Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Prof. Dr. Harald Künemund

Leiter des Fachgebiets Empirische Alternsforschung und Forschungsmethoden

Gesellschaftliche Partizipation älterer Menschen  (insbesondere Ehrenamt und Engagement, Freizeit und Tätigkeiten, politische Partizipation und Repräsentanz, soziale Beziehungen und Netzwerke, technische Assistenzsysteme und Informationstechnologie)

Generationenbeziehungen (insbesondere familiale und gesellschaftliche Generationenbeziehungen im demographischen Wandel, Wohlfahrtsstaat und Familie, Erbschaften und monetäre Transfers, soziale Ungleichheiten)

Lebenslauf und Biographie (insbesondere Institutionalisierung von Lebensmustern, Validität retrospektiver Daten)

Methoden der empirischen Sozialforschung  (qualitativ und quantitativ)

Foto eines Professors

(seit 2006)

Vermögensübertragungen und Alterssicherung – Entwicklungen und Trends bei Frauen und Männern unterschiedlicher sozialer Herkunft (2019-2021, Forschungsnetzwerk Alterssicherung der Deutschen Rentenversicherung Bund)

Strukturierte Nachwuchsförderung, Studierendenaustausch und Aufbau einer Forschungsinfrastruktur in Kooperation mit der St. Augustine University of Tanzania, Mwanza (2018-2021, Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur)

Initiation of structured postgraduate programmes in research methods education – A German-Tanzanian partnership in the Social Sciences (InSPiRE) (2012-2015, Deutscher Akademischer Austauschdienst)

Sozialwissenschaftliche Wirkungsanalyse der Reformen in der GRV und der Beamtenversorgung seit 1990 auf das Versorgungsniveau vergleichbarer Personengruppen (2013-2014, Forschungsnetzwerk Alterssicherung der Deutschen Rentenversicherung Bund)

Zertifikatsstudium Ambient Assisted Living: Gerontologie, Assistive Technologien, Pflegewissenschaft (GAP) (2011-2014, Bundesministerium für Bildung und Forschung)

Überschuss- und Dynamikpotenziale kapitalgedeckter Altersversorgung
(2012-2013, Hans-Böckler-Stiftung)

Die Dynamisierung von Alterseinkommen - Chancen und Risiken eines neuen Mischungsverhältnisses staatlicher, betrieblicher und privater Alterssicherung (2011-2013, Forschungsnetzwerk Alterssicherung der Deutschen Rentenversicherung Bund)

Altern und Generationenbeziehungen in Familien mit Migrationshintergrund (2011-2013, Forschungskooperationen Niedersachsen und Israel, Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur)

Niedersächsicher Forschungsverbund Gestaltung altersgerechter Lebenswelten (GAL) - Informations- und Kommunikationstechnik zur Gewinnung und Aufrechterhaltung von Lebensqualität, Gesundheit und Selbstbestimmung in der zweiten Lebenshälfte (2008-2013, Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur)

Die Relevanz von Erbschaften für die Alterssicherung (2009-2010, Forschungsnetzwerk Alterssicherung der Deutschen Rentenversicherung Bund)

Die Auswirkungen alternativer Berechnungsmethoden auf die Höhe der Lohnersatzquote (2008, Forschungsnetzwerk Alterssicherung der Deutschen Rentenversicherung Bund)

 

Frühere Forschungsprojekte und -kooperationen

The sociology of familial exchange in later life: A comparative German-Israeli analysis of the determinants of intergenerational transfers (2005-2006, German-Israeli Foundation)

Zusammenhänge und Wechselwirkungen zwischen Erbschaften und Vermögensverteilung (2003-2004, Bundesministerium für Gesundheit und soziale Sicherung)

Bildung im Alter (1998-2000, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend)

Alters-Survey (1994-1997, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend)

Ausbildende Fachkräfte – Pretest (1993, Bundesinstitut für Berufsbildung)

Alter und gewerkschaftliche Politik (1990-1992, Hans-Böckler-Stiftung)

Sommersemester 2019

AG-4.2 Soziale Beziehungen

BG-13.1 Wissenschaftstheorie

BG-13.2 Einführung in die quantitative Sozialforschung

BG-13.3 Einführung in die qualitative Sozialforschung

MAG-5.1 Gesellschaftliche Partizipation, Freizeit und Lebensstile im Alter

Forschungskolloquium (Bachelor-, Masterarbeiten, Promotionen)

 

Wintersemester 2018/2019

BG-1.1: Gerontologie als Disziplin

BG-12.3: Angewandte Statistik

MAG-1.1: Familiensoziologie

Forschungscolloquium (Bachelor-, Masterarbeiten, Promotionen)

2019

26.04.2019 - Die soziale Konstruktion des Alters und ihre Messung. 14. Gemeinsamer Österreichisch-Deutscher Geriatriekongress und 59. Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie "Die Erfindung des Alters", 25.-27. April, Wien.

28.03.2019 - Harald Künemund: Technology and aging – the role of Gerontology. Conference "New Technologies: Opportunity or Challenge for the Aging Population?", March 27-28, Prague.

16.03.2019 - Harald Künemund: Der Übergang in den Ruhestand als einschneidendes Lebensereignis. Tagung "Nach dem Beruf die Berufung 60plus?" der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt e.V., 15.-17. März, Wittenberg.

31.01.2019 - Harald Künemund: Technik für Selbstbestimmung und Selbständigkeit im Alter - Chancen, Hoffnungen und kritische Fragen aus der Gerontologie. Tagung "Ageing & Living in Place: Chancen und Risiken im Angesicht moderner Technik(en) und Technologien", 31. Januar -1. Februar, Olten.

25.01.2019 - Harald Künemund & Julia Hahmann: Die Kunst der Liebe der Soziologie und wo sie weh tut. Symposion anlässlich der Emeritierung von Prof. Dr. Günter Burkart "Die Liebe der Soziologie", 25. Januar, Universität Lüneburg. 

 

2018

19.11.2018 - Harald Künemund: Individuelle und strukturelle Wohnungsanpassung in Niedersachsen. 11. Niedersächsicher Fachtag "Wohnen im Alter", 19. Novermber, Nienburg.

18.10.2018 - Harald Künemund: Alter und Technik. Fachtagung des Evangelischen Verbands für Altenarbeit und Pflegerische Dienste (EVAP) "Zukunft Pflege: Mensch und Technik, 18. Oktober, Berlin.

17.10.2018 - Harald Künemund: Digitale Technik gegen Einsamkeit im Alter? Niedersachsen Forum Alter und Zukunft "Älter werden in urbanen Räumen", 17. Oktober, Göttingen.

25.09.2018 -Harald Künemund: Soziologische Forschung in der universitären Ausbildung – Erfahrungen aus Tansania. 39. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie "Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen", 24.-28. September, Göttingen.

20.07.2018 - Harald Künemund: Evaluation of problems, processes and structures – overcoming the limitations of user centered design. XIX ISA World Congress of Sociology, July 15-21, Toronto.

04.07.2018 - Harald Künemund: Life expectancy, retirement age and social inequalities: options for the institutionalized life course. British Society of Gerontology 47th Annual Conference. July 4-6, Manchester.

08.05.2018 - Harald Künemund: Problem centered design – shifting debates from the user to problems. 11th World Conference of Gerontechnology, May 7-11, St. Petersburg (FL).

21.03.2018 - Harald Künemund: Chancen einer grundlegenden Analyse der Kontextfaktoren und Lebenswelten mittels Bedarfsanalyse und Problemevaluation. Kongress "Armut und Gesundheit", 20.-21. März, Berlin.

02.03.2018 - Harald Künemund & Claudia Vogel: Life expectancy and retirement age regulations: challenges and opportunities. Conference "Aging Workforce: Older Workers and Immigrants as New Pillars of Western Economies?", March 1st-2nd, Prague.

 

2017

20.11.2017 - Harald Künemund: Der alte Mensch im Spiegel der Altersforschung. Vortragsreihe "Chancen des Alters", Damme.

26.10.2017 - Harald Künemund: Das Alter(n) und die Digitalisierung des Alltags. Vortragsreihe "Rund ums Alter", Neuenkirchen-Vörden.

26.09.2017 - Harald Künemund: Problem-, Prozess- und Strukturevaluation im Bereich Alter und Technik: Erfahrungen und Verbesserungsmöglichkeiten. Wissenschaftlicher Transferworkshop des QuartiersNETZ "Nutzung von digitaler Technik und Alternsprozesse", 25.-26. September, Gelsenkirchen.

22.09.17 - Harald Künemund, Paskas Wagana & Marvin Blum: Alter(n) in Tansania. 2. Jahrestagung des IARA "Konstruktionen und Gestaltungen des Alterns in ruralen Lebenswelten", 21.-23. September, Villach.

01.09.17 - Harald Künemund, Paskas Wagana & Marvin Blum: Crowding in and crowding out. An example for Africa‘s opportunities to clarify controversies in Europe (and elsewhere). 13th ESA Conference "(Un)Making Europe: Capitalism, Solidarities, Subjectivities", August 29 - September 1, Athens.

16.06.17 - Harald Künemund: Wovon hängt die Nutzung technischer Assistenzsysteme ab? Gerontologische Fachtage "Altersgerechte Assistenzsysteme", 16.-17. Juni, Hochschule Zittau/Görlitz.

09.06.17 - Harald Künemund: Life expectancy, retirement age and social inequalities: Options for the institutionalized life course. Conference „Institutional reforms in ageing
societies”, June 8-9, Budapest.

03.05.17 - Harald Künemund: Differenzen zusammendenken - Alter(n) und soziale Ungleichheit. Ringvorlesung "Differenzen zusammendenken. Perspektiven auf gesellschaftliche Ungleichheit", Hannover.

06.03.17 - Harald Künemund: Qualitative and quantitative research methods: A continuum with mutually dependent ends. St. Augustine University of Tanzania, Tabora.

 

2016

30.09.16 - Harald Künemund & Julia Hahmann: Social inequality and falls. Correlation and consequences for Gerontechnology. 10th World Conference of Gerontechnology “Sustainable Humanity", 28.-30. September, Nizza.

29.09.16 - Julia Hahmann & Harald Künemund: Soziale Institutionen als Problem und als Problemlösung – Thesen zur Veränderung von Altersgrenzen. 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie "Geschlossene Gesellschaften", 26.-30. September, Bamberg.

19.09.16 - Harald Künemund: Welche Technik wünschen (und brauchen) ältere Menschen? 9. Niedersächsicher Fachtag "Wohnen im Alter", 19. September, Vechta.

15.09.16 - Harald Künemund & Julia Hahmann: Life expectancy, age boundaries and the institutionalized life course. Mid-term Conference of the ESA Research Network on Ageing in Europe “Ageing in Europe: Beyond the Work Centered Life Course?”, 14.-16. September, Frankfurt.

09.09.16 - Harald Künemund: Technology and Ageing: Challenges and Opportunities. Gerontologie und Geriatrie Kongress 2016 "Leben und Altern – Funktionalität und Qualität", 7.-10. September, Stuttgart.

09.09.16 - Harald Künemund: Mehr oder weniger wissenschaftliche Befunde. Gerontologie und Geriatrie Kongress 2016 "Leben und Altern – Funktionalität und Qualität", 7.-10. September, Stuttgart.

07.09.16 - Harald Künemund, Klaus R. Schroeter & Kirsten Aner: Gerontologie - Interdisziplinarität in der Forschungspraxis: Einführung in das Symposion. Gerontologie und Geriatrie Kongress 2016 "Leben und Altern – Funktionalität und Qualität", 7.-10. September, Stuttgart.

07.09.16 - Harald Künemund & Julia Hahmann: Soziale Ungleichheit und Sturz - Korrelation und mögliche Wirkungen der Intervention mit Gerontechnologie. Gerontologie und Geriatrie Kongress 2016 "Leben und Altern – Funktionalität und Qualität", 7.-10. September, Stuttgart.

13.07.16 - Sehar Ezdi & Harald Künemund: Changing Sex Ratios and the Elderly Missing Women Problem in East Asia: Causes and Consequences. 3rd ISA Forum of Sociology, 10.-14. Juli, Wien.

21.04.16 - Harald Künemund & Julia Hahmann: Assistierende Technik in Stadt und Land - wird sie bestehende soziale Ungleichheit reduzieren oder verschärfen? Kongress Zukunft Lebensräume, 20.-21. April, Frankfurt am Main.

13.04.16 - Harald Künemund: Bildung und Arbeit im Lebenslauf: Optionen der Re-Institutionalisierung von Lebensverlaufsmustern. Auftaktveranstaltung zum BMBF Förderschwerpunkt „Innovative Ansätze zukunftsorientierter beruflicher Weiterbildung“, 13.-14. April, Bonn.

07.04.16 - Harald Künemund: Quantitative and qualitative methods in practise: Do we have to mix methods? PhD workshop "Advancing the study of ageing through innovative methodologies" des Research Network Ageing in Europe der European Sociological Association (ESA), 5.-7. April, Chester.

 

2015

03.12.15 - Harald Künemund: Altern und Altersgrenzen - Optionen der Re-Institutionalisierung von Lebensläufen. BMBF-Workshop „Empirie und Ideologie einer Gesellschaft des langen Lebens und Lernens - Verklärung oder Gestaltungschance“, Berlin.

01.12.15 - Harald Künemund: Auf dem Weg in die Gesellschaft des langen Lebens. 3. Landeskonferenz Niedersachsen "Gesund und aktiv älter werden", Göttingen.

20.10.15 - Elma P. Laguna & Harald Künemund: Provision of financial support in old age: Does distance matter? International Association of Gerontology and Geriatrics (Asia/Oceania) 10th Regional Congress "Healthy Aging Beyond Frontiers", 19.-22. October, Chiang Mai.

19.10.15 - Sehar Ezdi & Harald Künemund: Changing sex ratios in old age in the Middle East – Expectations and evidence. International Association of Gerontology and Geriatrics (Asia/Oceania) 10th Regional Congress "Healthy Aging Beyond Frontiers", 19.-22. October, Chiang Mai.

06.09.15 - Harald Künemund: Generationenbeziehungen in Zeiten des demografischen Wandels. Herbsttagung des Evangelischen Bildungszentrums Hermannsburg.

16.06.15 - Harald Künemund: Altersgrenzen und ihre Veränderung - Hintergrund, Alternativen und Konsequenzen. Schlaues Haus Oldenburg.

24.04.15 - Julia Hahmann & Harald Künemund: The overlooked relevance of community in rural ageing processes. International Association of Gerontology and Geriatrics (Europe) 8th Regional Congress "Unlocking the demographic dividend", 23.-26. April, Dublin.

27.03.15 - Harald Künemund: „Produktivität“ im Alter – Diskurse und empirische Befunde. Frühjahrstagung der Sektion Altern und Gesellschaft der DGS und des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung "Produktivität" und "Potenzial": Neues Alter - alte Ungleichheiten?, 27.-28. März, Wiesbaden.

19.03.15 - Harald Künemund: Research methods. St. Augustine University of Tanzania, Bukoba.

 

2014

13.11.14 - Harald Künemund: Tätigkeiten in der zweiten Lebenshälfte - soziologische Grundlagen und Perspektiven. Tagung des Sozialrechtsverbundes Norddeutschland "Alter und Beschäftigungen - Arbeitssituationen, Lebensentwürfe und soziale Sicherung der über 50jährigen", 13.-14. November, Lübeck.

12.11.14 - Harald Künemund: Erfolgreich Altern? Fehntjer Forum, Westrhauderfehn.

20.09.14 - Harald Künemund: Life expectancy and retirement age - The institutionalized life course between the individualization of social risks, ageism, and growth friendly social protection. Mid-term conference of the ESA RN 1 "Ageing, anti-ageing, and ageism. Constructions and politics of being old in Europe, 18.-20. September, Klagenfurt.

17.08.14 - Harald Künemund:  Life expectancy and retirement Age: Policy options and practise. 18. ISA World Congress of Sociology "Facing an Unequal World: Challenges for Global Sociology", 13.-19. Juli, Yokohama.

21.06.14 - Julia Hahmann & Harald Künemund: Alternative Formen der Vergemeinschaftung als Quelle sozialer Unterstützung in kritischen Lebensphasen. Tagung "Soziale Beziehungen und soziales Kapital in kritischen Lebensphasen", 20.-21. Juni, Hamburg.

05.06.14 - Harald Künemund: Alter und Technik: Die Relevanz frühzeitiger Nutzereinbindung und systematischer Problem-, Prozeß und Strukturevaluation. Workshop "Die komplementären Disziplinen Gerontologie, Assistive Technologien und Pflegewissenschaft: Perspektiven für die Lehre und die Technik der Zukunft", Oldenburg, 4.-6. Juni.

14.05.14 - Harald Künemund: Alter - eine Perspektive der sozialen Gerontologie und ihre Konsequenzen für Forschung und Praxis. Tagung "Prokto-Chirurgie 2014", Vechta.

24.04.14 - Julia Hahmann & Harald Künemund: Wahlfamilien: Eine qualitative Untersuchung der Vergemeinschaftungsformen älterer Menschen. Tagung des Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung  und der Sektion Familiensoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie "Aktuelle Entwicklungen in der Familiensoziologie: Theorien, Methoden, Befunde", 24.-25. April, Berlin.

04.04.14 - Harald Künemund: Alter und Technik: Stand und Perspektiven einer ambivalenten Beziehung. Frühjahrstagung der Sektion Alter(n) und Gesellschaft der DGS "Techniken und Technologien für ein gelingendes Leben im Alter - Lebenschancen und Lebensperspektiven", 4.-5. April, Olten.

15.03.14 - Harald Künemund & Uwe Fachinger: Replacement Rates – A tool for the evaluation of pension systems and its consequences. 21st International Conference of Europeanists of the Council for European Studies at Columbia University, 14-16 März, Washington.

22.02.14 - Harald Künemund & Julia Hahmann: Ageing, intergenerational relations, and the welfare state. International Symposium "Solidarity between young and elderly citizens – creating and living a joint future Contribution of older persons", International Federation for Home Economics (IFHE), Fulda.

24.01.14 - Julia Hahmann & Harald Künemund: Life expectancy and retirement age: Policy options and practise. Conference "Between Work and Retirement. Transition to Retirement in Central and Eastern European Societies", Krakow.

22.01.14 - Grundmann, Johannes, Hartmut Remmers, Lena Hoffmann, Jana Tessmer, Harald Künemund, Uwe Fachinger, Frank Wallhoff & Eva Schulze (2014): E-Learning im Kontext assistiver Technologien: Multimediale Lehr-Lernangebote anhand authentischer Fallbeispiel. 7. Deutscher AAL-Kongress, 21.-22. Januar, Berlin.

22.01.14 - Harald Künemund, Uwe Fachinger, Hartmut Remmers, Frank Wallhoff, Jana Tessmer, Johannes Grundmann, Manfred Hülsken-Giesler & Lena Hoffmann: Wissenslücken schließen: Das Zertifikatsprogramm „Ambient Assisted Living" - Gerontologie, Assistive Technologien, Pflegewissenschaft (GAP). 7. Deutscher AAL-Kongress, 21.-22. Januar, Berlin.

 

2013

10.12.13 - Harald Künemund: Altersgrenzen und gesellschaftliche Teilhabe Alter - welche Altersgrenzen brauchen wir? Fachtagung "Gesellschaftliche Teilhabe im Alter - Welche flexiblen Altersgrenzen brauchen wir in Zukunft", Berlin.

08.11.13 - Harald Künemund: Alter, Geschlecht und Technik. Workshop "Alter und Geschlecht", Medizinische Hochschule Hannover.

23.09.13 - Harald Künemund: Alter und demografischer Wandel. Vortrag zur Ausstellung "Was heißt schon alt?", Westerstede.

20.09.13 - Anja Garlipp, Harald Künemund & Nele Marie Tanschus: Bedarfe und Technikbereitschaft älterer Menschen im ländlichen Raum. Ergebnisse aus dem Niedersächsischen Forschungsverbund „Gestaltung altersgerechter Lebenswelten“ (GAL). Gemeinsame Jahrestagung der Sektion III:und IV der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG) „Alter(n) lernen“, 19.-20. September, Ulm.

18.09.13 - Harald Künemund: Sozialwissenschaftliche Befunde und Perspektiven am Beispiel Sturz. Abschlusssymposium des niedersächsischen Forschungsverbundes Gestaltung altersgerechter Lebenswelten (GAL), 18.-19. September, Brauschweig.

13.09.13 - Marschollek, Michaal, Marcus Apel, Jürgen Bauer, Petra Bente, Lena Dasenbrock, Katharina Elbers, Reinhold Haux, Andreas Hein, Harald Künemund, Christopher Lammel-Polchau, Markus Meis, Hubertus Meyer zu Schwabedissen, Hartmut  Remmers, Enno-Edzard Steen, Ju Wang, Klaus-Hendrik Wolf, Gerald Kolb: Technikgestütztes häusliches Langzeit-Monitoring von Patienten mit mobilitätseinschränkenden Frakturen nach stationärer geriatrischer Rehabilitation – die GAL-NATARS-Studie. 25. Deutscher Geriatriekongress der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie e.V., 12.-14. September, Hof.

13.09.13 - Harald Künemund: Methoden der Nutzereinbindung und Evaluation. Tagung "AAL in Niedersachsen. Nutzereinbindung und Evaluation – Ziele, Methoden, Anwendungen“, Forschungsnetzwerk Medizintechnik, Oldenburg.

07.09.13 - Julia Hahmann & Harald Künemund: Freundschaften als Element der alltäglichen Lebensführung älterer Menschen. Herbsttagung der Sektion Alter(n) und Gesellschaft der Deutschen Gesellschaft für Soziologie "Lebenslagen und alltägliche Lebensführung im Alter", 6.-7. September, München.

30.08.13 - Harald Künemund: Replacement rates and pension adjustment. European Sociological Association 11th Conference "Crisis, Critique and Change", 28.-31. August, Turin.

29.08.13 - Nele Marie Tanschus & Harald Künemund: Technology acceptance in old age and its determinants. European Sociological Association 11th Conference "Crisis, Critique and Change", 28.-31. August, Turin.

24.05.13 - Julia Hahmann & Harald Künemund: Beziehungsgeflechte und Unterstützungspotentiale im Wandel? Empirische Analysen zur Bedeutung von Familie und Freundschaft in der zweiten Lebenshälfte. Tagung der Sektion Familiensoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie "Familie in der zweiten Lebenshälfte", 23.-24. Mai, Berlin.

29.04.13 - Harald Künemund & Claudia Vogel: Erbschaften, soziale Ungleichheit und Optionen der Erbschaftsbesteuerung. Essen/Oldbg.

12.04.13 - Harald Künemund: Active ageing beyond labour market partizipation. Symposion "Paid work beyond retirement age in international perspective", 11.-12. April, Delmenhorst.

05.04.13 - Harald Künemund: Replacement rates: Measuring the living standard after retirement. 75th International Atlantic Economic Conference, 3.-6. April, Wien.

22.03.13 - Anja Garlipp, Harald Künemund & Nele Marie Tanschus: Gestaltung altersgerechter Lebenswelten – Bestimmungsgründe der Nutzerakzeptanz von AAL-Szenarien. Geriatriekongress "Alter(n) – Chance und Herausforderung", 21.-23. März, Wien.

22.01.13 - Harald Künemund, Nele Marie Tanschus & Anja Garlipp: Bedarfe und Technikbereitschaft älterer Menschen im ländlichen Raum. 6. Deutscher AAL-Kongress, 21.-23. Januar, Berlin.

22.01.13 - Harald Künemund, Uwe Fachinger, Johannes Grundmann, Manfred Hülsken-Giesler, Ralph Nolte-Holube, Hartmut Remmers, Jana Tessmer & Frank Wallhoff: Wissenslücken schließen: Das Zertifikatsprogramm „Ambient Assisted Living" - Gerontologie, Assistive Technologien, Pflegewissenschaft (GAP). 6. Deutscher AAL-Kongress, 21.-23. Januar, Berlin.

 

2012

14.12.12 - Harald Künemund: Demographischer Wandel, Alterung und Generationenkonflikt: Hintergrund und Handlungsoption in Deutschland und Europa. Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ), Bonn.

13.11.12 - Harald Künemund: Generationenbeziehungen im demografischen Wandel. Landeskonferenz Niedersachsen zum Europäischen Jahr für aktives Alter und Solidarität zwischen den Generationen 2012, Oldenburg.

04.10.12 - Harald Künemund: Pension retrenchment and economic crises - cause, excuse, or effect? Mid-term conference of the ESA RN 1 "Ageing in the light of crises: Economic crisis, demographic change, and the search for meaning", 3.-5. October, Umeå.

18.09.12 - Harald Künemund: Diskriminierung auf Grund des Alters in der Zivilgesellschaft. Fachtagung "Diskriminierung auf Grund des Lebensallters" der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, 18. September, Berlin.

07.09.12 - Harald Künemund: Empfehlungen der Alternssoziologie. 11. Cadenabbia-Gespräch Medizin - Ethik - Recht, 6.-9. September, Cadenabbia.

28.07.12 - Nele Tanschus & Harald Künemund: Technology acceptance and usage. World conference of the International Society for Gerontechnology in cooperation withe the International Symposium of Automation and Robotics in Construction, 26.-29. Juni, Eindhoven.

09.07.12 - Elma Laguna, Katharina Unger, Harald Künemund & Uwe Fachinger: The development of old age income -  _How sustainable are the „golden sunset years“? Business & Economics Society International Conference, 6.-9. Juli, Salzburg.

19.06.12 - Harald Künemund: Pensions and active participation in society. Asisp Annnual Network Meeting 2012 "Growth friendly social protection". 19.-20. Juni, Brussels.

15.06.12 - Harald Künemund: Soziale Netze und Unterstützungsleistungen in ländlichen Regionen. Jahrestagung des Instituts für Gerontologie, 14.-15. Juni, Essen/Oldbg.

26.04.2 - Harald Künemund: Gestaltung altersgerechter Lebenswelten - Informations- und Kommunikationstechnik zur Gewinnung und Aufrechterhaltung von Lebensqualität, Gesundheit und Selbstbestimmung in der zweiten Lebenshälfte. AWO-Fachtagung "Teilhabe nach Maß - Personenzentrierte Organisation psychiatrischer HIlfen in der Gemeinde", 26. April, Neuruppin.

23.04.12 - Harald Künemund: Spannungslinien in der alternden Gesellschaft. Kolloquium "Bundesländer im demographsichen Wandel - Wirkungsfelder für die Landes und Kommunalpolitik", 22.-25. April, Cadenabbia.

08.03.12 - Harald Künemund: "Ehrenamt und Bürgerschaftliches Engagement im Alter - Aktuelle Befunde und offene Fragen". Deutsches Zentrum für Altersfragen (DZA), Berlin.

21.01.12 - Harald Künemund, Nele Tanschus, Anja Garlipp, Franz J. Neyer, Juliane Felber & Anne Forberg: Bestimmungsgründe der Nutzerakzeptanz. 5. Deutscher AAL-Kongress, 21.-22. Januar, Berlin.

21.01.12 - Harald Künemund, Uwe Fachinger, Johannes Grundmann, Manfred Hülsken-Giesler, Ralph Nolte-Holube, Hartmut Remmers, Jana Tessmer & Frank Wallhoff: Die Wissenslücken schließen: Das Zertifikatsprogramm „Ambient Assisted Living“ – Gerontologie, Assistive Technologien, Pflegewissenschaft (GAP). 5. Deutscher AAL-Kongress, 21.-22. Januar, Berlin.

 

2011

04.11.11 - Harald Künemund, Claudia Vogel & Uwe Fachinger: Intergenerational transfers and social inequality. 2nd International Workshop on the Socio-Economics of Ageing, 4. November 2011, Lisbon.

27.09.11 - Harald Künemund: Gegenwart und Zukunft der Generationenbeziehungen. Generalversammlung der Görres-Gesellschaft, 24.-28. September 2011, Trier.

09.09.11 - Harald Künemund: Inheritances and inequality: New perspectives on an old subject. 10th European Sociological Association Conference, 7.-10. September, Genf.

13.05.11 - Harald Künemund & Claudia Vogel: Erbschaften und Vermögensungleicheit. Frühjahrstagung der Sektion Wirtschaftssoziologie der DGS - Reichtum: wirtschaftssoziologische Zugänge und Analysen, 12.-13. Mai 2011, Tutzing.

12.04.11 - Harald Künemund: Jung und Alt - das geht doch was?! Veranstaltungsreihe "Dialog der Generationen in Niedersachsen" des Niedersächsische Ministeriums für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration, das Niedersächsische Kultusministeriums, des Landesseniorenrat Niedersachsen e.V. und der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V., Osnabrück.

26.01.11 - Lars Rölker-Denker, Wilfried Thoben, Harald Künemund, Lars C. Wolf & Hartmut Remmers: Datenschutz im AAL-Kontext. 4. Deutscher AAL-Kongress, 25.-26. Januar, Berlin.

25.01.11 - Harald Künemund, Nele Marie Tanschus, Franz J. Neyer & Juliane Felber: Nutzerinteressen und -akzeptanz. 4. Deutscher AAL-Kongress, 25.-26. Januar, Berlin.

20.01.11 - Harald Künemund: Aging and intergenerational relations - sociological perspectives. Max Planck Institute for Demographic Research, Rostock.

 

2010

03.12.10 - Harald Künemund & Uwe Fachinger: Perspektiven von AAL. Pflegefachtagung 2010, 2.-3. Dezember, Bremen.

18.11.10 - Harald Künemund: Gegenwart und Zukunft der Generationenbeziehungen, Ringvorlesung "Alter und Zukunft" der Hochschule Niederrhein, Mönchengladbach.

23.10.10 - Harald Künemund: Generationenbeziehungen und demografischer Wandel. KKV-Samstagsforum, Hannover.

14.10.10 - Harald Künemund. Uwe Fachinger & Winfried Schmähl: Die Dynamisierung von Altersrenten – ein übersehener Faktor der Armutsvermeidung? Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, 11.-15. Oktober, Frankfurt/M.

26.08.10 - Harald Künemund: Qualitative methods: Danger in the middle of the road, European Sociological Association RN 1 PhD student's workshop "Qualitative methods in ageing research", 26.-27. August, University of Vechta.

12.07.10 - Harald Künemund & Petra-Karin Okken: Technology acceptance and usage in old age. XVII ISA World Congress of Sociology, 11.-17. Juli, Göteborg.

28.05.10 - Harald Künemund, Jürgen Schupp & Claudia Vogel: Erbschaften und Alterssicherung, Tagung "Sozialpolitische Fakten und Analysen zur GRV" der Deutschen Rentenversicherung Bund, 26.-28. Mai, Erkner.

15.04.10 - Claudia Vogel, Harald Künemund & Martin Kohli: Familiale Transmission sozialer Ungleichheit in der zweiten Lebenshälfte: Erbschaften und Vermögensungleichheit. Tagung „Reproduktion von Ungleichheit durch Arbeit und Familie“ der Sektionen Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse und Familiensoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, 15./16. April, Rostock.

25.03.10 - Harald Künemund: The age gradient in technology acceptance – fact or fiction? Conference „Ageing and Technology“ organized by the Lower Saxony Research Network „Design of Environments for Ageing“, 23.-25. März, Vechta.

27.01.10 - Harald Künemund & Petra-Karin Okken: Technikinteresse, -akzeptanz und -nutzung älterer Menschen. 3. Deutscher AAL-Kongress 2010: Assistenzsysteme im Dienste des Menschen – zuhause und unterwegs. 26.-27.01.10, Berlin.

08.01.10 - Harald Künemund: Dynamisierung: Datengrundlagen. Tagung der Hochschule Vechta, der Deutschen Rentenversicherung Bund und des Hanse Wissenschaftskollegs "Alterssicherung im 21. Jahrhundert und deren Erforschung mit Mikrodaten", 7.-8. Januar, HWK Delmenhorst.

 

2009

09.12.09 - Harald Künemund: Generationenbetrug und Rentnerdemokratie – Anmerkungen zur Diskussion um Demographie und die Soziale Sicherung. Seniorenpolitische Konferenz des DGB Bundesvorstands "Soziale Gerechtigkeit für alle Generationen", Hamburg.

04.12.09 - Harald Künemund: Erhebungs- und Auswertungsmethoden zwischen Statistik und Hermeneutik - geht wirklich alles? Younger Researchers' Forum, 3. Internationale Langscape Tagung "Sprachen lehren - Sprachen lernen: Perspektiven für die Lehrerbildung in Europa", 3.-5. Dezember, Hochschule Vechta.

12.11.09 - Harald Künemund: Konjunktur des Ehrenamts? Wunsch und Wirklichkeit aus soziologischer Sicht. Diskussionsforum "Engagiert Altern in Deutschland – Gegenwart und Zukunft" im Rahmen der Verleihung der SENECA-Medaille des Industrie-Clubs für Alternsforschung an Prof. Dr. James W. Vaupel, Industrie-Club Düsseldorf und Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

26.10.09 - Harald Künemund: Gibt es einen Generationenkonflikt? Generationenbeziehungen in der alternden Gesellschaft. Essener Universitätsvorlesungen, Essen (Oldb.).

22.10.09 - Harald Künermund: Alter(n)sforschung in Vechta - exemplarisch: Die Relevanz von Erbschaften für die Alterssicherung. Forschungstagung "Zukunftsfähigkeit durch Wandel", Hochschule Vechta.

03.09.09 - Harald Künemund, Jens-E. Appell, Hans-Jürgen Appelrath, Susanne Boll, Marco Eichelberg, Birte Erdmann, Uwe Fachinger, Juliane Felber, Mehmet Gövercin, Reinhold Haux, Andreas Hein, Wilko Heuten, Volker Hohmann, Rainer Huber, Manfred Hülsken-Giesler, Matthias Kiy, Michael Marschollek, Markus Meis, Jochen Meyer, Wolfgang Nebel, Franz J. Neyer, Petra-Karin Okken, Maik Plischke, Hartmut Remmers, Meinhard Schilling, Gisela C. Schulze, Elisabeth Steinhagen-Thiessen, Uwe Tegtbur, Wilfried Thoben, Friedrich Michael Wahl, Simon Winkelbach, Manfred Wittrock, Klaus-Hendrik Wolf & Lars Wolf: Design of environments for ageing. The 9th European Sociological Association Conference, 2.-5. September, Lisbon.

17.06.09 - Harald Künemund & Nele-Marie Tanschus: Generationenbeziehungen in Familie und Gesellschaft. Ringvorlesung "Alter und Älterwerden in der Welt", GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig.

12.06.09 - Harald Künemund, Diana Klein, Markus Meis: Hearing loss and hearing aid usage in the second half of life - Results from the German Aging Survey. International Forum for Hearing Instrument Developers, 11.-12. Juni, Oldenburg.

22.04.09 - Martin Kohli & Harald Künemund: Social networks. Conference ESF Forward Look Ageing, Health and Pensions in Europe, Dutch National Science Foundation, The Hague.

15.03.09 - Harald Künemund: Perspectives for a comparative agenda for Mediterranean countries and for European gerontological research. Conference "Ageing in the Mediterranean World", ESR / IAGG and Institute of Gerontology, Malta.

07.02.09 - Harald Künemund: Gesellschaftliche Partizipation älterer Menschen und Generationengerechtigkeit. Studientagung "Jung und Alt - Bereit für Zukunft und Veränderung", KKV-Diözesanverband Münster.
 

2008

11.12.08 - Harald Künemund: Ageing, intergenerational relations, and the welfare state. European Sociological Association (ESA) Research Network Ageing in Europe and Network for European Social Policy Analysis (ESPAnet), PhD students' workshop "Ageing Societies and the Welfare State", 11.-12. Dezember, VU Universität Amsterdam.

05.12.08 - Claudia Vogel & Harald Künemund: Intergenerationelle Unterstützungsintensität in europäischen Familien. Gemeinsamer Kongress der DGG, ÖGGG, DGGG und SGG "Alter(n) gestalten", 3. - 6. Dezember 2008, Potsdam.

03.12.08 - Harald Künemund, Uwe Fachinger & Franz J. Neyer: Technische Assistenzsysteme für die zweite Lebenshälfte – soziale, psychische und ökonomische Voraussetzungen und Konsequenzen. Gemeinsamer Kongress der DGG, ÖGGG, DGGG und SGG "Alter(n) gestalten", 3. - 6. Dezember 2008, Potsdam.

03.12.08 - Reinhold Haux, Jens-E. Appell, Hans-Jürgen Appelrath, Susanne Boll, Marco Eichelberg, Uwe Fachinger, Mehmet Gövercin, Andreas Hein, Wilko Heuten, Volker Hohmann, Rainer Huber, Manfred Hülsken-Giesler, Matthias Kiy, Harald Künemund, Michael Marschollek, Markus Meis, Jochen Meyer, Wolfgang Nebel, Franz J. Neyer, Maik Plischke, Hartmut Remmers, Meinhard Schilling, Gisela C. Schulze, Elisabeth Steinhagen-Thiessen, Uwe Tegtbur, Wilfried Thoben, Friedrich Michael Wahl, Simon Winkelbach, Manfred Wittrock, Klaus-Hendrik Wolf & Lars Wolf: Niedersächsischer Forschungsverbund Gestaltung altersgerechter Lebenswelten (GAL) - Informations- und Kommunikationstechnik zur Gewinnung und Aufrechterhaltung von Lebensqualität, Gesundheit und Selbstbestimmung in der zweiten Lebenshälfte: Zielsetzung und Arbeitsprogramm. Gemeinsamer Kongress der DGG, ÖGGG, DGGG und SGG "Alter(n) gestalten", 3. - 6. Dezember 2008, Potsdam.

11.11.08 - Harald Künemund: Lebensstile und gesellschaftliche Partizipation im Ruhestand. Ringvorlesung "Altern und Alter in Gesellschaft" der Universität Hamburg.

24.09.08 - Harald Künemund: Auswirkungen des demografischen Wandels auf das Wahlverhalten. Sitzung der BAGSO-Fachkommission "Aktuelle Fragen der Seniorenpolitik", Bonn.

10.07.08 - Harald Künemund, Pia Albers & Ann-Kathrin Vaske: Lebensstile im Alternsprozess. Tagung "Frauen ab 50 im Spannungsverhältnis von individuellen Bedürfnissen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen" am Internationalen Wissenschaftsforum (IWH) Heidelberg, 10.-11. Juli.

23.06.08 - Harald Künemund: Bürgerschaftliches Engagement älterer Menschen. Symposion "Die Potentiale des Alters nutzen - Herausforderungen einer alternden Gesellschaft", Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin.

07.05.08 - Harald Künemund & Claudia Vogel: Gibt es einen Konflikt zwischen benachteiligten und bevorzugten Generationen? Ringvorlesung "Gerechtigkeit" der Hochschule Vechta.

03.04.08 - Harald Künemund: Nachberufliche Tätigkeitsfelder. Sozialpolitisches Forum des VdK Bayern, 2.-3. April, Evangelische Akademie, Tutzing.

31.01.08 – Harald Künemund: Zeitverwendung für Erwerbsarbeit, Lernen, Familie und Zivilgesellschaft im Lebenslauf. Tagung "Altern, Familie, Zvilgesellschaft und Politik" der Leopoldina / acatech - Arbeitsgruppe "Chancen und Probleme einer alternden Gesellschaft", 31. Januar - 2. Februar, Dresden.

15.01.08 - Harald Künemund: Sehen wir bald alt aus? Demographie, gesellschaftlicher Wandel und Generationengerechtigkeit. Universität Oldenburg.

2007

09.11.07 - Harald Künemund: Generationenbeziehungen. DAAD-Seminar „Europaorientierung und sozialer Wandel in Frankreich und Deutschland, CIERA, 9.-10. November, Paris.

31.10.07 - Harald Künemund: Analysen mit der VSKT 2005 - Wünschenswertes und Machbares. Konferenz der wissenschaftlichen Testnutzer der VSKT 2005, Forschungsdatenzentrum der Deutschen Rentenversicherung Bund (FDZ-RV), 30.-31. Oktober, Würzburg.

25.10.07 - Harald Künemund: Alter(n) und neue Technologien. Informationsveranstaltung zur Förderung von Mikrosystemtechnik und Ambient Assisted Living, NBank, Landesinitiative Niedersachsen Generationengerechter Alltag, Landesinitiative Mikrosystemtechnik Niedersachsen und Netzwerk Innovation Niedersachsen, NBank, Hannover.

11.10.07 - Harald Künemund: Technology and Ageing: Challenges and Opportunities. 2nd European Conference on eHealth, OFFIS, 11.-12. Oktober, Oldenburg.

29.09.07 - Harald Künemund: Alter im Spannungsfeld von Demographie und Gesundheitspolitik. 13. Geriatrie-Forum „Geriatrie im Spannungsfeld von Demographie und Gesundheitspolitik“, St. Marienhospital, Vechta.

05.09.07 - Claudia Vogel & Harald Künemund: Intergenerational Transfers and Social Inequality: A Comparative German-Israeli Analysis. The 8th European Sociological Association Conference, Glasgow Caledonian University, 3.-6. September, Glasgow.

04.09.07 - Harald Künemund: Changes in life history during transition to retirement - the validity of retrospective reports in qualitative biographical research. The 8th European Sociological Association Conference, Glasgow Caledonian University, 3.-6. September, Glasgow.

04.07.07 - Ann Kathrin Berkefeld & Harald Künemund: Wird die alternde Gesellschaft eine multikulturelle? Ringvorlesung „Multi-Kulti am Ende? Perspektiven in einer heterogenen Gesellschaft“, Hochschule Vechta.

03.07.07 - Martin Kohli, Marco Albertini & Harald Künemund: Family linkages: Transfers and support among adult family generations. Conference „Healthy ageing and retirement”, European Commission, Brüssel.

01.06.07 - Harald Künemund: Freizeit und Lebensstile älterer Frauen und Männer: Überlegungen zur Gegenwart und Zukunft gesellschaftlicher Partizipation im Ruhestand. Gemeinsame Tagung der Sektion Alter(n) und Gesellschaft in der DGS und der Gender Research Group, 1.-2. Juni, Universität Kiel.

19.04.07 - Martin Kohli, Marco Albertini & Harald Künemund: Family links. SHARE-I3 and COMPARE midterm meeting, 19.-21. April, Chania.

14.03.07 - Harald Künemund: Demografischer Wandel und Generationenkonflikt. Sillensteder Gespräche, Sillenstede.

07.03.07 - Harald Künemund: Intergenerational relations within the family and the state. EQUALSOC/FAMNET Conference on intergenerational relationships in family and society, 7.-8. März, Wissenschaftszentrum Berlin.

05.03.07 - Harald Künemund: Generationenkonflikt und Altenmacht. Centre d'analyse stratégique - Colloque „Les jeunes dans une Europe vieillissante. Regards franco-allemands, Palais du Luxembourg, Paris.

02.03.07 - Harald Künemund: Schweigen ist Gold? Theorien und Befunde zur Validität von Retrospektivdaten in quantitativer und qualitativer Forschung. Gründungskongress „Zentrum für Methoden der Sozialwissenschaften“, Universität Oldenburg.

2006

25.10.06 - Harald Künemund: Vom Ehrenamt zum bürgerschaftlichen Engagement - individuelle, organisationelle und gesellschaftliche Perspektiven. Tagung „Motivation und Qualifikation von älteren Erwachsenen für das bürgerschaftliche Engagement“, Arbeitskreis Arbeit und Leben, 25.-26. Oktober, Bremen.

12.10.06 - Harald Künemund & Claudia Vogel: Familiale Austauschbeziehungen in der zweiten Lebenshälfte: Eine deutsch-israelische Untersuchung der Determinanten intergenerationeller Transfers. 33. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, 9.-13. Oktober, Kassel.

22.09.06 - Harald Künemund: Bildung und Produktivität im Alter. Tagung „Musikkultur, Gesundheit und Beruf: Bildungsperspektiven in alternden Gesellschaften“, 22.-24. September, Universität Paderborn.

13.08.06 - Harald Künemund: Engagement in einer langlebigen Gesellschaft - internationale Entwicklungen. Internationales Symposion „Älter werden - aktiv bleiben. Beschäftigung in Wirtschaft und Gesellschaft“ zur Verleihung des Carl-Bertelsmann-Preises, Bertelsmann-Stiftung, 13.-14. August, Gütersloh.

2021

Baresel, Kira, Heike Eulitz, Uwe Fachinger, Markus Grabka, Christoph Halbmeier, Harald Künemund, Alberto Lozano Alcántara & Claudia Vogel (2021): Erbschaften und Schenkungen - Hälfte aller Erbschaften und Schenkungen geht an die reichsten zehn Prozent aller Begünstigten. DIW Wochenbericht 5/2021, S. 63-71. [Online: diw-berlin.de]

Künemund, Harald & Claudia Vogel (2021): Alter und Altern – Überlegungen zu Messung und Auswertung am Beispiel des Wohnens. In: Teti, Andrea, Enno Nowossadek, Judith Fuch & Harald Künemund (Hrsg.): Wohnen und Gesundheit im Alter. Wiesbaden: Springer VS.

Teti, Andrea, Enno Nowossadek, Judith Fuch & Harald Künemund (Hrsg.) (2021): Wohnen und Gesundheit im Alter. Wiesbaden: Springer VS.

Vogel, Claudia, Jan Martin & Harald Künemund (2021): Bringt die Erbschaftswelle neue familiale Konflikte und soziale Ungleichheiten? Erscheint in: Psychotherapie im Alter, 18 (4).

Vogel, Claudia, Kira Baresel, Heike Eulitz, Uwe Fachinger, Markus M. Grabka, Christoph Halbmeier, Harald Künemund & Alberto Lozano Alcántara (2021): Gleiche Erbchancen für Frauen und Männer? Zur geschlechtsspezifischen Bedeutung von Erbschaften für die Alterssicherung. Erscheint in: Deutsche Rentenversicherung 3/2021.

 

2020

Endter, Cordula & Harald Künemund (2020): Sociological perspectives on Gerontechnology. Theoretical and empirical reflections on current technology development processes. Gerontechnology, 19 (0), 1-1. [https://doi.org/10.4017/gt.2020.19.s.69922.1]

Künemund, Harald (2020): Critical perspectives on Gerontechnology – Nuisance or enlightenment?. Gerontechnology, 19 (0), 1-1. [doi 10.4017/gt.2020.19.s.69922.4]

Künemund, Harald & Julia Hahmann (2020): Bildungs-, Arbeits- und Ruhestandsphasen im Lebenslauf – Alternativen und Szenarien. In: Bernhard Schmidt-Hertha, Erik Haberzeth, Steffen Hillmert (Hrsg.): Lebenslang lernen können Gesellschaftliche Transformationen als Herausforderung für Bildung und Weiterbildung. Bielefeld: wbv. [doi 10.3278/6004776w]

Künemund, Harald & Martin Kohli (2020): Soziale Netzwerke. In: Kirsten Aner & Ute Karl (Hrsg.): Handbuch Soziale Arbeit und Alter, 2. Auflage. Wiesbaden: Springer, 379-385, 379-385. [doi 10.1007/978-3-658-26624-0_49]

Künemund, Harald & Claudia Vogel (2020): Strukturwandel des Ehrenamts in der zweiten Lebenshälfte? Veränderungen zwischen 1996 und 2014. In: Stephanie Stadelbacher & Werner Schneider (Hrsg.): Lebenswirklichkeiten des Alter(n)s – Vielfalt, Heterogenität, Ungleichheit. Wiesbaden, Springer, 201-222. [doi 10.1007/978-3-658-29073-3_6]

Schroeter, Klaus R. & Harald Künemund (2020): "Alter" als Soziale Konstruktion - eine soziologische Einführung. In: Kirsten Aner & Ute Karl (Hrsg.): Handbuch Soziale Arbeit und Alter, 2. Auflage. Wiesbaden: Springer, 545-555. [doi https://doi.org/10.1007/978-3-658-26624-0_4910.1007/978-3-658-26624-0_49]

 

2019

Ezdi, Sehar & Harald Künemund (2019): Sex ratios in old age: comparing countries in Middle Eastern Asia to East and Southeast Asia. In: Jon Anson, Walter Bartl & Andrzej Kulczycki (eds.): Studies in the Sociology of population. International perspectives. Cham: Springer Nature, 137-159 [doi 10.1007/978-3-319-94869-0_6].

Künemund, Harald & Julia Hahmann (2019): Die Liebe der Soziologie und wann sie weh tut. In: Julia Böcker, Anna Henkel & Simon Moebius (Hrsg.): Die Liebe der Soziologie. Festschrift für Günter Burkart. Berlin: Pro Business, 245-253.

Vogel, Claudia & Harald Künemund (2019): Armut im Alter. In: Petra Böhnke, Jörg Dittmann & Jan Göbel (Hrsg.): Handbuch Armut. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung, 144-153.

 

2018

Künemund, Harald (2018): Problem centered design: shifting debates from the user to problems. Gerontechnology, 17 (1), 34s [doi 10.4017/gt.2018.17.s.037.00].

Künemund, Harald & Uwe Fachinger (2018): Einleitung. In: Künemund, Harald & Uwe Fachinger (Hrsg.): Alter und Technik. Sozialwissenschaftliche Befunde und Perspektiven. Wiesbaden: Springer VS, 9-14 [doi 10.1007/978-3-658-21054-0_1].

Künemund, Harald & Uwe Fachinger (Hrsg.) (2018): Alter und Technik. Sozialwissenschaftliche Befunde und Perspektiven. Wiesbaden: Springer VS [doi 10.1007/978-3-658-21054-0].

Künemund, Harald & Claudia Vogel (2018): Lemma "Erbschaftsteuer". In: Staatslexikon. Recht, Wirtschaft, Gesellschaft (8. Auflage). Freiburg: Herder, Band 2: 191-194.

Künemund, Harald & Claudia Vogel (2018): Altersgrenzen – theoretische Überlegungen und empirische Befunde zur Beendigung von Erwerbsarbeit und Ehrenamt. In: Simone Scherger & Claudia Vogel (Hrsg.): Arbeit im Alter. Zur Bedeutung bezahlter und unbezahlter Tätigkeiten in der Lebensphase Ruhestand. Wiesbaden: Springer VS, 75-98 [doi 10.1007/978-3-658-18199-4_4].

Schroeter, Klaus R., Claudia Vogel & Harald Künemund (Hrsg.) (2017): Handbuch Soziologie des Alter(n)s. Wiesbaden: Springer (living reference work / continuously updated edition) [doi 10.1007/978-3-658-09630-4].

Vogel, Claudia & Harald Künemund (2018): Armut im Alter. In: Petra Böhnke, Jörg Dittmann & Jan Göbel (Hrsg.): Handbuch Armut. Opladen: Verlag Barbara Budrich, 144-153.

 

2017

Künemund, Harald & Julia Hahmann (2017): Soziale Institutionen als Problem und als Problemlösung – Thesen zur Veränderung von Altersgrenzen. In: Stephan Lessenich (Hrsg.): Geschlossene Gesellschaften. Verhandlungen des 38. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bamberg 2016 [online publikationen.soziologie.de].

Künemund, Harald & Helga Pelizäus-Hoffmeister (2017): Altersgrenzen und soziale Schließung In: Stephan Lessenich (Hrsg.): Geschlossene Gesellschaften. Verhandlungen des 38. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bamberg 2016 [online publikationen.soziologie.de].

Künemund, Harald, Julia Hahmann & Katja Rackow (2017): Hundehaltung in der zweiten Lebenshälfte. In: Nicole Burzan & Ronald Hitzler (Hrsg.): Auf den Hund gekommen. Wiesbaden: Springer VS, 157-174 [doi 10.1007/978-3-658-13740-3_10].

Künemund, Harald, Ashgar Zaidi & Daniel Horn (2017): Setting the stage: from costs to investment. In: Daniel Horn (ed.): Investing in an ageing world – shifting debates from costs to investments. London: HelpAge International, 14-45 [online www.helpage.org].

Schroeter, Klaus R., Claudia Vogel & Harald Künemund (Hrsg.) (2017): Handbuch Soziologie des Alter(n)s. Wiesbaden: Springer [doi 10.1007/978-3-658-09630-4].

 

2016

Janda, Constanze, Uwe Fachinger & Harald Künemund: (2016): Reformen in der gesetzlichen Rentenversicherung und in der Beamtenversorgung in Deutschland seit 1990. Münster: Lit Verlag.

Künemund, Harald (2016): Wovon hängt die Nutzung technischer Assistenzsystem ab?Expertise zum Siebten Altenbericht der Bundesregierung. Berlin: Deutsches Zentrum für Altersfragen (DZA) [online www.siebter-altenbericht.de].

Künemund, Harald & Julia Hahmann (2016): Rezension zu Birgit Pfau-Effinger & Sonja Buschka (Hrsg.), Gesellschaft und Tiere. Soziologische Analysen zu einem ambivalenten Verhältnis. In: Soziologische Revue, 39 (1), 117-122 [doi 10.1515/srsr-2016-0013].

Künemund, Harald & Julia Hahman (2016): Social inequalities and falls: Correlations and consequences for gerontechnology. In: Gerontechnology, 15(s.), 42s [doi 10.4017/gt.2016.15.s.876.00].

Vogel, Claudia & Harald Künemund (2016): Altersarmut - Wenig Rente und kaum Kompensationsmöglichkeiten. In: forum arbeit, 3/2016, 25-29.

 

2015

Fachinger, Uwe & Harald Künemund (Hrsg.) (2015): Gerontologie und ländlicher Raum. Lebensbedingungen, Veränderungsprozesse und Gestaltungsmöglichkeiten. Wiesbaden: Springer VS [doi 10.1007/978-3-658-09005-0].

Fachinger, Uwe, Helen Koch, Harald Künemund, Winfried Schmähl & Katharina Unger (2015): Die Dynamisierung von Alterseinkommen in Deutschland. In: Uwe Fachinger & Winfried Schmähl (Hrsg.): Absicherung im Alter. Diskurse und Perspektiven. Münster: Lit Verlag, 195-301.

Fachinger, Uwe, Harald Künemund, Martin F. Schulz & Katharina Unger (2015): Kapitalgedeckte Altersversorgung: Ihr Beitrag zur Lebensstandardsicherung. In: Uwe Fachinger & Winfried Schmähl (Hrsg.): Absicherung im Alter. Diskurse und Perspektiven. Münster: Lit Verlag, 303-349.

Künemund, Harald (2015): "Alterslast" und Altersgrenzen. In: Gerhard Igl, Felix Welti & Michael Eßer (Hrsg.): Alter und Beschäftigungen. Arbeitssituationen, Lebensentwürfe und soziale Sicherung der über 50-Jährigen. Münster: Lit Verlag, 33-44.

Künemund, Harald (2015): Chancen und Herausforderungen assistiver Technik - Nutzerbedarfe und Technikakzeptanz im Alter. In: Technikfolgenabschätzung – Theorie und Praxis, 24 (2), 28-35 [online www.tatup-journal.de].

Künemund, Harald (2015): Le vieillissement démographique en Allemagne: discours et conséquences. In: Hans Stark & Nele Katharina Wissmann (Éds.): L'Allemagne change! Risques et défis d'une mutation. Villeneuve d'Ascq: Presses Universitaires du Septentrion, 121-136.

Künemund, Harald & Andreas Motel-Klingebiel (2015): Altern und Alter als individuelle
und gesellschaftliche Krise? In: Stephan Lessenich (Hrsg.) 2015: Routinen der Krise - Krise der Routinen. Verhandlungen des 37. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Trier 2014 [online publikationen.soziologie.de].

Künemund, Harald & Simone Scherger (2015): Open questions and future prospects: Towards new balances between work and retirement. In: Simone Scherger (ed.): Paid work beyond pension age: Comparative perspectives. London: Palgrave Macmillan, 298-315 [doi 10.1057/9781137435149_14].

Künemund, Harald & Klaus R. Schroeter (2015): Gerontologie - Multi-, Inter- und Transdisziplinarität in Theorie und Praxis? In: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 48 (3), 215-219 [doi 10.1007/s00391-015-0875-2].

 

2014

Fachinger, Uwe & Harald Künemund (2014): Stabilität des Versorgungsniveaus nach dem Paradigmenwechsel. In: Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung, 83 (2), 33-47 [doi 10.3790/vjh.83.2.33].

Fachinger, Uwe, Harald Künemund, Katharina Unger, Helen Koch, Winfried Schmähl & Elma P. Laguna (2014): Die Dynamisierung von Alterseinkommen - Chancen und Risiken eines neuen Mischungsverhältnisses staatlicher, betrieblicher und privater Alterssicherung. Berlin: Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV-Schriftenreihe Band 104).

Grundmann, Johannes, Hartmut Remmers, Lena Hoffmann, Jana Tessmer, Harald Künemund, Uwe Fachinger, Frank Wallhoff & Eva Schulze (2014): E-Learning im Kontext assistiver Technologien: Multimediale Lehr-Lernangebote anhand authentischer Fallbeispiele. In: 7. Deutscher AAL-Kongress "Wohnen – Pflege – Teilhabe: Besser Leben durch Technik" - Tagungsbeiträge. Berlin: VDE-Verlag (CD-ROM), paper a141.

Haux, Reinhold, Andreas Hein, Gerald Kolb, Harald Künemund, Marco Eichelberg (2014): Five years of interdisciplinary research on ageing and technology: Outcomes of the Lower Saxony Research Network Design of Environments for Ageing (GAL) – An introduction to this Special Issue on Ageing and Technology. In: Informatics for Health and Social Care, 39, 161-165 [doi 10.3109/17538157.2014.931854].

Haux, Reinhold, Andreas Hein, Gerald Kolb, Harald Künemund, Marco Eichelberg, Jens-E. Appell, H.-Jürgen Appelrath, Christian Bartsch, Jürgen M. Bauer, Marcus Becker, Petra Bente, Jörg Bitzer, Susanne Boll, Felix Büsching, Lena Dasenbrock, Riana Deparade, Dominic Depner, Katharina Elbers, Uwe Fachinger, Juliane Felber, Florian Feldwieser, Anne Forberg, Matthias Gietzelt, Stefan Goetze, Mehmet Gövercin, Axel Helmer, Tobias Herzke, Tobias Hesselmann, Wilko Heuten, Rainer Huber, Manfred Hülsken-Giesler, Gerold Jacobs, Elke Kalbe, Arno Kerling, Timo Klingeberg, Yvonne Költzsch, Christopher Lammel-Polchau, Wolfram Ludwig, Michael Marschollek, Birger Martens, Markus Meis, Eike Michael Meyer, Jochen Meyer, Hubertus Meyer zu Schwabedissen, Heiko Müller, Wolfgang Nebel, Franz J. Neyer, Petra-Karin Okken, Julia Rahe, Hartmut Remmers, Lars Rölker-Denker, Meinhard Schilling, Birte Schöpke, Jens Schröder, Gisela C. Schulze, Mareike Schulze, Sina Siltmann, Bianying Song, Jens Spehr, Enno-Edzard Steen, Elisabeth Steinhagen-Thiessen, Nele-Marie Tanschus, Uwe Tegtbur, Andreas Thiel, Wilfried Thoben, Peter van Hengel, Stefan Wabnik, Sandra Wegel, Olaf Wilken, Simon Winkelbach, Thorben Wist, Klaus-Hendrik Wolf, Lars Wolf & Melanie Zokoll-van der Laan (2014): Information and Communication Technologies for Promoting and Sustaining Quality of Life, Health and Self-sufficiency in Ageing Societies. Outcomes of the Lower Saxony Research Network Design of Environments for Ageing (GAL). In: Informatics for Health and Social Care, 39, 166-187 [doi 10.3109/17538157.2014.931849].

Künemund, Harald (2014): Soziologische Perspektiven. In: Volker Schumpelick & Bernhard Vogel (Hrsg.): Demographischer Wandel und Gesundheit. Lösungsansätze und Perspektiven. Freiburg: Herder, 189-206.

Künemund, Harald & Julia Hahmann (2014): Ageing, intergenerational relations, and the welfare state. In: Geraldene B. Hodelin, Mary M. Hayes-Frawley & Sigida Washi  (eds.): Family socioeconomic and cultural issues. A continuing home economics concern. Bonn: International Federation of Home Economics, 19-23 [online www.ifhe.org].

Künemund, Harald & Klaus R. Schroeter (2014): Alternssoziologie. In: Günter Endruweit, Gislea Trommsdorff & Nicole Burzan (Hrsg.): Wörterbuch der Soziologie. Konstanz: UVK, 16-22.

Künemund, Harald & Nele Marie Tanschus (2014): The technology acceptance puzzle – Findings from a Lower Saxony survey. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 47, 641-647 [doi 10.1007/s00391-014-0830-7].

Künemund, Harald, Uwe Fachinger, Hartmut Remmers, Frank Wallhoff, Jana Tessmer, Johannes Grundmann, Manfred Hülsken-Giesler & Lena Hoffmann (2014): Wissenslücken schließen: Das Zertifikatsprogramm "Ambient Assisted Living" - Gerontologie, Assistive Technologien, Pflegewissenschaft (GAP). In: 7. Deutscher AAL-Kongress "Wohnen – Pflege – Teilhabe: Besser Leben durch Technik" - Tagungsbeiträge. Berlin: VDE-Verlag (CD-ROM), paper a142.

Marschollek, Michael & Harald Künemund (2014): Gerontechnologie zwischen Akzeptanz und Evidenz. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 47, 639-640 [doi 10.1007/s00391-014- 0828-1].

Vogel, Claudia & Harald Künemund (2014): Armut im Alter. In: Siegfried Frech & Olaf Groh-Samberg (Hrsg.): Armut in Wohlstandsgesellschaften. Schwalbach am Taunus: Wochenschau Verlag, 123-136.

 

2013

Fachinger, Uwe, Harald Künemund, Martin F. Schulz & Katharina Unger (2013): Der Beitrag der kapitalgedeckten Altersversorgung zur Lebensstandardsicherung. Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung [online www.boeckler.de].

Fachinger, Uwe, Harald Künemund, Martin F. Schulz & Katharina Unger (2013): Dynamisierung kapitalgedeckter Altersvorsorge. In: Wirtschaftsdienst, 93 (10), 686-694 [doi 10.1007/s10273-013-1584-3].

Kohli, Martin & Harald Künemund (2013): The social connections of older Europeans. In: John Field, Ronald J. Burke & Cary L. Cooper & (eds.): The SAGE Handbook of Aging, Work and Society. Thousand Oaks: SAGE, 347-632 [doi 10.4135/9781446269916.n20]. 

Künemund, Harald (2013): Ehrenamt und soziale Netze: Auslaufmodell oder tragende Säule der Gesellschaft? In: Klaus F. Zimmermann & Holger Hinte (Hrsg.): Zeitenwende am Arbeitsmarkt - Wie der demographische Wandel die Erwerbsgesellschaft verändert. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung, 406-427.

Künemund, Harald (2013): Demografie, Politik und Generationenbeziehungen. In: Michael Hüther & Gerd Naegele (Hrsg.): Demografiepolitik. Wiesbaden: Springer VS, 164-176 [doi 10.1007/978-3-658-00779-9_9].

Künemund, Harald & Nele Marie Tanschus (2013): Gero-technology: Old age in the electronic jungle. In: Kathrin Komp & Marja Aartsen (eds.): Old Age In Europe: A Textbook of Gerontology. New York: Springer, 97-112 [doi 10.1007/978-94-007-6134-6_7].

Künemund, Harald, Nele Marie Tanschus & Anja Garlipp (2013): Bedarfe und Technikbereitschaft älterer Menschen im ländlichen Raum. In: 6. Deutscher AAL-Kongress 2013 "Lebensqualität im Wandel von Demografie und Technik" – Tagungsbeiträge. Berlin: VDE-Verlag (CD-ROM), paper p73.

Künemund, Harald, Uwe Fachinger, Winfried Schmähl, Katharina Unger & Elma P. Laguna (2013): Rentenanpassung und Altersarmut. In: Claudia Vogel & Andreas Motel-Klingebiel (Hrsg): Altern im sozialen Wandel: Rückkehr der Altersarmut? Wiesbaden: Springer VS, 193-212 [doi 10.1007/978-3-531-18714-3_10].

Künemund, Harald, Uwe Fachinger, Johannes Grundmann, Manfred Hülsken-Giesler, Marcus Garthaus, Ralph Nolte-Holube, Hartmut Remmers, Jana Tessmer, Frank Wallhoff & Eva Schulze (2013): Wissenslücken schließen: Das Zertifikatsprogramm "Ambient Assisted Living“ – Gerontologie, Assistive Technologien, Pflegewissenschaft (GAP). In: 6. Deutscher AAL-Kongress 2013 "Lebensqualität im Wandel von Demografie und Technik" – Tagungsbeiträge. Berlin: VDE-Verlag (CD-ROM), paper p102.

Vogel, Claudia & Harald Künemund (2013): Umverteilung und Reproduktion sozialer Ungleichheit durch Erbschaften und Schenkungen in Deutschland. In: Gaisbauer, Helmut P., Otto Neumaier, Gottfried Schweiger & Clemens Sedmak (Hrsg.): Erbschaftssteuer im Kontext. Wiesbaden: Springer VS, 185-206 [doi 10.1007/978-3-658-01636-4_3].

Vogel, Claudia, Sharon Shiovitz-Ezra, Elena Sommer & Harald Künemund (2013): Ageing and intergenerational relationships in migrant families – a comparison of Russian-speaking immigrants in Israel and Lower Saxony. Vechta: Universität Vechta, Institut für Gerontologie (Projektabschlußbericht an das MWK).

 

2012

Fachinger, Uwe, Harald Künemund & Franz-Josef Neyer (2012): Alter und Technikeinsatz. Zu Unterschieden von Technikaffinität und deren Bedeutung in einer alternden Gesellschaft. In: Jörg Hagenah & Heiner Meulemann (Hrsg.): Mediatisierung der Gesellschaft? Münster: Lit-Verlag, 239-256.

Künemund, Harald & Nele Tanschus (2012): Technology acceptance and usage in old age. In: Gerontechnology, 11(2), 177 [doi 10.4017/gt.2012.11.02.466.00].

Künemund, Harald, Uwe Fachinger & Winfried Schmähl (2012): Die Dynamisierung von Altersrenten – ein vergessenes Instrument der Armutsvermeidung? In: Hans-Georg Soeffner (Hrsg.): Transnationale Vergesellschaftungen. Verhandlungen des 35. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Frankfurt am Main 2010. Wiesbaden: Springer VS (CD-ROM).

Künemund, Harald, Kathrin Komp & Ricca Edmondson (2012): Just a number. In: Public Service Review: Health and Social Care, 30, 26.

Künemund, Harald, Nele Tanschus, Anja Garlipp, Franz J. Neyer, Juliane Felber & Anne Forberg (2012): Bestimmungsgründe der Nutzerakzeptanz. In: 5. Deutscher AAL-Kongress 2011 "Technik für ein selbstbestimmtes Leben“ – Tagungsbeiträge. Berlin: VDE-Verlag (CD-ROM), paper 07.1.

Künemund, Harald, Uwe Fachinger, Johannes Grundmann, Manfred Hülsken-Giesler, Ralph Nolte-Holube, Hartmut Remmers, Jana Tessmer & Frank Wallhoff (2012): Die Wissenslücken schließen: Das Zertifikatsprogramm "Ambient Assisted Living“ – Gerontologie, Assistive Technologien, Pflegewissenschaft (GAP). In: 5. Deutscher AAL-Kongress 2011 "Technik für ein selbstbestimmtes Leben“ – Tagungsbeiträge. Berlin: VDE-Verlag (CD-ROM), paper 05.3.

Vogel, Claudia & Harald Künemund (2012): Armut im Alter. In: Der Bürger im Staat, 62, 247-251 [online www.buergerimstaat.de].

 

2011

Künemund, Harald (2011): Alternde Gesellschaft und Generationengerechtigkeit. In: Wort und Antwort, 52, 163-167.

Künemund, Harald (2011): Die Zukunft familialer Beziehungen im Alter. In: Impulse für Gesundheitsförderung 73, 4/2011, 9-10 [online www.gesundheit-nds.de].

Künemund, Harald & Claudia Kaiser (2011): Das verborgene Verschwinden des Privaten in der zweiten Lebenshälfte. In: Kornelia Hahn & Cornelia Koppetsch (Hrsg.): Soziologie des Privaten. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 303-311 [doi 10.1007/978-3-531-93460-0_15].

Künemund, Harald & Nele Marie Tanschus  (2011): Generationenbeziehungen in alternden Gesellschaften – ein Blick auf Deutschland und nach Tansania. In: Carolin Kollewe und Elmar Schenkel (Hrsg.): Alter: unbekannt. Über die Vielfalt des Älterwerdens hier und anderswo. Bielefeld: Transcript Verlag, 113-132 [doi 10.14361/transcript.9783839415061.113].

Künemund, Harald, Petra-Karin Okken, Franz J. Neyer & Juliane Felber (2011): Nutzerinteressen und –akzeptanz. In: 4. Deutscher AAL-Kongress 2011 "Demographischer Wandel - Assistenzsysteme aus der Forschung in den Markt“ – Tagungsbeiträge. Berlin: VDE-Verlag (CD-ROM), paper 01.1.

Rölker-Denker, Lars, Harald Künemund, Hartmut Remmers, Wolfgang Thoben & Lars Worf (2011). Datenschutz im AAL-Kontext. In: 4. Deutscher AAL-Kongress 2011 "Demographischer Wandel - Assistenzsysteme aus der Forschung in den Markt“– Tagungsbeiträge. Berlin: VDE-Verlag (CD-ROM), paper 21.1.

Vogel, Claudia, Harald Künemund & Martin Kohli (2011): Familiale Transmission sozialer Ungleichheit in der zweiten Lebenshälfte: Erbschaften und Vermögensungleichheit. In: Peter A. Berger, Karsten Hank & Angelika S. Tölke (Hrsg.): Reproduktion von Ungleichheit durch Arbeit und Familie. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 73-92 [doi 10.1007/978-3-531-94117-2_4].

 

2010

Depner, Heiner, Petra Dinkelacker, Birte Erdmann, Uwe Fachinger, Dagmar Kosinski, Andreas Kött, Katharina Kröger, Harald Künemund, Katrin Lienert, Stefan Lutherdt, Heidrun Mollenkopf, Petra-Karin Okken, Maren Schneiders, Heidrun Schönfeld & Charlotte A. Sust (2010): Grundlegende Daten zu potenziellen AAL-Nutzern: Daten und Fakten. In: Sibylle Meyer & Heidrun Mollenkopf (Hrsg.): AAL in der alternden Gesellschaft. Anforderungen, Akzeptanz und Perspektiven. Berlin: VDE Verlag, 6-39.

Edmondson, Ricca, Kathrin Komp & Harald Künemund (2010): Positive Ageing. In: Public Service Review: Science & Technolgy, 7, 192.

Garlipp, Anja, Harald Künemund, Uwe Fachinger & Birte Erdman (2010): Auswirkungen der Einführung von technischen Assistenzsystemen – eine qualitative Studie. Vechta: Zentrum Altern und Gesellschaft (ZAG Working Paper Nr. 8) [online www.zag.uni-vechta.de].

Haux, Reinhold, Andreas Hein, Marco Eichelberg, Jens-E. Appell, Hans-Jürgen Appelrath, Christian Bartsch, Thomas Bisitz, Jörg Bitzer, Matthias Blau, Susanne Boll, Michael Buschermöhle, Felix Büsching, Birte Erdmann, Uwe Fachinger, Juliane Felber, Tobias Fleuren, Matthias Gietzelt, Stefan Goetze, Mehmet Gövercin, Axel Helmer, Wilko Heuten, Volker Hohmann, Rainer Huber, Manfred Hülsken-Giesler, Gerold Jacobs, Riana Kayser, Arno Kerling, Timo Klingeberg, Yvonne Költzsch, Harald Künemund, Jennifer Kunze, Wolfram Ludwig, Michael Marschollek, Birger Martens, Markus Meis, Eike Michael Meyer, Jochen Meyer, Wolfgang Nebel, Franz J. Neyer, Petra-Karin Okken, Hartmut Remmers, Lars Rölker-Denker, Thomas Rohdenburg, Meinhard Schilling, Gisela C. Schulze, Bianying Song, Jens Spehr, Elisabeth Steinhagen-Thiessen, Uwe Tegtbur, Wilfried Thoben, Peter Van Hengel, Stefan Wabnik, Friedrich Wahl, Sandra Wegel, Olaf Wilken, Simon Winkelbach, Thorben Wist, Manfred Wittrock, Klaus-Hendrik Wolf, Lars Wolf, Melanie Zokoll-Van DerLaan (2010): The Lower Saxony research network design of environments for ageing: towards interdisciplinary research on information and communication technologies in ageing societies. In: Informatics for Health and Social Care, 35, 92–103, [doi 10.3109/17538157.2010.520419].

Kohli, Martin & Harald Künemund (2010): Social Networks. In: Lans Bovenberg, Arthur van Soest & Asghar Zaidi (eds.): Ageing, Health and Pensions in Europe. Basingstoke: Palgrave Macmillan, 141-167 [doi 10.1057/9780230307346_6].

Kohli, Martin, Marco Albertini & Harald Künemund (2010): Linkages among adult family generations: Evidence from comparative survey research. In: Patrick Heady & Martin Kohli (eds.): Family, Kinship and State in Contemporary Europe. Vol. 3: Perspectives on Theory and Policy. Frankfurt: Campus, 225-248.

Künemund, Harald & Martin Kohli (2010): Soziale Netzwerke. In: Kirsten Aner & Ute Karl (Hrsg.): Handbuch Soziale Arbeit und Alter. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 309-313 [doi 10.1007/978-3-531-92004-7_30].

Künemund, Harald, Kathrin Komp & Ricca Edmondson (2010): Creating the right ambience. In: Public Service Review: European Union 20, 244-245.

Künemund, Harald, Uwe Fachinger & Claudia Vogel: Forschungsstand und Hypothesen. In: Claudia Vogel, Harald Künemund & Uwe Fachinger (Hrsg.): Die Relevanz von Erbschaften für die Alterssicherung. Berlin: Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV-Schriften Band 90), 7-24.

Künemund, Harald, Uwe Fachinger, Katharina Kröger & Winfried Schmähl (2010): Die Dynamisierung von Altersrenten – Forschungsfragen und Analyseperspektive. In: Deutsche Rentenversicherung, 65, 327-339.

Lux, Thomas, Harald Künemund & Jürgen Schupp (2010): Einfluss von Erbschaften auf die Vermögensverteilung. In: Claudia Vogel, Harald Künemund & Uwe Fachinger (Hrsg.): Die Relevanz von Erbschaften für die Alterssicherung. Berlin: Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV-Schriften Band 90), 82-87.

Schroeter, Klaus R. & Harald Künemund (2010): "Alter" als Soziale Konstruktion - eine soziologische Einführung. In: Kirsten Aner & Ute Karl (Hrsg.): Handbuch Soziale Arbeit und Alter. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 393-401 [doi 10.1007/978-3-531-92004-7_41].

Vogel, Claudia & Harald Künemund (2010): Familiale Generationenbeziehungen – Befunde sozialwissenschaftlicher Studien. In: Psychotherapie im Alter. 7, 289-301.

Vogel, Claudia, Harald Künemund & Uwe Fachinger (Hrsg.): Die Relevanz von Erbschaften für die Alterssicherung. Berlin: Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV-Schriften Band 90).

 

2009

Fachinger, Uwe & Harald Künemund (2009): Die Auswirkungen alternativer Berechnungsmethoden auf die Höhe der Lohnersatzquote. Deutsche Rentenversicherung, 64, 414-431.

Kohli, Martin & Harald Künemund (2009): Verschärfen oder verringern Erbschaften die soziale Ungleichheit? In: Sylke Nissen & Georg Vobruba (Hrsg.): Die Ökonomie der Gesellschaft. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 94-107 [doi 10.1007/978-3-531-91602-6_6].

Kohli, Martin, Marco Albertini & Harald Künemund (2009): Linkages among adult family generations: Evidence from comparative survey research. In: Chen Yongming & Wang Jian (eds.): Studies in Educational Leadership. Shanghai: Shanghai Educational Publishing House, 62-78 (chinesiche Fassung von Kohli et al. 2010, Übersetzung durch Xia Li).

Kohli, Martin, Karsten Hank & Harald Künemund (2009): The social connectedness of older Europeans: Patterns, dynamics and contexts. Journal of European Social Policy, 19, 327–340 [doi 10.1177/1350506809341514].

Kohli, Martin, Harald Künemund & Jörg Lüdicke (2009): What transfers from parents contribute to the economic well-being of adult children. In: Herbert Obinger & Elmar Rieger (Hrsg.): Wohlfahrtsstaatlichkeit in entwickelten Demokratien: Herausforderungen, Reformen und Perspektiven. Frankfurt: Campus, 493-516.

Künemund, Harald (2009): Gibt es einen Generationenkonflikt? In: Nils Goldschmidt (Hrsg.): Generationengerechtigkeit. Ordnungsökonomische Konzepte. Tübingen: Mohr Siebeck, 11-33.

Künemund, Harald (2009): Erwerbsarbeit, Familie und Engagement in Deutschland. In: Jürgen Kocka, Martin Kohli & Wolfgang Streeck (Hrsg.): Altern: Familie, Zivilgesellschaft, Politik. Halle: Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina e.V. (Nova Acta Leopoldina Band 106 Nr. 370), 19-39.

Künemund, Harald (2009): Bildung und Produktivität im Alter – Ergebnisse der Alterssurveys. In: Alexandra Dehmel, H.-Hugo Kremer, Niclas Scharper & Peter F. E. Sloane (Hrsg.): Bildungsperspektiven in alternden Gesellschaften. Frankfurt: Lang, 107-124.

Künemund, Harald & Jürgen Schupp (2009): Voluntary activities in an ageing society: East and West Germany. DIW Weekly Report, 6/2009 (Wiederabdruck von Künemund/Schupp 2008b). [online www.diw-berlin.de]

Künemund, Harald & Marc Szydlik (Hrsg.) (2009): Generationen - Multidisziplinäre Perspektiven. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften [doi [10.1007/978-3-531-91499-2].

Künemund, Harald, Pia Albers & Ann-Kathrin Vaske: Lebensstile und Altern. In: Birgit Blättel-Mink & Caroline Kramer (Hrsg.): Doing A-ging – Weibliche Perspektiven des Älterwerdens. Baden-Baden: Nomos, 35-44.

Künemund, Harald, Ann-Kathrin Vaske & Claudia Kaiser (2009): "Granny-dumping", Altersmigration und das "smart home" – Zukunft der familialen Betreuung Älterer? In: Günter Burkart (Hrsg.): Zukunft der Familie: Prognosen und Szenarien (Zeitschrift für Familienforschung, Sonderheft 6). Leverkusen: Verlag Barbara Budrich, 137-153.

Szydlik, Marc & Harald Künemund (2009): Generationen aus Sicht der Soziologie. In: Harald Künemund & Marc Szydlik (Hrsg.): Generationen – Multidisziplinäre Perspektiven. Wiesbaden: VS Verlag, 7-21 [doi 10.1007/978-3-531-91499-2_1].

 

2008

Burkart, Günter & Harald Künemund (2008): Die Biologie des Lebenslaufs und die soziale Prägung der menschlichen Natur: Zur Re-Naturalisierung von privaten Lebensformen, Familie und Alter. In: Rehberg, Karl-Siegbert (Hrsg.): Die Natur der Gesellschaft. Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006. Frankfurt: Campus, 891-893.

Fachinger, Uwe & Harald Künemund (2008): Potentiale, Grenzen und Verbesserungsmöglichkeiten des Scientific Use Files der Versichertenkontenstichprobe 2005. In: Deutsche Rentenversicherung Bund (Hrsg.): Die Versichertenkontenstichprobe als Scientific Use File. Berlin: Deutsche Rentenversicherung Bund, 96-113.

Kohli, Martin, Harald Künemund & Claudia Vogel (2008): Shrinking Families? Marital Status, Childlessness, and Intergenerational Relationships. In: Börsch-Supan, Axel, Agar Brugiavini, Hendrik Jürges, Arie Kapteyn, Johan Mackenbach, Johannes Siegrist & Guglielmo Weber (eds.): Health, ageing and retirement in Europe (2004-2007). Starting the longitudinal dimension. Mannheim, 164-171 [online www.share-project.org].

Kohli, Martin, Harald Künemund & Claudia Vogel (2008): Staying or Moving? Housing and Residential Mobility. In: Börsch-Supan, Axel, Agar Brugiavini, Hendrik Jürges, Arie Kapteyn, Johan Mackenbach, Johannes Siegrist & Guglielmo Weber (eds.): Health, ageing and retirement in Europe (2004-2007). Starting the longitudinal dimension. Mannheim, 108-113 [online www.share-project.org].

Künemund, Harald (2008): Intergenerational relations within the family and the state. In: Chiara Saraceno (ed.): Families, ageing and social policy - Intergenerational solidarity in European welfare states. Cheltenham: Edward Elgar, 105-122 [doi 10.4337/9781848445147.00011].

Künemund, Harald (2008): "Granny-dumping" – die Zukunft des Alters? In: Amann, Anton & Franz Kolland (Hrsg.): Paradiese des Alters? Freiheit und Notwendigkeit. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 221-234 [doi 10.1007/978-3-531-90786-4_9].

Künemund, Harald (2008): Bildung und Produktivität im Alter – Ergebnisse der Alterssurveys. In: Gembris, Heiner (Hrsg.): Musik im Alter. Soziokulturelle Rahmenbedingungen und individuelle Möglichkeiten. Frankfurt: Lang, 13-30.

Künemund, Harald (2008): Nachberufliche Tätigkeitsfelder. In: Sozialverband VdK Bayern (Hrsg.): Zukunft des Alters: Herausforderungen und Chancen der demografischen Entwicklung. München: Sozialverband VdK Bayern, 60-75 [online www.vdk.de].

Künemund, Harald & Klaus R. Schroeter (Hrsg.) (2008): Soziale Ungleichheiten und kulturelle Unterschiede in Lebenslauf und Alter. Fakten, Prognosen und Visionen. Wiesbaden: VS-Verlag für Sozialwissenschaften [doi 10.1007/978-3-531-90815-1].

Künemund, Harald & Jürgen Schupp (2008a): Konjunkturen des Ehrenamts – Diskurse und Empirie. In: Marcel Erlinghagen & Karsten Hank (Hrsg.): Produktives Altern und informelle Arbeit in modernen Gesellschaften. Theoretische Perspektiven und empirische Befunde. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 145-163 [doi 10.1007/978-3-531-90850-2_7].

Künemund, Harald & Jürgen Schupp (2008b): Voluntary activities in an ageing society: East and West Germany. In: Headey, Bruce & Elke Holst (eds.): A quarter century of change: Results from the German Socio-Economic Panel (SOEP). Berlin: German Institute for Economic Research, 105-109 [online www.diw-berlin.de].

Künemund, Harald & Claudia Vogel (2008): Erbschaften und ihre Konsequenzen für die soziale Ungleichheit. In: Künemund, Harald & Klaus R. Schroeter (Hrsg.): Soziale Ungleichheiten und kulturelle Unterschiede in Lebenslauf und Alter. Fakten, Prognosen und Visionen. Wiesbaden: VS-Verlag für Sozialwissenschaften, 221-231 [doi 10.1007/978-3-531-90815-1_11].

Litwin, Howard, Claudia Vogel, Harald Künemund & Martin Kohli (2008): The balance of intergenerational exchange: Correlates of net transfers in Germany and Israel. European Journal of Ageing, 5, 91-102 [doi 10.1007/s10433-008-0079-3].

Schroeter, Klaus R. & Harald Künemund (2008): Einleitung. In: Soziale Ungleichheiten und kulturelle Unterschiede in Lebenslauf und Alter. Fakten, Prognosen und Visionen. Wiesbaden: VS-Verlag für Sozialwissenschaften, 7-16 [doi 10.1007/978-3-531-90815-1_1].

Vogel, Claudia & Harald Künemund (2008): Bilanz familialer intergenerationeller Unterstützungsleistungen im deutsch-israelischen Vergleich. In: Rehberg, Karl-Siegbert (Hrsg.): Die Natur der Gesellschaft. Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006. Frankfurt: Campus, 4951-4961.

 

2007

Kohli, Martin, Marco Albertini & Harald Künemund (2007): Family linkages: Transfers and support among adult family generations. Berlin: Freie Universität (Forschungsgruppe Altern und Lebenslauf, Forschungsbericht 77) [online www.fall-berlin.de].

Künemund, Harald (2007): Politische und gesellschaftliche Partizipation der zukünftigen Älteren. In: Bohnet, Matthias, Henning Hopf, Klaus Lompe & Hebert Oberbeck (Hrsg.): Wohin steuert die Bundesrepublik? Einige Entwicklungslinien in Wirtschaft und Gesellschaft. Frankfurt: Lang, 69-84.

Künemund, Harald (2007): Beschäftigung, demografischer Wandel und Generationengerechtigkeit. In: Länge, Theo W. & Barbara Menke (Hrsg.): Generation 40plus. Demographischer Wandel und Anforderungen an die Arbeitswelt. Bielefeld: Bertelsmann, 11-32.

Künemund, Harald (2007): Freizeit und Lebensstile älterer Frauen und Männer – Überlegungen zur Gegenwart und Zukunft gesellschaftlicher Partizipation im Ruhestand. In: Pasero, Ursula, Gertrud M. Backes & Klaus R. Schroeter (Hrsg.): Altern in Gesellschaft. Ageing - Diversity - Inclusion. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 231-240 [doi 10.1007/978-3-531-90416-0_10].

Künemund, Harald (2007): Vom "Ehrenamt" zum "bürgerschaftlichen Engagement" - individuelle, organisationelle und gesellschaftliche Perspektiven. In: Menke, Barbara & Theo W.  Länge (Hrsg.): Aus freien Stücken! Motivation und Qualifikation von älteren Erwachsenen für das bürgerschaftliche Engagement. Recklinghausen: Forschungsinstitut Arbeit, Bildung, Partizipation (FIAB) an der Ruhr-Universität Bochum, 127-141.

Künemund, Harald & Franz Kolland (2007): Work and retirement. In: Bond, John, Sheila Peace, Freya Dittmann-Kohli & Gerben J. Westerhof (eds.): Ageing in society. European perspectives on gerontology (third revised edition). London: Sage, 167-185.

Künemund, Harald & Jürgen Schupp (2007): Konjunkturen des Ehrenamts – Diskurse und Empirie. Berlin: Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW): SOEPpapers on Multidisciplinary Panel Data Research No. 22 [online www.diw.de].

Peacock, Sylvia E. & Harald Künemund (2007): Senior citizens and Internet technology. Reasons and correlates of access versus non-access in a European comparative perspective. European Journal of Ageing, 4, 191-200 [doi 10.1007/s10433-007-0067-z].

 

2006

Backes, Gertrud M., Adalbert Evers & Harald Künemund (2006): Alter zwischen alten und neuen Formen sozialer Ungleichheit – Einleitung. In: Karl-Siegbert Rehberg (Hrsg.): Soziale Ungleichheit – Kulturelle Unterschiede. Verhandlungen des 32. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in München 2004. Frankfurt: Campus, 553-554.

Kohli, Martin, Harald Künemund, Andrea Schäfer, Jürgen Schupp & Claudia Vogel (2006): Erbschaften und ihr Einfluss auf die Vermögensverteilung. Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 1/2006, 75, 58-76 [doi 10.3790/vjh.75.1.58].

Korupp, Sylvia E., Harald Künemund & Jürgen Schupp (2006): Die digitale Spaltung in Deutschland. Ausmaß und Relevanz einer neuen sozialen Differenzierungslinie. DIW Wochenbericht, 71, 289-294 [online www.diw.de].

Künemund, Harald (2006): Tätigkeiten und Engagement im Ruhestand. In: Tesch-Römer, Clemens, Heribert Engstler & Susanne Wurm (Hrsg.): Altwerden in Deutschland. Sozialer Wandel und individuelle Entwicklung in der zweiten Lebenshälfte. Wiesbaden: VS-Verlag für Sozialwissenschaften, 289-327 [doi 10.1007/978-3-531-90138-1_6].

Künemund, Harald (2006): Die Arzt-Patient-Beziehung aus der Sicht der Soziologie. In: Schumpelick, Volker & Bernhard Vogel (Hrsg.): Arzt und Patient. Eine Beziehung im Wandel. Freiburg: Herder, 168-177 [online www.kas.de].

Künemund, Harald (2006): Gesellschaftliches Engagement älterer Menschen als Potential. In: Prager, Jens & André Schleiter (Hrsg.): Länger leben, arbeiten und engagieren. Chancen werteschaffender Beschäftigung bis ins Alter. Gütersloh: Verlag Bertelsmann Stiftung, 133-150.

Künemund, Harald (2006): Partizipation und Engagement älterer Menschen. In: Deutsches Zentrum für Altersfragen (Hrsg.): Gesellschaftliches und familiäres Engagement älterer Menschen als Potenzial. Expertisen zum 5. Altenbericht der Bundesregierung, Band 5. Berlin: Lit Verlag, 283-431.

Künemund, Harald (2006): Changing Welfare States and the "Sandwich Generation" - Increasing Burden for the Next Generation? International Journal of Aging and Later Life, 1 (2), 11-30 [doi 10.3384/ijal.1652-8670.061211].

Künemund, Harald (2006): Methodenkritische Anmerkungen zur Empirie ehrenamtlichen Engagements. In: Schroeter, Klaus R. & Peter Zängl (Hrsg.): Altern und Bürgerschaftliches Engagement: Aspekte der Vergemeinschaftung und Vergesellschaftung in der Lebensphase Alter. Wiesbaden: VS-Verlag für Sozialwissenschaften, 111-134 [doi 10.1007/978-3-531-90148-0_6].

Künemund, Harald (2006): Exemplarische Analysen zum ehrenamtlichen Engagement im Alter. In: Klaus R. Schroeter & Peter Zängl (Hrsg.): Altern und Bürgerschaftliches Engagement: Aspekte der Vergemeinschaftung und Vergesellschaftung in der Lebensphase Alter. Wiesbaden: VS-Verlag für Sozialwissenschaften, 135-152 [doi 10.1007/978-3-531-90148-0_7].

Künemund, Harald & Claudia Vogel (2006): Öffentliche und private Transfers und Unterstützungsleistungen im Alter – "crowding out“ oder "crowding in“? Zeitschrift für Familienforschung, 18, 269-289 [online www.budrich-journals.de].

Künemund, Harald, Jörg Lüdicke & Claudia Vogel (2006): Gießkanne oder Matthäus? Muster des Erbens und ihre Konsequenzen für die soziale Ungleichheit. In: Karl-Siegbert Rehberg (Hrsg.): Soziale Ungleichheit - Kulturelle Unterschiede. Verhandlungen des 32. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in München 2004. Frankfurt: Campus, 3820-3830.

 

2005

Kohli, Martin & Harald Künemund (Hrsg.) (2005): Die zweite Lebenshälfte – Gesellschaftliche Lage und Partizipation im Spiegel des Alters-Survey [2. überarbeitete und erweiterte Auflage]. Wiesbaden: VS Verlag [doi 10.1007/978-3-322-80682-6].

Kohli, Martin & Harald Künemund (2005): Gegenwart und Zukunft der Generationenbeziehungen. In: Martin Kohli & Harald Künemund (Hrsg.): Die zweite Lebenshälfte – Gesellschaftliche Lage und Partizipation im Spiegel des Alters-Survey. Wiesbaden: VS Verlag, 2. Auflage, S. 337-367.

Kohli, Martin & Harald Künemund (2005): The midlife generation in the family: Patterns of exchange and support. In: Sherry L. Willis & Mike Martin (eds.): Middle Adulthood: A Lifespan Perspective. Newbury Park: Sage, 35-61.

Kohli, Martin, Harald Künemund, Claudia Vogel, Markus Gilles, Jan Paul Heisig, Jürgen Schupp, Andrea Schäfer & Romy Hilbrich (2005): Zusammenhänge und Wechselwirkungen zwischen Erbschaften und Vermögensverteilung. Bonn: Bundesministerium für Arbeit und Soziales [online www.bmas.de].

Kohli, Martin, Harald Künemund & Jörg Lüdicke: Family structure, proximity and contact (2005). In: Axel Börsch-Supan, Agar Brugiviani, Hendrik Jürges, Johan Mackenbach, Johannes Siegrist & Guglielmo Weber (eds): Health, Ageing and Retirement in Europe. First Results from the Survey of Health, Ageing and Retirement in Europe. Mannheim: Mannheim Research Institute for the Economics of Aging, 164-170 [online www.share-project.org].

Kohli, Martin, Harald Künemund & Tanja Zähle: Housing and living arrangements (2005). In: Axel Börsch-Supan, Agar Brugiviani, Hendrik Jürges, Johan Mackenbach, Johannes Siegrist & Guglielmo Weber (eds.): Health, Ageing and Retirement in Europe. First Results from the Survey of Health, Ageing and Retirement in Europe. Mannheim: Mannheim Research Institute for the Economics of Aging, 41-47 [online www.share-project.org].

Künemund, Harald (2005): Altersgrenzen aus der Sicht der Soziologie. In: Volker Schumpelick & Bernhard Vogel (Hrsg.): Alter als Last und Chance. Freiburg: Herder-Verlag, 527-538 [online www.kas.de].

Künemund, Harald (2005): Politische und gesellschaftliche Partizipation der zukünftigen Älteren. In: Matthias Bohnet, Henning Hopf, Klaus Lompe & Herbert Oberbeck (Hrsg.): Der demographische Wandel: Herausforderungen für Wirtschaft und Gesellschaft. Braunschweig: TU Braunschweig, 119-136.

Künemund, Harald, Andreas Motel-Klingebiel & Martin Kohli (2005): Do intergenerational transfers from elderly parents increase social inequality among their middle-aged children? Evidence from the German Aging Survey. The Journals of Gerontology: Social Sciences, 60B, S30-S36 [doi 10.1093/geronb/60.1.S30].

 

2004

Backes, Gertrud M., Wolfgang Clemens & Harald Künemund (Hrsg.) (2004): Lebensformen und Lebensführung im Alter. Wiesbaden: VS Verlag.

Brauer, Kai, Harald Künemund & Simone Scherger (2004): Lebenszusammenhänge älterer Menschen im Stadt-Land-Vergleich. Empirische Befunde zu Familienstand, Wohnen, Einkommen und Gesundheit. In: Lutz Laschewski & Claudia Neu (Hrsg.): Sozialer Wandel in ländlichen Räumen. Theorie – Empirie – politische Strategien. Aachen: Shaker, 13-32.

Künemund, Harald (2004): Politischer Einfluss der Älteren von morgen. Sozialer Fortschritt, 53, 286-293.

Motel-Klingebiel, Andreas, Peter Krause & Harald Künemund (2004): Alterseinkommen der Zukunft – eine szenarische Skizze. Berlin: Deutsches Zentrum für Altersfragen (DZA), Diskussionspapier Nr. 43 [online www.dza.de].

Scherger, Simone, Kai Brauer & Harald Künemund (2004): Partizipation und Engagement älterer Menschen – Elemente der Lebensführung im Stadt-Land-Vergleich. In: Gertrud M. Backes, Wolfgang Clemens & Harald Künemund (Hrsg.): Lebensformen und Lebensführung im Alter. Wiesbaden: VS Verlag, 173-192.

Schupp, Jürgen & Harald Künemund (2004): Private Versorgung und Betreuung von Pflegebedürftigen in Deutschland. DIW-Wochenbericht, 71, 289-294 [online www.diw.de].

Sommer, Carola, Harald Künemund & Martin Kohli (2004): Zwischen Selbstorganisation und Seniorenakademie. Die Vielfalt der Altersbildung in Deutschland. Berlin: Weißensee Verlag.

 

2003

Bonin, Holger, Wolfgang Clemens & Harald Künemund (2003): Die demographische Entwicklung in Deutschland: Rückblick und Ausblick. In: Matthias Herfurth, Martin Kohli & Klaus F. Zimmermann (Hrsg.): Arbeit in einer alternden Gesellschaft. Problembereiche und Entwicklungstendenzen der Erwerbssituation Älterer. Opladen: Leske + Budrich, 21-41.

Clemens, Wolfgang, Holger Hinte, Harald Künemund & H. Peter Ohly (2003): Renaissance der Älteren auf dem Arbeitsmarkt? Schlussfolgerungen und Ausblick zu einer multidisziplinären Forschungsübersicht. In: Matthias Herfurth, Martin Kohli & Klaus F. Zimmermann (Hrsg.): Arbeit in einer alternden Gesellschaft. Problembereiche und Entwicklungstendenzen der Erwerbssituation Älterer. Opladen: Leske + Budrich, 195-202.

Clemens, Wolfgang, Holger Hinte, Harald Künemund & Gerhard Schönfeld (2003): Alter(n) und Erwerbsarbeit. Probleme und Potentiale in einem gesellschaftlichen Spannungsfeld. In: Matthias Herfurth, Martin Kohli & Klaus F. Zimmermann (Hrsg.): Arbeit in einer alternden Gesellschaft. Problembereiche und Entwicklungstendenzen der Erwerbssituation Älterer. Opladen: Leske + Budrich, 11-19,

Clemens, Wolfgang, Harald Künemund & Matthias Parey (2003): Erwerbsbeteiligung und Arbeitsmarkt. In: Matthias Herfurth, Martin Kohli & Klaus F. Zimmermann (Hrsg.): Arbeit in einer alternden Gesellschaft. Problembereiche und Entwicklungstendenzen der Erwerbssituation Älterer. Opladen: Leske + Budrich, 43-64.

Diaz-Bone, Rainer & Harald Künemund (2003): Einführung in die binäre logistische Regression. Berlin: Freie Universität (Mitteilungen aus dem Schwerpunktbereich Methodenlehre, Heft Nr. 56).

Kohli, Martin & Harald Künemund (2003): Intergenerational transfers in the family: What motivates giving? In: Vern L. Bengtson & Ariela Lowenstein (eds.): Global Aging and challenges to families. New York: Aldine de Gruyter, 123-142.

Kohli, Martin & Harald Künemund (2003): Der Alters-Survey: Die zweite Lebenshälfte im Spiegel repräsentativer Daten. Aus Politik und Zeitgeschichte, B20/2003, 18-25 [online www.bpb.de].

Künemund, Harald (2003): Risiken der Entstaatlichung in einer ergrauten Gesellschaft – zum Verhältnis von sozialstaatlichen Leistungen und Familienbeziehungen im Alter. In: Jutta Allmendinger (Hrsg.): Entstaatlichung und Soziale Sicherheit. Verhandlungen des 31. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Leipzig 2002. Arbeitsgruppen-, Sektionssitzungen- und Ad-Hoc-Gruppen-Beiträge. Opladen: Leske + Budrich (o.S.).

Künemund, Harald, Andreas Motel-Klingebiel & Martin Kohli (2003): Do private intergenerational transfers increase social inequality in middle adulthood? Evidence from the German Aging Survey. Berlin: Freie Universität (Forschungsgruppe Altern und Lebenslauf, Forschungsbericht 72) [online www.fall-berlin.de/fdl3.htm].

 

2002

Kohli, Martin & Harald Künemund (2002): La fin de carrière et la transition vers la retraite. Les limites d' âge chronologiques sont-elles un anachronisme? Retraite et Société 36, 84-107 [online www.cairn.info].

Kohli, Martin & Harald Künemund (2002): Nachberufliche Tätigkeitsfelder. In: Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros (Hrsg.): Grundsatzthemen der Freiwilligenarbeit – Theorie und Praxis des sozialen Engagements und seine Bedeutung für ältere Menschen. Stuttgart: Verlag Peter Wiehl, 49-67 [online www.inbas-sozialforschung.de].

Konrad, Kai A., Harald Künemund, Kjell Erik Lommerud & Julio R. Robledo (2002): Geography of the family. American Economic Review, 92, 981-998 [doi 10.1257/00028280260344551].

Künemund, Harald (2002): Die "Sandwich-Generation“ – typische Belastungskonstellation oder nur gelegentliche Kumulation von Erwerbstätigkeit, Pflege und Kinderbetreuung? Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 22, 344-361.

Künemund, Harald (2002): Sozialstaatliche Leistungen und Familienbeziehungen im Alter – Verdrängung oder Ergänzung? In: Gertrud M. Backes & Wolfgang Clemens (Hrsg.): Zukunft der Soziologie des Alter(n)s. Opladen: Leske + Budrich, 167-181 [doi 10.1007/978-3-322-97569-0_8].

Künemund, Harald & Martin Rein (2002): Intergenerational relations and family size: Do siblings matter? In: Burkart, Günter & Jürgen Wolf (Hrsg.): Lebenszeiten. Erkundungen zur Soziologie der Generationen. Opladen: Leske + Budrich, 161-174.

 

2001

Kohli, Martin & Harald Künemund (2001): Geben und Nehmen. Die Älteren im Generationenverhältnis. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 4, 513-528.

Kohli, Martin & Harald Künemund (2001): Partizipation und Engagement älterer Menschen. Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven. In: Deutsches Zentrum für Altersfragen (Hrsg.): Expertisen zum Dritten Altenbericht der Bundesregierung. Band 3: Lebenslagen, soziale Ressourcen und gesellschaftliche Integration im Alter. Opladen: Leske + Budrich, 117-234.

Kohli, Martin & Harald Künemund (2001): Intergenerational transfers in the family: What motives for giving? Berlin: Freie Universität (Forschungsgruppe Altern und Lebenslauf, Forschungsbericht Nr. 71) [online www.fall-berlin.de].

Künemund, Harald (2001): Gesellschaftliche Partizipation und Engagement in der zweiten Lebenshälfte. Empirische Befunde zu Tätigkeitsformen im Alter und Prognosen ihrer zukünftigen Entwicklung. Berlin: Weißensee Verlag.

 

2000

Kohli, Martin & Harald Künemund (Hrsg.) (2000): Die zweite Lebenshälfte – Gesellschaftliche Lage und Partizipation im Spiegel des Alters-Survey. Opladen: Leske + Budrich [doi 10.1007/978-3-322-95138-0].

Kohli, Martin & Harald Künemund (2000): Bewertung und Ausblick. In: Martin Kohli & Harald Künemund (Hrsg.): Die zweite Lebenshälfte – Gesellschaftliche Lage und Partizipation im Spiegel des Alters-Survey. Opladen: Leske + Budrich, 337-342.

Kohli, Martin & Harald Künemund (2000): Alter und gesellschaftliche Partizipation. In: Susanne Becker, Ludger Veelken & Klaus Wallraven (Hrsg.): Handbuch Altenbildung. Theorien und Konzepte für Gegenwart und Zukunft. Opladen: Leske + Budrich, 94-106.

Kohli, Martin & Harald Künemund (2000): Die Grenzen des Alters – Strukturen und Bedeutungen. In: Pasqualina Perrig-Chiello & François Höpflinger (Hrsg.): Jenseits des Zenits. Frauen und Männer in der zweiten Lebenshälfte. Bern: Haupt, 37-60.

Kohli, Martin & Harald Künemund (2000): Lernen und Weiterbildung in der nachberuflichen Lebensphase. In: Frank Achtenhagen & Klaus Lempert (Hrsg.): Lebenslanges Lernen im Beruf – Seine Grundlegung im Kindes- und Jugendalter. Band II: Gewerbliche Wirtschaft, Gewerkschaft und soziologische Forschung. Opladen: Leske + Budrich, 155-169.

Kohli, Martin, Harald Künemund, Andreas Motel & Marc Szydlik (2000): Grunddaten zur Lebenssituation der 40-85jährigen Bevölkerung. Ergebnisse des Alters-Survey. Berlin: Weißensee Verlag.

Kohli, Martin, Harald Künemund, Andreas Motel & Marc Szydlik (2000): Generationenbeziehungen. In: Martin Kohli & Harald Künemund (Hrsg.): Die zweite Lebenshälfte – Gesellschaftliche Lage und Partizipation im Spiegel des Alters-Survey. Opladen: Leske + Budrich, 176-211.

Kohli, Martin, Harald Künemund, Andreas Motel & Marc Szydlik (2000): Soziale Ungleichheit. In: Martin Kohli & Harald Künemund (Hrsg.): Die zweite Lebenshälfte – Gesellschaftliche Lage und Partizipation im Spiegel des Alters-Survey. Opladen: Leske + Budrich, 318-336.

Kohli, Martin, Harald Künemund, Andreas Motel & Marc Szydlik (2000): Families apart? Intergenerational transfers in East and West Germany. In: Sara Arber & Claudine Attias-Donfut (eds.): The myth of generational conflict: Family and state in ageing societies. London: Routledge, 88-99.

Künemund, Harald (2000): Pflegetätigkeiten in der zweiten Lebenshälfte – Verbreitung und Perspektiven. In: Gertrud M. Backes & Wolfgang Clemens (Hrsg.): Lebenslagen im Alter. Gesellschaftliche Bedingungen und Grenzen. Opladen: Leske + Budrich, 215-229.

Künemund, Harald (2000): Datengrundlage und Methoden. In: Martin Kohli & Harald Künemund (Hrsg.): Die zweite Lebenshälfte – Gesellschaftliche Lage und Partizipation im Spiegel des Alters-Survey. Opladen: Leske + Budrich, 33-40.

Künemund, Harald (2000): Gesundheit. In: Martin Kohli & Harald Künemund (Hrsg.): Die zweite Lebenshälfte – Gesellschaftliche Lage und Partizipation im Spiegel des Alters-Survey. Opladen: Leske + Budrich, 102-123.

Künemund, Harald (2000): "Produktive“ Tätigkeiten. In: Martin Kohli & Harald Künemund (Hrsg.): Die zweite Lebenshälfte – Gesellschaftliche Lage und Partizipation im Spiegel des Alters-Survey. Opladen: Leske + Budrich, 277-317.

Künemund, Harald & Betina Hollstein (2000): Soziale Beziehungen und Unterstützungsnetzwerke. In: Martin Kohli & Harald Künemund (Hrsg.): Die zweite Lebenshälfte – Gesellschaftliche Lage und Partizipation im Spiegel des Alters-Survey. Opladen: Leske + Budrich, 212-276.

Künemund, Harald & Andreas Motel (2000): Verbreitung, Motivation und Entwicklungsperspektiven privater intergenerationeller Hilfeleistungen und Transfers. In: Martin Kohli & Marc Szydlik (Hrsg.): Generationen in Familie und Gesellschaft. Opladen: Leske + Budrich, 122-137.

Motel, Andreas, Harald Künemund & Christina Bode (2000): Wohnen und Wohnumfeld. In: Martin Kohli & Harald Künemund (Hrsg.): Die zweite Lebenshälfte – Gesellschaftliche Lage und Partizipation im Spiegel des Alters-Survey. Opladen: Leske + Budrich, 124-175.

 

1999

Kohli, Martin, Harald Künemund, Andreas Motel & Marc Szydlik (1999): Familiale Generationenbeziehungen im Wohlfahrtsstaat: Die Bedeutung intergenerationeller Hilfeleistungen und Transfers. WSI-Mitteilungen, 52, 20-25.

Kohli, Martin, Harald Künemund, Andreas Motel & Marc Szydlik (1999): Families apart? Intergenerational transfers in East and West Germany. Berlin: Freie Universität (Forschungsgruppe Altern und Lebenslauf, Forschungsbericht Nr. 64).

Konrad, Kai A., Harald Künemund, Kjell Erik Lommerud & Julio R. Robledo (1999): Geography of the family. London: Centre for Economic Policy Research (CEPR Discussion Paper No. 2312).

Künemund, Harald (1999): Entpflichtung und Produktivität des Alters. WSI-Mitteilungen, 52, 26-31.

Künemund, Harald (1999): Neues Alter und gesellschaftliche Partizipation. In: Hans-Werner Wahl, Heidrun Mollenkopf & Frank Oswald (Hrsg.): Alte Menschen in ihrer Umwelt. Beiträge zur ökologischen Gerontologie. Opladen: Westdeutscher Verlag, 196-209 [doi 10.1007/978-3-322-90684-7_22].

Künemund, Harald & Andreas Motel (1999): Ältere Menschen und ihre erwachsenen Kinder – Bilanz und Perspektiven familialer Hilfe- und Transferbeziehungen. In: Hermann Schwengel (Hrsg.): Grenzenlose Gesellschaft, Band II/2. Pfaffenweiler: Centaurus, 240-243.

Künemund, Harald & Martin Rein (1999): There is more to receiving than needing: Theoretical arguments and empirical explorations of crowding in and crowding out. Ageing and Society 19, 93-121 [doi 10.1017/S0144686X99007205]

Künemund, Harald, Martin Kohli & Tanja Schmidt (1999): Partizipation an Bildungsangeboten im Ruhestand. Eine Analyse mit dem Alters-Survey. Berlin: Freie Universität (Forschungsgruppe Altern und Lebenslauf, Forschungsbericht Nr. 67) [online www.fall-berlin.de].

Sommer, Carola & Harald Künemund (1999): Bildung im Alter. Eine Literaturanalyse. Berlin: Freie Universität (Forschungsgruppe Altern und Lebenslauf, Forschungsbericht Nr. 66) [online www.fall-berlin.de].

 

1998

Kohli, Martin & Harald Künemund (1998): Die Generationenbeziehungen und die Gewerkschaften – Zur Rolle der Arbeitnehmerorganisationen im Konflikt um den Generationenvertrag. Gewerkschaftliche Monatshefte, 49, 728-734.

Kohli, Martin, Harald Künemund & Jürgen Wolf (1998): Les retraités ont-ils encore des liens avec la sphère du travail? Retraite & Société 24, 28-45.

 

1997

Dittmann-Kohli, Freya, Martin Kohli, Harald Künemund, Andreas Motel, Christina Steinleitner, Gerben Westerhof, in Zusammenarbeit mit infas-Sozialforschung (1997): Lebenszusammenhänge und Lebensentwürfe. Erhebungsinstrumente und Design des Alters-Survey. Berlin: Freie Universität (Forschungsgruppe Altern und Lebenslauf, Forschungsbericht Nr. 61) [online fall-berlin.de].

Kohli, Martin & Harald Künemund (1997): "Produktive“ Tätigkeiten im Ruhestand – Ein internationaler Vergleich. Forum Demographie und Politik 9, 99-128.

Kohli, Martin, Harald Künemund, Andreas Motel & Marc Szydlik (1997): Generationenkonstellationen, Haushaltsstrukturen und Wohnentfernungen in der zweiten Lebenshälfte. Erste Befunde des Alters Survey. In: Rolf Becker (Hrsg.): Generationen und sozialer Wandel. Generationendynamik, Generationenbeziehungen und Differenzierung von Generationen. Opladen: Leske + Budrich, 157-175 [doi 10.1007/978-3-663-10137-6_8].

Kohli, Martin, Harald Künemund & Jürgen Wolf (1997): Unions and the elderly population: Is retirement still linked to the sphere of work? Scandinavian Journal of Social Welfare, 6, 180-188 [doi 10.1111/j.1468-2397.1997.tb00187.x].

Künemund, Harald (1997): "Produktive“ Tätigkeiten im Alter. Ein internationaler Vergleich. In: Dieter Grunow, Sylvia Herkel & Hans-J. Hummell (Hrsg.): Leistungen und Leistungspotentiale älterer Menschen – Bilanz und Perspektiven des intergenerationellen Lastenausgleichs in Familie und sozialem Netz. Duisburg: Universität Duisburg (Duisburger Beiträge zu soziologischen Forschung 2/1997), 3-15.

 

 

1996

Kohli, Martin & Harald Künemund (1996): Nachberufliche Tätigkeitsfelder. Konzepte – Forschungslage – Empirie. Stuttgart: Kohlhammer.

Kohli, Martin & Harald Künemund (1996): "Produktive“ Tätigkeiten im Ruhestand – Ein internationaler Vergleich. Berlin: Freie Universität (Forschungsgruppe Altern und Lebenslauf, Forschungsbericht Nr. 55).

Motel, Andreas & Harald Künemund (1996): Einkommen und materielle Absicherung älterer Menschen. Forschungsstand, Fragestellungen und das Erhebungsdesign des Deutschen Alters-Survey. Berlin: Freie Universität (Forschungsgruppe Altern und Lebenslauf, Forschungsbericht Nr. 53).

Motel, Andreas, Harald Künemund & Christina Steinleitner (1996): Wohnen und Wohnumfeld älterer Menschen. Konzepte, Fragestellungen und Erhebungsinstrumente im Alters-Survey. Berlin: Freie Universität (Forschungsgruppe Altern und Lebenslauf, Forschungsbericht Nr. 57) [online www.fall-berlin.de].

 

1995

Dittmann-Kohli, Freya, Martin Kohli & Harald Künemund (1995): Lebenszusammenhänge, Selbstkonzepte und Lebensentwürfe. Die Konzeption des deutschen Alters-Survey. Berlin: Freie Universität (Forschungsgruppe Altern und Lebenslauf, Forschungsbericht Nr. 47) [online www.fall-berlin.de].

Künemund, Harald & Betina Hollstein (1995): Soziale Netzwerke und Unterstützungsleistungen. Überlegungen zur Erhebung im Alters-Survey. Berlin: Freie Universität (Forschungsgruppe Altern und Lebenslauf, Forschungsbericht Nr. 48) [online www.fall-berlin.de].

 

1994

Kohli, Martin, Harald Künemund & Jürgen Wolf (1994): Einleitung. In: Wolf, Jürgen, Martin Kohli & Harald Künemund (Hrsg.): Alter und gewerkschaftliche Politik. Auf dem Weg zur Rentnergewerkschaft? Köln: Bund-Verlag, 11-17.

Kohli, Martin, Harald Künemund & Jürgen Wolf (1994): Der demographische und arbeitsmarktpolitische Hintergrund. In: Wolf, Jürgen, Martin Kohli & Harald Künemund (Hrsg.): Alter und gewerkschaftliche Politik. Auf dem Weg zur Rentnergewerkschaft? Köln: Bund-Verlag, 21-31.

Kohli, Martin, Harald Künemund & Jürgen Wolf (1994): Sozialwissenschaftliche Interpretationsperspektiven. In: Wolf, Jürgen, Martin Kohli & Harald Künemund (Hrsg.): Alter und gewerkschaftliche Politik. Auf dem Weg zur Rentnergewerkschaft? Köln: Bund-Verlag, 72-96.

Kohli, Martin, Harald Künemund & Jürgen Wolf (1994): Alter und gewerkschaftliche Politik – zusammenfassende Einschätzung. In: Wolf, Jürgen, Martin Kohli & Harald Künemund (Hrsg.): Alter und gewerkschaftliche Politik. Auf dem Weg zur Rentnergewerkschaft? Köln: Bund-Verlag, 403-414.

Künemund, Harald (1994): Senioren im Deutschen Gewerkschaftsbund. In: Wolf, Jürgen, Martin Kohli & Harald Künemund (Hrsg.): Alter und gewerkschaftliche Politik. Auf dem Weg zur Rentnergewerkschaft? Köln: Bund-Verlag, 32-49.

Künemund, Harald (1994): Die Lebenslage älterer Gewerkschaftsmitglieder. In: Wolf, Jürgen, Martin Kohli & Harald Künemund (Hrsg.): Alter und gewerkschaftliche Politik. Auf dem Weg zur Rentnergewerkschaft? Köln: Bund-Verlag, 125-139.

Künemund, Harald (1994): Politisches Interesse und politisches Verhalten. In: Wolf, Jürgen, Martin Kohli & Harald Künemund (Hrsg.): Alter und gewerkschaftliche Politik. Auf dem Weg zur Rentnergewerkschaft? Köln: Bund-Verlag, 140-152.

Künemund, Harald (1994): Mitgliedschaftsmotive und Aufgaben der Gewerkschaft aus der Sicht der älteren Mitglieder. In: Wolf, Jürgen, Martin Kohli & Harald Künemund (Hrsg.): Alter und gewerkschaftliche Politik. Auf dem Weg zur Rentnergewerkschaft? Köln: Bund-Verlag, 153-168.

Künemund, Harald (1994): Ausmaß, Verbreitung und Organisationsformen: Das Spektrum der IG-Metall-Seniorenarbeit. In: Wolf, Martin Kohli & Harald Künemund (Hrsg.): Alter und gewerkschaftliche Politik. Auf dem Weg zur Rentnergewerkschaft? Köln: Bund-Verlag, 222-242.

Künemund, Harald (1994): Beteiligung und Interesse an der Seniorenarbeit. In: Wolf, Jürgen, Martin Kohli & Harald Künemund (Hrsg.): Alter und gewerkschaftliche Politik. Auf dem Weg zur Rentnergewerkschaft? Köln: Bund-Verlag, 276-301.

Künemund, Harald (1994): Die Verwaltungsstellenbefragung. In: Wolf, Jürgen, Martin Kohli & Harald Künemund (Hrsg.): Alter und gewerkschaftliche Politik. Auf dem Weg zur Rentnergewerkschaft? Köln: Bund-Verlag, 415-424.

Künemund, Harald (1994): Die Mitgliederbefragung. In: Wolf, Jürgen, Martin Kohli & Harald Künemund (Hrsg.): Alter und gewerkschaftliche Politik. Auf dem Weg zur Rentnergewerkschaft? Köln: Bund-Verlag, 430-452.

Künemund, Harald (1994): Ergebnisse der Mitgliederbefragung im Überblick. In: Wolf, Jürgen, Martin Kohli & Harald Künemund (Hrsg.): Alter und gewerkschaftliche Politik. Auf dem Weg zur Rentnergewerkschaft? Köln: Bund-Verlag, 453-507.

Künemund, Harald & Holger Hainke (1994): Seniorenarbeit zwischen politischem Engagement und Geselligkeit. In: Wolf, Jürgen, Martin Kohli & Harald Künemund (Hrsg.): Alter und gewerkschaftliche Politik. Auf dem Weg zur Rentnergewerkschaft? Köln: Bund-Verlag, 243-275.

Künemund, Harald & Jürgen Wolf (1994): Die tragenden Akteure der Seniorenarbeit. In: Wolf, Jürgen, Martin Kohli & Harald Künemund (Hrsg.): Alter und gewerkschaftliche Politik. Auf dem Weg zur Rentnergewerkschaft? Köln: Bund-Verlag, 322-336.

Künemund, Harald, Sighard Neckel & Jürgen Wolf (1994): Der Raum der Möglichkeiten: Organisationsalternativen der gewerkschaftlichen Seniorenarbeit. In: Wolf, Jürgen, Martin Kohli & Harald Künemund (Hrsg.): Alter und gewerkschaftliche Politik. Auf dem Weg zur Rentnergewerkschaft? Köln: Bund-Verlag, 393-402.

Wolf, Jürgen, Martin Kohli & Harald Künemund (Hrsg.) (1994): Alter und gewerkschaftliche Politik. Auf dem Weg zur Rentnergewerkschaft? Köln: Bund-Verlag.

 

1993

Künemund, Harald & Jürgen Wolf (1993): "Politische Pensionierung“ oder "Altenlobby“: Rentner und Pensionäre in den deutschen Gewerkschaften. In: Klose, Hans-Ulrich (Hrsg.): Altern der Gesellschaft. Antworten auf den demographischen Wandel. Köln: Bund-Verlag, 308-336.

Harald Künemund & Jürgen Wolf (1993): Alte Akteure – Neue Optionen. Die Gewerkschaften vor den Herausforderungen des demographischen Wandels. Zeitschrift für Sozialreform, 39, 698-713.

Künemund, Harald, Sighard Neckel & Jürgen Wolf (1993): Auf dem Weg zur Rentnergewerkschaft? Die Älteren als Herausforderung für die gewerkschaftliche Politik. In: Leif, Thomas, Ansgar Klein & Hans-Josef Legrand (Hrsg.): Reform des DGB. Herausforderungen, Aufbruchspläne und Modernisierungskonzepte. Köln: Bund-Verlag, 332-360.

Künemund, Harald, Sighard Neckel & Jürgen Wolf (1993): Die Rentnergewerkschaft: Ein neuer Akteur der Alterspolitik? Soziale Welt, 44, 537-554.

 

1992

Künemund, Harald, Sighard Neckel & Silke Roth (1992): Seniorenarbeit in den Gewerkschaften des DGB, DBB, CGB und der DAG: Richtlinien und Aktivitäten. Berlin: Freie Universität (Forschungsgruppe Lebenslauf- und Alternsforschung, Forschungsbericht Nr. 35) [online www.fall-berlin.de].

 

1991

Künemund, Harald (1991): Zwischen "politischer Pensionierung“ und "Alten-Lobby“: Gewerkschaftliche Seniorenarbeit am Beispiel der IG Metall. Ergebnisse einer Befragung der Verwaltungsstellen. Berlin: Freie Universität (Forschungsgruppe Lebenslauf- und Alternsforschung, Forschungsbericht Nr. 26) [online www.fall-berlin.de].

Künemund, Harald (1991): "Rentner und Gewerkschaften“: Anlage der postalischen Befragung und Pretestbericht. Berlin: Freie Universität (Forschungsgruppe Lebenslauf- und Alternsforschung, Forschungsbericht Nr. 29) [online www.fall-berlin.de].

Künemund, Harald (1991): Rentner in der IG Metall. Erste Ergebnisse einer postalischen Befragung älterer Gewerkschaftsmitglieder. Berlin: Freie Universität (Forschungsgruppe Lebenslauf- und Alternsforschung, Forschungsbericht Nr. 33).

 

1990

Künemund, Harald & Beate Mücke (1990): Betriebsübergaben im Berliner Handwerk. Berlin: Freie Universität (Forschungsbericht Nr. 25 der Forschungsgruppe Lebenslauf- und Alternsforschung) [online www.fall-berlin.de].

 

1989

Kohli, Martin, Claudia Gather, Harald Künemund, Beate Mücke, Martina Schürkmann & Wolfgang Voges (1989): Je früher – desto besser? Die Verkürzung des Erwerbslebens am Beispiel des Vorruhestands in der chemischen Industrie. Berlin: Edition Sigma.