Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Prof. Dr. Frerich Frerichs

Leiter des Fachgebiets Alter und Arbeit

Die Forschungsaktivitäten im Fachgebiet "Altern und Arbeit" konzentrieren sich vor dem Hintergrund des sozio-demografischen Wandels und der Altersgrenzenanhebung auf die folgenden zentralen Analysedimensionen und Problembereiche:

  • Arbeitsmarkt und Altersstrukturwandel (gesellschaftliche Ebene): Entwicklung der Erwerbsbeteiligung älterer Arbeitnehmer; Flexibilisierung der Erwerbsformen in der Spätphase der Erwerbsarbeit; Arbeitsmarktrisiken und Altersarbeitslosigkeit

  • Betriebe im demografischen Wandel (institutionelle Ebene): Personal- und Arbeitspolitik angesichts sich wandelnder Alters-, Beschäftigten- und Arbeitsstrukturen; Generationenbeziehungen im Betrieb; alternsgerechte Arbeits(zeit)- und Laufbahngestaltung

  • Arbeit und Lebenslagen im Erwerbsverlauf (personale Ebene): Alternsgerechte Qualifizierung und lebenslanges Lernen; Vereinbarkeit von Beruf und Pflege; Flexibilisierung des Übergangs in den Ruhestand und nachberufliche Tätigkeiten

Bildausschnitt - Gesicht eines Professors

Wissenschaftlicher und beruflicher Werdegang

   

zwischen
2011 und 2020

Direktor des Instituts für Gerontologie der Universität Vechta

2008

Habilitation an der Technischen Universität Dortmund, Venia legendi: Soziale Gerontologie

2006

Professur für "Altern und Arbeit" an der Universität Vechta

1999 - 2006

Wissenschaftlicher Geschäftsführer des Instituts für Gerontologie der Forschungsgesellschaft für Gerontologie, Dortmund

1999 - 2006

Wissenschaftlicher Leiter der Geschäftsstelle "Seniorenwirtschaft" der Forschungsgesellschaft für Gerontologie, Dortmund (in  Kooperation mit dem Institut Arbeit und Technik, Gelsenkirchen)

1997

Promotion zum Dr. phil. an der Universität Dortmund

1994 - 2006

Wissenschaftlicher Abteilungsleiter "Demografischer Wandel und Arbeitswelt", Institut für Gerontologie der Forschungsgesellschaft für Gerontologie, Dortmund

1991 - 1994

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Gerontologie der Forschungsgesellschaft für Gerontologie, Dortmund

1990 - 1991

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Angewandte Gerontologie, Berlin

1980 - 1989

Studium der Soziologie (Abschluss: Dipl.-Soz.) und Psychologie (Abschluss: Dipl.-Psych.) an der Freien Universität Berlin

   

Laufende Forschungsprojekte

  • "Exclusion and Inequality in Late Working Life. Evidence for Policy Innovation towards inclusive extended Work and Sustainable Working Conditions in Sweden and Europe (EIWO)" gefördert durch den Swedish Research Council for Health, Working Life and Welfare (FORTE). Eine Projektbeschreibung finden Sie auf der Projekthomepage: EIWO

 

Abgeschlossene Forschungsprojekte

  • "Integrierte Kompetenzentwicklung im Handwerk: regional, gewerkspezifisch, betrieblich, individuell (In-K-Ha)" im Rahmen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Programm "Arbeiten - Lernen - Kompetenzen entwickeln. Innovationsfähigkeit in einer modernen Arbeitswelt" in der Bekanntmachung "Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel" (eine Projektbeschreibung finden Sie hier) "In-K-Ha" Homepage
  • "Kompetenzbasierte Laufbahngestaltung in der Pflege (KoLaGe)" im Rahmen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Programm "Arbeiten - Lernen - Kompetenzen entwickeln. Innovationsfähigkeit in einer modernen Arbeitswelt" in der Bekanntmachung "Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel" (eine Projektbeschreibung finden Sie hier)
  • Wissenschaftliche Evaluation im Rahmen des Projekts "Alter(n)smanagement im Rettungsdienst (AMiR)" im Rahmen des Programms "rückenwind - Für die Beschäftigten in der Sozialwirtschaft", gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfond (eine Projektbeschreibung finden Sie hier)
  • "Beschäftigung, Gleichstellung und Soziale Sicherheit (nestor)" im Rahmen der Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Nds. Nord gGmbH (Projektträger), gefördert durch die Europäische Kommission, Generaldirektion "Beschäftigung, soziale Angelegenheiten und Chancengleichheit" (eine Projektbeschreibung finden Sie hier)
  • "Integration, Sicherheit, Innovation (INSITO) - Europäische Antworten auf die weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise" im Rahmen der "Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Nds. Nord gGmbH" in Kooperation mit der Universität Utrecht, Universität Osnabrück und der Kooperationsstelle Hochschule und Gewerkschaften Osnabrück (eine Projektbeschreibung finden Sie hier)
  • "Zukunftsfaktor Mensch - Handwerk im demografischen Wandel" im Rahmen der "Initiative für Neue Qualität der Arbeit" in Kooperation mit der Handwerkskammer Bremen und dem DemografieNetzwerk Nordwest e.V. (eine Projektbeschreibung finden Sie hier)
  • "Altersmanagement im Betrieb" im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) im Zielbereich "Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung" u.a. in Zusammenarbeit mit der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer und der Kooperationsstelle Hochschule und Gewerkschaften (eine Projektbeschreibung finden Sie hier)
  • "Activating Senior Potential in Ageing Europe (ASPA)" im Rahmen des 7. Programms für Forschung und technologische Entwicklung der EU (eine Projektbeschreibung finden Sie hier)
  • "Die Einführung von betrieblichem Alter(n)smanagement  als Innovations- und Veränderungsprozess" (Promotionsbetreuung)

Sommersemester 2021

  • Forschungsfreisemester

Wintersemester 20/21

  • Demographische Dimensionen der Gerontologie
  • Lebenslauf und Strukturwandel der Erwerbsarbeit
  • Lebenslanges Lernen und Bildung im Alter
  • Altern in der Region und regionale Politikansätze

Sommersemester 2020

  • entfallen

Wintersemester 2019/20

  • Demographische Dimensionen der Gerontologie
  • Lebenslauf und Strukturwandel der Erwerbsarbeit
  • Lebenslanges Lernen und Bildung im Alter
  • Altern in der Region und regionale Politikansätze

Sommersemester 2019

  • Altern, Arbeitsmarkt und Altersgrenzen
  • Älterwerden im Betrieb
  • Seniorenwirtschaft
  • Wirtschaftskraft Alter und Konsumbedürfnisse älterer Menschen

 

 Wintersemester 2018/19

  • Demographische Dimensionen der Gerontologie
  • Lebenslauf und Strukturwandel der Erwerbsarbeit
  • Lebenslanges Lernen und Bildung im Alter
  • Altern in der Region und regionale Politikansätze

Sommersemester 2018

  • Altern, Arbeitsmarkt und Altersgrenzen
  • Altersmanagement - Älterwerden im Betrieb
  • Seniorenwirtschaft
  • Wirtschaftskraft Alter und Konsumbedürfnisse älterer Menschen

 

 

Das Online-Vorlesungsverzeichnis der Universität Vechta finden Sie hier.

(ab 2006)

2019

  • "Gesundes Älterwerden - Herausforderungen an das Personalmanagement im demografischen Wandel" Workshop, anlässlich der Mitarbeiterversammlung des Kirchenkreises Celle, Hermannsburg am 26. Juni 2019.
  • "Horizontal Career Management for Older Workers in Eldercare Organizations" Paper, presented at the 9th IAGG-ER-Conference in Gothenburg, Symposium "Older Workers in the Health and Care Sector - Challenges and Possibilities", Göteborg am 24. Mai 2019.
  • "Laufbahngestaltung bei begrenzter Tätigkeitsdauer - Betriebliche Herausforderungen und Perspektiven" Vortrag, anlässlich der Frühjahrstagung des Arbeitskreises "Die Arbeit der Selbstständigen", Selbstständige Erwerbsarbeit und Erwerbskarrieren in späteren Lebensphasen - Potentiale, Risiken und Wechselverhältnisse, Vechta am 04. April 2019.

2018

  • "Älterwerden in sozialen Berufen – Herausforderungen an das alternsgerechte Personalmanagement im demografischen Wandel“ Vortrag, anlässlich der Betriebsversammlung der Lebenshilfe Syke, Syke am 28. November 2018.

  • "Gesundes Älterwerden in sozialen Berufen – Herausforderungen an das Personalmanagement im demografischen Wandel“ Vortrag, anlässlich der Mitarbeiterversammlung des Kirchenkreises Wolfsburg-Wittingen, Wolfsburg am 14. November 2018.

  • "Altern in der Erwerbsarbeit - Perspektiven der Laufbahngestaltung bei begrenzter Tätigkeitsdauer" Vortrag für den Dreiländerkongress "Soziologische Analysen von Arbeit, Alter, Gesundheit", Graz am 06. April 2018.
  • "Demografischer Wandel und alternsgerechtes Personalmanagement - Herausforderungen und Chancen für die Betriebe" Vortrag, anlässlich der 5th International Conference Work, Employment and Disability Management "Cooperation und Coordination", Olten/Schweiz am 25./26. Januar 2018.

2017

  • "Altern in der Erwerbsarbeit - Perspektiven der Laufbahngestaltung" Vortrag, anlässlich der Fachtagung "Vom Disability zum Ability-Management: Präventive Gestaltung von Erwerbsverläufen", Dortmund am 26. September 2017.
  • "Horizontal Career management in the Eldercare Sector" Poster-Präsentation, anlässlich des 21th World Congress of Gerontology and Geriatrics, IAGG 2017, San Francisco am 23.-27. Juli 2017.
  • "Demografischer Wandel und alternsgerechtes Personalmanagement - Herausforderungen und Chancen für die Betriebe" Vortrag, anlässlich des JadeBay-Netzwerkabends, Jever am 18. Mai 2017.

2016

  • "Betriebliches Kompetenzmanagement im Handwerk fördern" Vortrag auf der Fühjahrskonferenz der Gesellschaft für Arbeitswissenschaften (GfA), Aachen im März 2016.
     
  • "Betriebliches Kompetenzmanagement für ältere Mitarbeiter im Handwerk: Was, wo und vor allem wie? - Ein multimethodischer Forschungsansatz aus dem Projekt In-K-Ha (Integrierte Kompetenzgestaltung im Handwerk)" Vortrag auf der Frühjahrskonferenz der Gesellschaft für Arbeitswissenschaften (GfA), Aachen im März 2016.
     
  • "Gesund Älterwerden in sozialen Berufen - Herausforderungen an das Personalmanagement im demografischen Wandel" Vortrag der Verantstaltungsreihe "Seelische Gesundheit im Arbeitsleben" des Vereins zur Förderung psychosozialer Kooperation und Koordination, Wetzler am 21.06.2016.
  • "Machen Sie ihr Unternehmen fit für die Zukunft: Kompetenzen erkennen und fördern. - Praxisergebnisse aus dem Projekt In-K-Ha (Integrierte Kompetenzentwicklung im Handwerk)" Vortrag anlässlich der Transferveranstaltung "Blick in die Zukunft - Mitarbeiterentwicklung in Zeiten des Wandels" der BUS GmbH, in der Handwerkskammer Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim am 28.11.2016.

2015

  • "Altern in der Erwerbsarbeit - Perspektiven der Laufbahngestaltung" Vortrag im Deutschen Zentrum für Altersfragen (DAZ) am 28.05.2015
     

  • "Kompetenzentwicklung im Handwerk durch Lernen bei der Arbeit - Das Projekt In-K-Ha" mit Kauffeld, S.; Kortsch, T.; Paulsen, H.; Naegele, L.; Vortrag auf der Frühjahrskonferenz der Gesellschaft für Arbeitswissenschaften (GfA) in Karlsruhe

2014

  • "Kompetenzbasierte Laufbahngestaltung in der Pflege: Betriebliche Fachlaufbahnen als Ansätze einer alter(n)sgerechten Beschäftigung" Vortrag anlässlich der 3. Jahrestagung des Institutes für Gerontologie an der Universität Vechta am 29. September 2014

  • "Grundständiges Studium der Gerontologie - Der BA- und MA-Studiengang der Universität Vechta" Vortrag im Symposium "Akademische Aus- und Weiterbildung in der Gerontologie und Geriatrie", 12. Kongress der DGGG am 27. September 2014 in Halle

  • "Fachlaufbahnen in der Pflege: Ansätze einer alter(n)sgerechten und kompetenzbasierten Beschäftigung" Vortrag im Symposium "Stress älterer Erwerbstätiger" im Rahmen des 12. Kongresses der DGGG am 25. September 2014 in Halle

  • "Personalmanagement bei alternden Belegschaften - Herausforderungen im öffentlichen Dienst", Vortrag zur Klausurtagung des Landkreises Friesland am 14. Mai 2014 in Aurich

  • "Alternde Gesellschaft und Auswirkungen auf das Personalmanagement in Betrieben und öffentlicher Verwaltung“, Vortrag bei einer Präsenzveranstaltung im Rahmen einer Online-Konferenz des Science Shop Vechta/Cloppenburg zum Thema „Alternde Belegschaft?! Das kommt auf Ihre Unternehmen zu“ am 14.Mai 2014 in Cloppenburg

  • "Laufbahnen in der Pflege innovativ gestalten" mit Grüner, T.; Werner, A.-C.; Schorn, N.K.; Vortrag zum 60. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft vom 12.-14. März 2014 in München

  • "Altern und Arbeit- Perspektiven für die Arbeitsforschung", Vortrag, anlässlich des Parlamentarischen Abends der Universität Vechta am 26. Februar 2014 in Hannover

2013

  • "Betriebe im demografischen Wandel: Herausforderungen und Chancen für eine alternsgerechte Personal- Arbeitspolitik", Vortrag, anlässlich der Fachtagung "Gesundheit im Alter- Herausforderungen für die Gesellschaft, Chancen für die Wirtschaft" der IHK am 15. November 2013 in der Handelskammer Hamburg

  • "Alternsgerechte Arbeitsgestaltung - Herausforderungen des demografischen Wandels im öffentlichen Dienst", Vortrag auf Einladung der Jade Hochschule am 26. Juni 2013 in Oldenburg

  • "Personalmanagement im Demografischen Wandel - Herausforderungen und Handlungsorientierungen für Unternehmen", Vortrag anlässlich des Arbeitgebertages 2013 der Agentur für Arbeit Iserlohn am 07. Juni in Lüdenscheid

  • "Personalmanagement bei alternden Belegschaften - Herausforderungen im öffentlichen Dienst", Vortrag auf Einladung der Stadt Wilhelmshaven und des Landkreises Friesland am 29. Mai 2013 im Jade InnovationsZentrum Wilhelmshaven

  • "Demografischer Wandel und alternsgerechtes Personalmanagement - Herausforderungen und Chancen für KMU", Vortrag anlässlich der Veranstaltung "Dialog Mittelstand" der Landessparkasse zu Oldenburg am 25. März 2013 in Oldenburg

  • "Der demografische Wandel und alternde Belegschaften - Herausforderungen an das Personalmanagement in sozialen Berufen", Vortrag anlässlich der Fachtagung "Den demografischen Wandel gestalten - Lebenszyklusorientierte Personalentwicklung in sozialen Arbeitsfeldern" am 20. März 2013 im Sozialwerk St. Georg in Gelsenkirchen

2012

  • "Ältere Arbeitnehmer im demographischen Wandel - Leistungspotentiale und Beschäftigungsrisiken", Vortrag anlässlich des DGUV-Fachsymposiums "Demographischer Wandel, ein Thema zwischen "wenn und aber" am 05. November 2012 in Berlin

  • "Demographischer Wandel in der Erwerbsarbeit - Risiken und Potentiale alternder Belegschaften", Vortrag anlässlich des IAB-Workshops "Älterwerden in der Arbeit: Aktuelle und künftige Herausforderungen für ein langes Erwerbsleben" am 29. Oktober 2012 in Nürnberg

  • "Kompetenzentwicklung bei älteren Arbeitnehmern und intergenerationeller Wissenstransfer", Vortrag anlässlich der 13th International Echa Conference - 4. Münsterscher Bildungskongress am 14. September 2012 in Münster

  • "Ageing, Employment and Social Security - Challenges for the labour market and employment policy in the EU", Paper, presented at the Nestor-workshop "Active Ageing and coping with demographic change" in Prague, 5th September 2012

  • "Kommunale Altenpolitik im ländlichen Raum - Schlussfolgerungen für Forschung und Praxis", Vortrag anlässlich der Jahrestagung des IfG "Altern im ländlichen Raum" am 15. Juni 2012 in Essen/Oldbg.

  • "Working later - the organisational perspective"- paper presented at the IFA 11th Global conference on Ageing, Prague, 29th May 2012

  • "Generationenübergreifendes Lernen in Unternehmen", Vortrag anlässlich des ÖZBF-Symposium "Potenziale intergenerationell entfalten" am 22. März 2012 in Salzburg

2011

  • "Älterwerden in sozialen Berufen - Herausforderungen an das Personalmanagement im demografischen Wandel", Vortrag anlässlich der 1. Fachtagung "DemografieParität" am 30. November 2011 im Kolping Haus Dortmund

  • "Wo drückt der Schuh? - Handlungsfelder des Handwerks im demografischen Wandel". Vortrag anlässlich der Abschlusstagung des Projektes "Zukunftsfaktor Mensch" am 28. November 2011 in der Handwerkskammer Bremen

  • "Betriebliche Herausforderungen und Handlungsfelder einer alternsgerechten Personalentwicklung", Vortrag anlässlich der Fachveranstaltung "Strategien der Personalentwicklunh im demografischen Wandel" der FAKD und des DEVAP am 14. November 2011 in Hannover

  • "Activating Senior Potential in Organisations - Clustered approaches and pathways of practice", paper presented at the European Foundation Seminar Series 2011 - 2012, "Improving working conditions: contribution to active ageing", 8th November 2011, Dublin

  • "Activating Senior Potential in Organisations - A Case Study Approach", paper presented at VII IAGG European Congress "Healthy and Active Ageing for all Europeans, 14th April 2011, Bologna

2010

  • "Älterwerden in der Arbeitswelt", Vortrag anlässlich des ÖPIA Jahressymposium "Gesünder länger leben - Gehirn und Ruhestand" am 02. Dezember 2010 in Wien

  • "Policy of Active Ageing in Employment in the EU - Challenges and prospects", paper presented at the final

  • INSITO-conference "Socially Imbalanced Europe", 12th November 2010, Osnabrück

  • "Demografischer Wandel in der Arbeitswelt - Herausforderungen an das Personalmanagement und die Personalführung bei alternden Belegschaften", Vortrag anlässlich der Essener Universitätsvorlesungen am 25. Oktober 2010 in Essen (Oldbg.)

  • "Policy of Active Ageing in the EU: Challenges and prospects", paper presented at the INSITO-conference, 23rd September 2010, Amsterdam

  • "Arbeitsfähigkeit erhalten - AGECERT als Gesamtkonzept zur Bewertung alternsgerechter Personalpolitik", Vortrag anlässlich des 2. Gemeinsamen Kongresses der DGGG und der SGG am 17. September 2010 in Berlin

  • "Demografischer Wandel im Gesundheitswesen - Herausforderungen an die betriebliche Personalarbeit", Vortrag anlässlich des "Arbeitsmarktgesprächs Gesundheitswesen" des Landkreises Leer am 15. September 2010 in Leer

  • "Wirtschaftskraft Alter: Konsumverhalten älterer Menschen und Seniorenmarketing", Vortrag anlässlich der Jahreshauptversammlung der Interessengemeinschaft der Gewerbetreibenden am 26. Mai 2010 in Zetel

  • "The Prospect of Social Security: Concepts on staying active while growing older", Introductory statement for the Opening Conference of INSITO, 08th April 2010, Bratislava

  • "Weiterbildung älterer Arbeitnehmer - Lernhemmnis Alter? Herausforderungen und Chancen im demografischen Wandel", Vortrag im Ludgerus-Werk e.V. und vor dem Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung am 22. Februar 2010 in Lohne

2009

  • "Herausforderungen an das Personalmanagement und die Personalführung bei alternder Belegschaft", Vortrag anlässlich der Dezernentenkonferenz der Bezirksregierung am 18. Dezember 2009 in Arnsberg

  • "AgeCert- Entwicklung eines Qualitätssiegels "Alternsmanagement im Betrieb", Vortrag anlässlich der Tagung "Wettbewerbsvorteil Gesundheit" Betriebliches Gesundheitsmanagement in Zeiten der Krise - Kür oder Pflicht? am 09. Dezember 2009 in Köln

  • "Arbeitsfähigkeit erhalten - AgeCert als Gesamtkonzept zur Bewertung alternsgerechter Personalpolitik", Vortrag anlässlich der 4. Tagung "Gesundheit, Qualifikation und Motivation älterer Arbeitnehmer - messen und beeinflussen" der Marie-Luise und Ernst Becker Stiftung am 01. Oktober 2009 in Bonn

  • "AgeCert - ein neues Qualitätssiegel für das betriebliche Alternsmanagement", Vortrag anlässlich des 4. Demographie-Kongresses "Quo vadis Demographiepolitik? Auf dem Weg zu einer Kultur des Wandels" am 01. September 2009 in Berlin

  • "Active labour market policies for older workers - Japan, Germany and the United Kingdom compared", paper presented at the occasion of the XIXth World Congress of Gerontology & Geriatrics, 06th June 2009, Paris

  • "Demografischer Wandel in der Arbeitswelt - Herausforderungen an das Personalmanagement", Vortag anlässlich der Mitgliederversammlung des Katholischen Krankenhausverbandes der Diözese Osnabrück e.V. am 12. Mai 2009 in Barnsdorf

  • "Entwicklung eines Qualitätssiegels Alternsmanagement", Vortrag anlässlich des wissenschaftlichen Symposiums zur Qualitätsicherung in der Demografieberatung von Unternehmen der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin am 23. April 2009 in Berlin

2008

  • "Aktive' Arbeitsmarktpolitik für ältere Arbeitnehmer/innen - Großbritannien, Japan und Deutschland im Wohlfahrtsstaatsvergleich", Vortrag anlässlich des gemeinsamen Kongresses der DGG/ÖGGG und der DGGG/SGG am 03.12.2008 in Berlin

  • "Altern in sozialräumlicher Perspektive", Vortrag anlässlich des gemeinsamen Kongresses der DGG/ÖGGG und der DGGG/SGG am 03.12.2008 in Berlin

  • "Altern und Arbeit - Herausforderungen und Perspektiven im demografischen Wandel", Vortrag anlässlich der Jahrestagung der Regionalen Innovationsstrategie Weser-Ems am 10.11.2008 in Oldenburg

  • "Aktives Altern in der Erwerbsarbeit - Konzepte zur Anhebung des Beschäftigungsniveaus älterer Erwerbstätiger in Europa", Vortrag anlässlich des Workshops "Arbeit und Beschäftigung in Europa fördern" von ARBEIT UND LEBEN am 07.10.2008 in Wien

  • "Qualifizierung alternder Belegschaften - Altersübergreifende Konzepte und Anforderungen", Votrag anlässlich der 3. Stiftungstagung der Marie-Luise und Ernst Becker-Stiftung "Kognition, Motivation und Lernen älterer Arbeitnehmer - neueste Erkenntnisse für die Arbeitswelt von morgen" am 19.09.2008 in Bonn

  • "Verlängerung des Erwerbslebens und Anforderungen an Personalarbeit", Vortrag anlässlich der Tagung "Generationen gemeinsam im Betrieb - Wunsch und Wirklichkeit" am 21.04.2008 an der Universität Bremen, Institut Arbeit und Wirtschaft

  • "Altersmanagement im Betrieb - Entwicklung eines neuen Weiterbildungskonzeptes", Vortrag anlässlich der bundesweiten Aktionstage der IHK zum Thema Weiterbildung am 08.03.2008 in Oldenburg

  • "Altersmanagement im Betrieb - Gesundheitsförderung und Qualifizierung", Vortrag anlässlich des Betriebsräteseminars "Beschäftigungsfähigkeit erhalten und fördern" von Arbeit und Leben/DGB am am 14.02.2008 in Dortmund

  • "Regionales Altern in Deutschland" - Habilitationsvortrag an der Technischen Universität Dortmund, Fachbereich 12: Erziehungswissenschaft und Soziologie am 13.02.2008

  • "Lebenslagen älterer Arbeitnehmer und aktive Arbeitsmarktpolitik: Das Vereinigte Königreich, Deutschland und Japan im Wohlfahrtsstaatsvergleich" vor dem RAC Vechta am 06.02.2008

2007

  • "Active Labour Market Policies for Older Workers: the United Kingdom, Germany and Japan compared", paper presented at the occasion of the 60th Annual Sientific Meeting of the Gerontological Society of America in San Francisco, USA, 17.11.2007

  • "Lebenslagen älterer ArbeitnehmerInnen und Arbeitsmarktpolitik - Großbritanien, Japan und Deutschland im Wohlfahrtsvergleich", Vortrag anlässlich der Tagung "Zu alt? - Zur Theorie des Ageism und zur Empirie der Altersdiskriminierung auf Arbeitsmärkten" am 10.11.2007 an der Freien Universität Berlin

  • "Lernhemmnis Alter? - Herausforderungen und Chancen im demografischen Wandel", Vortrag anlässlich der Tagung "Weiter Bildung! - Berufliche Weiterbildung Älterer in kleinen und mittleren Unternehmen" in der Evangelischen Akademie Loccum am 16.10.2007

  • "Altes Eisen - Schatz der Zukunft - Wie der Wissensaustausch zwischen Jung und Alt gelingen kann", Vortrag anlässlich des Gesprächskreises Handwerk-Kirchen der Ev.-Lutherischen Landeskirche Hannover, Walsrode, 11.10.2007

  • "Weiterbildung und Personalentwicklung 40plus - Herausforderung und Chancen", Vortrag anlässlich der Konferenz "Transnational Exchange for active Ageing" am 06.07.2007 an der IHK Akademie Mittelfranken, Nürnberg.

  • "Erfahrungswissen älterer Arbeitnehmer/innen und intergenerationeller Wissenstransfer", Vortrag anlässlich der Tagung "Vom Defizit- zum Kompetenzmodell - Stärken älterer Arbeitnehmer erkennen und fördern" der Marie-Luise und Ernst Becker Stiftung am 18. und 19.04.07 in Bonn

  • "Altern in der Arbeitswelt", Vortrag anlässlich der Tagung "Alternde Belegschaften – (k)ein Problem für die Region?", Hochschule Vechta, 24.02.2007

  • "Altern und Arbeit" – Herausforderungen und Perspektiven", Vortrag anlässlich der Klausurtagung der Seniorenunion, Vechta, 21.02.2007

2006

  • "Älter werden im Beruf – Empfehlungen für eine alter(n)sgerechte Personalpolitik bei FABIDO", Vortrag anlässlich der Projekt-Abschlussveranstaltung "Älter werden im Beruf" der Stadt Dortmund am 11.12.2006

  • "Personalentwicklung und Weiterbildung 40plus", Vortrag anlässlich der Projektauftaktsitzung "KEB40plus" des Vereins "Arbeit und Leben" am 08.09.2006 in Hannover

  • "Beschäftigungsfähigkeit älterer Arbeitnehmer/innen erhalten – Anforderungen angesichts steigender Altersgrenzen", Vortrag anlässlich der Nordischen Sozialrechtstage am 07.09.2006 in Lübeck

  • "Labour market policies for older workers – Great Britain and Germany compared", paper presented at the conference “European comparative research on ageing – challenges and opportunities”, Vechta, June 22.-24.2006

  • "Demografischer Wandel in der Arbeitswelt: Förderung der Beschäftigungsfähigkeit älterer Arbeitnehmer/innen", Vortag anlässlich der Informationsveranstaltung "Kompetenz, Erfahrung, Beschäftigungsfähigkeit" im Klinikum Bremen-Mitte am 29.05.2006

2020

Frerichs, F. & Fachinger, U. (Hrsg.) (2020): Selbstständige Erwerbstätigkeit und Erwerbskarrieren in späteren Lebensphasen. Vechtaer Beiträge zur Gerontologie. Wiesbaden: Springer. 

Frerichs, F. & Fachinger, U. (2020): Einleitung. In: Frerichs, F. & Fachinger, U. (Hrsg.): Selbstständige Erwerbstätigkeit und Erwerbskarrieren in späteren Lebensphasen. Vechtaer Beiträge zur Gerontologie. Wiesbaden: Springer, S. 9-16.

2019

Naegele, L.; De Tavernier, W.; Hess, M. & Frerichs, F. (2019): A Tool to systematise Discrimination in Labour Market Integration: An application to Ageism. In: International Journal of Manpower, Vol. 41(5): 567-581.

Frerichs, F. (2019): Laufbahngestaltung bei begrenzter Tätigkeitsdauer. Betriebliche Herausforderungen und Handlungsperspektiven. In: WSI-Mitteilungen, 72(5): 327-334.

2018

Nagele, L. & Frerichs, F. (2018): Laufbahngestaltung als Maßnahme der Kompetenznutzung und -entwicklung. Ein Beispiel aus dem Handwerk. In: Kauffeld, S. & Frerichs, F. (Hrsg.): Kompetenzmanagement in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Eine Frage der Betriebskultur? Reihe: Kompetenzmanagement in Organisationen. Wiesbaden: Springer, S. 209-222.

Naegele, L.; Brümmer, G. & Frerichs, F. (2018): Betriebskultur und Wissenstransfer: Arbeitsintegrierte Kompetenzentwicklung durch "Kompetenz-Tandems" bei der ebm GmbH & Co.KG. In: Kauffeld, S. & Frerichs, F. (Hrsg.): Kompetenzmanagement in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Eine Frage der Betriebskultur? Reihe: Kompetenzmanagement in Organisationen. Wiesbaden: Springer, S. 145-166.

Kauffeld, S. & Frerichs, F. (2018): Kompetenzbedarfe ermitteln und Kompetenzen entwickeln - Ansätze und betriebskulturelle Prägungen. In: Kauffeld, S. & Frerichs, F. (Hrsg.): Kompetenzmanagement in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Eine Frage der Betriebskultur? Reihe: Kompetenzmanagement in Organisationen. Wiesbaden: Springer, S. 1-12.

Kauffeld, S. & Frerichs, F. (Hrsg.)(2018): Kompetenzmanagement in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Eine Frage der Betriebskultur? Reihe: Kompetenzmanagement in Organisationen. Wiesbaden: Springer.

2016

Frerichs, F. (2016): Altern in der Erwerbsarbeit: Laufbahngestaltung bei begrenzter Tätigkeitsdauer. In: Kauffeld, S.; Spurk, D. (Hrsg.). Handbuch Karriere und Laufbahnmanagement. Wiesbaden: Springer, S. 1 - 20.

Becke, G.; Bleses, P.; Frerichs, F.; Goldmann, M.; Hinding, B. & Schweer, M. (Hrsg.) (2016): Zusammen - Arbeit - Gestalten. Soziale Innovationen in sozialen und gesundheitsbezogenen Dienstleistungen. Springer.

Frerichs, F. (Hrsg.) (2016): Altern in der Erwerbsarbeit. Perspektiven der
Laufbahngestaltung. Vechtaer Beiträge zur Gerontologie. Springer.

Frerichs, F. (Hrsg.) (2016): Demografischer Wandel in der Erwerbsarbeit - Anforderungen an die Arbeits- und Laufbahngestaltung. In: F. Frerichs (Hrsg.). Altern in der Erwerbsarbeit. Perspektiven der Laufbahngestaltung. Vechtaer Beiträge zur Gerontologie. Wiesbaden: Springer, S. 11-22.

Frerichs, F. (2016): Fachlaufbahnen in der Altenpflege gestalten - Herausforderungen im demografischen Wandel. In: F. Frerichs (Hrsg.). Fachlaufbahnen in der Altenpflege. Grundlagen, Konzepte, Praxiserfahrungen. Wiesbaden: Springer, S. 9-19.

Frerichs, F. (2016): Fachlaufbahnen in der Altenpflege - Ansätze einer sozialen Innovation. In: F. Frerichs (Hrsg.). Fachlaufbahnen in der Altenpflege. Grundlagen, Konzepte, Praxiserfahrungen. Wiesbaden: Springer, S. 257-274.

Frerichs, F. (Hrsg.) (2016): Fachlaufbahnen in der Altenpflege. Grundlagen, Konzepte, Praxiserfahrungen. Wiesbaden: Springer.

Frerichs, F. (2016): Perspektiven der Laufbahngestaltung - Ein zusammenfassendes Resümee. In: F. Frerichs (Hrsg.). Altern in der Erwerbsarbeit. Perspektiven der Laufbahngestaltung. Wiesbaden: Springer, S. 351-373.

Frerichs, F.; Hinding, B. & Schweer, M. (2016): Soziale Innovationen in sozialen und gesundheitsbezogenen Dienstleistungen - Kernergebnisse und zukünftiger Forschungsbedarf. In: G. Becke, P. Bleses, F. Frerichs, M. Goldmann, B. Hinding & M. Schweer(Hrsg.) Zusammen - Arbeit - Gestalten. Soziale Innovationen in sozialen und gesundheitsbezogenen Dienstleistungen. Wiesbaden: Springer, S. 347-364.

Frerichs, F.; Schorn, N. K.; Grüner, T.; Werner, A.-C.; Buchholz, K.; Blum, M. & Fachinger, U. (2016): Fachlaufbahnen in der Altenpflege. Ein Handlungsleitfaden zur Entwicklung und nachhaltigen Umsetzung. Vechta: Institut für Gerontologie (IfG), Universität Vechta. (Eine digitale Version finden Sie hier)

Frerichs, F. & Sporket, M. (2016): Alternsmanagement im Betrieb - Herausforderungen und Handlungsansätze. In: G. Naegele, E. Olbermann & A. Kuhlmann (Hrsg.). Teilhabe im Alter gestalten. Aktuelle Themen der Sozialen Gerontologie. Wiesbaden: Springer, S. 219-234.

Grüner, T.; Werner, A.-C.; Frerichs, F. & Schorn, N. (2016): Fachlaufbahnen in der Altenpflege als soziale Innovation. In: G. Becke, P. Bleses, F. Frerichs, M. Goldmann, B. Hinding & M. Schweer (Hrsg.). Zusammen - Arbeit - Gestalten. Soziale Innovationen in sozialen und gesundheitsbezogenen Dienstleistungen. Wiesbaden: Springer, S. 145-162.

Kortsch, T.; Paulsen, H.; Naegele, L.; Frerichs, F. & Kauffeld, S. (2016): Branchentrends und Betriebskultur als Basis strategischer Kompetenzentwicklung. In: PERSONALquarterly, 02/16: 16-21. (Eine PDF-Version finden Sie hier.)

Schorn, N. K., Grüner, T., Werner, A.-C. & Frerichs, F. (2016): Kompetenzbasierte Laufbahngestaltung in der Pflege. In: F. Frerichs (Hrsg.). Altern in der Erwerbsarbeit. Perspektiven der Laufbahngestaltung (Vechtaer Beiträge zur Gerontologie. Wiesbaden: Springer, S. 183-207.

2015

Frerichs, F. (2015): Kompetenzentwicklung bei älteren Arbeitnehmern und intergenerationeller Wissenstransfer. In: C. Fischer et al. (Hrsg.). Giftedness Across the Lifespan - Begabungsförderung von der frühen Kindheit bis ins hohe Alter. Münster: LIT., S. 385-395.

Kauffeld, S.; Kortsch, T.; Paulsen, H.; Frerichs, F.; Naegele, L. (2015): Kompetenzentwicklung im Handwerk durch Lernen bei der Arbeit - das Projekt In-K-Ha. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaften e.V. (Hrsg.) (2015): Bericht zum 61. Arbeitswissenschaftlichen Kongress vom 25.-27. Februar am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institut für Arbeitswissenschaften und Betriebsorganisation (ifab). Beitrag. A1.11. Dortmund.

Naegele, L.; Kortsch, T.; Paulsen, H.; Wiemers, D.; Kauffeld, S. & Frerichs, F. (2015): In-K-Ha - Zukunft im Blick: Trends erkennen, Kompetenzen entwickeln, Chancen nutzen. Braunschweig: TU Braunschweig, Abteilung für Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie.

Naegele, L.; Frerichs, F.; Kauffeld, S.; Kortsch, T.; Paulsen, H. (2015): Kompetenzentwicklung im Handwerk - Herausforderungen für eine Arbeitswelt im Wandel. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaften e.V. (Hrsg.) (2015): Bericht zum 61. Arbeitswissenschaftlichen Kongress vom 25. - 27. Februar 2015 am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institut für Arbeitswissenschaft und Betriebsorganisation (ifab). Beitrag A. 1.17. Dortmund.

Werner, A.-C.; Blum, M.; Grüner, T.; Fachinger, U.; Frerichs, F. & Schorn, N. (2015): Fachlaufbahnen in der Pflege – Ansätze einer alter(n)sgerechten und kompetenzbasierten Beschäftigung. In: S. Jeschke, A. Richert; F. Hees & C. Jooß (Hrsg.). Exploring Demographics. Transdisziplinäre Perspektiven zur Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel. Wiesbaden: Springer Fachmedien, S. 359-369.

Werner, A.-C.; Grüner, T.; Schorn, N. & Frerichs, F. (2015): Fachlaufbahnen in der Altenpflege - Ansätze einer alter(n)sgerechten Beschäftigung. Impu!se für Gesundheitsförderung, (86): 13-14.

2014

Aleksandrowicz, P.; Bockermann, D. & Frerichs, F. (2014). Older volunteers in Germanys: opportunities and restrictions in the welfare mix. In: A. Principi, P.H. Jensen & G. Lamura (Hrsg.). Active Ageing. Voluntary work by older people in Europe. Bristol: Policy Press, S. 93-118.

Frerichs, F. (2014). Demografischer Wandel in der Erwerbsarbeit * Risiken und Potentiale alternder Belegschaften. In: Journal for Labour Market Research, S.14.

Frerichs, F. (2014). Alternsgerechte Qualifizierung und Lernen im Erwerbsverlauf. In: Deutsches Zentrum für Altersfragen (Hrsg.) Informationsdienst Altersfragen, Heft 02, März/April 2014. 41. Jahrgang, S. 10-15.

Grüner, T.; Werner, A.-C.; Schorn, N. K. & Frerichs, F. (2014). Laufbahnen in der Pflege innovativ gestalten. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. (Hrsg.). Gestaltung der Arbeitswelt der Zukunft. Bericht zum 60. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft vom 12.-14. März 2014. Dortmund: GfA-Press, S. 629–631.

Grüner, T.; Werner, A.-C.; Blum, M.; Schorn, N.; Frerichs, F. & Fachinger, U.(2014). Fachlaufbahn in der Altenpflege. In: Journal Arbeit, Jg.13(1): 33-34.

2013

Frerichs, F. (2013). Altern in der Pflege - Laufbahnen innovativ gestalten. In: Zeitschrift für innovative Arbeitsgestaltung und Prävention- praeview Nr. 4/2013, S. 10-11.

Frerichs, F. (2013). Der demografische Wandel und alternde Belegschaften- Herausforderungen an das Personalmanagement in sozialen Berufen. In: Sozialwerk St. Georg e.V., Referat bilden & entwickeln (Hrsg.). Den demografischen Wandel gestalten- Lebenszyklusorientierte Personalentwicklung in sozialen Arbeitsfeldern (S.5-22). Recklinghausen: Dokumentation zur Fachtagung 20. März in Gelsenkirchen.

Frerichs, F. (2013). Alternsmanagement im Betrieb - Herausforderungen und Handlungsansätze. In: G. Bäcker & R. G. Heinze (Hrsg.). Soziale Gerontologie in gesellschaftlicher Verantwortung. Wiesbaden: Springer, S. 185-195.

Frerichs, F. (2013). Generationenübergreifendes Lernen im Unternehmen - Altersübergreifende Qualifizierung und intergenerationeller Wissenstransfer. In: Österreichisches Zentrum für Begabtenförderung und Begabungsforschung (ÖZBF) (Hrsg.). Potenziale intergenerationell entfalten und lebenslang entwickeln. Tagungsband zum ÖZBF-Symposium zum Tag der Talente 2012, Salzburg, S. 13-23.

Frerichs, F. (2013). Active Ageing and Coping with the Demographic Change in Gainful Employment. In: H. Schlatermund, R. Kleinfeld & M. Flore (Hrsg.). What is Europe's future?. Osnabrück: Eigenverlag der Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Nds. Nord gGmbH, S. 47-61.

2012

Frerichs, F.; Lindley, R.; Aleksandrowicz, P.; Baldauf, B. & Galloway, S. (2012). Active ageing in organisations: a case study approach. In: International Journal of Manpower, Vol. 33(6): 666-684.

Frerichs, F., Principi, A., Chiatti, C. & Lamura, G. (2012). The Engagement of Older People in Civil Society Organizations. In: Educational Gerontology, 38(2): 83-106.

2011

Frerichs, Frerich (2011). Policy of active ageing in the EU: Challenges and prospects. In: K. Busch; M. Flore; H. Kohl & H. Schlatermund (eds.). Socially Unbalanced Europe. Socio-Political Proposals in Times of Crisis. Pontypool UK: The Merlin Press, S. 146-164.

Frerichs, F. & Bögel, J. (2011). Arbeitsfähigkeit erhalten - AGE CERT als Gesamtkonzept zur Bewertung betrieblichen Alternsmanagements. In: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (Hrsg.). Qualitätssicherung in der Demografieberatung. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag, S. 45-71.

Frerichs, F. (2011). Leistungspotenziale älterer Beschäftigter im Betrieb. In: Bundesarbeitskreis Arbeit und Leben (Hrsg.). Potenziale für die Arbeitswelt nutzen - Wie Unternehmen und ältere Beschäftigte profitieren. Wuppertal: Bundesarbeitskreis Arbeit  und Leben e.V., S. 14-19. (Online: http://www.arbeitundleben.de/html/aktuell/files/Potenziale_fuer_die_arbeitswelt.pdf).

Frerichs, F. & Bögel, J. (2011). Betriebliches Alters- und Alternsmanagement. Handlungsfelder, Maßnahmen und Gestaltungsanforderungen. BOD GmbH.

Frerichs, F. & Bögel, J. (2011). AGE CERT - Qualitätssiegel altersgerechte Personalentwicklung. In: Seyfried, B. (Hrsg.). Ältere Beschäftigte: Zu jung, um alt zu sein. Konzepte - Forschungsergebnisse - Instrumente. Bonn: W. Bertelsmann Verlag, S. 147-157.

Frerichs, F. (2011). Die Politik des aktiven Alterns in der EU. Herausforderungen und Aussichten. In: Busch, K., Flore, M., Kohl, H. & Schlatermund, H. (Hrsg.), Europa in sozialer Schieflage. Sozialpolitische Vorschläge in Zeiten der Krise. Hamburg: VSA Verlag, S. 154-174.

2010

Frerichs, F. (2010). Potenziale älterer Arbeitnehmer unterstützen. In: Pro Alter 11, S. 7-11.

Frerichs, F. (2010). Alternsgerechte Qualifizierung und Lernen im Erwerbsverlauf. In: BWP 5/2010, S. 36-39.

Frerichs, F. (2010). Das Qualitätssiegel AGE CERT. In: Personalführung 02/2010, S.40-49.

Frerichs, Frerich (2010). Arbeitsfähigkeit erhalten - AGE CERT als Gesamtkonzept zur Bewertung alternsgerechter Personalpolitik. In: Marie-Luise und Ernst Becker Stiftung (Hrsg.). Gesundheit, Qualifikation und Motivation älterer Arbeitnehmer - messen und beeinflussen. Köln: Marie-Luise und Ernst Becker Stiftung, S. 15-26.

2009

Frerichs, F. (2009). Demografischer Wandel und Arbeitsmarktpolitik für ältere Arbeitnehmer/innen: Das Vereinigte Königreich, Japan und Deutschland im Wohlfahrtsstaatsvergleich. Dortmunder Beiträge zur Sozial- und Gesellschaftspolitik, Bd. 59. Münster: LIT Verlag.

Frerichs, F. (2009). "Aktive" Arbeitsmarktpolitik für ältere Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen - Großbritannien, Japan und Deutschland im Wohlfahrtsstaatsvergleich. In: K. Brauer & W. Clemens (Hrsg.). Zu alt? "Ageism" und Altersdiskriminierung auf Arbeitsmärkten. Wiesbaden: Springer, S. 131-147.

Frerichs, F. (2009). Demografischer Wandel und Altersgrenzenanhebung: Anforderungen an ein betriebliches Alternsmanagement. In: G. Richter (Hrsg.), Generationen gemeinsam im Betrieb. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag, S. 54-76.

Frerichs, F. (2009). Arbeitsmarktlage Älterer. In: BAGSO Nachrichten, 02/2009, S.10-11.

Frerichs, F. & Taylor, P. (2009). Ageing and the Labour Market - A Comparison of Policy Approaches. In: A. Walker & G. Naegele (Eds.). Social Policy in Ageing Societies: Britain and Germany Compared. Basingstoke: Palgrave Macmillan, S. 46-81.

Frerichs, F. & Bögel, J. (2009). Qualifizierung alternder Belegschaften - altersübergreifende Konzepte und Anforderungen. In: Marie-Luise und Ernst Becker Stiftung (Hrsg.), Kognition, Motivation und Lernen älterer Arbeitnehmer - neueste Erkenntnisse für die Arbeitswelt von morgen. Köln, S. 93-111.


2008

Albayrak, S.; Dietrich, E.S.; Frerichs, F.; Hackler, E.; Jähnchen, S.; Krieg-Brückner, B.; Kriegsmann, B.; Litz, L.; Oberender, P.; Sailer, E.; Spellerberg, A.; Steinhagen-Thiessen, E. & Vogt, W. (2008). VDE-Positionspapier: Intelligente Assistenz-Systeme im Dienst für eine reife Gesellschaft. Frankfurt/Main: VDE.

Frerichs, F. (2008). Altern als Lernhemmnis - Herausforderungen und Chancen im demografischen Wandel. In: W. Sesselmeier, J. Lange & K. Bizer (Hrsg.). Weiter Bildung! - Berufliche Weiterbildung Älterer in kleinen und mittleren Unternehmen. Dokumentation einer Tagung der Evangelischen Akademie Loccum vom 15. bis 17. Oktober 2007 (S.207-236). Loccum: Evangelische Akademie.

Frerichs, F. & Zimmermann, E. (2008). Älter werden in sozialen Berufen - demografiesensible Personalpolitik in Kindertageseinrichtungen. TUP - Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit, 59(1):19-26.

Frerichs, F. & Naegele, G. (2008). Active ageing in employment - prospects and policy approaches in Germany. In: Ph. Taylor (eds.). Ageing Labour Forces. Cheltenham, Northampton: Edward Elgar, S. 174-203.

2007

Frerichs, F. & Sporket, M. (2007). Employment and labour market policies for an ageing workforce and initiatives at the workplace. National overview report: Germany. Dublin: European Foundation for the Improvement of Living and Working Conditions (Online: http://www.eurofound.europa.eu).

Frerichs, F. (2007). Erfahrungswissen älterer ArbeitnehmerInnen und intergenerationeller Wissenstransfer. In: Marie-Luise und Ernst Becker Stiftung (Hrsg.), Vom Defizit- zum Kompetenzmodell - Stärken älterer Arbeitnehmer erkennen und fördern. Dokumentation der Tagung am 18. und 19.April 2007 (S.47-58). Köln: Marie-Luise und Ernst Becker Stiftung (Online: http://www.becker-stiftung.de).

Frerichs, F. (2007). Weiterbildung und Personalentwicklung 40plus: Eine praxisorientierte Strukturanalyse. In: T. W. Länge & B. Menke (Hrsg.), Generation 40plus. Demografischer Wandel und Anforderungen an die Arbeitswelt (S.67-104). Bielefeld: Bertelsmann.

Frerichs, F. & Telscher, K. (2007). Gerontologiestudiengänge an der Hochschule Vechta - Universität. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 40 (S.443-447).

Frerichs, F. (2007). Arbeitsmarktpolitik für ältere ArbeitnehmerInnen im Wohlfahrtsstaatenvergleich. In: WSI-Mitteilungen, 2 (S.78-85).

2006

Frerichs, F. (2006). Diskriminierung älterer Arbeitnehmer/innen in der Erwerbsarbeit. In: U. Rust, J. Lange & H. Pfannkuche (Hrsg.). Altersdiskriminierung und Beschäftigung (S.31-44). Loccum: Evangelische Akademie Loccum.