreihe "Kurz & Knackig" war ein voller Erfolg.

Am Donnerstag, den 22.04.2021, zwischen 11:00 und 12:00 Uhr referierte Frau Packeiser von der DLK über das Thema: „Neue Chancen für Wertschöpfung mit Nachhaltigkeits- und Tierwohlprogrammen für die landwirtschaftliche Erzeugung“. Zuvor gab es eine fachliche Einführung von Prof. Dr. Martin Franz, Institut für Geographie der Universität Osnabrück. Rund 80 Teilnehmende folgten den Vorträgen und der anschließenden Diskussion.

Das Programm finden Sie hier zum Download.

Die Vortragsfolien...


  • 1

Der Verbund "Transformationsforschung agrar"

Fünf Hochschulen arbeiten in einem Kooperationsverbund mit Akteuren aus der Wirtschaft zusammen, um gemeinsam eine zukunftsfähige Entwicklung der Agrar- und Ernährungswirtschaft im Nordwesten Niedersachsens zu fördern: Ökonomische, gesellschaftliche und ökologische Belange sollen dabei bestmöglich in Einklang gebracht werden. Vertreter und Vertreterinnen aus zwei Naturschutzverbänden und zwei niedersächsischen Ministerien stehen dem Verbund beratend zur Seite.

Hochschulen | Wirtschaft | Gesellschaft


Über uns

Die Koordinierungsstelle am Standort Vechta fördert den Dialog zwischen Wissenschaft und regionaler Wirtschaft sowie weiteren Akteuren aus Bevölkerung, Politik und Verwaltung. Die Initiierung und Beantrag von Projekten ist eine weitere wichtige Aufgabe. Neben der Grundlagenforschung sollen auch anwendungsbezogene Fragestellungen in Projekte eingebracht werden. Themen sind dabei beispielsweise Stoffströme, Nährstoffeinträge, Tiergesundheit oder die Akzeptanz der modernen Agrar- und Ernährungswirtschaft.

Erfahren Sie mehr


Gremien

Eng arbeitet die Koordinierungsstelle mit dem Fachbeirat und dem wissenschaftlichen Beitrat zusammen. Während der Fachbeirat Anstöße für gemeinsame Projekte und die gemeinsame Verbundarbeit gibt, berät der wissenschaftliche Beirat bei allen Fragen zu Wissenschaftlichkeit und Methoden sowie zur Ausbildung- und Weiterbildung von Fach- und Führungskräften.

Erfahren Sie mehr


Projekte

Zu den Kernaufgaben des Verbundes gehört es, innovative Projekte mit Transformationspotential zu entwickeln und dabei eine Brücke zu bauen zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Bevölkerung. Das Besondere: Fachübergreifende, d. h. interdisziplinäre Forschung zur gemeinsamen (transdisziplinären) und nachhaltigen Gestaltung des Wandels in einer agrarischen Intensivregion bildet dafür die Grundlage.

Erfahren Sie mehr | Aktuelle Projekte | Abgeschlossene Projekte