Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt
© Universität Vechta / Bitters/Wollstein
Wege in die Welt
Starten Sie Ihr persönliches Abenteuer Auslandsaufenthalt!

Erasmus+ Praktikum und Praktika weltweit

Auslandspraktikum mit Erasmus +


Mit der Erasmus+ Förderung sind neben Auslandssemestern auch Praktika im Ausland möglich. Praktische Erfahrung sammeln ist ein wichtiger Schritt für einen erfolgreichen Einstieg in das Berufsleben. Eine Förderung ist auch bis zu 12 Monate nach dem Abschluss möglich.
Weitere Informationen vom DAAD

ERASMUS+ Auslandspraktikum (SMP)

Die Stipendien für ERASMUS+ Auslandspraktika werden über das EU-Hochschulbüro Osnabrück vergeben.

Praktika im Rahmen von ERASMUS+ können im gesamten ERASMUS+-Raum - Mitgliedstaaten der EU, die Türkei, die EFTA/EWR-Länder Island, Liechtenstein, Norwegen sowie in Mazedonien absolviert werden.

Sie müssen mindestens zwei Monate dauern und können maximal 12 Monate gefördert werden. Schauen Sie sich doch einmal den Flyer Erasmus+ Studium und Praktikum an.

Nähere Informationen zu ERASMUS+ Praktika sowie die aktuellen Antragsunterlagen finden Sie auf den Internetseiten des EU-Hochschulbüros Osnabrück.

Die finanzielle Förderung von Erasmus+ Aufenthalten von Studierenden orientiert sich an den unterschiedlichen Lebenshaltungskosten in den Zielländern („Programmländer“).

Ab dem Projektjahr 2019 gelten deutschlandweit die folgenden Förderraten für drei Ländergruppen für Auslandspraktika (SMP):

  1. Gruppe 1 (monatlich 555 Euro): Dänemark, Finnland, Irland, Island, Liechtenstein, Luxemburg, Norwegen, Schweden, Vereinigtes Königreich.
  2. Gruppe 2 (monatlich 495 Euro): Belgien, Frankreich, Griechenland, Italien, Malta, Niederlande, Österreich, Portugal, Spanien, Zypern.
  3. Gruppe 3 (monatlich 435 Euro): Bulgarien, Estland, Kroatien, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien, Serbien, Slowakei, Slowenien, Republik Nordmazedonien, Tschechische Republik, Türkei, Ungarn.

Praktikum im Ausland außerhalb der EU

Es zieht Sie noch weiter in die Ferne? Auch außerhalb der EU und ohne Erasmus+ besteht die Möglichkeit eines Auslandsaufenthaltes. Erfahrungsberichte und aktuelle Ausschreibungen finden Sie ebenfalls in den angegebenen StudIP- Gruppen.

Laufend möglich ist der Antrag auf einen Reisekostenzuschusszur Förderung der Auslandsmobilität von Studierenden der Universität Vechta. Das Antragsformular finden Sie hier. Sollten Sie noch Fragen zur Ausschreibung haben, lesen Sie bitte die FAQs.

Bewerbungsfrist: Jeweils der 30. September des laufenden Jahres

Erste Tipps und Hinweise

In folgenden Stud.IP Gruppen finden Sie aktuelle Ausschreibungen, wichtige Hinweise sowie Erfahrungsberichte von Studierenden.

  • Auslandspraktikum - Ausschreibungen und Informationen
  • ERASMUS+-Studium und Studium weltweit: Informationen und Dokumente
  • Auslandsoptionen für Studierende der Anglistik
  • Praktikumsstellen im Ausland für angehende LehrerInnen

Ein Auslandspraktikum planen

Sie sind sich sicher, dass Sie Ihr persönliches Abenteuer Auslandspraktikum angehem möchten? Dann schauen Sie sich doch einmal genauer alles zur Vorbereitung, Versicherung und Reisedokumenten an.