Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Prof. Dr. Uwe Fachinger

Leiter des Fachgebiets Ökonomie und Demographischer Wandel
  • Grundsatzfragen der Gestaltung sozialer Sicherungssysteme

  • Verteilung materieller Ressourcen von privaten Haushalten

  • Struktur und Entwicklung der Ausgaben privater Haushalte

  • Senior-Entrepreneurship

Portrait von Prof. Dr. Uwe Fachinger

Laufende und kürzlich abgeschlossene Forschungsarbeiten

Projekttitel: Niedersächsisches Promotionsprogramm „Digitale Lebenswelten in Dörfern – Verantwortung und Steuerung der digitalen Transformation. Chancen und Risiken des digitalen Wandels für Dörfer“
Projektteam: Apl. Prof. Dr. Karl Martin Born (Sprecher), Institut für Strukturforschung und Planung in agrarischen Intensivgebieten (ISPA), Prof. Dr. Uwe Fachinger, Institut für Gerontologie
Projektpartner: Apl. Prof. Dr. Karl Martin Born (Sprecher), Institut für Strukturforschung und Planung in agrarischen Intensivgebieten (ISPA), Prof. Dr. Uwe Fachinger, Institut für Gerontologie
Projektförderer: "Niedersächsischen Vorab" der Volkswagen Stiftung (Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK))
Laufzeit: 1. Oktober 2019 bis 30. September 2024
Kurzbeschreibung:Die übergeordnete und forschungsleitende Zielsetzung des Promotionsprogramms ist die Analyse der Interdependenzen digitaler Transformationen auf Gemeinschaftsbildung, Raumkonfigurationen und Entscheidung- bzw. Handlungsprozesse in ländlichen Gesellschaften.
Unter Bezugnahme auf räumliche Wechselwirkungen von Digitalisierungsprozessen sowie auf spezifische Ausprägungen von Anpassungsprozessen sollen interdisziplinär Wirkungskontexte und Prozessabläufe in der Adaption und Inwertsetzung digitaler Technologien erforscht werden. Eine grundlegende Annahme ist, dass die Ausbreitung digitaler Innovationen nicht nur speziellen Raummustern folgt, sondern zusätzlich zeitliche und thematische Differenzierungen berücksichtigt werden müssen: zeitlich die Early vs. Late Adoption und thematisch die Theme-related Adoption. Ziel der interdisziplinären Diskursstruktur ist die Entwicklung von zuständigkeits- und prozessübergreifenden Problemlösungen zur Beantwortung der folgenden Fragen:
1. Welche Potentiale bieten digitale Technologien zur Lösung der Herausforderungen in Dörfern und ländlichen Räumen?
2. Welche Muster von Ausbreitung und Annahme digitaler Innovationen lassen sich für die einzelnen Handlungsfelder identifizieren?
3. Welche Bedeutung kommt Verantwortungs- und Ermöglichungsräumen zu?
4. Welche konform-synergetische und konträr-antagonistische Verschränkungen lassen sich zwischen den drei Dimensionen „Gemeinschaft“, „Raum“ und „Entscheiden/Organisieren/Handeln“ beobachten?
Das analytische Gerüst mit Fokus auf Verantwortung und Steuerung durch und mittels Digitalisierung bilden die Dimension „Gemeinschaft“ (Kohäsion, Engagement, Marginalisierung und Kommunikation), Raum“ (Daseinsvorsorge, Infrastruktur, Mobilität, Bauen und Siedlung) und „Entscheiden, Organisieren und Handeln“ (Government, Governance, Innovationskultur, intermediäre Instanzen).

 

Projekttitel: Niedersächsisches Promotionsprogramm "Dörfer in Verantwortung – Chancengerechtigkeit in ländlichen Räumen sichern"
Projektteam: PD Dr. Karl Martin Born (Sprecher), Institut für Strukturforschung und Planung in agrarischen Intensivgebieten, Prof. Dr. Uwe Fachinger, Institut für Gerontologie
Projektpartner: Prof. Dr. Rainer Danielzyk, Institut für Umweltplanung, Universität Hannover, Prof. Dr. Frank Othengrafen, Institut für Umweltplanung, Universität Hannover, Prof. Dr.-Ing. Winrich Voß, Geodätisches Institut Hannover, Universität Hannover, Prof. Dr. Ulrich Harteisen, Fakultät Ressourcenmanagement, HAWK Göttingen, Prof. Dr. Alexandra Engel, Fakultät Management, Soziale Arbeit, Bauen, HAWK Holzminden, Prof. Dr. Birgit Franz Fakultät Bauen und Erhalten, HAWK Hildesheim
Projektförderer: "Niedersächsischen Vorab" der Volkswagen Stiftung (Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK))
Laufzeit: 1. Oktober 2016 bis 30. September 2019
Kurzbeschreibung: Die übergeordnete und forschungsleitende Fragestellung des Promotionsprogramms "Dörfer in Verantwortung - Chancengleichheit in ländlichen Räumen sichern" betrifft die Ausgestaltung von Grundinfrastrukturen dörflich geprägter Räume vor dem Hintergrund der sich möglicherweise weiter polarisierenden Lebensverhältnisse in ländlichen Räumen und der sich mittel- bis langfristig abzeichnenden finanziellen Situation der Dörfer. In diesem Zusammenhang ist u. a. zu klären, in welcher Art und Weise die Grundinfrastruktur zur Verfügung gestellt wird, wer für welche Funktion/Aufgabe Verantwortung hat oder zukünftig übernehmen kann und wie diese finanziert werden.
Der Fokus des Promotionsprogramms liegt auf den vielfältigen Transformationsprozessen, die vor allem durch den wirtschaftlichen Strukturwandel und aktuelle demographische Entwicklungen ausgelöst wurden. Zentral für Bürger, Verwaltung und Politik ist die zukünftige Ausgestaltung der technischen und sozialen Infrastrukturen, die die Daseinsvorsorge in den Dörfern sichern. Hierzu gehören insbesondere die Nahversorgung, Mobilität, Bildung und Gesundheitsversorgung/Pflege.
Ziel ist, die multifaktoriellen Ursachen regionaler Disparitäten aus der Perspektive der Übernahme von Verantwortung bzw. der Konstituierung von Ermöglichungsräumen zu analysieren sowie das Aufzeigen neuer Wege bzw. von Potentialen, das Dorf als Wohn-, Wirtschafts- und Lebensraum zu erhalten.
Innerhalb des Promotionsprogramms sollen herausragende Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler in ihrer Promotionsphase unterstützt werden.

 

Projekttitel: "Verbundprojekt: Ältere als (Ko-)Produzenten von Quartiersnetzwerken im Ruhrgebiet (QuartiersNETZ), Teilvorhaben Geschäftsmodelle von Quartiersnetzwerken"
Projektteam: Prof. Dr. Uwe Fachinger (Projektleitung), Mareike Mähs, Tanja Michalik, Marcel Scharf, Nicole Mousset
Kooperationspartner: Prof. Dr. Sabine Sachweh (FH Dortmund, Leitung des Verbundprojektes), Prof. Dr. Harald Rüßler (FH Dortmund), Prof. Dr. Elisabeth Bubolz-Lutz (Forschungsinstitut Geragogik e. V.), Generationennetz Gelsenkirchen e. V., Caritasverband Gelsenkirchen e. V., Pallas GmbH, Quinscape GmbH
Projektförderung: Bundesministerium für Bildung und Forschung
Laufzeit: 2014 - 2018
Kurzbeschreibung: Im Rahmen des Verbundprojektes sollen mit und für ältere Menschen unter Einbezug von Dienstleistungsanbietern, kommunaler Organisationen und bestehender Verbünde Quartiersnetzwerke im Ruhrgebiet entwickelt werden. Darauf aufbauend sollen diese verzahnt werden mit einer digitalen Quartiersplattform und mit modernen nutzerorientierten Interaktions- und Kommunikationsmedien. Auf der Basis einer begleitenden Evaluation wird garantiert, dass alle Ziele in hoher Qualität erreicht werden. Ziel des Teilvorhabens ist die Konzeption von Geschäftsmodellen, die aufbauend auf bestehenden Strukturen und unter Einsatz von IK-Technologien durch Nutzung von Synergien eine effektivere und effizientere Dienstleistungsregion schaffen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Projekttitel:"Kompetenzbasierte Laufbahngestaltung in der Pflege (KoLaGe)"
Projektteam: Prof. Dr. Frerich Frerichs, Prof. Dr. Uwe Fachinger, Prof. Dr. Hildegard Theobald, Dr. Nicola Schorn, Ann-Christin Werner, Theresa Grüner, Annalena Sohn, Maren Preuß, Marvin Blum, N.N.
Kooperationspartner:AWO Wohnen & Pflegen Weser-Ems GmbH (Oldenburg), Bremer Heimpflege gGmbH (Bremen)
Projektförderung: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Programm "Arbeiten - Lernen - Kompetenzen entwickeln. Innovationsfähigkeit in einer modernen Welt" in der Bekanntmachung "Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel"
Laufzeit: 2012 - 2015
Kurzbeschreibung: Im Zuge der demographischen Entwicklung gewinnen insbesondere im Dienstleistungssektor Pflege die Förderung der Beschäftigungsfähigkeit älterer Arbeitnehmerinnen und die Steigerung der Attraktivität dieses Berufsfeldes für Nachwuchskräfte an Bedeutung. Vor diesem Hintergrund verfolgt das Verbundprojekt KoLaGe das Ziel, das pflegerische Arbeitssystem aus einer kompetenzbezogenen Perspektive zu analysieren, und modelhaft eine kompetenzbasierte und altersdifferenzierte Personalentwicklung zu implementieren. Durch die Erfassung und Bilanzierung der sowohl im Berufsverlauf als auch außerhalb des Berufs von den Pflegenden entwickelten Handlungskompetenzen soll der arbeitsorganisatorische Gestaltungsspielraum erweitert und ein Beitrag zur horizontalen, lebensspannenübergreifenden Laufbahnplanung geleistet werden. Dies soll zu einem Arbeitsystem Pflege führen, in dem das Pflegepersonal eine längere Berufsverweildauer realisieren, Fachkarrieren aufbauen bzw. diese nach einer Unterbrechung erfolgreich fortsetzen und seine Kompetenzen verstärkt und systematisch einbringen kann.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Projekttitel: "Bedarfsermittlung zum Thema Wohnen, Betreuung und Pflege im Alter in der Gemeinde Hude"
Projektteam: Prof. Dr. Uwe Fachinger
Verbundpartner: Niedersächsische Landesgesellschaft mbH – Holger Brörkens (Projektleiter Dorf- und Regionalentwicklung)
Projektförderung: Gemeinde Hude (Oldb.), Uwe Schubert
Laufzeit: 2014 - 2015
Kurzbeschreibung: Vor dem Hintergrund der Zunahme älterer und hochbetagter Bevölkerungsgruppen, die auch in den ländlichen Regionen Niedersachsens wahrgenommen wird, lässt die Gemeinde Hude (Oldb.) den künftigen Bedarf an Betreuung und Pflege in der Gemeinde ermitteln, um die Ergebnisse in die kommunalpolitischen Entscheidungen einzubeziehen und ihre Investitionen sowie Maßnahmen der kommunalen Daseinsvorsorge im Bereich Wohnen, Betreuung und Pflege an zukünftige Gegebenheiten anzupassen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Projekttitel: "Zertifikatsstudium Ambient Assisted Living: Gerontologie, Assistive Technologien, Pflegewissenschaft (GAP)"
Projektteam: Prof. Dr. Harald Künemund (Projekteitung), Prof. Dr. Uwe Fachinger, Jana Tessmer
Projektförderung: BMBF - Bekanntmachung "Entwicklung von beruflichen und hochschulischen Weiterbildungsangeboten und Zusatzqualifikationen im Bereich Altersgerechter Assistenzsysteme - QuAALi"
Verbundpartner: Universität Osnabrück, Arbeitsgruppe Pflegewissenschaft - Prof. Dr. Hartmut Remmers, Jade Hochschule Oldenburg, Studiengang Assistive Technologien - Prof. Dr. Frank Wallhof
Kooperationspartner: AWO Bezirksverband Weser-Ems e.V. - Paul Behrens, Berliner Institut für Sozialforschung - Dr. Eva Schulze, Paritätischer Verein SFA e.V. - Dagmar Kosinski
Laufzeit: 2011 - 2014
Kurzbeschreibung: Vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung und dem erwarteten zukünftigen Mangel an informellen und professionellen Unterstützungssystemen zur Begleitung und Versorgung der zunehmenden Zahl älterer und pflegebedürftiger Menschen hat die Entwicklung von technischen Assistenzsystemen in jüngster Zeit einen enormen Aufschwung erfahren, so dass sich nun mit einer gewissen Dringlichkeit die Aufgabe stellt, die beteiligten Akteure für die spezifischen Herausforderungen in den AALrelevanten Handlungsfeldern zu qualifizieren. Im Projektverbund werden hochschulische Weiterbildungsmaßnahmen entwickelt, die den verschiedenen beruflichen Zielgruppen passgenaues und aktuelles Wissen sowie Fertigkeiten vermitteln, die sie in ihrer Berufspraxis in die Lage versetzen, AAL-Technologien von der Entwicklung und Planung bis zur Prüfung der Ergebnisse erfolgreich einsetzen und darüber hinaus mit der weiteren Entwicklung in diesem dynamischen Feld Schritt halten zu können.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Projekttitel: "Überschuss- und Dynamikpotenziale kapitalgedeckter Altersversorgung (DynA)"
Projektteam: Prof. Dr. Uwe Fachinger (Projektleitung), Prof. Dr. Harald Künemund, Katharina Unger
Kooperationspartner: Stiftung Warentest, Dr. Martin F. Schulz (Ansprechpartner)
Projektförderung: Hans-Böckler-Stiftung
Laufzeit: 2012 - 2013
Kurzbeschreibung: Im Rahmen des Kooperationsprojektes sollen auf der Basis eines bei der Stiftung Warentest verfügbaren Datensatzes empirische Analysen durchgeführt werden, um die bisherige Entwicklung der Leistungen von betrieblichen und privaten Altersvorsorgeprodukten aufzeigen zu können. Prinzipiell dient dieses Vorhaben zur Klärung der Frage, in welchem Ausmaß die kapitalgedeckte Alterssicherung bisher dazu beigetragen hat, die Absicherung des Einkommensniveaus im Alter zu gewährleisten. Durch die Beantwortung dieser Frage können wichtige Hinweise für die zukünftige Entwicklung von Alterseinkünften und die materielle Lage von Haushalten älterer Menschen gewonnen werden.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Projekttitel: "Die Dynamisierung von Alterseinkommen - Chancen und Risiken eines neuen Mischungsverhältnisses staatlicher, betrieblicher und privater Alterssicherung (Income Dynamics in old Age - IDA)"
Projektteam: Prof. Dr. Uwe Fachinger (Projektleitung), Prof. Dr. Harald Künemund, Katharina Unger, Elma Laguna
Kooperationspartner: Prof. Dr. Winfried Schmähl (Niebüll/Berlin)
Projektförderung: Forschungsnetzwerk Alterssicherung (FNA) der Deutschen Rentenversicherung Bund
Laufzeit: 2011 - 2013
Kurzbeschreibung: Das interdisziplinär angelegte Forschungsprojekt untersucht die generellen Möglichkeiten und Wirkungen der Dynamisierung von Alterssicherungseinkünften sowohl theoretisch-konzeptionell als auch mit Hilfe von Simulationsrechnungen und empirischen Daten. Dies erfolgt vor dem Hintergrund, dass neben den gesetzlichen Regelsystemen der Alterssicherung (insbesondere der gesetzlichen Rentenversicherung) und der betrieblichen Altersversorgung zunehmend auch Einkünfte aus privater Alterssicherung hinzutreten werden. Neben der Gewinnung grundlegender neuer Erkenntnisse zur konzeptionellen Ausgestaltung von Alterssicherungssystemen sollen durch das Projekt Vorschläge zur Weiterentwicklung der Alterssicherungssysteme in Deutschland erarbeitet werden, um zur Stetigkeit der Einkommensentwicklung im Alter beizutragen und die Gefahr von Altersarmut zu mindern.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Projekttitel: "Gestaltung altersgerechter Lebenswelten (GAL)"
Projektleitung: Prof. Dr. Uwe Fachinger, Prof. Dr. Elke Kalbe, Prof. Dr. Harald Künemund (Vechta)
Projektbearbeitung: Birte Schöpke, Julia Rahe, Nele Marie Tanschus (Vechta)
Prjektförderung: Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur (im Rahmen des Niedersächsischen Forschungsverbundes)
Laufzeit: 2008-2013
Kurzbeschreibung: Ziel des Projektes ist die Identifikation, Weiterentwicklung und Evaluation neuer Verfahren der Informations- und Kommunikationstechnik für altersgerechte Lebenswelten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf neuen assistierenden Technologien zur Unterstützung des täglichen Lebens und zur Erhaltung von Selbständigkeit und Lebensqualität im Alter.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Abgeschlossene Forschungsarbeiten

Projekttitel: "Ökonomische Potenziale und neuartige Geschäftsmodelle im Bereich altersgerechter Assistenzsysteme"
Projektleitung: Univ.-Prof. Dr. Uwe Fachinger (Vechta)
Projektbearbeitung: Hellen Koch (Vechta)
Projektförderung: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Laufzeit: 2010-2012
Kurzbeschreibung: Die Studie hat zum Ziel, volkswirtschaftliche Potenziale altersgerechter Assistenzsysteme zu analysieren, Innovationsbarrieren und Rahmenbedingungen für eine Markeinführung zu identifizieren, staatlichen Handlungsbedarf und gegebenenfalls Handlungsoptionen abzuleiten und einzel- bzw. betriebswirtschaftlichen Potenziale für Unternehmen im Bereich altersgerechter Assistenzsysteme zu untersuchen. Geeignete Geschäftsmodelle zur Vermarktung altersgerechter Assistenzsysteme, die im weitesten Sinne zur Verbesserung der Gesundheit älterer Menschen eingesetzt werden können, sollen dabei - unter der Berücksichtigung des Erhalts der Unabhängigkeit älterer Menschen - im Vordergrund stehen.


Projekttitel: "Die Relevanz von Erbschaften für die Alterssicherung"
Projektleitung: Univ.-Prof. Dr. Harald Künemund, Univ.-Prof. Dr. Uwe Fachinger, Dr. Claudia Vogel (Vechta)
Projektbearbeitung: Knut Tietz (Vechta)
Projektförderung: Forschungsnetzwerk Alterssicherung (FNA) der Deutschen Rentenversicherung Bund
Laufzeit: 2009-2010
Kurzbeschreibung: In den letzten fünfzig Jahren wurde in der Bundesrepublik eine immense Vermögenssumme angehäuft, weshalb es heute zu einem steigenden Erbvolumen kommt. Schätzungsweise werden jährlich mindestens 36 Milliarden Euro Vermögen vererbt. Rechnet man Schenkungen hinzu, die als vorgezogene Erbschaften betrachtet werden können, steigt der private Vermögenstransfer auf knapp 50 Milliarden Euro jährlich. Erbschaften stellen eine einmalige Erhöhung des Vermögens dar, die entweder sofort zu Konsumzwecken verwendet oder aber für die weitere private Altersvorsorge bzw. zum Vermögensaufbau genutzt werden kann. Sind Erbschaften somit heute bereits eine wesentliche Ergänzung der individuellen Alterssicherung? Können Sie zukünftig eine größere Rolle übernehmen und zumindest teilweise das erwartbare Absinken der durchschnittlichen Renteneinkommen kompensieren? Diese für die Beurteilung der Relevanz der Erbschaften für die Alterssicherung zentralen Fragen werden anhand des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) sowie des Survey of Health, Ageing and Retirement in Europe (SHARE) untersucht.

Projekttitel: "Demographische Entwicklung im Landkreis Vechta: Bestandsaufnahme, Auswirkungen und Handlungsmöglichkeiten"
Projektleitung: Univ.-Prof. Dr. Uwe Fachinger
Projektbearbeitung: Dr. Ludwig Amrhein, Gert Hohmann
Projektförderung: Landkreis Vechta
Laufzeit: 2008 - 2009


Projekttitel: "Die Auswirkungen alternativer Berechnungsmethoden auf die Höhe der Lohnersatzquote"
Projektleitung: Univ.-Prof. Dr. Uwe Fachinger, Univ.-Prof. Dr. Harald Künemund
Projektförderung: Forschungsnetzwerk Alterssicherung (FNA) der Deutschen Rentenversicherung Bund
Laufzeit: 2008
Kurzbeschreibung: Ziel des Projektes war es einerseits, die in der Literatur verwendeten Definitionen von Ersatzquoten zu systematisieren. Andererseits sollten auf der Basis individueller Längsschnittinformationen die Konsequenzen aufgezeigt werden, die sich aus der Variation des Berechnungszeitraums für den Indikator sowie aus der Konzentration auf einzelne soziale Gruppen ergeben.

Wintersemester 2015/2016

  • Seniorenarbeit in der Stadt. Analyse und Politikberatung
  • Smart-Cities: Versorgung im Quartier
  • Institutionen sozialer Einrichtungen
  • Einkommensverteilung und Einkommensverwendung

 

Sommersemester 2015

  • Wirtschafts- und Strukturpolitik
  • Öffentliche Finanzwirtschaft und soziale Sicherung
  • Ökonomik von Non-Profit Organisationen
  • Ökonomik gesundheitlicher und pflegerischer Versorgung
  • Soziale Sicherung

 

Wintersemester 2014/2015

  • Forschungssemester

 

Sommersemester 2014

  • Wirtschafts- und Strukturpolitik
  • Öffentliche Finanzwirtschaft und soziale Sicherung
  • Ökonomik von Non-Profit Organisationen
  • Ökonomik gesundheitlicher und pflegerischer Versorgung
  • Bedarfe von Angehörigen Demenzkranker

 

Wintersemester 2013/2014

  • Altenhilfeplanung im ländlichen Raum
  • Der private Haushalt als Gesundheitsstandort
  • Einkommenverteilung und Einkommenverwendung
  • Institutionen sozialer Sicherung

 

Sommersemester 2013

  • Öffentliche Finanzwirtschaft und soziale Sicherung
  • Ökonomik gesundheitlicher und pflegerischer Versorgung
  • Ökonomik von Non-Profit Organisationen
  • Altern und Technik

 

Wintersemester 2012/2013

  • Altenhilfeplanung im ländlichen Raum
  • Der private Haushalt als Gesundheitsstandort
  • Einkommenverteilung und Einkommenverwendung
  • Institutionen sozialer Sicherung

2019

Deutscher Bundestag, Ausschuss für Arbeit und Soziales, Öffentliche Anhörung. Gesetzentwurf der Bundesregierung. Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Gesetzes zur Errichtung der Deutschen Rentenversicherung Bund und der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (RVBund/KnErG-ÄndG) 19/13446, 21. Oktober 2019, Berlin

Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion, Arbeitskreis Wirtschaft, Arbeit und Soziales Fachgespräch – Selbstständigkeit und Altersvorsorge: einfach, sicher und flexibel! Vortrag: Auftraggeberbeteiligung an den Sozialversicherungsbeiträgen, 25. September 2019, Landesvertretung in Berlin des Landes Baden-Württemberg

Bayerisches Landesamt für Statistik Statistiktage 2019 Bamberg/Fürth “Vollzeit, Teilzeit, Freizeit – Erwerbstätigkeit in Deutschland”, Vortrag: Hybride Erwerbsformen und soziale Sicherung – Probleme der statistischen Erfassung des Status quo aus sozialpolitischer Perspektive –, 25. und 26. Juli 2019, Bamberg

Business and Economics Society International 35st B&ESI Conference, Vortrag: Business Plans and Social Security – Why a good Business Plan should cover the Insurance of Social Risks, 6. bis 9. Juli 2019, Wien (zusammen mit Anna Frankus)

Institute for Applied Research on Skilled Crafts and Trades (IAGF) and WU Vienna University of Economics and Business Theory and Application in the Knowledge Economy TAKE Conference 2019 “Building Future Competences - Theory Meets Practice”, Vortrag: Self-employment by Older People – Some Comments on an Often Overlooked Phenomenon –, 3. bis 5. Juli 2019, Wien

Sitzung der Kommission „Zukunft der Alterssicherung“ des SPD-Parteivorstandes, Vortrag: Absicherung aller Erwerbsformen in der Alterssicherung, 28. Juni 2019, Berlin

Seniorenvertretung im Landkreis Oldenburg, Vortrag: Die Zukunft der Pflege am Beispiel des Landkreises Oldenburg – Herausforderungen und Chancen der Pflegeinfrastrukturplanung –. 24. Juni 2019, Wildeshausen (Kreishaus)

4th Business and Entrepreneurial Economics Conference – BEE 2019, Vortrag: Self-employment and Social Risks, 15. bis 18. Mai 2019, Dubrovnik

AWO nah dran. Wie wollen wir wohnen – heute und in Zukunft? Expert*innen-Forum zum Thema Wohnen, Vortrag: Smart home – smart life: AAL-Systeme in der häuslichen Versorgung, 14. März 2019, Schlaues Haus, Oldenburg

 

2018

39. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie „Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen“ Ad-Hoc-Gruppe „Hybride Erwerbskonstellationen als komplexes Arbeitsmarktphänomen“, Vortrag: Sozialpolitische Aspekte hybrider Erwerbskonstellationen, 26. September 2018, Göttingen (zusammen mit Benjamin Belz)

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung, Treffen des Arbeitskreises „Wandel der Beschäftigungsverhältnisse“, Vortag: Bericht über die Konzeption einer Expertise zum Thema „Einbeziehung der Selbstständigen in die Rentenversicherung“, 6. Juli 2018, Düsseldorf

XXIII ECPD International Summer School, Management of Healthcare Institutions “Wasteful Spending on Health and Potential Solutions”, Vortrag: Self-management through eHealth-Systems, 25. bis 29. Juni 2018, Bečići

XXIII ECPD International Summer School, Management of Healthcare Institutions “Wasteful Spending on Health and Potential Solutions”, Vortrag: On assisting technologies and eHealth as a solution for efficient health care in ageing societies, 25. Juni bis 29. Juni 2018, Bečići

3rd Business and Entrepreneurial Economics Conference – BEE 2018, Votrag: Senior Entrepreneurship. Self-employment by Older People – An Uncharted Territory, 30. Mai bis 2. Juni 2018, Šibenik

IAO Workshop Dortmund, Vortrag: Ausgangssituation Geschäftsmodell für den »Technik-Treff« (QuartiersNETZ), 13.März 2018, Dortmund (zusammen mit Mareike Mähs und Tanja Michalik)

 

2017

Centre of Research for Society and Sustainability und Zentrum für Catering, Management und Kulinaristik, Hochschule Fulda, Tagung „Soziale Innovationen: Alter(n) im ländlichen Raum“, Vortrag: Dörfer in Verantwortung – Chancengerechtigkeit in ländlichen Räumen sichern, 30. November 2017 und 1. Dezember 2017, Fulda

1. Tagung des DGGG-Arbeitskreises Alter und Technik „Techniknutzung älterer Menschen: Lässt sich ein Mehrwert zeigen?“, Organisation und Leitung der Session „Techniknutzung im Alter: Kostenargumente und Auswirkungen auf Professionelle“, 17. und 18. November 2017, Freiburg

Jahreskonferenz QuartiersNETZ, Vortrag: Stand des Projektes und Ansätze für Nachhaltigkeit, 9. November 2016, Gelsenkirchen

REHACARE Kongress 2017 „Wir fürs Quartier“, Präsentation: Geschäftsmodelle von Quartiersnetzwerken, 6. Oktober 2017, Düsseldorf

Gemeinsame Jahrestagung der Sektion III: Sozial- und verhaltenswissenschaftliche Gerontologie Sektion IV: Soziale Gerontologie und Altenarbeit der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG), „Heterogenität des Alter(n)s“, Vortrag: Alter und Technik: Potenzial und/oder Zukunftsrisiko aus sozialwissenschaftlich-ökonomischer Perspektive, 28. und 29. September 2017, Fulda

Gemeinsame Jahrestagung der Sektion III: Sozial- und verhaltenswissenschaftliche Gerontologie Sektion IV: Soziale Gerontologie und Altenarbeit der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG), „Heterogenität des Alter(n)s“, Vortrag: Instrumente der Quartiersentwicklung, 28. und 29. September 2017, Fulda (gemeinsam mit Elisabeth Bubolz-Lutz, Lisa Heite, Harald Rüßler, Sabine Sachweh)

62. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie (GMDS) e.V., „Mit Visionen Brücken bauen“, Workshop „Evaluationsmethoden für E-Health-Anwendungen“, Vortrag: Evaluationsmethoden für E-Health-Anwendungen: Ökonomische Aspekte, 17. bis 21. September 2017, Oldenburg

Deutsche Rentenversicherung Bund und Gesellschaft für Sozialen Fortschritt e. V., „60 Jahre dynamische Rente“, Vortrag: Die Dynamisierung von Alterseinkommen. Chancen und Herausforderungen im Mehrsäulensystem, 18. September 2017, Berlin

Business and Economics Society International Conference, Panel “Economics of Social Policy”, Vortrag: Income Provision in Old Age: The State of Knowledge 6. bis 9. Juli 2017, Kreta

International Business & Entrepreneurial Economics BEE 2017 Conference, Vortrag: Self-employment in Older Age: A Way to Overcome Problems of an Ageing Society?, 24. bis 27. Mai 2017, Brijuni

AAL-Projekt „Inklusion durch Innovation“, Abschlussveranstaltung „Ambient Assisted Living-Modelle zur Verbesserung der gesellschaftlichen Teilhabe von Menschen mit Behinderung“, Vortrag: Nutzen und (Aus-) Wirkungen bei der Realisierung von technischer Assistenz auf Menschen mit Behinderung, Leistungserbringer und Leistungsträger, 8. Mai 2017, Kassel

Evangelische Akademie Loccum in Kooperation mit dem Bremer Institut für Gender-, Arbeits- und Sozialrecht (BIGAS), Universität Bremen, und der Friedrich-Ebert-Stiftung, Workshop „Alterssicherung für Soloselbständige“, Vortrag: Herausforderungen der sozialen Sicherung der Soloselbständigen: Lehren aus der Krankenversicherung?, 5. und 6. April, Loccum

ver.di Niedersachsen – Bremen, Selbstständigentag 01.04.2017, Impulsvortrag: Finanzierung der Rentenversicherung, 1. April 2017, Hannover

ver.di Niedersachsen – Bremen, Selbstständigentag 01.04.2017, Keynote: Rentenversicherung für Freie und Selbstständige, 1. April 2017, Hannover

9. Jahrestagung 2017 der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitsökonomie (DGGö), „Vertragswettbewerb in der Krankenversicherung“, Vortrag: 14-Punkte-Rahmenwerk für die ökonomische Analyse von E-Health Anwendungen, 9. bis 10. März 2017, Universität Basel, Basel

Ausschuss für Gesundheit, Öffentliche Anhörung für Einzelsachverständige, Antrag der Fraktion DIE LINKE „Gerechte Krankenkassenbeiträge für Selbstständige in der gesetzlichen Krankenversicherung, BT-Drucksache 18/9711“ und Antrag der Fraktion DIE LINKE „Gerechte Krankenkassenbeiträge für freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung Versicherte, BT-Drucksache 18/9712“, 22. März 2017, Berlin

Jour-fixe des Instituts für Gerontologie der Universität Vechta, Vortrag: Senior Entrepreneurship, 1. Februar 2017, Vechta

 

2016

Workshop des Bezirksvorstandes der Vereinigten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) Bremen, Vortrag: Einkommensgerechte Renten für Selbstständige, 14. Dezember 2016, Bremen

Workshop der Vereinigten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und des Arbeitskreises "Die Arbeit der Selbständigen" der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, "Vervielfältigung der Erwerbsverläufe", Vortrag: Erwerbshybridisierung - Sozialpolitische Folgeprobleme, 24. bis 25. November 2016, Berlin

Gesundheitssymposium 2016 der Konrad-Adenauer-Stiftung "Die Medizin der Zukunft – Gesundheitliche Versorgung unter Nutzung von Telemedizin, Telematik und E-Health", Eröffnungsvortrag des Gesundheitssymposiums: Digitalisierte Gesundheitswirtschaft – Daten, Fakten, Einschätzungen aus wissenschaftlicher Perspektive, 4. bis 5. November 2016, Schwerin

Konferenz der TU Kaiserslautern, Lehrstuhl Regionalentwicklung und Raumordnung, Research Center "Region und Stadt" der TU Kaiserslautern, Think Tank "Denk.Raum.Zukunft", Kaiserslautern-Hannover, Pestel-Institut, Hannover, sowie ZIRP – Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz, "Zukunft Land – Land der Zukunft: Dialogforum Regionale Zukunftsforschung: Risiken – Chancen – Strategien", Vortrag:Ins Heim oder daheim? - Alters- und Pflegeheime eine Fehlinvestition in Kommunen?, 20. bis 21. Oktober 2016, Berlin

Workshop des Projektes QuartiersNETZ, Vortrag: Nutzeranalyse im Rahmen des QuartiersNETZ-Projekts, 22. bis 23. Juli 2016, Bestwig (zusammen mit Mareike Mähs und Stephanie Nobis)

Workshop des Projektes QuartiersNETZ, Vortrag: QuartiersNETZ. Ausgestaltung Teilprojekt – 5 "Geschäftsmodell", 22. bis 23. Juli 2016, Bestwig (zusammen mit Mareike Mähs und Stephanie Nobis)

Jour-fixe des Instituts für Gerontologie der Universität Vechta, Vortrag: Das QuartiersNETZprojekt - Projektpräsentation und aktueller Forschungsstand, 13. Juli 2013, Vechta (zusammen mit Mareike Mähs und Stephanie Nobis)

13. Sitzung des Ausschusses Soziales und Arbeit der Stadt Gelsenkirchen, Vortrag: Pflegebedarfsplanung – Für und Wider einer verbindlichen Pflegebedarfsplanung, 15. Juni 2016, Gelsenkirchen

Business and Economics Society International Conference (B&ESI), Panel "Thematic cluster Entrepreneurship and Small Business", Vortrag: Self-employment and the Distribution of Income – Increasing Divergence?, 6. bis 9. Juli 2016, Ljubljana

Conference der Utrecht University School of Economics (U.S.E.) "Self-employed without personnel: between freedom and insecurity", Vortrag: Solo self-employed: old age pension provisions and insurance against social risks, 1. Juli 2016, Utrecht

Projekt QuartiersNETZ, 4. Sitzung des Transferbeirats "Innovative Dienstleistungen für das Quartier", Vortrag: Ressourcen und Bedarfslagen im Quartier, 1. Juni 2016, Gelsenkirchen (zusammen mit Harald Rüßler, Miriam Grates, Ann-Christin Kotschate,

1st International Business & Entrepreneurial Economics – BEE 2016 Conference, Vortrag: Self-employed people – Well-earned and care free retirement?, 18. bis 20. Mai 2016, Zagreb und National Park Plitvice Lakes

21. Kongress Armut und Gesundheit 2016, Fachforum: "Lebenswelt Quartier gemeinsam gesundheitsförderlich gestalten – Quartiersnetzwerke mit Älteren technikunterstützt und partizipativ, ressortübergreifend und im Zusammenspiel von Wissenschaft und Praxis entwickeln", Vortrag: Gesundheitsökonomische Perspektive, 17. und 18. März 2016, Berlin, (zusammen mit Stephanie Nobis)

81th International Atlantic Economic Conference, IAES Session: "Business Economics", Vortrag: Self-employment and Income – Increasing inequality as a result of the development of a service and knowledge oriented society –, 16. bis 19. März 2016, Lissabon

Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, Fachausschuß, Fachgespräch „Krankenversicherung von Selbständigen“, Vortrag: Die Ist-Situation von Selbständigen – Zur Problemlage der Selbständigen im heutigen System. 15. Februar 2016, Berlin

Ausschuss für Familie, Soziales, Jugend, Sport, Kultur und Markt, Stadt Cloppenburg, Vortrag: Seniorenarbeit in der Stadt Cloppenburg. Bestandserhebung und Analyse, 9. Februar 2016, Cloppenburg (zusammen mit Holger Brörkens)

 

2015

Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorger, "Podium für Altenhilfe", Vortrag: Armutsrisiken im Alter, 7. bis 9. Dezember 2015, Hannover

3. Workshop des Arbeitskreises "Die Arbeit der Selbstständigen" der DGS-Sektion Arbeits- und Industriesoziologie "Unternehmerische Akteure im Spannungsfeld zwischen gesellschaftlichen Kontexten und konkreten Techniken", Vortrag: Selbstständigkeit, Altern und Lebensverlauf: Neue Zugangsmutser zur Selbstständigkeit von 'älteren' Menschen, 3. bis 4.Dezember 2015, Mannheim (zusammen mit Dieter Bögenhold)

Bundestagsfraktion Die Grünen/Bündnis 90, internes Fachgespräch der Grünen Bundestagsfraktion zum Einbezug Selbstständiger in die Rentenversicherung, Vortrag: Mögliche Beteiligung der Auftraggeber an den Sozialversicherungsbeiträgen sowie steuerliche Ausgleichsmöglichkeiten bei niedriger Beitragszahlung, 9. November 2015, Berlin

Gemeinde Hude, Ausschuss für Jugend, Sport, Soziales und Sicherheit, Votrag: Bedarfsermittlung zum Thema Wohnen, Betreuung und Pflege im Alter. Eine Studie für die Gemeinde Hude. (zusammen mit Holger Brörkens und Marcel Lupcyk)

Sektion "Konsumsoziologie" der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Institut für Soziologie, Technische Universität Berlin, Tagung "Seniorenkonsum", Vortrag: Ausgaben im Alter - Zur Aufrechterhaltung des Lebensstandarts -, 25. und 26. September 2015, Berlin

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft "AG Altersicherungskonzept", Vortrag: Bildungszeiten im Rentenrecht - Erste Ergebnisse, 9. September 2015, Frankfurt

60. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS 2015), Workshop "AAL-Studien im Feldtest - Herausforderungen, Fallstricke, Nutzen", Vortrag: Erfahrungen im realen Setting Gelsenkirchen: Zur Erfordernis der partizipativen Entwicklung, 7. bis 9. September 2015, Krefeld (zusammen mit Svenja Helten)

60. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS 2015), Workshop "Gesundheitswirtschaft und eHealth", Vortrag: Der Ausschuß für Gesundheitswirtschaft und eHealth in der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitsökonomie, 7. bis 9. September 2015, Krefeld

Business and Economics Society International Conference (B&ESI), Panel „Entrepreneurship“, Vortrag: The application of the principle of equal treatment and its labour market effects on self-employment – Gender equality for self-employed workers?, 6. bis 9. Juli 2015, Albufeira

Business and Economics Society International Conference (B&ESI), Panel „Pension Economics“, Vortrag: Pensions and Regions – Some Remarks on the Relevance of Pensions for the Sustainability of Regions, 6. bis 9. Juli 2015, Albufeira

Business and Economics Society International Conference (B&ESI), Panel „Health Economics“, Vortrag: Fall recognition systems – Remarks on market development –, 6. bis 9. Juli 2015, Albufeira

Business and Economics Society International Conference (B&ESI), Panel „Health Economics“, Vortrag: Maternity and parental leave – Remarks on the situation of self-employed people –, 6. bis 9. Juli 2015, Albufeira (zusammen mit Anna Frankus)

Justus-Liebig-Universität Giessen, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Philipps Universität Marburg, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Interdisziplinärer Workshop "private Altersvorsorge", Vortrag: Erkenntnisse aus der Alterswissenschaft für die private Altersvorsorge, 25. bis 26. Juni 2015 Schloss Rauischholzhausen

Technische Universität Berlin, Gesundheitsökonomisches Zentrum Berlin, Innovationszentrum Technologien für Gesundheit und Ernährung, „Spreestadt-Forum“ zur Gesundheitsversorgung in Europa, Vortrag: Produktentwicklung und Geschäftsmodelle. Das Beispiel eines sensorbasierten Sturzerkennungssystems, 8. Juni 2015, Berlin (zusammen mit Birte Schöpke)

ENTER forum, the research center for entrepreneurship and innovation at Södertörn University, Workshop “A Long-Run Approach to Entrepreneurship. The Demography of Firms and Industries in Europe: Past, Present and Future Perspectives”, Vortrag, 28. und 29. Mai 2015, Stockholm

8. Deutscher AAL-Kongress – Zukunft Lebensräume 2015 „Technologie und Vernetzung für Gesundheit, Selbstständigkeit und Komfort“, Vortrag: QuartiersNETZ: Partizipation und Versorgungsstrukturen vor Ort, 29. – 30. April 2015, Frankfurt

Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung (MS), AG3 "E-Health und AAL: Von der Forschung bis zur Anwendung", Vortag: Kosten von AAL, 27. April 2015, Hannover

Jour-fixe des Instituts für Gerontologie der Universität Vechta, Vortrag: Systemvergleich der Altersversorgung von Beamten und von Angestellten, Vechta

Frühjahrestagung des Arbeitskreises „Die Arbeit der Selbstständigen“ der DGS-Sektion Arbeits- und Industriesoziologie „Zwischen Marktanpassung, Teilhabe und Identitätsarbeit – Erwerbsbiographische Perspektiven von Selbstständigen“, Vortrag: Selbständigkeit und Mutterschaft: Einige Anmerkungen zu einem schwierigen Verhältnis, 20. bis 21. März 2015, Berlin (zusammen mit Anna Frankus)

Ausschuß “eHealth und Gesundheitswirtschaft” der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitsökonomie, Workshop „E-Health Ökonomie“, Vortrag: „Geschäftsmodelle im Kontext von E-Health, AAL und Telemedizin“ , 17. bis 18. März 2015, Bielefeld

7. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitsökonomie „Gesundheit in den Regionen – zwischen Versorgungsanspruch und Kostenverteilung“, Vortrag: Integration des Mutterschutzes für Selbständige in GKV und PKV. Der Versuch einer (gesundheitsökonomischen) Bewertung, 16. bis 17. März 2015, Bielefeld

77th International Atlantic Economic Conference, IAES Session: „Microeconomic Issues II“, Vortrag: Income during retirement: Remarks on the living standard in old age, 11. bis 14. März 2015, Mailand

Stadt Gelsenkirchen, Arbeitsgruppe „QuartiersNETZ“, Vortrag: Geschäftsmodell, 11. Februar 2015, Gelsenkirchen

Der Oberbürgermeister, Fachbereich Senioren, Kommunaler Seniorenservice Hannover, Auftaktveranstaltung BeraTecNet, „Neue Wege der Teilhabe? Wohnen 2.0“, Vortrag: Finanzierung von AAL, 28. Januar 2015, Hannover

 

2014

Evangelische Akademie Loccum in Kooperation mit dem Bremer Institut für Gender-, Arbeits- und Sozialrecht (BIGAS), Universität Bremen, und der Friedrich-Ebert-Stiftung, „Mutterschutz für Selbständige? Umsetzungsbedarfe- und perspektiven der EU-Richtlinie 2010/41/EU in Deutschland“, Vortrag: Wer soll das bezahlen? Die Schwierigkeit der Sozialversicherung(spflicht) für (kleine) Selbständige und ihre Lehren für die Umsetzung des Mutterschutzes, 15. November 2014, Loccum

The Association of Independent Professionals & the Self-Employed (IPSE), „The Global Workshop on Freelancing & Independent Professional Working”, Vortrag: Independent Professionals, Self-employment and the Insurance against Social Risks, 14. November 2014, London (zusammen mit Anna Frankus)

Sitzung des Ausschusses „Gesundheitswirtschaft und E-Health“ der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitsökonomie (dggö), Vortrag: Quartiersnetz: Ein Weg zur effizienteren und effektiveren Versorgung?, 3. November 2014, Berlin

Zukunftskonferenz QuartiersNETZ, „Mitmachen. Mitreden. Mitgestalten. Wie wollen Sie im Alter leben? Gemeinsam für gute Lebensverhältnisse im Quartier“, Vortrag: Geschäftsmodelle, 27. Oktober 2014, Gelsenkirchen

3. Workshop des Arbeitskreises Die Arbeit der Selbständigen, „Workshop über die statistische Erfassung selbständig Erwerbstätiger – Eine Bestandsaufnahme und Beurteilung“, Vortrag: Daten der Sozialversicherungsträger, 24. Oktober 2014, Göttingen

3. Workshop des Arbeitskreises Die Arbeit der Selbständigen, „Workshop über die statistische Erfassung selbständig Erwerbstätiger – Eine Bestandsaufnahme und Beurteilung“, Vortrag: Das Sozio-ökonomische Panel, 24. Oktober 2014, Göttingen

3. Workshop des Arbeitskreises Die Arbeit der Selbständigen, „Workshop über die statistische Erfassung selbständig Erwerbstätiger – Eine Bestandsaufnahme und Beurteilung“, Vortrag: Weitere Datenquellen, 24. Oktober 2014, Göttingen

12. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie, „Stress und Altern – Chancen und Risiken“, Vortrag: Laufbahnen in der Altenpflege? Vergütungs- und Refinanzierungsoptionen horizontaler Karrierepfade, 24. bis 27. September, Halle (Saale) (zusammen mit Marvin Blum)

59. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e. V. (GMDS 2014), „Big Data und Forschungsinfrastruktur – Perspektive für die Medizin“, Workshop „Methodische Ansätze zur E-Health-Ökonomie“, Vortrag: Gesamtnutzen im Gesundheitswesen, 10. September 2014, Göttingen

Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes, Fakultät für Ingenieurswissenschaften, Vortragsreihe „Ambient Assisted Living“, Vortrag: Alter und Technik – Zur ökonomischen Relevanz von AAL-Systemen“ , 24. Juli 2014, Saarbrücken

Business and Economics Society International Conference, Panel „Entrepreneurship and Self-employment“, Vortrag: Self-employed People – Healthy, Wealthy, and Wise? , 6. bis 9. Juli 2014, Florenz (zusammen mit Anna Frankus)

Fourth International Workshop „Entrepreneurship, Culture, Finance and Economic Development“, Vortrag: Self-employment and Well-Being – The Case of Germany, 3. bis 4. Juli 2014, Alpen-Adria Universität Klagenfurt, Klagenfurt

6. Hirschfeld-Tiburtius-Symposium „Zahnersatz – viele Facetten“, Vortrag: Gesundheitsausgaben als Kostenfalle: Wenn im Alter Armut droht“, 28. Juni 2014, Berlin

Lisboa School of Economics and Business of the University of Lisbon, International Workshop on “European Economic Integration: Present and Future Challenges”, Vortrag: Old age pension and living standard - Income replacement in a three tier system -, 20. bis 21. Juni 2014, Lissabon

Veranstaltungsreihe „Work-Life-Balance konkret“, Universität Vechta, Vortrag: Frauen und Rente: Was ist wichtig? , 11. Februar 2014, Vechta

7. Deutscher AAL-Kongress "Wohnen - Pflege - Teilhabe. Besser leben durch Technik", Sitzungsleiter: Session 12, 22. Januar 2014, Berlin (Fachinger, Uwe)

Business and Economics Society International Conference, Panel "Entrepreneurship and Self-employment", Session Organiser und Moderation, 15. - 18. Januar 2014, Abu Dhabi (Fachinger, Uwe)

Business and Economics Society International Conference, Panel "Entrepreneurship and Self-employment", Vortrag: Self-employment and Income - Imperceptible precarisation of self-employed people -, 15. - 18. Januar 2014, Abu Dhabi (Fachinger, Uwe)

Business and Economics Society International Conference, Panel "Entrepreneurship and Self-employment", Vortrag: The Well-being of Self-employed Persons - Empirical Evidence for Germany -, 15. - 18. Januar 2014, Abu Dhabi (Fachinger, Uwe; Faik, Jürgen).

60. Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V., Vortrag: Kompetenzbasierte Personalentwicklung und Entgeltstrukturen - Probleme und Lösungsmöglichkeiten, 12. - 14. März 2014, München (Fachinger, Uwe; Blum, Marvin)

6. Jahrestagung 2014 der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitsökonomie (DGGö), Ökonomie und Management von Krankheiten, Vortrag: Krankenversicherung von selbständig Erwerbstätigen - Neue Regeln, alte Probleme?, 17. - 18. März 2014, Ludwig-Maximilians-Universität München, München (Fachinger, Uwe; Schöpke, Birte)

Auftaktveranstaltung "Runder Tisch Pflege - Gründung einer Trägerkonferenz im Landkreis Diepholz", Vortrag: Altenpflege - Träger vor dem Abgrund, 27.März 2014, Heimstatt (Fachinger, Uwe)

77th International Atlantic Economic Conference in Vienna, IAES Session: "Diverse Faces of Entrepreneurship", Vortrag: The shift to a service oriented society and the knowledge divide, 02. - 05. April 2014, Madrid (Fachinger, Uwe)

1. Nordhessischer Fachtag "Altersgerechte Assistenzsysteme" Vortrag: Altersgerechte Assistenzsysteme - wie und wann rechnet sich das? Ökonomische Potentiale und neuartige Geschäftsmodelle im Bereich Altersgerechte Assistenzsysteme, 08. April 2014, Kassel (Fachinger, Uwe)

 

2013

BMBF/VDE, 6. Deutscher AAL-Kongress - Lebensqualität im Wandel von Demografie und Technik, Session: "AAL im VDE - Öffentliches Treffen aller Arbeitsgruppen", Vortrag: Aktivität der DKE AAL-AKs STD_1811 "Lenkungskreis AAL", 21. Januar 2013, Berlin (Fachinger, Uwe)

BMBF/VDE, 6. Deutscher AAL-Kongress - Lebensqualität im Wandel von Demografie und Technik, Sitzungsleiter: Session 12, Vortrag: Wege zu erfolgreichen Geschäftsmodellen, 22. Januar 2013, Berlin (Fachinger, Uwe)

BMBF/VDE, 6. Deutscher AAL-Kongress - Lebensqualität im Wandel von Demografie und Technik, Vortrag: Zahlungsbereitschaft für assistierende Technologien: Eine Frage der Technikbereitschaft?, 22. Januar 2013, Berlin (Fachinger, Uwe)

BMBF/VDE, 6. Deutscher AAL-Kongress - Lebensqualität im Wandel von Demografie und Technik, Vortrag: Wissenslücken schließen: Das Zertifikatsprogramm "Ambient Assisted Living" - Gerontologie, Assistive Technologien, Pflegewissenschaften (GAP), 22. Januar 2013, Berlin (Fachinger, Uwe; Künemund, Harald; Grundmann, Johannes; Hülsken-Giesler, Manfred; Nolte-Holube, Ralph; Remmers, Hartmut; Tessmer, Jana; Wallhoff, Frank; Schulze, Eva)

DGGö, Jahreskonferenz 2013 der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitsökonomie, Session: "Steuerung durch Gesundheitsversorgung", Vortrag: Determinanten der Zahlungsbereitschaft - Anmerkungen zur Nachfrage nach technischen Unterstützungssystemen in der gesundheitlichen und pflegerischen Versorgung, 11. - 12. März 2013, Essen (Fachinger, Uwe)

75th International Atlantic Economic Conference in Vienna, Session: "Replacement Rates - The measurement of effectiveness and efficiency of pension systems", 03. - 06. April 2013, Wien (Fachinger, Uwe; Künemund, Harald)

75th International Atlantic Economic Conference in Vienna, Session: "Replacement Rates - The measurement of effectiveness and efficiency of pension systems", Vortrag: Income replacement in a three tier pension system, 03. - 06. April 2013, Wien (Fachinger, Uwe)

75th International Atlantic Economic Conference in Vienna, Session: "Replacement Rates - The measurement of effectiveness and efficiency of pension systems", Vortrag: Replacement rates: Measuring the living standard after retirement, 03. - 06. April 2013, Wien (Fachinger, Uwe)

75th International Atlantic Economic Conference in Vienna, IAES, Vortrag: Income during retirement: Sustainable and adequate?, 03. - 06. April 2013, Wien (Fachinger, Uwe)

Verbraucherzentrale Bundesverband, "Altersarmut - Kostentreiber im Alter", Vortrag: Sog in die Armut? Ausgaben als Determinanten der Altersarmut, 15. - 16. April 2013, Berlin (Fachinger, Uwe)

Universität Vechta, Jour-fixe des Instituts für Gerontologie der Universität Vechta, Vortrag: Die Dynamisierung von Alterseinkommen - Chancen und Risiken eines neuen Mischungsverhältnisses staatlicher, betrieblicher und privater Alterssicherung, 12. Juni 2013, Vechta (Fachinger, Uwe)

Tagung an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, "Selbständigkeit im Lebenslauf - Zur Flexibilisierung von Arbeit und Geschlechtverhältnissen", Vortrag: Selbständige als Grenzgänger des Arbeitsmarktes - Fragen der sozialen Sicherung, 14. Juni 2013, Berlin (Fachinger, Uwe)

Zukunftskonferenz, "QuartiersNETZ: Gestalten Sie mit uns die Zukunft des Alter(n)s im Ruhrgebiet", Vortrag: Wer ist schon dabei?

Vorstellung der Projektpartner, 19. Juni 2013, Gelsenkirchen (Fachinger, Uwe)

Business and Economics Society International Conference, Panel " Self-employment and Precarisation", Vortrag: Self-employment, journalism, and hybridisation - The decline of a profession, 06. - 09. Juli 2013, Monte Carlo (Fachinger, Uwe; Bögenhold, Dieter)

Business and Economics Society International Conference, Panel "Self-employment and Precarisation", Session Organiser und Moderation, 06. - 09. Juli 2013, Monte Carlo (Fachinger, Uwe)

Business and Economics Society International Conference, Panel "Self-employment and Precarisation", Vortrag: Precarisation in old age - Remarks on maintaining the living standard during retirement, 06. - 09. Juli 2013, Monte Carlo (Fachinger, Uwe)

Fifth Meeting of the Society for the Study of Economic Inequality (ECINEQ), Vortrag: The Decomposition of Well-Being Categories - An Application to Germany, 22. - 24. Juli 2013, Bari, Italien (Fachinger, Uwe; Faik, Jürgen)

Universität Vechta, Clubabend von Gesundheitswirtschaft Nordwest e. V. an der Universität Vechta, Vortrag: Gerontologie - Ökonomische Implikationen einer Gesellschaft des langen Lebens, 29. August 2013, Vechta (Fachinger, Uwe)

Jahrestagung GMDS 2013, Workshop "AAL und Wirtschaftlichkeit", Votrag: Geschäftsmodelle für AAL-Systeme: Baustein Finanzierung, 01. - 05. Semptember 2013, Lübeck (Fachinger, Uwe; Siltmann, Sina)

Führungskräftetagung des Malteser Hilfsdienstes, Vortrag: Ökonomische Potenziale und neuartige Geschäftsmodelle im Bereich Altersgerechte Assistenzsysteme, 03. Semptember 2013, Vechta (Fachinger, Uwe)

20. Wunstorfer Hochschulwoche, Vortrag: Auswirkungen des erwerbsstrukturellen und demographischen Wandels auf soziale Sicherungssysteme - Zu Grundsatzfragen der Gestaltung sozialer Sicherung, 11. Semptember 2013, Wunstorf (Fachinger, Uwe)

Deutsche Statistische Gesellschaft, Jahrestagung 2013, Open Session, Vortrag: The Decomposition of Well-Being Categories - An Application to Germany, 17. - 20. September 2013, Berlin (Fachinger, Uwe; Faik, Jürgen)

Deutsche, Schweizerische und Österreichische Gesellschaft für Biomedizinische Technik, Dreiländertagung D-A-CH BMT 2013, Track "Home Health Care & AAL", Vortrag: Wachstumspotentiale für Assistenzsysteme und Dienstleistungen für ein selbstbestimmtes Leben: Neue Ansatzpunkte zur Realisierung des ökonomischen Potentials, 19. Semptember 2013, Graz (Fachinger, Uwe)

 

2012

Bündnis90/Die Grünen Bundestagsfraktion, Öffentliches Fachgespräch
"Selbständige in die gesetzliche Rentenversicherung einbeziehen! Aber wie?", Reformbedarf bezüglich derzeit in der gRV versicherten Selbstständigen, 23.01.2012, Berlin (Fachinger, Uwe)

Bündnis90/Die Grünen Bundestagsfraktion, Öffentliches Fachgespräch
"Selbständige in die gesetzliche Rentenversicherung einbeziehen! Aber wie?", Eingliederung von bisher nicht abgesicherten Selbstständigen, 23.01.2012, Berlin (Fachinger, Uwe)

BMBF/VDE, 5. Deutscher AAL-Kongress "Technik für ein selbstbestimmtes Leben", Studie Ökonomische Potenziale und neuartige Geschäftsmodelle im Bereich Altersgerechter Assistenzsysteme, 24.01. - 25.01.2012, Berlin (Fachinger, Uwe; Koch, Hellen; Henke, Klaus-Dirk; Troppens, Sabine; Braeseke, Grit; Merda, Meiko)

BMBF/VDE, 5. Deutscher AAL-Kongress "Technik für ein selbstbestimmtes Leben", Zertifikatsstudium "Ambient Assisted Living", 24.01. - 25.01.2012, Berlin (Künemund, Harald; Fachinger, Uwe; Remmers, Hartmut; Wallhoff, Frank; Behrens, Paul; Schulze, Eva; Kosinski, Dagmar)

DGGö-Ausschuss "Gesundheitswirtschaft und eHealth", Nachfragepotential assistierender Technologien - Motor für die Gesundheitswirtschaft?, 31.01.2012, Berlin (Fachinger, Uwe; Erdmann, Birte)

Universität Vechta, Fit für den Beruf?
, Dezentraler PROFIN-Workshop an der Universität Vechta, Die Situation auf dem deutschen Arbeitsmarkt:
Zu erwartende Entwicklungen und Bedarfe
aus volkswirtschaftlicher Sicht
, 08.02. - 09.02.2012, Vechta (Fachinger, Uwe)

GAL, zweiter GAL-Forschungstag, Geschäftsmodelle, 23.02 - 24.02.2012, Vechta (Fachinger, Uwe; Erdmann, Birte)

GAL, zweiter GAL-Forschungstag, Zahlungsbereitschaft und Geschäftsmodelle, 23.02 - 24.02.2012, Vechta (Fachinger, Uwe; Erdmann, Birte)

GAL, zweiter GAL-Forschungstag, Zahlungsbereitschaft für AAL-Produkte, 23.02 - 24.02.2012, Vechta (Fachinger, Uwe; Erdmann, Birte)

Sektion Alter(n) und Gesellschaft der DGS, "Ungleichheitslagen und Lebensführung im Alter. Zwischen goldenem Lebensabend und Grundsicherung", Frühjahrstagung der Sektion Alter(n) und Gesellschaft der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Die Entwicklung von Alterseinkünften - Wie nachhaltig ist der "goldene Lebensabend" gesichert?, 23.03 - 24.03.2012, Bremen (Fachinger, Uwe; Künemund, Harald; Laguna, Elma; Unger, Katharina)

IAES, IAES Conference, Session: Health Capital and Emerging Technologies, Assisting Technologies in Health and Personal Care and the Willingness to Pay, 28.03 - 31.03.2012, Istanbul (Fachinger, Uwe)

Landeskommission Selbstständige (LKS) in ver.di, Informations- und Diskussionsveranstaltung der LKS in ver.di, Alterssicherung von Solo-Selbstständigen, 09.06.2012, Hannover (Frankus, Anna; Fachinger, Uwe)

Universität Vechta, "Altern im ländlichen Raum" - Jahrestagung des Instituts für Gerontologie der Universität Vechta, Materielle Versorgung, 14.06 - 15.06.2012, Essen/Oldb. (Fachinger, Uwe)

FUNDP-University of Namur, Third International Workshop "Entrepreneurship, Culture, Finance and Economic Development", Self-employed people and old age provision - Is old age poverty coming back to Germany?, 15.06.2012, Namur, Belgium (Frankus, Anna: Fachinger, Uwe)

FUNDP-University of Namur, Third International Workshop "Entrepreneurship, Culture, Finance and Economic Development", Rationality of self-employment: do female and male entrepreneurs differ?, 15.06.2012, Namur, Belgium (Bögenhold, Dieter; Fachinger, Uwe)

Keel University, "Gender, Work and Organization" Conference, Female Solo-Self-Employment between Need and Innovative Challenge: Observations on Gender and Entrepreneurship in Germany, 29.06.2012, Newcastle-under-Lyme (Fachinger, Uwe; Bögenhold, Dieter)

Business and Economics Society International, Business and Economics Society International Conference, The development of old age income - How sustainable are the "golden sunset years"?, 06.07 - 09.07.2012, Salzburg, Austria (Laguna, Elma; Unger, Katharina; Künemund, Harald; Fachinger, Uwe)

Universität Vechta, Workshop "Steuerung durch Unterstützung - Aspekte sozialstaatlicher Gestaltung von Lebensverläufen", Die Absicherung sozialer Risiken - Steuerung durch Unterstützung am Beispiel der Absicherung des Risikos der Langlebigkeit, 13.07.2012, Vechta (Fachinger, Uwe)

VDI/VDE-IT, Workshop 3 - Markt und Geschäftsmodell, Vernetzungstreffen zur Bekanntmachung, "Mobil bis ins hohe Alter", 06.09.2012, Berlin (Fachinger, Uwe)

Forschungsnetzwerk Alterssicherung (FNA) der Deutschen Rentenversicherung Bund, "Die Dynamisierung von Alterseinkommen - Chancen und Risiken eines neuen Mischungsverhältnisses staatlicher, betrieblicher und privater Alterssicherung" 24.09.2012, Berlin (Fachinger, Uwe; Künemund, Harald; Laguna, Elma; Schmähl, Winfried; Unger, Katharina)

Hans-Böckler-Stiftung, "Überschuss- und Dynamisierungspotenziale kapitalgedeckter Altersversorgung - Erste Ergebnisse", 24.10.2012, Düsseldorf (Fachinger, Uwe; Künemund, Harald; Schulz, Martin; Unger, Katharina)

 

2011

IEGUS TU - Berlin, 4. Deutscher AAL-Kongress, Blickpunkt Markt - Ökonomische Potentiale und neuartige Geschäftsmodelle im Bereich Altersgerechte Assistenzsysteme, 26.01.2011, Berlin (Braeseke, Grit; Fachinger, Uwe; Henke, Klaus-Dirk; Koch, Hellen; Merda, Meiko und Troppens, Sabine)

FNA - Jahrestagung 2011, "Dynamisierung von Alterseinkünften im Mehr-Säulen-System", Lebensstandardsicherung in der bundesdeutschen Regelsicherung - Zur Frage eines angemessenen Rentenniveaus, 27.01. - 28.01.2011, Berlin (Fachinger, Uwe)

VDI / VDE Innovation + Technik GmbH, Ökonomische Potentiale und neuartige Geschäftsmodelle im Bereich Altersgerechte Assistenzsysteme - Präsentation des 1. Zwischenberichts, 24.02.2011, Berlin (Braeseke, Grit; Fachinger, Uwe; Henke, Klaus-Dirk; Koch, Hellen; Merda, Meiko und Troppens, Sabine)

71st International Atlantic Economic Conference, Explaining the Demand for Assisting Technologies in Nursing and Medical Care, 16.03. - 19.03.2011, Athen (Fachinger, Uwe)

DKE VDE DIN, Positive Energie. Normen für eine smarte Zukunft, AAL - Ökonomische Aspekte für Smart-Living im demographischen Wandel, 04.05.2011, Offenbach (Fachinger, Uwe)

AG Arbeit und Soziales der SPD-Bundestagsfraktion und der Arbeitsgemeinschaft der Selbständigen in der SPD (AGS) Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V. und das Kulturforum der Sozialdemokratie in Kooperation mit der AG Kultur und Medien, Dritte Veranstaltung der Reihe "Kulturpolitik in der Krise. Neue Wege?". Öffentliches Werkstattgespräch anlässlich des Aktionstages "Kultur gut stärken" des Deutschen Kulturrates : "Der arme Poet" - Sinnbild oder Vorbild für die Veränderung der Arbeitswelt?, Statement zum Werkstattgespräch aus Sicht der Ökonomen, 21.05.2011, Berlin (Fachinger, Uwe)

8. Workshop des Forschungsdatenzentrum der Rentenversicherung, Income Mobility - curse or blessing? Mobility in Social Security Earnings Data since 1947 in West Germany men, 06.06 - 07.06.2011, Kiel (Fachinger, Uwe und Himmelreicher, Ralf K.)

Workshop Gesundheitswirtschaft zwischen Forschung und Praxis, Zur qualitativen und quantitativen Erfassung sowie zum ökonomischen Potential technischer Assistenzsysteme, 21.06.2011, Berlin (Fachinger, Uwe und Troppens, Sabine)

Business & Economics Society International Conference, Business & Economics Society International July 2011 Conference. Economic Effects of Assisting Technologies in Nursing and Medical Care, The Demand for Assisting Technologies from a Microeconomic Point of View. How to Explain the Small Demand Despite High Potential of Needs, 06.07. - 09.07.2011, Split, Croatia (Fachinger, Uwe)

Business & Economics Society International Conference, The Dynamics of Old Age Income, The Older the Poorer? The Development of Income During Retirement, 06.07. - 09.07.2011, Split, Croatia (Fachinger, Uwe)

Otto Bock Health Care GmbH, Social Security and Services 2011, Long-term Care Unemployment / Retirement Pension Insurace with case study about disabled persons, 17.08.2011, Berlin (Fachinger, Uwe)

BMBF/VDE Innovationspartnerschaft AAL, Partnering-Event für die Bekanntmachung Assistierte Pflege von morgen" - Informationen, Vernetzung, Partnerschaften schließen, 19.08.2011, Berlin (Fachinger, Uwe und Kirchhoff-Kestel, Susanne)

DGB-Bundesvorstand,
AG Alterssicherung
,Sozialpolitische Probleme bei der Eingliederung von Selbständigen in die gesetzliche Rentenversicherung, 24.08.2011, Berlin (Fachinger, Uwe und Frankus, Anna)

IEGUS TU - Berlin Experten-Workshop, Teilergebnisse I. Ökonomische Potenziale altergerechter Assistenzsysteme, 09.09.2011, Berlin (Braeseke, Grit; Merda, Meiko; Henke, Klaus-Dirk; Troppens, Sabine; Fachinger, Uwe und Koch, Hellen)

1. Workshop "Regionaler Strukturwandel" am ifo Institut, Regionaler Strukturwandel und Alterssicherung - Die Bedeutung der gesetzlichen Rentenversicherung, 15.09.2011, Dresden (Fachinger, Uwe und Stegmann, Michael)

Symposium "Wirtschaftskraft Alter". Gemeinsame Jahrestagung der Sektion III: Sozial- und verhaltenswissenschaftliche Gerontologie und der Sektion IV: Soziale Gerontologie und Altenarbeit der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG). "Wert(e) des Alters", Einkommens- und Verbrauchsstrukturen im Alter, 22.09. - 23.09.2011, Frankfurt, a.M. (Fachinger, Uwe)

Jahrestagung der Gesellschaft für Sozialen Fortschritt e.V. Strukturelle Veränderungen in den Arbeitsmärkten, Neue Selbstständigkeit im Wandel der Erwerbstätigkeit, 22.09. - 23.09.2011, Loccum (Fachinger, Uwe und Bögenhold, Dieter)

Urania-Diskursreihe im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2011, Gesundheitsforschung für uns? Gesellschaftliche und medizinische Aspekte des demographischen Wandels. Wie viel Alte(r) verkraftet die Gesellschaft? 05.10.2011, Berlin (Birg, Herwig; Fachinger, Uwe; Rentsch, Thomas und Steinhagen-Thiessen, Elisabeth)

AAL Symposium "Normung und Standardisierung - Die Deutsche Normungs Roadmap AAL", Anreize für die Verbreitung von AAL, 12.10.2011, Frankfurt a.M. (Fachinger, Uwe)

Friedrich-Ebert-Stiftung, Weiterentwicklung der sozialen Sicherung für Soloselbständige. Problematisiert am Beispiel der Kreativwirtschaft, Rentenversicherung, 19.10.2011, Berlin (Fachinger, Uwe)

ISEG, 2nd International Workshop on the Socio-Economics of Ageing, Intergenerational transfers and social inequality, 04.11.2011, Lissabon (Künemund, Harald; Vogel, Claudia und Fachinger, Uwe)

Gesellschaft für Sozialen Fortschritt e.V. und Evangelische Akademie Loccum, Strukturelle Veränderungen in den Arbeitsmärkten, Neue Selbständigkeit im Wandel der Erwerbstätigkeit, 22.11. - 23.11.2011, Rehburg-Loccum (Bögenhold, Dieter und Fachinger, Uwe)

 

2010

Hanse-Wissenschaftskolleg, Deutsche Rentenversicherung Bund und Hochschule Vechta, Workshop "Alterssicherung im 21. Jahrhundert und deren Erforschung von Mikrodaten. Zwischen individuellem Vorsorgeverhalten und gesetzlichen Rahmenbedingungen", Alterssicherung im 21. Jahrhundert und deren Erforschung mit Mikrodaten. Zwischen individuellem Vorsorgeverhalten und gesetzlichen Rahmenbedingungen 07.01.2010, Delmenhorst (Fachinger, Uwe; Himmelreicher, Ralf K. und Rehfeld, Uwe)

Hanse-Wissenschaftskolleg, Round-Table "Gesundheitsstandort Haushalt", Gesundheitsstandort Haushalt, 05.02.2010, Delmenhorst (Fachinger, Uwe)

Zentrum für Altern und Gesellschaft; und Hochschule Vechta, Gesamtwirtschaftliche und regionalwirtschaftliche Voraussetzungen und Wirkungen der Gesetzlichen Rentenversicherung, Gesetzliche Rentenversicherung und die übrigen Zweige der Sozialversicherung, 04.03.2010, Vechta (Fachinger, Uwe)

Zentrum für Altern und Gesellschaft; und Hochschule Vechta, Gesamtwirtschaftliche und regionalwirtschaftliche Voraussetzungen und Wirkungen der Gesetzlichen Rentenversicherung, Die Wirkungen der Gesetzlichen Rentenversicherung in der Region Vechta, 05.03.2010, Vechta (Fachinger, Uwe und Amrhein, Ludwig)

Friedrich-Ebert-Stiftung, Workshop "Kultur- und Kreativwirtschaft: Postmaterielles Wachstum - materielles Elend", Kultur- und Kreativwirtschaft: Postmaterielles Wachstum - materielles Elend, 18.03.2010, Berlin (Fachinger, Uwe)

Deutsches Zentrum für Altersforschung, Workshop "Die Lebensverläufe der Babyboomer: Pluralisierung und Inhomogenisierung von Lebensverläufen", Die Alterssicherung der Babyboomer, 22.04.2010, Berlin (Fachinger, Uwe)

VDI/VDE Innovation und Technik GmbH, Studie zu Ökonomischen Potentialen und neuartigen Geschäftsmodellen im Bereich Altersgerechte Assistenzsysteme, 21.05.2010, Berlin (Fachinger, Uwe)

European Economics and Finance Society, 9th Annual Conference "Globa Imbalances, Financial Instituions and Reforms in the Post-Crisis Era, Income mobility. Some remarks on security and incentive aspects of income mobility, illustrated by an empirical analysis for Germany, 02.-07.06.2010, Athen (Fachinger, Uwe)

Delmenhorster Universitäts-Gesellschaft; und Hanse-Wissenschaftskolleg, Alternde Gesellschaft und Gesundheit - ein gespanntes Verhältnis?, 15.06.2010, Delmenhorst (Fachinger, Uwe)

II. International Workshop on Entrepreneurship, Culture, Finance and Economic Development, How Diverse is Entrepreneurship? Observations on the social heterogeneity of self-employment in Germany, 16.-21.06.2010, Cartagena (Fachinger, Uwe)

Business & Economics Society, Business & Economics Society International Conference, Entrepreneurship Innovation and Disparities: Divisions and changes of Self-employment and Firms, 14.-20.07.2010, Athen (Fachinger, Uwe)

Chair des Panel 3: Entrepreneurship Athens Institute for Education and Research (ATNER), 7th Annual Conferenceon Small and Medium Sized Enterprises: Management-Marketing-Economic and Social Aspects, Entrepreneurship, Innovation and Spatial Disparities: Divisions and Changes of Self-Employment and Firms, 02.-05.08.2010, Athen (Fachinger, Uwe)

International Association for Research in Income and Wealth (IARIW), 31st General Conference of the International Association for Research in Income and Wealth (IARIW), Income mobility - curse or blessing? Mobility in Social Security Earnings Data since 1947 of West-German men, 22.-28.08.2010, St. Gallen (Fachinger, Uwe)

Bundesministerium für Bildung und Forschung - Expertenrat AAL, Vorgehen in der Studie "Ökonomische Potentiale und neuartige Geschäftsmodelle im Bereich Altersgerechte Assistenzsysteme", 15.09.2010, Berlin (Fachinger, Uwe)

2. Gemeinsamer Kongress der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie und der Schweizerischen Gesellschaft für Gerontologie und 10. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie, "Hoffnung Alter", Symposion der Sektion III "Sun City" in Deutschland? ´Motivation für und Auswirkungen von Standortentscheidungen älterer Menschen, Die regionalökonomische Wirkung von Alterssicherungssystemen 16.09.2010, Berlin (Fachinger, Uwe)

2. Gemeinsamer Kongress der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie und der Schweizerischen Gesellschaft für Gerontologie; und 10. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie "Hoffnung Alter", "Hoffnung Alter", Moderation des Symposion der Sektion III "Sun City" in Deutschland? Motivation für und Auswirkungen von Standortentscheidungen älterer Menschen, 16.09.2010, Berlin (Fachinger, Uwe)

Centre for Research on Entrepreneurship Entrepreneurial Lab, Entrepreneurial Lab Second International Synopsium "Entrepreneurship Today", Entrepreneurship and the Triangle of Self-employment, Regions and Innovation: What does Matter an the Search for the Golden Fleence, 20.-21.09.2010, Bergamo (Fachinger, Uwe)

Universität Vechta Zentrum Altern und Gesellschaft, TAG-Workshop, Steuerung durch Unterstützung, 30.09.2010, Vechta (Fachinger, Uwe)

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Expertenworkshop, Stellungnahme zu "Innovationsimpulse der Gesundheitswirtschaft, Auswirkungen auf Krankheitskosten, Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung", 09.11.2010, Berlin (Fachinger, Uwe)

FES, FES-Workshop Weiterentwicklung der Sozialen Sicherung für Solo - Selbstständige, Rentenversicherung, 10.11.2010, Berlin (Fachinger, Uwe)

DGS Sektion Altern und Gesellschaft, Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Die Dynamisierung von Altersrenten - Ein übersehender Faktor der Armutsvermeidung?, 11. November bis 15. November 2010, Frankfurt (Künemund, Harald; Fachinger, Uwe und Schmähl, Winfried)

Medica 2010, Die Wohnung als Gesundheitsstandort - Ökonomische Aspekte, 17.11.2010, Düsseldorf (Fachinger, Uwe)

Medienwissenschaftliches Lehr- und Forschungszentrum (MLFZ), 3. Workshop des MLFZ. Mediatisierung der Gesellschaft? Mediensoziologische Forschung in vergleichender Perspektive, Alter und Technikeinsatz - Zu Unterschieden von Technikaffinität und deren Bedeutung in einer alternden Gesellschaft, 18.11. - 20.11.2010, Köln (Fachinger, Uwe)

Pflegefachtagung 2010, Perspektiven von AAL, 02.12. - 03.12.2010, Bremen (Fachinger, Uwe und Künemund, Harald)

"Spreestadt - Forum" zur Gesundheitsversorgung in Europa, Die Nachfrage nach gesundheitlichen und pflegerischen Leistungen im Alltag, 13. Dezember 2010, Berlin (Fachinger, Uwe)

 

2009

Forschungsnetzwerk Alterssicherung der Deutschen Rentenversicherung Bund, Jahrestagung des Forschungsnetzwerk Alterssicherung der Deutschen Rentenversicherung Bund "Die Lebenslagen Älterer: Empirische Befunde und zukünftige Gestaltungsmöglichkeiten", Wovon leben die Älteren und wofür geben sie ihr Geld aus?, 28.-29.01.2009, Berlin (Fachinger, Uwe)

Hochschule Vechta, Besuch von Minister Stratmann, "Hochschule Vechta - Universität, Zentrum Altern und Gesellschaft - Interdisziplinäres Forschungszentrum", Hochschule Vechta - Universität, Zentrum Altern und Gesellschaft - Interdisziplinäres Forschungszentrum, 13.04.2009, Vechta (Fachinger, Uwe)

Centre for Regionalism; Friedrich Ebert Stiftung Ministry of Labour and Social Policy Serbien, Social Policies in the Light of the Global Economic Crisis German Experience in Overcoming Consequences of Economic Crisis in the Social Sphere, 24.04 - 25.04.2009, Belgrad (Fachinger, Uwe)

Hochschule Vechta, Seminar "Schlauer Samstag", Gesundheit um jeden Preis? Einige Anmerkungen zur Gesundheitlichen Versorgung aus ökonomischer Sicht, 13.06.2009, Vechta (Fachinger, Uwe)

Organised by the Chair of the Club of Rome at Universidad Politécnica de Madrid UPM EberhardtClub of Rome, (Jornada sobre tecnologías para la calidad de vida de los ciudadanos mayores Cátedra Club de Roma de la Universidad Politécnica de Madrid), Seminar-Workshop about "Technologies on Support of our Elders", Better Health and Ambient Assisted Living (AAL) from an economic perspective, 15.06. - 16.06.2009, Madrid (Eberhardt, Birgit; Fachinger, Uwe und Henke, Klaus-Dirk)

Social Policy Association conference "Policy futures - learning from the past?" Identifying Generosity and Effectiveness of Old-Age Pensions- Advantages and Disadvantages of Replacement Rates, 25.06 - 01.07.2009, Edinburgh (Fachinger, Uwe und Künemund, Harald)

Forschungsdatenzentrum der Rentenversicherung, Sechster Workshop des Forschungsdatenzentrums der Rentenversicherung (FDZ-RV), Die Entwicklung der Einkommensstabilität in Westdeutschland: 1981 und 2005 im Vergleich, 01.07. - 03.07.2009, Bensheim (Fachinger, Uwe und Himmelreicher, Ralf K.)

Gesellschaft für Versicherungswirtschaft und Gestaltung, GVG-Ausschusssitzung "eHealth / Telematik im Gesundheitswesen" Alter und Technikeinsatz - Die Relevanz von assistierenden Technologien für eine Gesellschaft des langen Lebens, 03.09.2009, Berlin (Fachinger, Uwe und Künemund, Harald)

6. Nutzerkonferenz "Forschung mit dem Mikrozensus" Analysen zur Sozialstruktur und zum sozialen Wandel" Berufliche Selbständigkeit in Deutschland: Gibt es Unterschiede zwischen den Regionen? , 15.10. - 16.10.2009, Mannheim (Bögenhold, Dieter und Fachinger, Uwe)

Fachtagung für Fach- und Führungskräfte der Hauswirtschaft, Demographische Entwicklung in Deutschland - Konsequenzen für das Leben im Alter, 05.11.2009, Coesfeld (Erdmann, Birte; Fachinger, Uwe und Kröger, Katharina)

Sozialrechtsverbund Norddeutschland, Tagung "Neue Mitgliedschaft in der Sozialversicherung. Auf dem Weg in eine Volksversicherung“ Grundlagen und Grenzen der Mitgliedschaft in der Sozialversicherung - Sozialpolitische Aspekte, 26.11. - 27.11.2009, Hamburg (Fachinger, Uwe)

 

2008

Hochschule Vechta, Ringvorlesung, Ökonomie und Demographischer Wandel, 09.01.2008, Vechta (Fachinger, Uwe)

GEERS / Hörzentrum Oldenburg, Symposium "Qualität in der Hörgeräteversorgung" Gute Qualität soll gutes Geld kosten oder Qualität hat ihren Preis - Einige Anmerkung zur Versorgung bei Hörstörungen aus ökonomischer Sicht, 08.02. - 09.02.2008, Bad Zwischenahn (Fachinger, Uwe)

Trinationale ForschungsStudienwoche Gerontologie, Ökonomische und demographische Perspektiven auf Altern und Geschlecht, 25.02.2008, Sion (Fachinger, Uwe)

Landesarbeitsgemeinschaft und Paritätischer Sachsen-Anhalt Friedrich-Ebert-Stiftung, Die Rentenpolitik in der Bundesrepublik - jetzt und in 25 Jahren, Entwicklung und Zukunft der gesetzlichen Rente unter dem Blickwinkel der demografischen Entwicklung 24.04.2008, Peseckendorf (Fachinger, Uwe)

Friedrich-Ebert-Stiftung; Goethe-Institut Budapest, Expertenworkshop "Die ungarische Arbeitswelt - Deutschlands Zukunft?" Soziale Sicherung, 23.05.2008 Budapest (Fachinger, Uwe)

Normandy University of Caen, France, Tagung "Entrepreneurship, Culture, Finance and Economic Development", Entrepreneurship in East- and West-Germany: Do Self-Employment Ratios Converge and Does Gender Matter 12.06. - 13.06.2008, Caen (Bögenhold, Dieter und Fachinger, Uwe)

Arbeiterwohlfahrt (AWO) Bundesverband e.V., Expertenanhörung "Was hält die Gesellschaft zusammen? - Zur Zukunft der sozialen Arbeit in Deutschland" Altenhilfe, 24.06. - 25.06.2008, Berlin (Fachinger, Uwe)

Berlin-Brandenburg Academy of Sciences and Humanities, International Conference on "Survey Methods in Multinational, Multiregional, and Multicultural Contexts (3MC)", Self-employment and Entrepreneurship in a Comparison of East and West-Germany: Do Regional Differences Matter? , 25.06. - 28.06.2008, Berlin (Bögenhold, Dieter und Fachinger, Uwe)

Landkreis Vechta, Demographische Entwicklung im Landkreis Vechta: Bestandsaufnahme, Auswirkungen und Handlungsmöglichkeiten - Projektskizze zur Erstellung einer Studie, 09.07.2008, Vechta (Fachinger, Uwe)

Forschungsdatenzentrum der Rentenversicherung (FDZ-RV) und Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), Fünfter Workshop des Forschungsdatenzentrums der Rentenversicherung (FDZ-RV) "Fünf Jahre Forschungsdatenzentrum der Rentenversicherung, Alters-Lohn-Profile und Einkommensdynamik im Erwerbsverlauf", 17.07. -18.07.2008, Berlin (Fachinger, Uwe und Himmelreicher, Ralf K.)

First International Sociological Association World Forum, Research Committee 11 "Sociology of Ageing". Paper Session "Do Old-age Pensions provide adequate security in old age?" The income situation of the elderly: The older the people, the lower their income? Some theoretical remarks and empirical findings for Germany, 05.09 - 08.09.2008 Barcelona (Fachinger, Uwe)

European Association for Evolutionary Political Economics (EAEPE) 2008 Annual Conference "Labour, Institutions and Growth in a Global Knowledge Economy", Research Area "Institutional Change". Topic: "Institutions, Growth, and Size: The Role of Emergent Mid-Sized Structures, ‘Meso’-Arenas, and Networks" Entrepreneurship Between Poverty and Prosperity: Do Entrepreneurial Activities Lead to Growth in a Global Knowledge Economy? , 06.11 - 08.11.2008, Rom (Bögenhold, Dieter und Fachinger, Uwe)

Deutsche Rentenversicherung Bund - Forschungsnetzwerk Alterssicherung (DRV - FNA), Die Auswirkungen alternativer Berechnungsmethoden auf die Höhe der Lohnersatzquote, 07.11.2008, Berlin (Fachinger, Uwe)

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Hauptvorstand, Herbstakademie 2008: "Prekäre Arbeit in der Weiterbildung", Soziale Absicherung bei Honorarlehrkräften, 14.11.2008, Weimar (Fachinger, Uwe)

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Hauptvorstand, 2008: "Prekäre Arbeit in der Weiterbildung", Weiterbildung ist MehrWert - gute Arbeit braucht gute Bedingungen, 15.11.2008, Weimar (Fachinger, Uwe)

Lebensmittelinstitut KIN, Seminar "Zielgruppengerechte Lebensmittel für Best Ager und Senioren", Finanzielle Situation von Senioren, 20.11 - 21.11.2008, Neumünster (Fachinger, Uwe)

 

2007

Zentrum für Sozialpolitik, Wissenschaftlicher Workshop "Arbeitsbedingtheit von Frühberentungen - eine nach wie vor aktuelle Problematik", Leitung des II. Themenblocks: "Zwischen Erwerbsarbeit und Ruhestand - empirische Befunde und Interventionen", 10.01.2007, Bremen (Fachinger, Uwe und Hien, Wolfgang)

Deutscher Gewerkschaftsbund, Sitzung des Vorstandes der DGB-Region Oldenburg/Wilhelmshaven, Die demographische Entwicklung. Eine Herausforderung für die Gesellschaft und insbesondere die Sozialsysteme in Deutschland, 31.01.2007, Oldenburg (Fachinger, Uwe)

Sozialverband VdK Bayern, Tagung des Sozialverbands VdK Bayern "Die demographische Täuschung: Bevölkerungswandel als Vorwand für eine Politik der Verarmung", Tagelöhner sind keine Beitragszahler: Neue Erwerbsformen und soziale Sicherheit, 22.03.2007, Tuzing (Fachinger, Uwe)

Hochschule Vechta, Trinationale ForschungsStudienwoche Gerontologie, Ökonomische und demographische Perspektiven auf Altern und Geschlecht, 19.04.2007, Vechta (Fachinger, Uwe)

Society for the Advancement of Socio-Economics (SASE), 19th Annual Meeting on Socio-Economics CBS, International Center for Business and Politics, Denmark. Changing Political Economies: Macro Trends and Micro Experiments, Network: (G) Labor Markets, Education, and Human Resources Working Time, Entrepreneurs and their Human Resources: Self-Employment, Working Hours, and Labour Markets, 28.06 - 30.06.2007, Kopenhagen (Bögenhold, Dieter und Fachinger, Uwe)

Deutsche Rentenversicherung Bund, Vierter Workshop des Forschungsdatenzentrums der Rentenversicherung, "Etablierung und Weiterentwicklung", Alterslohnprofile und Qualifikation: Auswertungen des SUF VVL 2004, 28.06. - 29.06.2007, Berlin (Fachinger, Uwe und Himmelreicher, Ralf K.)

Hochschule Vechta, Ringvorlesung, Ökonomie und demographischer Wandel, 10.07.2007, Vechta (Fachinger, Uwe)

Social Policy Association, The 41st Social Policy Association Annual Conference at the University of Birmingham: "The State of Welfare: Past, Present and Future", Income of the Elderly: The Older, the Poorer? Some Theoretical Remarks and Empirical Evidence from Germany, 18.07. - 20.07.2007, Birmingham (Fachinger, Uwe)

Medienwissenschaftliches Lehr - und Forschungszentrum, 2. Workshop des Medienwissenschaftlichen Lehr- und Forschungszentrums "Alte und neue Medien - Zum Wandel der Medienpublika in Deutschland seit den 1950er Jahren", Alters-, geschlechts- sowie kohortenspezifische Analysen der Mediadaten in Bezug auf die Einnahmen sowie Ausgaben privater Haushalte, 05.10. - 06.10.2007, Köln (Fachinger, Uwe)

Forschungsdatenzentrum der Deutschen Rentenversicherung, Workshop des Forschungsdatenzentrums der Deutschen Rentenversicherung, "VSKT 2005 - Konferenz der wissenschaftlichen Testnutzer", Statement und Empfehlungen zum Scientific Use File VSKT 2005, 30.10. - 31.10.2007, Würzburg (Fachinger, Uwe)

EAEPE European Association of Evolutionary and Political Economy, 2007 Conference "Economic growth, development, and institutions - lessons for policy and the need for an evolutionary framework of analysis", Day Labourers Don’t Pay Contributions. New Forms of Employment and the Social Security System, 01.11. - 03.11.2007, Porto (Fachinger, Uwe)

Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten in Zusammenarbeit mit ZUMA Mannheim, Workshop "Dialog von Wissenschaft und amtlicher Statistik zum Erhebungsprogramm der amtlichen Haushaltsstichproben in Deutschland", Vortrag auf der Plenar - Abschlußdisk

2020

Frerichs, Frerich / Fachinger, Uwe (Hrsg.) (2020): Selbstständige Erwerbstätigkeit und Erwerbskarrieren in späteren Lebensphasen. Potentiale, Risiken und Wechselverhältnisse. Berlin: Springer VS.

 

2019

Fachinger, Uwe (2019): Alterssicherung und Armut, in: Hank, Karsten / Schulz-Nieswandt, Frank / Wagner, Michael / Zank, Susanne (Hrsg.): Handbuch Alternsforschung. Baden-Baden: Nomos, S. 133-174.

Fachinger, Uwe (2019): Auftraggeberbeteiligung in der Alterssicherung von Solo-Selbständigen – Status quo und Optionen für eine Neuregelung –. Working Paper Forschungsförderung 134. Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung.

Fachinger, Uwe (2019): Das Rentenpaket der Koalition – eine Richtungsänderung in der Alterssicherungspolitik?, in: Ifo Schnelldienst 72, Heft 2, S. 25-28.

Fachinger, Uwe (2019): Kurzstudie zu Vorschlägen bezüglich der Anpassungsformel und Rentenanpassung. Erstellt für den Deutschen Gewerkschaftsbund Bundesvorstand. Fachgebiet Ökonomie und Demographischer Wandel, Institut für Gerontologie. Vechta: Fachgebiet Ökonomie und Demographischer Wandel, Institut für Gerontologie.

Fachinger, Uwe (2019): Plans for a basic pension in Germany revisited. ESPN Flash Report. June 2019. European Social Policy Network (ESPN). Brussels: European Social Policy Network (ESPN).

Fachinger, Uwe (2019): Fachinger, Uwe (2019): Schriftliche Stellungnahme zur öffentlichen Anhörung von Sachverständigen in Berlin am 21. Oktober 2019, um 12:00 Uhr zu dem Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Gesetzes zur Errichtung der Deutschen Rentenversicherung Bund und der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (RVBund/KnErG-ÄndG) - BT-Drucksache 19/13446. Deutscher Bundestag, Ausschuss für Arbeit und Soziales. Materialien zur öffentlichen Anhörung von Sachverständigen in Berlin am 21. Oktober 2019, um 12:00 Uhr zum Gesetzentwurf der Bundesregierung. Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Gesetzes zur Errichtung der Deutschen Rentenversicherung Bund und der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (RVBund/KnErG-ÄndG) - BT-Drucksache 19/13446. Zusammenstellung der schriftlichen Stellungnahmen. Berlin: Deutscher Bundestag, Ausschuss für Arbeit und Soziales, S. 17-19.

Fachinger, Uwe (2019): Schriftliche Stellungnahme zur öffentlichen Anhörung von Sachverständigen in Berlin am 08. April 2019, um 15:00 Uhr zum Gesetzentwurf der Bundesregierung Entwurf eines Gesetzes zum Vorschlag für eine Empfehlung des Rates zum Zugang zum Sozialschutz für Arbeitnehmer und Selbständige - BT-Drucksache 19/8460. Zusammenstellung der schriftlichen Stellungnahmen. Berlin: Deutscher Bundestag, Ausschuss für Arbeit und Soziales, S. 17-18.

Fachinger, Uwe (2019): Self-employment after Retirement - Some Comments. Discussion Paper 32/2019. Vechta: Fachgebiet Ökonomie und Demographischer Wandel, Institut für Gerontologie.

Fachinger, Uwe (2019): Self-employment and Social Risks, in: Mladen, Turuk / Kolaković, Marko (Hrsg.): 4th Business and Entrepreneurial Economics Conference. Book of Abstracts. Zagreb: Student Business Incubator at the University of Zagreb, S. 14-15.

Fachinger, Uwe (2019): Self-employment by Older People – Some Comments on an Often Overlooked Phenomenon, in: TAKE 2019 Conference Team (Hrsg.): Building Future Competences - Theory meets Practice. Conference Book of Abstracts. Vienna: Institute for Applied Research on Skilled Crafts and Trades (IAGF), based in the Austrian Economic Chambers (WKO), and the WU Vienna University of Economics and Business, Research Group Knowledge-Based Management, S. 181-182.

Fachinger, Uwe (2019): Self-employment by Older People – Some Comments on an Often Overlooked Phenomenon, in: Tomé, Eduardo (Hrsg.): Proceedings of the Theory and Application in the Knowledge Economy TAKE Conference 2019. Vienna: Institute for Applied Research on Skilled Crafts and Trades (IAGF), based in the Austrian Economic Chambers (WKO), and the WU Vienna University of Economics and Business, Research Group Knowledge-Based Management.

Fachinger, Uwe (2019): Self-employment, Pensions and the Risk of Poverty in Old Age, in: Conen, Wieteke S. / Schippers, Joop (Hrsg.): Self-Employment as Precarious Work. A European perspective. Cheltenham, UK: Edward Elgar, S. 48-62.

Fachinger, Uwe (2019): Senior Entrepreneurship. Self-employment by Older People - An Uncharted Territory, in: Zagreb International Review of Economics & Business 22, Special Issue, S. 95-106.

Fachinger, Uwe (2019): Soloselbständige in der Rentenversicherung: Übersicht, Einordnung und Diskussion verschiedener Vorschläge/Modelle zur Einbeziehung der Soloselbständigen in die Rentenversicherung (mit einem besonderen Augenmerk auf die Frage, wie der fehlende Arbeitgeberbeitrag kompensiert werden kann) – Expertise zur Auftraggeberbeteiligung –. Fachgebiet Ökonomie und Demographischer Wandel, Institut für Gerontologie. Vechta: Fachgebiet Ökonomie und Demographischer Wandel, Institut für Gerontologie.

Fachinger, Uwe (2019): Technikeinsatz in der Pflege in volkswirtschaftlicher Perspektive, in: Hülsken-Giesler, Manfred / Kreuzer, Susanne / Dütthorn, Nadine / Daxberger, Sabine (Hrsg.): Neue Technologien in der Pflege. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Fachinger, Uwe / Belz, Benjamin (2019): Sozialpolitische Aspekte hybrider Erwerbskonstellationen. Anmerkungen zu einem sich verschärfenden Problem in: Bird, Katherine / Hübner, Wolfgang (Hrsg.): Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen. Verhandlungsband zum 39. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie 2018: Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS).

Fachinger, Uwe / Mähs, Mareike (2019): Digitalisierung und Pflege, in: Klauber, Jürgen / Geraedts, Max / Friedrich, Jörg / Wasem, Jürgen (Hrsg.): Krankenhaus-Report 2019. Das digitale Krankenhaus. Berlin: Springer.

Gerlinger, Thomas / Fachinger, Uwe / Hanesch, Walter (2019): ESPN Thematic Report on Financing social protection. Germany. 2019. European Social Policy Network (ESPN). Brussels: European Commission Directorate-General for Employment, Social Affairs and Inclusion. Directorate C — Social Affairs Unit C.2 — Modernisation of social protection systems.

Hanesch, Walter / Fachinger, Uwe / Gerlinger, Thomas (2019): ESPN Country Profile. Germany. 2018 - 2019. European Social Policy Network (ESPN). Brussels: European Commission Directorate-General for Employment, Social Affairs and Inclusion. Directorate C — Social Affairs Unit C.2 — Modernisation of social protection systems.

Mähs, Mareike / Grates, Miriam / Heming, Ann-Christin / Stiel, Janina / Rüßler, Harald / Fachinger, Uwe (2019): QuartiersNETZ. Erkenntnisse aus der partizipativen Quartiersentwicklung zur Gestaltung des sozialen und digitalen Wandels. Discussion Paper 34/2019. Vechta: Fachgebiet Ökonomie und Demographischer Wandel, Institut für Gerontologie.

 

2018

Bührmann, Andrea Dorothea, Uwe Fachinger & Eva Maria Welskop-Deffaa (Hrsg.) (2018): Hybride Erwerbsformen. Digitalisierung, Diversität und sozialpolitische Gestaltungsoptionen. Berlin: Springer VS.

Bührmann, Andrea Dorothea / Fachinger, Uwe / Welskop-Deffaa, Eva-Maria (2018): Einleitung, in: Bührmann, Andrea Dorothea / Fachinger, Uwe / Welskop-Deffaa, Eva Maria (Hrsg.): Hybride Erwerbsformen. Digitalisierung, Diversität und sozialpolitische Gestaltungsoptionen. Wiesbaden: Springer VS, S. 1-12.

Bührmann, Andrea Dorothea, Uwe Fachinger & Eva Maria Welskop-Deffaa (2018): Einleitung in: Bührmann, Andrea Dorothea, Uwe Fachinger & Eva Maria Welskop-Deffaa (Hrsg.) Hybride Erwerbsformen. Diversität, Selbstbestimmung und Abgrenzung. Berlin: Springer VS, S. 1-12.

Fachinger, Uwe (2018): Altern und Technik: Anmerkungen zu den ökonomischen Potentialen, in: Künemund, Harald / Fachinger, Uwe (Hrsg.): Altern und Technik. Sozialwissenschaftliche Befunde. Vechtaer Beiträge zur Gerontologie. Wiesbaden: Springer VS, S. 51-68.

Fachinger, Uwe (2018): Die Altersvorsorge in Deutschland: Einige Anmerkungen zu Mehrsäuligkeit, Abdeckungsgraden und staatlicher Verantwortung, in: Sozialer Fortschritt 67, Heft 11-12, S. 27-52.

Fachinger, Uwe (2018): Die Dynamisierung von Alterseinkommen. Chancen und Herausforderungen im Mehrschichtsystem, in: Sozialer Fortschritt 67, Heft 3, S. 173-195.

Fachinger, Uwe (2018): Erwerbshybridisierung: Sozialpolitische (Folge-) Probleme, in: Bührmann, Andrea Dorothea / Fachinger, Uwe / Welskop-Deffaa, Eva Maria (Hrsg.): Hybride Erwerbsformen. Digitalisierung, Diversität und sozialpolitische Gestaltungsoptionen. Wies-baden: Springer VS, S. 77-106.

Fachinger, Uwe (2018): Senior Entrepreneurship. Self-employment by Older People - An Uncharted Territory, in: Mladen, Turuk / Kolaković, Marko (Hrsg.): Book of Abstracts. 3rd Business and Entrepreneurial Economics – BEE 2018 Conference. Zagreb: University of Zagreb, Faculty of Economics and Business, Student Business Incubator at the University of Zagreb, S. 11-12.

Fachinger, Uwe (2018): Sozialpolitische Aspekte hybrider Erwerbskonstellationen, in: Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (Hrsg.): Proceedings of the 39. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie „Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwick-lungen“. Göttingen: Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Georg-August-Universität Göttingen, S. 187.

Fachinger, Uwe / Grates, Miriam / Mähs, Mareike (2018): Nutzertypenanalyse, in: Fachinger, Uwe / Mähs, Mareike / Michalik, Tanja (Hrsg.): Dienstleistungsstrukturen und Versorgungsprozesse im Quartier. Handbuch 2 der Reihe: Ältere als Ko-Produzenten von Quartiersnetz-werken - Impulse aus dem Projekt QuartiersNETZ. Dortmund: Dortmund: Forschungsinstitut Geragogik, Fachhochschule Dortmund, S. 37-40.

Fachinger, Uwe / Helten, Svenja / Mähs, Mareike (2018): E-Health in der quartiersnahen Versorgung, in: Duesberg, Frank (Hrsg.): e-Health 2018/2019. Informations- und Kommunikationstechnologien im Gesundheitswesen. Quellendokument. Solingen: medical future.

Fachinger, Uwe / Helten, Svenja / Mähs, Mareike (2018): Szenarienanalyse, in: Fachinger, Uwe / Mähs, Mareike / Michalik, Tanja (Hrsg.): Dienstleistungsstrukturen und Versorgungsprozesse im Quartier. Handbuch 2 der Reihe: Ältere als Ko-Produzenten von Quartiersnetzwerken - Impulse aus dem Projekt QuartiersNETZ. Dortmund: Dortmund: Forschungsinstitut Geragogik, Fachhochschule Dortmund, S. 41-47.

Fachinger, Uwe / Helten, Svenja / Mähs, Mareike / Michalik, Tanja / Nobis, Stephanie (2018): Fallbeispiel Technikbotschafter/innen im Generationennetz Gelsenkirchen e.V., in: Fachinger, Uwe / Mähs, Mareike / Michalik, Tanja (Hrsg.): Dienstleistungsstrukturen und Versorgungsprozesse im Quartier. Handbuch 2 der Reihe: Ältere als Ko-Produzenten von Quartiersnetzwerken - Impulse aus dem Projekt QuartiersNETZ. Dortmund: Dortmund: Forschungsinstitut Geragogik, Fachhochschule Dortmund, S. 60-75.

Fachinger, Uwe / Helten, Svenja / Mähs, Mareike / Michalik, Tanja / Nobis, Stephanie / Schöpke, Birte (2018): Einleitung, in: Fachinger, Uwe / Mähs, Mareike / Michalik, Tanja (Hrsg.): Dienstleistungsstrukturen und Versorgungsprozesse im Quartier. Handbuch 2 der Reihe: Ältere als Ko-Produzenten von Quartiersnetzwerken - Impulse aus dem Projekt QuartiersNETZ. Dortmund: Dortmund: Forschungsinstitut Geragogik, Fachhochschule Dortmund, S. 16-21.

Fachinger, Uwe / Helten, Svenja / Mähs, Mareike / Michalik, Tanja / Nobis, Stephanie / Schöpke, Birte (2018): Finanzierung, in: Fachinger, Uwe / Mähs, Mareike / Michalik, Tanja (Hrsg.): Dienstleistungsstrukturen und Versorgungsprozesse im Quartier. Handbuch 2 der Reihe: Ältere als Ko-Produzenten von Quartiersnetzwerken - Impulse aus dem Projekt QuartiersNETZ. Dortmund: Dortmund: Forschungsinstitut Geragogik, Fachhochschule Dortmund, S. 55-59.

Fachinger, Uwe / Helten, Svenja / Mähs, Mareike / Nobis, Stephanie / Schöpke, Birte (2018): Maßnahmen zum Einbezug von Dienstleistern, in: Fachinger, Uwe / Mähs, Mareike / Michalik, Tanja (Hrsg.): Dienstleistungsstrukturen und Versorgungsprozesse im Quartier. Handbuch 2 der Reihe: Ältere als Ko-Produzenten von Quartiersnetzwerken - Impulse aus dem Projekt QuartiersNETZ. Dortmund: Dortmund: Forschungsinstitut Geragogik, Fachhochschule Dortmund, S. 48-54.

Fachinger, Uwe / Helten, Svenja / Nobis, Stephanie / Schöpke, Birte (2018): Sicht der Anbieter, in: Fachinger, Uwe / Mähs, Mareike / Michalik, Tanja (Hrsg.): Dienstleistungsstrukturen und Versorgungsprozesse im Quartier. Handbuch 2 der Reihe: Ältere als Ko-Produzenten von Quartiersnetzwerken - Impulse aus dem Projekt QuartiersNETZ. Dortmund: Dortmund: For-schungsinstitut Geragogik, Fachhochschule Dortmund, S. 29-35.

Fachinger, Uwe / Mähs, Mareike (2018): Digitalisierung und Pflege, in: Klauber, Jürgen / Geraedts, Max / Friedrich, Jörg / Wasem, Jürgen (Hrsg.): Krankenhaus-Report 2019. Das digitale Krankenhaus. Berlin: Springer.

Fachinger, Uwe / Mähs, Mareike / Michalik, Tanja (Hrsg.) (2018): Dienstleistungsstrukturen und Versorgungsprozesse im Quartier. Handbuch 2 der Reihe: Ältere als Ko-Produzenten von Quartiersnetzwerken – Impulse aus dem Projekt QuartiersNETZ. Dortmund: Forschungsinsti-tut Geragogik, Fachhochschule Dortmund.

Fachinger, Uwe / Mähs, Mareike / Nobis, Stephanie (2018): Sicht der Nachfrager, in: Fachinger, Uwe / Mähs, Mareike / Michalik, Tanja (Hrsg.): Dienstleistungsstrukturen und Versorgungsprozesse im Quartier. Handbuch 2 der Reihe: Ältere als Ko-Produzenten von Quartiersnetzwerken - Impulse aus dem Projekt QuartiersNETZ. Dortmund: Dortmund: Forschungsinstitut Geragogik, Fachhochschule Dortmund, S. 22-28.

Hanesch, Walter / Fachinger, Uwe / Gerlinger, Thomas (2018): ESPN European Semester Report. Germany. 2018 - 2019. Brussels: European Commission Directorate-General for Employment, Social Affairs and Inclusion. Directorate C — Social Affairs Unit C.2 — Modernisation of social protection systems.

Künemund, Harald / Fachinger, Uwe (2018): Einleitung, in: Künemund, Harald / Fachinger, Uwe (Hrsg.): Alter und Technik. Sozialwissenschaftliche Befunde. Vechtaer Beiträge zur Gerontologie. Wiesbaden: Springer VS Verlag, S. 9-14.

Künemund, Harald / Fachinger, Uwe (Hrsg.) (2018): Altern und Technik. Vechtaer Beiträge zur Gerontologie. Wiesbaden: Springer VS.

Mähs, Mareike / Fachinger, Uwe / Köberlein-Neu, Juliane / Buchberger, Barbara / Dörries, Michael (2018): Ökonomische Evaluation von innovativen Gesundheitstechnologien, in: Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) (Hrsg.): Proceedings of the 63. GMDS-Jahrestagung 2018 „Das Lernende Gesundheitssystem: forschungsbasiert, innovativ, vernetzend“. Osnabrück: Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS), S. 85.

 

2017

Biermann, Ingrid, Uwe Fachinger, Claudia Gather & Judith Langowski (2017): Soziale Sicherung: Gleichstellung von (Solo-)Selbständigen mit abhängig Beschäftigten in der Alterssicherung, in: Gather, Claudia, Lena Schürmann & Jeannette Trenkmann (Hrsg.): (Solo)-Selbstständigkeit als gleichstellungspolitische Herausforderung. Expertise für den Zweiten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung. Berlin: Harriet Taylor Mill-Institut für Ökonomie und Geschlechterforschung und Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, S. 68-100.

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2017): How to Explain Gender Differences in Self-Employment Ratios. Towards a Socioeconomic Approach, in: Bonnet, Jean, Marcus Dejardin & Domingo Garcia Perez de Lema (Hrsg.): Exploring the Entrepreneurial Society. Institutions, Behaviours and Outcomes. Cheltenham: Edward Elgar, S. 155-167.

Ehrentraut, Oliver ,Gwendolyn Huschik, Stefan Moog, Reinhard Schüssler & Uwe Fachinger (2017): Teilanrechnung von Renteneinkommen bei der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung. Ausgestaltungen und fiskalische Wirkungen. Gutachten. Auftraggeber: Forschungsnetzwerk Alterssicherung der Deutschen Rentenversicherung Bund. Freiburg: Prognos AG.

Fachinger, Uwe (2017): Herausforderungen der sozialen Sicherung der Soloselbständigen: Lehren aus der Krankenversicherung?, in: Sozialer Fortschritt 66, Heft 12, S. 815-842.

Fachinger, Uwe (2017): Herausforderungen der sozialen Sicherung der Soloselbständigen: Lehren aus der Krankenversicherung, in: Lange, Joachim & Ursula Rust (Hrsg.): Alterssicherung für Soloselbständige in Zeiten der Digitalisierung. Loccumer Protokoll, 32/17. Loccum: Evangelische Akademie Loccum, S. 11-43.

Fachinger, Uwe (2017): Potenzial und/oder Zukunftsrisiko? Impuls-Statement aus sozialwissenschaftlich-ökonomischer Perspektive, in: Deutsche Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG) (Hrsg.): Abstractband. Gemeinsame Jahrestagung der Sektion III: Sozial- und verhaltenswissenschaftliche Gerontologie und der Sektion IV: Soziale Gerontologie und Altenarbeit der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG). Fulda: Deutsche Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG), S. 33.

Fachinger, Uwe (2017): Heterogenität des Alter(n)s: Instrumente der Quartiersentwicklung, in: Deutsche Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG) (Hrsg.): Abstractband. Gemeinsame Jahrestagung der Sektion III: Sozial- und verhaltenswissenschaftliche Gerontologie und der Sektion IV: Soziale Gerontologie und Altenarbeit der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG). Fulda: Deutsche Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG), S. 92.

Fachinger, Uwe (2017): Income Provision in Old Age: The State of Knoledge, in: Kantarelis, Demetri (Hrsg.): Proceedings of the Business & Economics Society International Conference. Island of Crete, Greece: Business & Economics Society International.

Fachinger, Uwe (2017): Verteilungsfragen der GRV – Gleichzeitig ein Kommentar zu aktuellen Vorschlägen, in: Sozialer Fortschritt 66, Heft 5, S. 329-350.

Fachinger, Uwe (2017): Förderung technischer Lösungen für ein selbstbestimmtes Leben im Alter, in: Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit 48, Heft 2, S. 58-64.

Fachinger, Uwe (2017): Materielle Versorgung im Alter: Zur regionalen Bedeutung von Alterssicherungssystemen, in: Public Health Forum 25, Heft 2, S. 137-139.

Fachinger, Uwe (2017): Technikeinsatz bei Pflegebedürftigkeit, in: Jacobs, Klaus et al. (Hrsg.): Pflege-Report 2017. Die Pflegebedürftigen und ihre Versorgung. Pflege-Report 2017. Stuttgart: Schattauer, S. 83-94.

Fachinger, Uwe (2017): Alterssicherung, in: Gather, Claudia, Lena Schürmann & Jeannette Trenkmann (Hrsg.): (Solo)-Selbstständigkeit als gleichstellungspolitische Herausforderung. Expertise für den Zweiten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung. Berlin: Harriet Taylor Mill-Institut für Ökonomie und Geschlechterforschung und Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, S. 69-88.

Fachinger, Uwe (2017): Self-employment in Older Age: A Way to Overcome Problems of an Ageing Society?, in: Kolaković, Marko (Hrsg.): Book of Abstracts. 2nd Business and Entrepreneurial Economics – BEE 2017 Conference. Zagreb: University of Zagreb, Faculty of Economics and Business, Student Business Incubator at the University of Zagreb, S. 19.

Fachinger, Uwe (2017): Assistierende Techniken. Anmerkungen zu Ansatzpunkten der Förderung. Discussion Paper 30/2017. Vechta: Fachgebiet für Ökonomie und Demographischer Wandel, Institut für Gerontologie.

Fachinger, Uwe (2017): Was wissen Selbständige über ihre Altersvorsorge? Große Unsicherheit über Regelabsicherung und individuelle Beteiligung an Alterssicherungssy­stemen. Eine Sonderauswertung des Mikrozensus 2013, in: Deutsche Rentenversicherung 72, Heft 4, S. 361-394.

Fachinger, Uwe & Anna Frankus (2017): Self-employment and Pensions – Is Old Age Poverty the Inevitable Dark Side of an Entrepreneurial Society?, in: Bonnet, Jean, Marcus Dejardin & Domingo Garcia Perez de Lema (Hrsg.): Exploring the Entrepreneurial Society. Institutions, Behaviours and Outcomes. Cheltenham: Edward Elgar, S. 245-256.

Fachinger, Uwe, Miriam Grates & Mareike Mähs (2017): Nutzertypen im Projekt QuartiersNETZ. Erstellung von Nutzertypen auf Basis einer schriftlichen Befragung der ab 50-jährigen Bevölkerung in vier Modellquartieren. Discussion Paper 29/2017. Vechta: Fachgebiet für Ökonomie und Demographischer Wandel, Institut für Gerontologie.

Fachinger, Uwe, Svenja Helten & Mareike Mähs (2017): Szenarienanalyse im Quartier. Discussion Paper 31/2017. Vechta: Fachgebiet für Ökonomie und Demographischer Wandel, Institut für Gerontologie.

Fachinger, Uwe, Mareike Mähs & Stephanie Nobis (2017): Selbstmanagement von informeller Pflege durch e-Health, in: Recht und Politik im Gesundheitswesen (RPG) 23, Heft 1, S. 32-35.

Fachinger, Uwe, Mareike Mähs & Stephanie Nobis (2017): E-Health und Pflege, in: Duesberg, Frank (Hrsg.): e-Health 2017. Informations- und Kommunikationstechnologien im Gesundheitswesen. Solingen: medical future, S. 120-124.

Helten, Svenja, Mareike Mähs & Uwe Fachinger (2017): Szenarienanalyse im Quartier. Zur methodischen Umsetzung in den Projekten „Pflege im Quartier“ und „QuartiersNETZ“. Dortmund: Fachhochschule Dortmund, FB Angewandte Sozialwissenschaften, Arbeitsgruppe: (Stadt-)Gesellschaften im Wandel.

 

2016

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2016): Berufliche Selbständigkeit: Theoretische und empirische Vermessungen. Wiesbaden: Springer VS.

Bögenhold, Dieter & UweFachinger (2016): Between Need and Innovative Challenge: Observations on Female Solo Self-Employment in Germany, in: Journal of Enterprising Communities 10, Heft 1, S. 16-32.

Fachinger, Uwe (2016): Gesundheitsstandort privater Haushalt: Zur Einführung, in: Müller-Mielitz, Stefan & Thomas Lux (Hrsg.): E-Health-Ökonomie. Wiesbaden: Springer Gabler, S. 473-478.

Fachinger, Uwe (2016): Alterssicherung von Selbstständigen. Eine Bestandsanalyse auf Basis des Mikrozensus 2013. Discussion Paper 28/2016. Vechta: Fachgebiet Ökonomie und Demographischer Wandel, Institut für Gerontologie.

Fachinger, Uwe (2016): Soziale Absicherung von Selbständigen, in: Müller-Mielitz, Stefan et al. (Hrsg.): Innovationen in der Gesundheitswirtschaft. Theorie und Praxis von Businesskonzepten - 10 Jahre B. Braun-Stiftung Mentoringprogramm. Melsungen: Bibiliomed, S. 139-154.

Fachinger, Uwe (2016): Pro: Neue große Rentenreform. Umlagefinanzierte Rente stärken, in: Wirtschaftsdienst 96, Heft 5, S. 302-303.

Fachinger, Uwe (2016): Self-employed people in retirement – Observations on the income situation in Germany, in: Kolaković, Marko (Hrsg.): Entrepreneurial economics: Selected topics for contemporary entrepreneurs. Zagreb: Udruga Studentski poduzetnički inkubator Sveučilišta u Zagrebu.

Fachinger, Uwe (2016): Self-employment and the Distribution of Income - Increasing Divergence?, in: Kantarelis, Demetri (Hrsg.): Proceedings of the Business & Economics Society International Conference. Ljubljana: Business & Economics Society International, S. 54.

Fachinger, Uwe (2016): Self-employed people - Well-earned and care free retirement?, in: Kolaković, Marko (Hrsg.): Proceedings of the First international conference in “Business & Entrepreneurial Economics” (BEE-2016). Zagreb: Udruga Studentski poduzetnički inkubator Sveučilišta u Zagrebu, S. 385-399.

Fachinger, Uwe (2016): Self-employment and the Distribution of Income – Increasing Divergence? Discussion Paper 25/2016. Vechta: Fachgebiet Ökonomie und Demographischer Wandel, Institut für Gerontologie.

Fachinger, Uwe (2016): „Wer soll das bezahlen ...?“ Die Schwierigkeiten der Sozialversicherung(spflicht) für (kleine) Selbständige und ihre Lehren für die Umsetzung des Mutterschutzes, in: Lange, Joachim / Rust, Ursula (Hrsg.): Mutterschutz für Selbständige. Dokumentation eines Symposiums der Evangelischen Akademie Loccum. Loccumer Protokolle. Band 80/14. Rehburg-Loccum: Evangelische Akademie, S. 121-146.

Fachinger, Uwe (2016): Post-Entrepreneurs: Self-Employed People in Retirement. The Case of Old Age Pensioners in Germany, in: Bögenhold, Dieter et al. (Hrsg.): Contemporary Entrepreneurship. Multidisciplinary Perspectives on Innovation and Growth. Berlin: Springer, S. 187-200.

Fachinger, Uwe & Marvin Blum (2016): Kompetenzbasierte Personalentwicklung und Entgeltstrukturen. In: Frerichs, Frerich (Hrsg.): Fachlaufbahnen in der Altenpflege – Grundlagen, Konzepte, Praxiserfahrungen. Wiesbaden: Springer, 69-96.

Fachinger, Uwe & Marvin Blum (2016): Laufbahnen in der Altenpflege - Entgeltstrukturen und Vergütungsoptionen. In: Becke, Guido, Peter Bleses, Frerich Frerichs, Monika Goldmann, Barbara Hinding & Martin Schweer (Hrsg.): Zusammen - Arbeit - Gestalten. Soziale Innovationen in sozialen und gesundheitsbezogenen Dienstleistungen. Wiesbaden: Springer, 305-325.

Fachinger, Uwe & Dieter Bögenhold (2016): Self-employment of Older People: New Chances and Challenges for Research. Discussion Paper 26/2016. Vechta: Fachgebiet Ökonomie und Demographischer Wandel, Institut für Gerontologie.

Fachinger, Uwe & Dieter Bögenhold (2016): Self-employment by Older People: New Chances and Challenges, in: Kantarelis, Demetri (Hrsg.): Proceedings of the Business & Economics Society International Conference. Ljubljana: Business & Economics Society International, S. 55.

Fachinger, Uwe, Mareike Mähs & Stephanie Nobis (2016): Nutzeranalyse im Projekt QuartiersNETZ. Charakteristika von Online-Plattform Nutzern auf Basis einer stadtweiten Befragung. Discussion Paper 27/2016. Vechta: Fachgebiet Ökonomie und Demographischer Wandel, Institut für Gerontologie.

Fachinger, Uwe, Mareike Mähs & Stephanie Nobis (2016): Bedarfsanalyse im Projekt QuartiersNETZ. Identifizierung von Bedarfen aus Dienstleistersicht auf Basis einer stadtweiten Befragung. Discussion Paper 24/2016. Vechta: Fachgebiet Ökonomie und Demographischer Wandel, Institut für Gerontologie.

Frerichs, Frerich, Nicola K. Schorn, Theresa Walburga Grüner, Ann-Christin Werner, Karin Buchholz, Marvin Blum & Uwe Fachinger (2016): Fachlaufbahnen in der Altenpflege. Ein Handlungsleitfaden zur Entwicklung und nachhaltigen Umsetzung. Vechta: Universität Vechta, Institut für Gerontologie, Fachgebiet Altern und Arbeit.

Janda, Constanze, Uwe Fachinger & Harald Künemund (2016): Reformen in der gesetzlichen Rentenversicherung und in der Beamtenversorgung in Deutschland seit 1990. Berlin: LIT-Verlag.

 

2015

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2015): Berufliche Selbständigkeit und Entrepreneurship: Neue Perspektiven, neue Problemlagen. Editorial. In: Sozialer Fortschritt, 64 (9-10), 207-209.

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (Hrsg.) (2015): Konzepte von beruflicher Selbständigkeit und Entrepreneurship. Sozialer Fortschritt, Sonderheft.

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2015): Unternehmerinnen: Kontextuelle Faktoren der Zunahme von weiblicher Selbständigkeit und Entrepreneurship. In: Sozialer Fortschritt, 64 (9-10), 227-233.

Brörkens Holger, Marcel Kupczyk & Uwe Fachinger (2015): Seniorengerechtes Leben in Hude. Bedarfsermittlung zum Thema Wohnen, Betreuung und Pflege im Alter in der Gemeinde Hude. Niedersächsische Landgesellschaft mbH, Geschäftsstelle Oldenburg, und Institut für Gerontologie, Universität Vechta. Oldenburg: Niedersächsische Landgesellschaft.

Fachinger, Uwe (2015): Betriebliche Altersversorgung. Pay and forget. In: Wirtschaftsdienst, 95 (4), 229-230.

Fachinger, Uwe (2015): Fall recognition systems - Remarks on market development. In: Kantarelis, Demetri (Hrsg.): Proceedings of the Business & Economics Society International Conference. Albufeira: Business & Economics Society International, 44.

Fachinger, Uwe (2015): Integration des Mutterschutzes für Selbständige in GKV und PKV. Der Versuch einer (gesundheitsökonomischen) Bewertung, in: Deutsche Gesellschaft für Gesundheitsökonomie e. V. (Hrsg.): Gesundheit in den Regionen – zwischen Versorgungsanspruch und Kostenverteilung. Jahrestagung 2015. Universität Bielefeld: Deutsche Gesellschaft für Gesundheitsökonomie e. V., 166-167.

Fachinger, Uwe (2015): Materielle Versorgung im Alter: Zur regionalen Bedeutung von Alterssicherungssystemen. In: Fachinger, Uwe & Harald Künemund (Hrsg.): Gerontologie und ländlicher Raum. Lebensbedingungen, Veränderungsprozesse und Gestaltungsmöglichkeiten. Wiesbaden: Springer VS Verlag, 113-138.

Fachinger, Uwe (2015): Pensions and Regions - Some Remarks on the Relevance of Pensions for the Sustainability of Regions. In: Kantarelis, Demetri (Hrsg.): Proceedings of the Business & Economics Society International Conference. Albufeira: Business & Economics Society International, 46.

Fachinger, Uwe (2015): Post-Entrepreneurs: Self-Employed People in Retirement. The Case of Old Age Pensions in Germany. In: Bögenhold, Dieter, Jean Bonnet, Marcus Dejardin & Domingo Garcia Perez de Lema (Hrsg.): Contemporary Entrepreneurship: Multidisciplinary Perspectives on Innovation and Growth. Berlin: Springer, 187-200.

Fachinger, Uwe (2015): Riester-Rente. Aber sicher gibt es Probleme! in: Wirtschaftsdienst 95, Heft 9, 580-581.

Fachinger, Uwe & Marvin Blum (2015): Kompetenzbasierte Personalentwicklung und Entgeltstrukturen. In: Frerichs, Frerich (Hrsg.): Fachlaufbahnen in der Altenpflege – Grundlagen, Konzepte, Praxisansätze. Berlin: Springer VS, 69-96.

Fachinger, Uwe & Marvin Blum (2015): Laufbahnen in der Altenpflege: Entgeltstrukturen und Vergütungsoptionen. In: Becke, Guido, Peter Bleses, Frerich Frerichs, Monika Goldmann, Barbara Hinding & Martin K. W. Schweer (Hrsg.): Zusammen - Arbeit - Gestalten. Soziale Innovationen in sozialen und gesundheitsbezogenen Dienstleistungen. Wiesbaden: Springer VS Verlag, 305-325.

Fachinger, Uwe & Anna Frankus (2015): Freelancers, Self-employment and the Insurance against Social Risks. In: International Review of Entrepreneurship, 13 (2), 117-128.

Fachinger, Uwe & Anna Frankus (2015): Freelancers, Self-employment and the Insurance against Social Risks. In: Burke, Andrew (Hrsg.): Handbook of Research on Freelancers. Shankill: Senate Hall, 135-146.

Fachinger, Uwe & Anna Frankus (2015): Maternity and parental leave - Remarks on the situation of self-employed people. In: Kantarelis, Demetri (Hrsg.): Proceedings of the Business & Economics Society International Conference. Albufeira: Business & Economics Society International, 45.

Fachinger, Uwe, Svenja Helten, Stephanie Nobis & Birte Schöpke (2015): Meta-Geschäftsmodelle – eine Möglichkeit zur erfolgreichen Einbindung von assistierenden Techniken in Quartiersnetze, in: Duesberg, Frank (Hrsg.): e-Health 2016. Informations- und Kommunikationstechnologien im Gesundheitswesen. Solingen: medical future, 207-211.

Fachinger, Uwe, Svenja Helten & Birte Schöpke (2015): Ökonomische Relevanz von Sturzpräventionssystemen. In: Duesberg, Frank (Hrsg.): e-Health 2016. Informations- und Kommunikationstechnologien im Gesundheitswesen. Solingen: medical future, 212-217.

Fachinger, Uwe, Annette Krön, Harald Rüßler & Elisabeth Heite (2015): QuartiersNETZ: Partizipation und Versorgungsstrukturen vor Ort. Technologie und Vernetzung für Gesundheit, Selbstständigkeit und Komfort. 8. Deutscher AAL-Kongress – Zukunft Lebensräume 2015. 29. – 30. April 2015, Frankfurt, Frankfurt: VDE Verlag.

Fachinger, Uwe & Harald Künemund (Hrsg.) (2015): Gerontologie und ländlicher Raum. Lebensbedingungen, Veränderungsprozesse und Gestaltungsmöglichkeiten. Vechtaer Beiträge zur Gerontologie. Wiesbaden: Springer VS Verlag [doi 10.1007/978-3-658-09005-0].

Fachinger, Uwe & Harald Künemund (2015): Vorwort. In: Fachinger, Uwe & Harald Künemund (Hrsg.): Gerontologie und ländlicher Raum. Lebensbedingungen, Veränderungsprozesse und Gestaltungsmöglichkeiten. Wiesbaden: Springer VS Verlag, 7.

Fachinger, Uwe & Harald Künemund (2015): Einführung. In: Fachinger, Uwe & Harald Künemund (Hrsg.): Gerontologie und ländlicher Raum. Lebensbedingungen, Veränderungsprozesse und Gestaltungsmöglichkeiten. Wiesbaden: Springer VS Verlag, 9-14.

Fachinger, Uwe, Harald Künemund, Martin F. Schulz & Katharina Unger (2015): Kapitalgedeckte Altersversorgung: Ihr Beitrag zur Lebensstandardsicherung. In: Uwe Fachinger & Winfried Schmähl (Hrsg.): Absicherung im Alter. Diskurse und Perspektiven. Münster: Lit-Verlag, 303-349.

Fachinger, Uwe, Helen Koch, Harald Künemund, Winfried Schmähl & Katharina Unger (2015): Die Dynamisierung von Alterseinkommen in Deutschland. In: Uwe Fachinger & Winfreid Schmähl (Hrsg.): Absicherung im Alter. Diskurse und Perspektiven. Münster: Lit Verlag, 195-301.

Fachinger, Uwe, Gabriele Nellissen & Sina Siltmann (2015): Neue Umsatzpotentiale für altersgerechte Assistenzsysteme? Ausweitung der Regelversorgung im SGB V. In: Zeitschrift für Sozialreform, 61 (1), 43-71.

Fachinger, Uwe & Winfried Schmähl (2015): Vorwort. In: Winfried Schmähl & Uwe Fachinger (Hrsg.): Absicherung im Alter. Diskurse und Perspektiven. Münster: LIT-Verlag, 7-8.

Fachinger, Uwe & Winfried Schmähl (Hrsg.) (2015): Absicherung im Alter. Diskurse und Perspektiven. Beiträge zur Sozial- und Verteilungspolitik. Münster: Lit-Verlag.

Fachinger, Uwe, Birte Schöpke & Svenja Helten (2015): Zur ökonomischen Relevanz von Lösungen zur Sturzerkennung. Discussion Paper 22. Vechta, Fachgebiet Ökonomie und Demographischer Wandel, Institut für Gerontologie.

Janda, Constanze, Uwe Fachinger & Harald Künemund (2015): Reformen in der gesetzlichen Rentenversicherung und in der Beamtenversorgung in Deutschland seit 1990. Münster: LIT Verlag.

Künemund, Harald, Uwe Fachinger & Jana Tessmer (2015): Schlussbericht zum Teilvorhaben Gerontologie an der Universität Vechta im Zertifikatsprogramm "Ambient Assisted Living“ (GAP). Förderkennzeichen 16SV5500K. Vechta.

Schmähl, Winfried, Uwe Fachinger & Rainer Unger (2015): Zielvorstellungen in der Alterssicherung: Konkretisierung, Operationalisierung und Messung als Grundlagen für normative Aussagen. In: Schmähl, Winfried & Uwe Fachinger (Hrsg.): Absicherung im Alter. Diskurse und Perspektiven. Münster: LIT-Verlag, 9-172.

Werner, Ann-Christin, Marvin Blum, Theresa Grüner, Uwe Fachinger, Frerich Frerichs & Nicola K. Schorn (2015): Fachlaufbahnen in der Pflege – Ansätze einer alter(n)sgerechten und kompetenzbasierten Beschäftigung. In: Jeschke, Sabina et al. (Hrsg.): Exploring Demographics. Transdisziplinäre Perspektiven zur Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel. Berlin: Springer, 359-369.

 

2014

Blum, Marvin & Uwe Fachinger(2014): Vergütung und Refinanzierung von Fachpositionen in der Altenpflege. Discussion Paper 20/2014. Vechta: Fachgebiet Ökonomie und Demographischer Wandel, Institut für Gerontologie (auch erschienen als KolaGe Arbeitspapier 3. Vechta: Fachgebiet Altern und Arbeit).

Blum, Marvin & Uwe Fachinger (2014): Analyse der Entgeltstrukturen. Discussion Paper 19/2014. Vechta: Fachgebiet Ökonomie und Demographischer Wandel, Institut für Gerontologie.

Blum, Marvin & Uwe Fachinger (2014): Analyse derEntgeltstrukturen. KolaGe Arbeitspapier 2. Vechta: Fachgebiet Altern und Arbeit.

Blum, Marvin & Uwe Fachinger (2014): Vergütung von horizontalen Laufbahnen in der Pflege. KolaGe Arbeitspapier 3. Vechta:Fachgebiet Altern und Arbeit.

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2014): Rationalityof Self-Employment: Do Female and Male Entrepreneurs Differ? IfS Discussion Paper 03/2014. Klagenfurt: Institut für Soziologie, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2014): Rationalityof self-employment: Do female and male entrepreneurs differ? In: Bonnet, Jean / Dejardin, Marcus / de Lema, Domingo Garcia Perez (Hrsg.): Exploring the Entrepreneurial Society. Cheltenham: Edward Elgar.

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2014): How to Explain Gender Differences in Self-Employment Ratios. Towards a Socioeconomic Approach. In: Bonnet, Jean et al. (Hrsg.): Exploring the Entrepreneurial Society. Cheltenham: Edward Elgar (im Erscheinen).

Fachinger, Uwe (2014): Vielfach verbundene Systeme. Ökonomische Folgen des demographischen Wandels. In: Forschung & Lehre 21 (6/14), 430-431.

Fachinger, Uwe (2014): Self-employment and Income -Imperceptible Precarisation of Self-employed People. In: Kantarelis, Demetri (Hrsg.): Proceedings of the Business & Economics Society International Conference. Abu Dhabi, United Arab Emirates: Business & Economics Society International, 65.

Fachinger, Uwe (2014): Selbständige als Grenzgänger des Arbeitsmarktes – Fragen der sozialen Sicherung . In: Gather, Claudia et al. (Hrsg.): Die Vielfalt der Selbständigkeit. Sozialwissenschaftliche Beiträge zu einer Erwerbsform im Wandel. Berlin: edition sigma, 111-134.

Fachinger, Uwe & Marvin Blum (2014): Kompetenzbasierte Personalentwicklung und Entgeltstrukturen– Probleme und Lösungsmöglichkeiten. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft GfA (Hrsg.): Gestaltung der Arbeitswelt der Zukunft. Bericht zum 60. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft. Dortmund: GfA-Press, 623-625.

Fachinger, Uwe & Anna Frankus (2014): Adjustment of Capital Funded Old Age Provision. In: Kantarelis, Demetri (Hrsg.): Business & Economics Society International Conference. Florence: Business & Economics Society International, 57.

Fachinger, Uwe & Anna Frankus (2014): Self-employment and pensions - Is old age poverty the inevitable dark side of an entrepreneurial society? In: Bonnet, Jean, Marcus Dejardin & Domingo Garcia Perez de Lema (Hrsg.): Exploring the Entrepreneurial Society. Cheltenham: Edward Elga.

Fachinger, Uwe, Klaus-Dirk Henke, Hellen Koch, Birte Schöpke & Susanne Troppens (2014): Gesund altern: Sicherheit und Wohlbefinden zu Hause. Marktpotenzial und neuartige Geschäftsmodelle altersgerechter Assistenzsysteme. Baden-Baden: Nomos.

Fachinger, Uwe & Harald Künemund (2014): Stabilität des Versorgungsniveaus nach dem Paradigmenwechsel. In: Vierteljahreshefte zur Wirtschaftsforschung, 80 (2), 33-47.

Fachinger, Uwe, Harald Künemund, Katharina Unger, Hellen Koch, Winfried Schmähl & Elma Laguna (2014): Die Dynamisierung von Alterseinkommen – Chancen und Risiken eines neuen Mischungsverhältnisses staatlicher, betrieblicher und privater Alterssicherung –. DRV-Schriften 104.Berlin: Deutsche Rentenversicherung Bund.

Fachinger, Uwe & Winfried Schmähl (Hrsg.) (2014): Absicherungim Alter. Diskurse und Perspektiven. Beiträge zur Sozial- und Verteilungspolitik. Münster: LIT-Verlag.

Fachinger, Uwe & Birte Schöpke (2014): Business models for sensor-based fall recognition systems. In: Informatics for Health and Social Care, 39 (3/4), 305-318 (2014 IHSC Special Issue on Ageing and Technology).

Fachinger, Uwe & Birte Schöpke (2014): Krankenversicherung von selbständig Erwerbstätigen – Neue Regeln, alte Probleme? In: Deutsche Gesellschaft für Gesundheitsökonomie e. V. (Hrsg.): Proceedings of the Ökonomie und Management von Krankheiten. Jahrestagung 2014. Ludwigs-Maximilian-Universität München: Deutsche Gesellschaft für Gesundheitsökonomie e. V., 157-158.

Fachinger, Uwe & Birte Schöpke (2014): AAL-Systeme in der Regelversorgung – Abschätzung der Umsatzpotentiale. In: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)/ AAL Ambient Assisted Living Association/ VDI/ VDE/ IT (Hrsg.): Proceedings ofthe Lebensqualität im Wandel von Demografie und Technik. 7. Deutscher AAL-Kongress mit Ausstellung. 21. – 22. Januar 2014, Berlin. Tagungsbeiträge. Berlin: VDE Verlag.

Fachinger, Uwe, Birte Schöpke & Helena Schweigert (2014): Geschäftsmodellentwicklung für sensorbasierte Sturzerkennungssysteme. In: Duesberg, Frank (Hrsg.): e-Health 2015. Informations-und Kommunikationstechnologien im Gesundheitswesen. Solingen: medical future, 230-234.

Faik, Jürgen & Uwe Fachinger (2014): The Decomposition of Well-Being Dimensions: An Application to Germany. In: Bishop, John A. & Juan Gabriel Rodriguez (Hrsg.): Economic Well-Being and Inequality: Papers from the Fifth ECINEQ Meeting. Research on Economic Inequality, 22. Bingley, UK: Emerald Group Publishing, 87-113.

Faik, Jürgen & Uwe Fachinger (2014): The Well-being of Self-employed People– Empirical Evidence for Germany. In: Kantarelis, Demetri (Hrsg.): Proceedings of the Business & Economics Society International Conference. Abu Dhabi, United Arab Emirates: Business & Economics Society International, 64.

Grundmann, Johannes, Jana Tessmer, Lena Hoffmann, Hartmut Remmers, Harald Künemund, Uwe Fachinger, Frank Wallhoff & Erika Schulze (2014): E-Learning im Kontext Assistiver Technologien. Multimediale Lehr-Lernangebote anhand authentischer Fallbeispiele. In: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)/ AAL Ambient Assisted Living Association/ VDI/ VDE/ IT(Hrsg.): Proceedings of the Lebensqualität im Wandel von Demografie und Technik. 7. Deutscher AAL-Kongress mit Ausstellung "Wohnen / Pflege /Teilhabe: Besser Leben durch Technik" 21. – 22. Januar 2014, Berlin. Tagungsbeiträge. Berlin: VDE Verlag. (CD-ROM), paper a141.

Grüner, Theresa, Ann-Christin Werner, Marvin Blum, Nicola Schorn, Frerich Frerichs & Uwe Fachinger (2014): Fachlaufbahnen in der Altenpflege– Gestaltungsansätze und Perspektiven der Vergütung. In: Journal Arbeit, 13 (1), 33-34.

Haux, Reinhold, Andreas Hein, Gerald Kolb, Harald Künemund, Marco Eichelberg, Jens-E Appell, H.-Jürgen Appelrath, Christian Bartsch, Jürgen M. Bauer, Marcus Becker, Petra Bente, Jörg Bitzer, Susanne Boll, Felix Büsching, Lena Dasenbrock, Riana Deparade, Dominic Depner, Katharina Elbers, Uwe Fachinger, Juliane Felber, Florian Feldwieser, Anne Forberg, Matthias Gietzelt, Stefan Goetze, Mehmet Gövercin, Axel Helmer, Tobias Herzke, Tobias Hesselmann, Wilko Heuten, Rainer Huber, Manfred Hülsken-Giesler, Gerold Jacobs, Elke Kalbe, Arno Kerling, Timo Klingeberg, Yvonne Költzsch, Christopher Lammel-Polchau, Ludwig Wolfram, Michael Marschollek, Birger Martens, Markus Meis, Michael Meyer, Jochen Meyer, Hubertus Meyer zu Schwabedissen, Heiko Müller, Wolfgang Nebel,  Franz-J. Neyer, Petra-Karin Okken, Julia Rahe, Hartmut Remmers, Lars Rölker-Denker, Meinhard Schilling, Birte Schöpke, Jens Schröder, Gisela C. Schulze, Mareike Schulze, Sina Siltmann, Bianying Song, Jens Spehr, Enno-Edzard Steen, Elisabeth Steinhagen-Thiessen, Nele-Marie Tanschus, Uwe Tegtbur, Andreas Thiel, Wilfried, Thoben Peter van Hengel, Stefan Wabnik, Sandra Wegel, Olaf Wilken, Simon Winkelbach, Thorben Wist, Klaus-Hendrik Wolf, Lars Wolf & Melanie Zokoll-van der Laan (2014): Information and Communication Technologies for Promoting and Sustaining Qualityof Life, Health and Self-sufficiency in Ageing Societies.

2013

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2013): Blurred Boundaries of Journalism: Multiple Employment in the Media Industry and the Hybridity of Occupational Work, in: International Journal of Arts and Commerce, 2 (10), 171-183.

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2013): Rationality of Self-Employment: Do Female and Male Entrepreneurs Differ? In: Journal of Business and Finance, 1 (2), 42-62.

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2013): Regional Context of Entrepreneurship. In: Dana, Léo-Paul (Hrsg.): The World Encyclopedia of Entrepreneurship. 2nd edition. Cheltenham: Edward Elgar, 348-358.

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2013): Self-employment, Journalism, and Hybridisation - The Decline of a Profession. In: Global Business & Economics Anthology, 5 (2), 122-131.

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2013): Self-employment, Journalism, and Hybridisation - The Decline of a Profession. In: Kantarelis, Demetri (Hrsg.): Proceedings of the Business & Economics Society International Conference. Monte Carlo, Monaco: Business & Economics Society International, 61.

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2013): Weibliche Solo-Selbstständigkeit zwischen Notwendigkeit und Innovationsherausforderung: Beobachtungen über Geschlecht und Unternehmertum in Deutschland. Discussion Paper 14/2013. Vechta: Fachgebiet Ökonomie und Demographischer Wandel, Institut für Gerontologie.

Devers, Janine & Uwe Fachinger (2013): Ausgaben als Armutsfalle? Berlin: Verbraucherzentrale Bundesverband (http://www.vzbv.de/cps/rde/xbcr/vzbv/Altersarmut-Fachinger-Vortrag-Kostentreiber.pdf).

Fachinger, Uwe (2013): Determinanten der Zahlungsbereitschaft - Anmerkungen zur Nachfrage nach technischen Unterstützungssystemen in der gesundheitlichen und pflegerischen Versorgung. In: Deutsche Gesellschaft für Gesundheitsökonomie e. V. (Hrsg.): Steuerung der Gesundheitsversorgung, Proceedings of the 5. Jahrestagung 2013. Universität Essen: Deutsche Gesellschaft für Gesundheitsökonomie e. V., 126-127.

Fachinger, Uwe (2013): Einführung in die ökonomischen Potentiale altersgerechter Technologie. In: Boch, Ralph (Hrsg.): Hans Sauer Preis. München: Hans Sauer Stiftung, 18-20 .

Fachinger, Uwe (2013): Precarisation in Old Age - Remarks on Maintaining the Living Standard during Retirement In: Kantarelis, Demetri (Hrsg.): Proceedings of the Business & Economics Society International Conference. Monte Carlo, Monaco: Business & Economics Society International, 60.

Fachinger, Uwe (2013): Umsatzpotentiale von AAL-Systemen. In: Duesberg, Frank (Hrsg.): e-Health 2014. Informationstechnologien und Telematik im Gesundheitswesen. Solingen: medical future, 263-267.

Fachinger, Uwe (2013): Zahlungsbereitschaft für assistierende Technologien: Eine Frage der Technikbereitschaft? In: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) / AAL Ambient Assisted Living Association / VDI/VDE/IT (Hrsg.): Lebensqualität im Wandel von Demografie und Technik. 6. Deutscher AAL-Kongress mit Ausstellung. 22. - 23. Januar 2013, Berlin. Tagungsbeiträge. Berlin: VDE Verlag.

Fachinger, Uwe, Harald Künemund, Hellen Koch, Elma Laguna & Katharina Unger (2013): Die Dynamisierung von Alterseinkommen – Chancen und Risiken eines neuen Mischungsverhältnisses staatlicher betrieblicher und privater Alterssicherung (Income Dynamics in Old Age – IDA). Vechta: Fachgebiet Ökonomie und Demographischer Wandel, Institut für Gerontologie, Universität Vechta.

Fachinger, Uwe, Harald Künemund, Martin-F. Schulz & Katharina Unger (2013): Abschlussbericht zum Forschungsprojekt "Überschuss- und Dynamikpotenziale kapitalgedeckter Altersversorgung". Vechta / Berlin: Institut für Gerontologie in Kooperation mit der Stiftung Warentest.

Fachinger, Uwe, Harald Künemund, Martin-F. Schulz & Katharina Unger (2013): Die Dynamisierung kapitalgedeckter Altersversorgung. In: Wirtschaftsdienst, 93 (10), 686-694.

Fachinger, Uwe, Harald Künemund, Martin-F. Schulz & Katharina Unger (2013): Kapitalgedeckte Altersversorgung - Ihr Beitrag zur Lebensstandardsicherung. Arbeitspapier 285. Düsseldorf: Hans Böckler Stiftung.

Fachinger, Uwe & Sina Siltmann (2013): Umsatzpotentiale für Assistenzsysteme und Dienstleistungen für ein selbstbestimmtes Leben. In: Stollberger, Rudolf, Hermann Scharfetter, Winfried Mayr, Thomas Lenarz, Jens Krauss (Hrsg.): Proceedings of the Biomedizinische Technik BMT 2013, 3 - Ländertagung D - A - CH. Graz: Österreichische Gesellschaft für Biomedizinische Technik (ÖGBMT), Schweizerische Gesellschaft für Biomedizinische Technik (SGBT), Deutsche Gesellschaft für Biomedizinische Technik (DGBMT) im VDE, S. 214-215.

Fachinger, Uwe, Gabriele Nellissen & Sina Siltmann (2013): Geschäftsmodelle für AAL-Systeme: Baustein Finanzierung - Adäquate Berücksichtigung der Finanzierung in Geschäftsmodellen für AAL-Lösungen - In: Sozialwirtschaft aktuell 2013 (13), 1-4.

Faik, Jürgen & Uwe Fachinger (2013): The Decomposition of Well-Being Categories - An Application to Germany. FaMa-Diskussionspapier 2/2013. Frankfurt: Neue Frankfurter Sozialforschung.

Faik, Jürgen & Uwe Fachinger (2013): The Decomposition of Well-Being Categories - An Application to Germany. ECINEQ WP 2013 - 306. Verona: Society for the Study of Economic Inequality (ECINEQ).

Faik, Jürgen & Uwe Fachinger (2013): The Decomposition of Well-Being Categories - An Application to Germany. In: Society for the Study of Economic Inequality (ECINEQ) (Hrsg.): Proceedings of the Fifth Meeting of the Society for the Study of Economic Inequality (ECINEQ). Bari, Italy: ECINEQ / Università degli Studi di Bari Aldo Moro, Dipartimento di Scienze Economiche e Metodi Matematici, 96-97.

Künemund, Harald, Uwe Fachinger, Johannes Grundmann, Manfred Hülsken-Giesler, Marcus Garthaus, Ralph Nolte-Holube, Hartmut Remmers, Jana Tessmer, Frank Wallhoff & Eva Schulze, (2013): Die Wissenslücken schließen: Das Zertifikatsprogramm "Ambient Assisted Living" - Gerontologie, Assistive Technologien, Pflegewissenschaft (GAP). In: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) / AAL Ambient Assisted Living Association / VDI/VDE/IT (Hrsg.): Lebensqualität im Wandel von Demografie und Technik. 6. Deutscher AAL-Kongress mit Ausstellung. 22. - 23. Januar 2013, Berlin. Tagungsbeiträge. Berlin: VDE Verlag.

Künemund, Harald, Uwe Fachinger & Winfried Schmähl (2013): Die Dynamisierung von Altersrenten – ein vergessenes Instrument der Armutsvermeidung? Transnationale Vergesellschaftungen. Verhandlungen des 35. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Soeffner, Hans-Georg. Wiesbaden: Springer VS Verlag für Sozialwissenschaften (CD-ROM).

Künemund, Harald, Uwe Fachinger, Winfried Schmähl, Katharina Unger & Elma Laguna (2013): Rentenanpassung und Altersarmut. In: Vogel, Claudia / Motel-Klingebiel, Andreas (Hrsg.): Altern im sozialen Wandel: Die Rückkehr der Altersarmut? Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 193-212.

 

2012

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2012): Entrepreneurship and the Triangle of Self-employment, Regions and Innovation: What really matters in the search for the Golden Fleece? In: Dossena, Gionvanna / Bettinelli, Cristina (Hrsg.): Entrepreneurship Issues. An International Perspective. Bergamo: Bergamo University Press, 61-79.

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2012): Female Solo-Self-Employment between Need and Innovation Challenge: Observations on Gender and Entrepeneurship in Germany. Discussion Paper 10/2012. Vechta: Fachgebiet Ökonomie und Demographischer Wandel, Institut für Gerontologie.

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2012): Female Solo-Self-Employment between Need and Innovative Challenge: Observations on Gender and Entrepreneurship in Germany. In: Knights, David, Deborah Kerfoot (Hrsg.): Proceedings of the 7th International Interdisciplinary Conference "Gender, Work and Organisation 2012" (GWO2012). Book of Abstracts. Keele, UK, 134.

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2012): How Diverse is Entrepreneurship? Observations on the social heterogeneity of self-employment in Germany. In: Bonnet, Jean, Marcus Dejardin, Antonia Madrid-Guijarro (Hrsg.): The Shift to the Entrepreneurial Society: A Built Economy in Education, Sustainability and Regulation. Cheltenham: Edward Elgar, 227-241.

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2012): Hybridität journalistischer Kommunikationsarbeit: Dienstleister im Mediengeschäft und das Entstehen von Mehrfachbeschäftigungen. Discussion Paper 8/2012. Vechta: Fachgebiet Ökonomie und Demographischer Wandel, Institut für Gerontologie.

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2012): Neue Selbständigkeit. Wandel und Differenzierung der Erwerbstätigkeit. Expertise im Auftrag der Abteilung Wirtschafts- und Sozialpolitik der Friedrich-Ebert-Stiftung. WISO Diskurs - Expertisen und Dokumentationen zur Wirtschafts- und Sozialpolitik. Bonn: Friedrich-Ebert-Stiftung, Gesprächskreis Arbeit und Qualifizierung.

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2012): Rationality of Self-Employment: Do Female and Male Entrepeneurs Differ? Discussion Paper 9/2012. Vechta: Fachgebiet Ökonomie und Demographischer Wandel, Institut für Gerontologie.

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2012): Rationality of Self-Employment: Do Female and Male Entrepreneurs Differ? Third International Workshop "Entrepreneurship, Culture, Finance and Economic Development". FUNDP-University of Namur.

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2012): Selbständigkeit im System der Erwerbstätigkeit. In: Sozialer Fortschritt, 61 (11-12), 277-287.

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2012): Unternehmertum: Unterschiedliche Facetten selbstständiger Berufstätigkeit. IfS Discussion Paper 01/2012. Klagenfurt: Institut für Soziologie, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

Fachinger, Uwe (2012): Assisting Technologies in Health and Personal Care and the Willingness to Pay. In: International Atlantic Economic Society (Hrsg.): Proceedings of the 73rd International Atlantic Economic Conference. Istanbul, Turkey, Bahçesehir Üniversitesi: International Atlantic Economic Society.

Fachinger, Uwe (2012): Rentenversicherungspflicht für Selbständige. Kein Grund zur Freude. In: Wirtschaftsdienst, 92 (4), 217-218.

Fachinger, Uwe (2012): The Demand for Assisting Technologies in Nursing and Medical Care: Some Comments. In: Journal of Behavioural & Healthcare Research 3, Special Issue: Healthcare and Assisting Technologies (2), 135-151.

Fachinger, Uwe (2012): Ökonomische Potentiale im Bereich altersgerechter Assistenzsysteme. In: Mediaplanet 5, Heft Dezember, 8.

Fachinger, Uwe (2012): Wirtschaftskraft Alter - Zur Entwicklung von Vermögen, Einkommen und Ausgaben. In: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 45 (7), Themenschwerpunkt "Wert(e) des Alters", 610-617.

Fachinger, Uwe (2012): Zur Weiterentwicklung der sozialen Sicherungssysteme (Rentenversicherung) für Soloselbstständige in der Kreativwirtschaft. In: Abteilung Wirtschafts- und Sozialpolitik der Friedrich-Ebert-Stiftung (Hrsg.): Soziale Sicherung für Soloselbstständige in der Kreativwirtschaft. Kurzexpertisen im Auftrag der Abteilung Wirtschafts- und Sozialpolitik der Friedrich-Ebert-Stiftung. WISO Diskurs. Expertisen und Dokumentationen zur Wirtschafts- und Sozialpolitik. Bonn: Friedrich-Ebert-Stiftung, 39-55.

Fachinger, Uwe & Birte Erdmann (2012): Nachfragepotential assistierender Technologien - Motor für die Gesundheitswirtschaft? In: Deutsche Gesellschaft für Gesundheitsökonomie e. V. (Hrsg.): Proceedings of the Conference Rationierung und Priorisierung im Gesundheitswesen. Jahrestatung 2012. Universität Konstanz: Deutsche Gesellschaft für Gesundheitsökonomie e. V., 28-29.

Fachinger, Uwe & Klaus-Dirk Henke (2012): Editorial. In: Journal of Behavioural & Healthcare Research 3, Special Issue: Healthcare and Assisting Technologies (2), 71-72.

Fachinger, Uwe & Klaus-Dirk Henke (2012): Special Issue: Health and Assisting Technologies. In: Journal of Behavioural & Healthcare Research, 3 (2). Inderscience Enterprises.

Fachinger, Uwe & Ralf K. Himmelreicher (2012): Income mobility - curse or blessing? Mobility in Social Security Earnings Data of West-German men since 1950. In: Schmollers Jahrbuch, 132 (2), 175-204.

Fachinger, Uwe, Hellen Koch, Klaus-Dirk Henke, Sabine Troppens, Grit Braeseke & Meiko Merda (2012): Ökonomische Potenziale altersgerechter Assistenzsysteme. Ergebnisse der "Studie zu Ökonomischen Potenzialen und neuartigen Geschäftsmodellen im Bereich Altersgerechte Assistenzsysteme". Forschungsprojekt im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Offenbach: VDE Verlag. Download

Fachinger, Uwe, Hellen Koch, Klaus-Dirk Henke, Sabine Troppens, Grit Braeseke & Meiko Merda (2012): Studie Ökonomische Potenziale und neuartige Geschäftsmodelle im Bereich Altersgerechte Assistenzsysteme. In: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) / AAL Ambient Assisted Living Association / VDI/VDE/IT (Hrsg.): Proceedings of the Conference Technik für ein selbstbestimmtes Leben. 5. Deutscher AAL-Kongress mit Ausstellung. 24. - 25. Januar 2012, Berlin. Tagungsbeiträge. Berlin / Offenbach: VDE Verlag.

Fachinger, Uwe, Harald Künemund & Franz-Josef Neyer (2012): Alter und Technikeinsatz. Zu Unterschieden in der Technikbereitschaft und deren Bedeutung in einer alternden Gesellschaft. In: Hagenah, Jörg / Meulemann, Heiner (Hrsg.): Mediatisierung der Gesellschaft? Münster: Lit-Verlag, 239-256.

Fachinger, Uwe, Gabriele Nellissen & Sina Siltmann (2012): Assistierende Technologien - Neue (sozialrechtliche) Ansatzpunkte zur Realisierung des ökonomischen Potentials? Discussion Paper 12/2012. Vechta: Fachgebiet Ökonomie und Demographischer Wandel, Institut für Gerontologie.

Fachinger, Uwe, Birte Schöpke & Helena Schweigert (2012): Systematischer Überblick über bestehende Geschäftsmodelle im Bereich assistierender Technologien. Discussion Paper 07/2012. Vechta: Fachgebiet Ökonomie und Demographischer Wandel, Institut für Gerontologie.

Fachinger, Uwe & Michael Stegmann (2012): Die regionalwirtschaftliche Bedeutung der Gesetzlichen Rentenversicherung. In: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 45 (5), 385-391.

Frankus Anna & Uwe Fachinger (2012): Self-employed people and old age provision - Is old age poverty coming back to Germany? Third International Workshop "Entrepreneurship, Culture, Finance and Economic Development". FUNDP-University of Namur.

Frankus, Anna & Uwe Fachinger (2012): Self-employed people and old age provision - Is old age poverty coming back to Germany? Discussion Paper 06/2012. Vechta: Fachgebiet Ökonomie und Demographischer Wandel, Institut für Gerontologie.

Koch, Hellen, Katharina Unger & Uwe Fachinger (2012): Dynamisierung privater und betrieblicher Renten - Die Sicht der Anbieter. Discussion Paper 11/2012. Vechta: Fachgebiet Ökonomie und Demographischer Wandel, Institut für Gerontologie.

Künemund, Harald, Uwe Fachinger, Johannes Grundmann, Manfred Hülsken-Giesler, Ralph Nolte-Holube, Hartmut Remmers, Jana Tessmer & Frank Wallhoff (2012): Die Wissenslücken schließen: Das Zertifikatsprogramm "Ambient Assisted Living" - Gerontologie, Assistive Technologien, Pflegewissenschaft (GAP). In: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) / AAL Ambient Assisted Living Association / VDI/VDE/IT (Hrsg.): Proceedings of the Conference Technik für ein selbstbestimmtes Leben. 5. Deutscher AAL-Kongress mit Ausstellung. 24. - 25. Januar 2012, Berlin. Tagungsbeiträge. Berlin / Offenbach: VDE Verlag.

Künemund, Harald, Uwe Fachinger & Winfried Schmähl (2012): Die Dynamisierung von Altersrenten - ein vergessenes Instrument der Armutsvermeidung? In: Soeffner, Hans-Georg (Hrsg.): Transnationale Vergesellschaftungen. 35. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Wiesbaden: Springer VS Verlag für Sozialwissenschaften.

 

2011

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2011): Ambiguities of Entrepreneurship: Self-employment in Transition. In: Journal of Economic Analysis, 2 (1), 17-31.

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2011): Entrepreneurial Diversity: Theoretische und empirische Beleuchtungen der Heterogenität beruflicher Selbständigkeit in Deutschland. In: ZfKE - Zeitschrift für KMU und Entrepreneurship, 59 (4), 251-272.

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2011): Regional Context of Entrepreneurship. In: Dana, Leo-Paul (Hrsg.): The World Encyclopedia of Entrepreneurship. Cheltenham: Edward Elgar, 348-358.

Braeseke, Grit, Meiko Merda, Klaus-Dirk Henke, Sabine Troppens, Uwe Fachinger & Hellen Koch (2011): Teilergebnisse zur Studie "Ökonomische Potenziale und neuartige Geschäftsmodelle im Bereich altersgerechte Assistenzsysteme" im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Discussion Paper 2/2011, Vechta: Institut für Gerontologie - Ökonomie und Demographischer Wandel.

Fachinger, Uwe (2011): Der arme Poet. Sinnbild oder Vorbild für die Veränderung der Arbeitswelt? Statements aus Sicht der Wissenschaft. In: Kulturforum der Sozialdemokratie (Hrsg.): Der Arme Poet. Sinnbild oder Vorbild für die Veränderung der Arbeitswelt? Kulturnotizen 14. Berlin: Kulturforum der Sozialdemokratie, 27-28.

Fachinger, Uwe (2011): Die Wohnung als Gesundheitsstandort - Ökonomische Aspekte. In: Duesberg, Frank (Hrsg.): e-Health 2012 - Informationstechnologien und Telematik im Gesundheitswesen. Solingen: medical future, 257-260.

Fachinger, Uwe (2011): Lebensstandardsicherung in der bundesdeutschen Regelsicherung - Zur Frage eines angemessenen Rentenniveaus. In: Deutsche Rentenversicherung Bund (Hrsg.): Dynamisierung von Alterseinkünften im Mehr-Säulen-System. Jahrestagung 2011 des Forschungsnetzwerks Alterssicherung (FNA) am 27. und 28. Januar 2011 in Berlin. DRV-Schriften 94. Bad Homburg: WDV Wirtschaftsdienst, 49-67.

Fachinger, Uwe (2011): The Demand for Assisting Technologies from a Microeconomic Point of View - How to Explain the Small Demand despite High Potential of Needs. In: Kantarelis, Demetri (Hrsg.): Proceedings of the Business & Economics Society International Conference. Split, Croatia: Business & Economics Society International, 40.

Fachinger, Uwe (2011): The Older the Poorer? The Development of Income during Retirement. In: Kantarelis, Demetri (Hrsg.): Proceedings of the Business & Economics Society International Conference. Split, Croatia: Business & Economics Society International, 41.

Fachinger, Uwe & Anna Frankus (2011): Sozialpolitische Probleme der Eingliederung von Selbständigen in die gesetzliche Rentenversicherung. Expertise im Auftrag der Abteilung Wirtschafts- und Sozialpolitik der Friedrich-Ebert-Stiftung. WISO Diskurs. Expertisen und Dokumentationen zur Wirtschafts- und Sozialpolitik. Februar 2011. Bonn: Abteilung Wirtschafts- und Sozialpolitik der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Fachinger, Uwe, Harald Künemund & Franz-Josef Neyer (2011): Alter und Technikeinsatz. Zu Unterschieden in der Technikbereitschaft und deren Bedeutung in einer alternden Gesellschaft. In: Hagenah, Jörg, Heiner Meulemann (Hrsg.): Mediatisierung der Gesellschaft? Münster: Lit-Verlag, 239-256.

Fachinger, Uwe & Michael Stegmann (2011): Regionaler Strukturwandel und Alterssicherung - Die Bedeutung der gesetzlichen Rentenversicherung. Discussion Paper 4/2011, Vechta: Institut für Gerontologie - Ökonomie und Demographischer Wandel.

Henke, Klaus-Dirk, Sabine Troppens, Uwe Fachinger, Hellen Koch, Grit Braeseke & Meiko Merda (2011): Neuartige Geschäftsmodelle und Finanzierungsansätze altersgerechter Assistenzsysteme. Zweiter Zwischenbericht zur "Studie zu Ökonomischen Potenzialen und neuartigen Geschäftsmodellen im Bereich Altersgerechte Assistenzsysteme" im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Discussion Paper 3/2011, Vechta: Institut für Gerontologie - Ökonomie und Demographischer Wandel.

Künemund, Harald, Uwe Fachinger & Winfried Schmähl (2011): Die Dynamisierung von Altersrenten - ein übersehenes Instrument der Armutsvermeidung? In: Soeffner, Hans-Georg (Hrsg.): Transnationale Vergesellschaftungen. Verhandlungen des 35. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Frankfurt 2010. Wiesbaden: VS Verlag.

Kröger, Katharina, Uwe Fachinger & Ralf K. Himmelreicher (2011): Empirische Forschungsvorhaben zur Alterssicherung. Einige kritische Anmerkungen zur aktuellen Datenlage. Discussion Paper 1/2011, Vechta: Institut für Gerontologie - Ökonomie und Demographischer Wandel.

Kröger, Katharina, Uwe Fachinger & Ralf-K. Himmelreicher (2011): Empirische Forschungsvorhaben zur Alterssicherung. Einige kritische Anmerkungen zur aktuellen Datenlage. RatSWD Working Paper Series 170. Berlin: German Council for Social and Economic Data (RatSWD).

 

2010

Blind, Knut, Grit Braeseke, Katrin Claßen, Birgid Eberhardt, Birte Erdmann, Uwe Fachinger, Stephan Gauch, Rolf G. Heinze, Klaus-Dirk Henke, Christin Juhnke, Peter Langkafel, Axel C. Mühlbacher, Gerhard Naegele, Frank Oswald, Sabine Troppens, Hans-Werner Wahl & Sven Wydra (2010): Die Elf Delmenhorster Thesen. In: Uwe Fachinger, Klaus-Dirk Henke, (Hrsg.): Der private Haushalt als Gesundheitsstandort. Theoretische und empirische Analysen. Europäische Schriften zu Staat und Wirtschaft, 31. Baden-Baden: Nomos, 231-233.

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2010): Entrepreneurs and their Ventures: Is there a Revival of Micro Firms? In: Papanikos, Gregory T. (Hrsg.): International Essays on Small and Medium Sized Enterprises. Athen: Athens Institute for Education and Research (ATINER), 69-82.

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2010): Entrepreneurship and Innovation: Does Self-employment Matter? In: Global Business & Economics Anthology 2, Heft 2, S. 57-74. Bögenhold, Dieter, Uwe Fachinger (2010): Entrepreneurship and its Regional Development: Do Self-Employment Ratios Converge and Does Gender Matter? In: Bonnet, Jean, Domingo García-Pérez-de-Lema, Howard van Auken (Hrsg.): The Entrepreneurial Society: How to fill the Gap between Knowledge and Innovation. Cheltenham: Edward Elgar, 54-76.

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2010): How Diverse is Entrepreneurship? Observations on the social heterogeneity of self-employment in Germany. Working Paper 5/2010. Vechta: Zentrum Altern und Gesellschaft (ZAG).

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2010): Mikro-Selbständigkeit und Restrukturierung des Arbeitsmarktes - Theoretische und empirische Aspekte zur Entwicklung des Unternehmertums. In: Bührmann, Andrea D., Hans J. Pongratz (Hrsg.): Prekäres Unternehmertum. Unsicherheiten von selbstständiger Erwerbstätigkeit und Unternehmensgründung. Wirtschaf und Gesellschaft. Wiesbaden: VS Verlag, 65-86.

Depner, Heiner, Petra Dinkelacker, Birte Erdmann, Uwe Fachinger, Dagmar Kosinski, Andreas Kött, Katharina Köger, Harald Künemund, Katrin Lienert, Stefan Lutherdt, Heidrun Mollenkopf, Petra-Karin Okken, Maren Schneider, Heidrun Schönfeld & Charlotte A. Sust (2010): Grundlegende Daten zu potenziellen AAL-Nutzern: Daten und Fakten. In: Meyer, Sybille / Mollenkopf, Heidrun / Eberhardt, Birgid (Hrsg.): AAL in der alternden Gesellschaft - Anforderungen, Akzeptanz und Perspektiven. Berlin: VDE-Verlag, 6-39.

Eberhardt, Birgid & Uwe Fachinger (2010): Verbesserte Gesundheit durch Ambient Assisted Living (AAL) aus globaler, regionaler und lokaler wirtschaftlicher Perspektive. In: Fachinger, Uwe, Klaus-Dirk Henke (Hrsg.) (2010): Der private Haushalt als Gesundheitsstandort. Theoretische und empirische Analysen. Europäische Schriften zu Staat und Wirtschaft 31. Baden-Baden: Nomos, 33-59.

Eberhardt, Birgid, Uwe Fachinger & Klaus-Dirk Henke (2010): Better Health and Ambient Assisted Living (AAL) from a global, regional and local economic perspective. In: Journal of Behavioural & Healthcare Research, 2 (2), 172-191.

Eberhardt, Birgid, Uwe Fachinger & Klaus-Dirk Henke (2010): Better Health and Ambient Assisted Living (AAL) from a global, regional and local economic perspective. Working Paper 6/2010. Vechta: Zentrum Altern und Gesellschaft (ZAG).

Fachinger, Uwe (2010): Alter und Technikeinsatz. In: Hagenah, Jörg / Meulemann, Heiner (Hrsg.): Mediatisierung der Gesellschaft? Mediensoziologische Forschung in vergleichender Perspektive. 3. Workshop des Medienwissenschaftlichen Lehr- und Forschungszentrums (MLFZ). Book of Abstracts. Köln: Universität zu Köln, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät, Medienwissenschaftliches Lehr- und Forschungszentrum, 17.

Fachinger, Uwe (2010): Die regionalökonomische Wirkung von Alterssicherungssystemen. In: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 43 Sonderheft (1), 81.

Fachinger, Uwe (2010): Grundlagen und Grenzen der Mitgliedschaft in der Sozialversicherung - Sozialpolitische Aspekte. In: Bieback, Jürgen (Hrsg.): Neue Mitgliedschaft in der Sozialversicherung - Auf dem Weg in die Volksversicherung. Münster: LIT Verlag, 24-59.

Fachinger, Uwe & Birte Erdmann (2010): Determinanten zur Erklärung des Nachfrageverhaltens privater Haushalte nach assistierenden Technologien - Ein Überblick. In: Fachinger, Uwe / Henke, Klaus-Dirk (Hrsg.): Der private Haushalt als Gesundheitsstandort. Theoretische und empirische Analysen. Europäische Schriften zu Staat und Wirtschaft, 31. Baden-Baden: Nomos, 147-162.

Fachinger, Uwe, Birte Erdmann & Maren Preuß (2010): Das komplexe System der sozialen Sicherung. In: Wirtschaftsdienst, 90 (5), 327-331.

Fachinger, Uwe & Jürgen Faik (2010): Ausgabenanalysen für Deutschland und Niedersachsen - Berechnungsergebnisse auf Basis der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2003. Working Paper 4/2010. Vechta: Zentrum Altern und Gesellschaft (ZAG).

Fachinger, Uwe & Klaus-Dirk Henke (2010): Einführung. In: Fachinger, Uwe / Henke, Klaus-Dirk (Hrsg.) (2010): Der private Haushalt als Gesundheitsstandort. Theoretische und empirische Analysen. Europäische Schriften zu Staat und Wirtschaft 31. Baden-Baden: Nomos, 9-13.

Fachinger, Uwe & Klaus-Dirk Henke (2010): Gesundheitsstandort privater Haushalt. In: bpa magazin, (4-5), 30-32.

Fachinger, Uwe & Klaus-Dirk Henke (2010): Vorwort. In: Fachinger, Uwe / Henke, Klaus-Dirk (Hrsg.) (2010): Der private Haushalt als Gesundheitsstandort. Theoretische und empirische Analysen. Europäische Schriften zu Staat und Wirtschaft 31. Baden-Baden: Nomos, S. 5.

Fachinger, Uwe & Klaus-Dirk Henke (Hrsg.) (2010): Der private Haushalt als Gesundheitsstandort. Theoretische und empirische Analysen. Europäische Schriften zu Staat und Wirtschaft 31. Baden-Baden: Nomos.

Fachinger, Uwe & Ralf K. Himmelreicher (2010): Income mobility - curse or blessing? Mobility in Social Security Earnings Data since 1947 of West-German Men. Proceedings of the 31st General Conference. St. Gallen: International Association for Research on Income and Wealth.

Fachinger, Uwe & Ralf K. Himmelreicher (2010): Income mobility. Some remarks on security and incentive aspects of income mobility, illustrated by an empirical analysis for Germany. Working Paper 7/2010. Vechta: Zentrum Altern und Gesellschaft (ZAG).

Fachinger, Uwe, Ralf K. Himmelreicher & Uwe G. Rehfeld (2010): Mikrodaten zur Erforschung der Alterssicherung im 21. Jahrhundert. In: Deutsche Rentenversicherung 65 (2), 173-185.

Fachinger, Uwe, Ralf K. Himmelreicher & Uwe G. Rehfeld (2010): Alterssicherung im 21. Jahrhundert und deren Erforschung mit Mikrodaten - Zwischen individuellem Vorsorgeverhalten und gesetzlichen Rahmenbedingungen. Bericht über den Workshop am Hanse Wissenschaftskolleg in Delmenhorst am 7. und 8. Januar 2010. In: Deutsche Rentenversicherung, 65 (1), 164-170.

Garlipp, Anja, Harald Künemund, Uwe Fachinger & Birte Erdmann (2010): Auswirkungen der Einführung von technischen Assistenzsystemen - eine qualitative Studie. Working Paper 8/2010. Vechta: Zentrum Altern und Gesellschaft (ZAG).

Haux, Reinhold, Andreas Hein, Marco Eichelberg, Jens-E. Appell, Hans-Jürgen Appelrath, Christian Bartsch, Thomas Bisitz, Jörg Bitzer, Matthias Blau, Susanne Boll, Michael Buschermöhle, Felix Büsching, Birte Erdmann, Uwe Fachinger, Juliane Felber, Tobias Fleuren, Matthias Gietzelt, Stefan Goetze, Mehmet Gövercin, Axel Helmer, Wilko Heuten, Volker Hohmann, Rainer Huber, Manfred Hülsken-Giesler, Gerold Jacobs, Riana Kayser, Arno Kerling, Timo Klingeberg, Yvonne Költzsch, Harald Künemund, Jennifer Kunze, Wolfram Ludwig, Michael Marschollek, Birger Martens, Markus Meis, Eike Michael Meyer, Jochen Meyer, Wolfgang Nebel, Franz-F. Neyer, Petra-Karin Okken, Hartmut Remmers, Lars Rölker-Denker, Thomas Rohdenburg, Meinhard Schilling, Gisela C. Schulze, Bianying Song, Jens Spehr, Elisabeth Steinhagen-Thiessen, Uwe Tegtbur, Wilfried Thoben, Peter van Hengel, Stefan Wabnik, Friedrich Wahl, Sandra Wegel, Olaf Wilken, Simon Winkelbach, Thorben Wist, Manfred Wittrock, Klaus-Hendrik Wolf, Lars Wolf & Melanie  Zokoll-van der Laan (2010): The Lower Saxony Research Network Design of Environments for Ageing (GAL). Towards Interdisciplinary Research on ICT in Ageing Societies. In: Informatics for Health and Social Care, 35 (3-4), 92-103.

Künemund, Harald & Uwe Fachinger (2010): Forschungsstand und Hypothesen. In: Vogel, Claudia / Künemund, Harald / Fachinger, Uwe (Hrsg.): Die Relevanz von Erbschaften für die Alterssicherung. DRV-Schriften, 90, 7-24.

Künemund, Harald, Uwe Fachinger, Katharina Kröger & Winfried Schmähl (2010): Die Dynamisierung von Altersrenten - Forschungsfragen und Analyseperspektiven. In: Deutsche Rentenversicherung, 65 (2), 327-339.

Vogel, Claudia, Harald Künemund & Uwe Fachinger (Hrsg.) (2010): Die Relevanz von Erbschaften für die Alterssicherung. DRV-Schriften 90.

 

2009

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2009): Entrepreneurship, innovations and spatial disparities: Divisions and changes of self-employment and firms. ZAG-Arbeitspapier 3/2009. Vechta: Zentrum Altern und Gesellschaft.

Eberhardt, Birgid, Uwe Fachinger & Klaus-Dirk Henke (2009): Better Health and Ambient Assisted Living (AAL) from a global, regional and local economic perspective. Diskussionspapier 2009/3. Berlin: Wirtschaftswissenschaftliche Dokumentation - Fakultät VII - Technische Universität Berlin.

Fachinger, Uwe (2009): Soziale Absicherung von Honorarlehrkräften - Einstiegsreferat zum Thema. In: Wissenschaft, Gewerkschaft Erziehung und (Hrsg.): Prekäre Arbeit in der Weiterbildung. Dokumentation der Herbstakademie 14. und 15. November 2008 in Weimar. Frankfurt: Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, 32-39.

Fachinger, Uwe (2009): Wovon leben die "Alten" und wofür geben sie ihr Geld aus? Eine empirische Analyse für Deutschland. In: Deutsche Rentenversicherung Bund (Hrsg.): Die Lebenslagen Älterer: Empirische Befunde und zukünftige Gestaltungsmöglichkeiten. Jahrestagung 2009 des Forschungsnetzwerks Alterssicherung (FNA) am 29. und 30. Januar 2009 in Berlin. DRV-Schriften 85, 65-96.

Fachinger, Uwe (2009): New forms of employment and the social security system: The case of Germany. ZAG-Arbeitspapier 2/2009. Vechta: Zentrum Altern und Gesellschaft.

Fachinger, Uwe & Künemund, Harald (2009): Die Auswirkungen alternativer Berechnungsmethoden auf die Höhe der Lohnersatzquote. In: Deutsche Rentenversicherung, 64 (5), 414-431.

Ginn, Jay, Uwe Fachinger, & Winfried Schmähl (2009): Pension reform and the socioeconomic status of older people in Britain and Germany. In: Naegele, Gerd / Walker, Alan (Hrsg.): Social Policy in Ageing Societies: Britain and Germany Compared. Basingstoke: Palgrave Macmillan, 22-45.

Okken, Petra-Karin, Birte Erdmann, Uwe Fachinger, & Harald Künemund (2009): Gestaltung altersgerechter Lebenswelten - Der Niedersächsische Forschungsverbund GAL. In: IPP-Info 8, 7-8.

 

2008

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2008): Do Service Sector Trends Stimulate Entrepreneurship? A Socio-economic Labour Market Perspective. In: International Journal of Services, Economics and Management, 1 (2), 117-134.

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2008): Self-employment and Entrepreneurship in a Comparison of East- and West-Germany: Do Regional Differences Matter? Proceedings of the International Conference on Survey Methods in Multinational, Multiregional, and Multicultural Contexts. Sciences, Berlin-Brandenburg Academy of Berlin: The International Workshop on Comparative Survey Design and Implementation (CSDI), 2008.

Fachinger, Uwe (2008): Christine Meyer: Altern und Zeit. Der Einfluss des demographischen Wandels auf Zeitstrukturen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2008. 230 Seiten. ISBN 978-3-531-15794-8. www.socialnet.de/rezensionen/6160.php.

Fachinger, Uwe (2008): Das Ende der Diskriminierung in der Altersvorsorge? Anmerkungen zu den Wirkungen des Paradigmenwechsels aus der lebenslaufbezogenen Geschlechterperspektive. In: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 41 (5), 360-373.

Fachinger, Uwe (2008): Höhere Lebenserwartung - geringere Rente. In: Zweiwochendienst - zwd Frauen. Geselllschaft und Politik, 23 (252), 7.

Fachinger, Uwe (2008): Seniorenmärkte - Seniorenwirtschaft. Zu den Auswirkungen einer "alternden Gesellschaft" auf die Güternachfrage im Bereich der Freizeitgestaltung. In: Hagenah, Jörg / Meulemann, Heiner (Hrsg.): Alte und neue Medien - Zum Wandel der Medienpublika in Deutschland seit den 1950er Jahren. Schriften des Medienwissenschaftlichen Lehr- und Forschungszentrums Köln, 2. Münster - Hamburg - London - New York: Lit-Verlag, 313-326.

Fachinger, Uwe (2008): Stellungnahme zur Öffentlichen Anhörung von Sachverständigen in Berlin zum a) Antrag der Abgeordneten Jörg Rohde, Dr. Heinrich L. Kolb, Dr. Karl Addicks, weiterer Abgeordneter und der Fraktion der FDP Altersvorsorge für Geringverdiener attraktiv gestalten - Drucksache 16/7177 - b) Antrag der Abgeordneten Volker Schneider (Saarbrücken), Klaus Ernst, Dr. Lothar Bisky, weiterer Abgeordneter und der Fraktion DIE LINKE. Die gesetzliche Rentenversicherung zur solidarischen Erwerbstätigenversicherung ausbauen - Drucksache 16/6440 - c) Antrag der Abgeordneten Volker Schneider (Saarbrücken), Klaus Ernst, Dr. Lothar Bisky, weiterer Abgeordneter und der Fraktion DIE LINKE. Solidarausgleich in der Rente für Versicherte mit unterbrochenen Erwerbsbiogragrafien und geringen Einkommen stärken - Drucksache 16/7038 - d) Antrag der Abgeordneten Klaus Ernst, Dr. Lothar Bisky, Dr. Martina Bunge, weiterer Abgeordneter und der Fraktion DIE LINKE. Riesterrente auf den Prüfstand stellen - Drucksache 16/8495 - Deutscher Bundestag: Verfügbar über World Wide Web: www.bundestag.de/ausschuesse/a11/anhoerungen/Archiv07_08/a_Riester05052008/f_materialien.pdf, 16(11)736.

Fachinger, Uwe (2008): Thesen zur Altenhilfe. Beschäftigung und Alter - Risiken der Altersarmut. Auswirkungen der demographischen Entwicklung auf Beschäftigung und damit auf die spätere Lebenslage älterer Menschen: Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e. V. (AWO): 3.

Fachinger, Uwe & Ralf K. Himmelreicher (2008): Alters-Lohn-Profile und Einkommensdynamik von westdeutschen Männern im späten Erwerbsleben. In: Deutsche Rentenversicherung Bund (Hrsg.): Fünf Jahre FDZ-RV. Bericht vom fünften Workshop des Forschungsdatenzentrums der Rentenversicherung (FDZ-RV) am 17. und 18. Juli 2008 im Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB). DRV-Schriften 55/2008, 212-232.

Fachinger, Uwe & Harald Künemund (2008): Bericht zum Forschungsförderungsantrag an das Forschungsnetzwerk Alterssicherung (FNA) der Deutschen Rentenversicherung Bund "Die Auswirkungen alternativer Berechnungsmethoden auf die Höhe der Lohnersatzquote". Berlin: Deutsche Rentenversicherung Bund - Forschungsnetzwerk Alterssicherung.

Fachinger, Uwe & Harald Künemund (2008): Potentiale, Grenzen und Verbesserungsmöglichkeiten des scientific use files der Versichertenkontenstichprobe (VSKT) 2005. In: Deutsche Rentenversicherung Bund (Hrsg.): Die Versichertenkontenstichprobe als Scientific Use File. Workshop des Forschungsdatenzentrums der Rentenversicherung (FDZ-RV) am 30. und 31. Oktober 2008 in Würzburg. DRV-Schriften, 79. Berlin: Deutsche Rentenversicherung Bund, 96-113.

Fachinger, Uwe, Winfried Schmähl & Rainer Unger (2008): Zielvorstellungen in der Alterssicherung: Konkretisierung, Operationalisierung und Messung als Grundlagen für normative Aussagen. In: Deutsche Rentenversicherung, 63 (2), 180-214.

Himmelreicher, Ralf K. Dirk Mai & Uwe Fachinger (2008): Alterslohnprofile und Qualifikation in den neuen Bundesländern - Eine Untersuchung auf Datenbasis des Längsschnittdatensatzes SUFVVL2004. In: Deutsche Rentenversicherung Bund (Hrsg.): Etablierung und Weiterentwicklung. Bericht vom vierten Workshop des Forschungsdatenzentrums der Rentenversicherung (FDZ-RV) am 28. und 29. Juni 2007 im Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, 55, 159 - 200.

 

2007

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2007): Konsum im Kontext: Sozial- und wirtschaftshistorische Perspektiven. In: Jäckel, Michael (Hrsg.): Ambivalenzen des Konsums und der werblichen Kommunikation. Wiesbaden: VS-Verlag, 19-40.

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2007): Micro-Firms and Margins of Entrepreneurship: Restructuring of the Labour Market. In: The International Journal of Entrepreneurship and Innovation, 8 (4), 281-292.

Bögenhold, Dieter & Uwe Fachinger (2007): Renaissance of Entrepreneurship? Some remarks and empirical evidence for Germany. ZeS-Arbeitspapier 2/2007. Bremen: Zentrum für Sozialpolitik.

Fachinger, Uwe (2007): Altersvorsorge in Deutschland: Einige Anmerkungen zu Rentenreformen und Gerechtigkeitsaspekten. In: Zwengel, Ralf (Hrsg.): Perspektiven für einen Sozialstaat der Zukunft. Jahrbuch der Heinrich-Böll-Stiftung. Essen: Klartext-Verlag, 57-76.

Fachinger, Uwe (2007): Längst überfällig - die Rentenversicherungspflicht für Selbständige. In: Wirtschaftsdienst 87 (6), 349-350.

Fachinger, Uwe (2007): Neue Erwerbsformen: Herausforderungen für die soziale Sicherung. In: ZeS–Report, 12 (1), 9-14.

Fachinger, Uwe (2007): Tagelöhner sind keine Beitragszahler. Neue Erwerbsformen und soziale Sicherung. In: Sozialverband VdK Bayern (Hrsg.): Die demographische Täuschung: Bevölkerungswandel als Vorwand für eine Politik der Verarmung. München: Eigenverlag, 65-92.

Fachinger, Uwe (2007): Verkannte Gefahr: Erodierende Finanzierungsbasis der sozialen Sicherung. In: Wirtschaftsdienst, 87 (8), 529-536.

Fachinger, Uwe & Ralf K. Himmelreicher (2007): Alterslohnprofile und Qualifikation in den alten Bundesländern - empirische Analysen auf Datenbasis des Längsschnittdatensatzes SUF VVL 2004. In: Deutsche Rentenversicherung, 62 (11-12), 750-770.

Ginn, Jay, Uwe Fachinger, & Winfried Schmähl (2007): Reformen der Alterssicherung und der sozioökonomische Status Älterer in Großbritannien und Deutschland. ZeS-Arbeitspapier 4/2007. Bremen: Zentrum für Sozialpolitik.