Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

ISST WAS?

Dynamic Agri-Food Systems im Oldenburger Münsterland

Im Rahmen des LEADER-geförderten Universitätsprojektes „Dynamic Agri-Food Systems im Oldenburger Münsterland“ wird eine fünfteilige Veranstaltungsreihe "ISST WAS"? mit Abschlusskonferenz an wechselnden Orten im Landkreis Vechta durchgeführt. Die Veranstaltungsreihe selbst befasst sich mit der ökonomischen, ökologischen und gesellschaftlichen Bedeutung der Agrar- und Ernährungswirtschaft und den damit verbundenen Herausforderungen für die Region sowie Chancen für die Zukunft. Es geht darum, miteinander zu diskutieren und Wissen nutzbar zu machen.

Das Projekt „Dynamic Agri-Food Systems im Oldenburger Münsterland“ ist im Präsidium der Universität Vechta angesiedelt und der Koordinierungsstelle Transformationsforschung agrar Niedersachen zugeordnet.




TAGUNG

28.03.2019


Das Agrarsystem in der Filterblase


Verzerren Twitter, Google, Facebook und Co. unsere Sichtweisen auf die Agrarwirtschaft?

➔ INFOS & TAGUNGSMATERIALIEN


TAGUNG

05.12.2019


InnoTreff:agrar


"Innovation für Transormation: Ideen, Produkte & Lösungen für die Agrar- und Ernährungswirtschaft" am 5. und 6. Dezember 2019

➔ INFOS & TAGUNGSMATERIALIEN

 


TAGUNG

11.03.2020


One Health


Antibiotika-Anwendungssituation 2020: Mensch - Tier - Umwelt

➔ INFOS & TAGUNGSMATERIALIEN

 


TAGUNG

19.08.2020


Umwelt & Klima


Umweltinnovation als Wachstumsstrategie: Perspektiven für eine zukunftssichere Agrar- und Ernährungswirtschaft

➔ INFOS & TAGUNGSMATERIALIEN

 


TAGUNG

02.03.2021


Abschlusskonferenz


„Zukunft der Agrar- und Ernährungsbranche im Nordwesten - wie geht es weiter?“

➔ INFOS & TAGUNGSMATERIALIEN

 


Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete mit der Maßnahme: „LEADER“

Mit dieser Maßnahme wird die Zusammenarbeit und die Initiierung, Organisation und Umsetzung von Projekten zur nachhaltigen Entwicklung in ländlichen Gebieten („LEADER-Region“) unterstützt.