Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt
Werkstatt Digitalisierung in inklusiven Settings

Die Werkstatt Digitalisierung in inklusiven Settings

Diesen Text gibt es hier in Leichter Sprache.

Innerhalb des Teilprojekts 'Werkstatt Digitalisierung in inklusiven Settings' arbeiten Wissenschaftler*innen, Promovierende und Studierende gemeinsam, fächerübergreifend und in Kooperation mit regionalen Vertreter*innen aus Schulen gemeinsam an der Erforschung neuer Strukturen und Strategien im Umgang mit Digitalisierung in inklusiven Kontexten. Die Promovierenden aus insgesamt fünf Fächern arbeiten dabei unter anderem in regelmäßig stattfindenden Doktorand*innenkolloquien zusammen.

Die daraus resultierenden Ergebnisse, die über die klassischen wissenschaftlichen Publikationsformen hinaus in vielfältiger Form transportiert werden, werden mittels zahlreicher Fachtage und Workshops in der Werkstatt zirkuliert, hinausgetragen und im strukturierten Austausch diskutiert.

Dabei stellt insbesondere die Kooperation mit der Technischen Universität Kaiserslautern, die in der ersten Förderphase den Themenschwerpunkt Digitalisierung hatte und sich nun auf Inklusion fokussiert, eine Bereicherung dar. Hier finden regelmäßige Kooperationstreffen zur gegenseitigen Anregung und gemeinsame Symposien auf Tagungen statt.

Im Rahmen des Teilprojekts 'Werkstatt Digitalisierung in inklusiven Settings' wurde eine Juniorprofessur für Mediendidaktik geschaffen, deren Expertise die Lehrerbildung an der Universität Vechta, die Werkstatt und die Implementation eines mediendidaktischen Forschungsfeldes an der Universität Vechta voranbringen wird. Besetzt wurde die Stelle durch Prof. Dr. Franco Rau.

Die aus den Projekten konzipierten und evaluierten digitalen Konzepte für den Einsatz in Schule und Unterricht werden im Anschluss und gemeinsam mit dem Zentrum für Lehrerbildung in Form von Lehrer*innenfortbildungen und innerhalb der Lehrer*innenausbildung weitergetragen, da die Desiderata und Nachfrage diesbezüglich groß sind.




Foto Prof.'in Dr.'in Marie-Christine Vierbuchen

Prof.'in Dr.'in Marie-Christine Vierbuchen

Leitung der Werkstatt 'Digitalisierung in inklusiven Settings'

Foto Melanie Schaller

Melanie Schaller

Koordination der Werkstatt 'Digitalisierung in inklusiven Settings'