Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt
Der Banner besteht aus 4 Einzelbildern, die die Inhalte des Faches Mathematik. widerspiegeln. Auf dem ersten Bild sind Taschenrechner, Geodreieck, Bleistift und Würfel zu sehen. Auf dem zweiten Bild ist ein Mal-Plus Haus abgebildet. Das dritte Bild zeigt eine Lehrende an der Tafel, die den Ansatz eines Beweises formuliert. Das dritte Bild zeigt ein digitales Geraät und davor liegende Tangram Elemente.
© Universität Vechta Fach Mathematik

Räumliches Vorstellungsvermögen in der frühen mathematischen Bildung

Das Dissertationsprojekt von Aileen Steffen fokussiert Nutzungsweisen und Lernprozesse von Kindergartenkindern bei Verwendung der Osmo Tangram-App und einem physischen Pendant. Insbesondere werden fachdidaktische Potenziale der App analysiert und ein besonderes Augenmerk auf die Lernbegleitung durch das digitale Medium gelegt.

In Kooperation mit acht Kindergärten im norddeutschen Raum wurden von November 2018 bis Juni 2019 über einen jeweils fünfwöchigen Zeitraum spielorientierte Förderungen zum räumlichen Vorstellungsvermögen durchgeführt.

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Disputation.

 

Die eingereichte Dissertation von Aileen Steffen trägt den Titel:

 

Digitale Lernbegleitungen bei der Bearbeitung von Raumvorstellungsaufgaben

Eine Interventionsstudie mit einem digitalen Spielsystem im frühkindlichen Bildungsbereich

 

Doktorandin Ailleen Steffen mit Ihrer Betreuerin Prof. Dr. Meike Grüßing stehen vor dem Eingang des X-Gebäudes