Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt
Wege an die Uni Vechta
Studium, Forschung, Kurzaufenthalt: Wir unterstützen Sie auf Ihrem Weg an die Universität Vechta und während Ihres Aufenthalts oder Studiums!

Sommerschule: Mehrsprachigkeit verstehen – mehr als Sprachverstehen

Theorie und Praxis multilingualer Mentalitäten (12.06. - 19.06.2022)

Mehrsprachigkeit aus der Perspektive der Sprachwissenschaft und der Sprach(en)didaktik

Die Mobilität der Menschen in der ganzen Welt bringt es mit sich, dass Menschen verschiedener Sprachen sich in Sprachräumen begegnen und sich dort miteinander verständigen (müssen). Dies gelingt in unterschiedlicher Weise: Sprachen werden aufgegeben und neue werden angenommen; Elemente aus Sprachen werden in die eigene Sprache übertragen; die Menschen bilden multikulturelle und mehrsprachige Fähigkeiten aus. Sprachen verändern sich und vor dem Hintergrund der mehrsprachigen Gesellschaften ist das Konzept „Ein Land – eine Sprache“ nicht haltbar.

Die Sommerschule "Mehrsprachigkeit verstehen – mehr als Sprachverstehen" nähert sich dem Konzept Sprache disziplinen- und länderübergreifend. Geleitet wird sie durch Prof. Dr. Jochen A. Bär (Sprachwissenschaft) und Prof. Dr. Monika Angela Budde (Fachdidaktik Deutsch/Deutsch als Zweit- und Deutsch als Fremdsprache).

Ein vielfältiges Rahmenprogramm mit Exkursion und interkulturellen Aktivitäten rundet das thematische Programm der Sommerschule ab.

Programm

Das vorläufige Programm der Sommerschule können Sie hier einsehen.

Nach aktueller Planung wird die Veranstaltung in Präsenz an der Universität Vechta abgehalten (12.06. - 19.06.2022).

Die Arbeitssprache ist Deutsch.

Zielgruppe

Zielgruppe sind BA- und MA-Studierende sowie Promovierende mit Interesse für ihre eigene Mehrsprachigkeit, für die Mehrsprachigkeit ihrer zukünftigen Schülerinnen und Schüler oder mit Interesse an internationalen mehrsprachigen Begegnungen, in denen Sprachen und Sprachenvermittlung zum Thema und zum Gegenstand des Austauschs werden.

Studierende und Promovierende folgender Fachgebiete sind eingeladen: Linguistik, Sprach(en)didaktik Deutsch, DaZ, DaF

Stipendien

Die Universität Vechta schreibt Stipendien für interessierte Studierende und Promovierende aus. Diese Stipendien decken i.d.R. Reise- und Aufenthaltskosten: Die Stipendiatinnen und Stipendiaten erhalten neben länderspezifischen Reisekostenpauschalen eine Aufenthaltspauschale von 250€ (abzüglich der Kosten für die Unterkunft, die durch die Universität organisiert wird).

Bewerbungsfrist ist der 15. März 2022.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit einem Motivationsschreiben und einem Lebenslauf mit Angabe Ihres Deutschniveaus an: international.office@uni-vechta.de

Gefördert vom DAAD aus Mitteln des Auswärtigen Amts (AA).