Sie verwenden einen veralteten Browser!Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Wissenschaftliche Beiträge aus dem Bridges I Teilprojekt II „Beratung und (Selbst-)Reflexion“ sowie aus BRIDGES II, Baustein 3 „Elektronisches Kompetenzentwicklungsportfolio (eKEP)“

  • “Connecting ePortfolio And Online-Self-Assessment: The Digital Documentation Of Students’ Competence Development And Reflection Via Extended ePortfolio Work”, Vortrag auf der Tagung “ePIC 2023 - Open Recognition for a Sustainable Planet”, 06.-08.12.2023, Universität Wien, Österreich (Stefanie Brunner & Yvette Völschow).
  • Ausweitung der Professionalisierungsfunktion des elektronischen Kompetenzentwicklungsportfolios als Core Practices in der Lehrer*innenbildung“, Vortrag auf der „QLB-ANschlusstagung Niedersachsen“, 8.11.2023, Hannover (Yvette Völschow & Stefanie Brunner).
  • „Das neue ePortfolio in Stud.IP – technische Implementierung und curriculare Verankerung“, Poster-und Messestandpräsentation auf der „Abschlusstagung der Qualitätsoffensive Lehrerbildung“, 5.-6.10.2023, Berlin (Stefanie Brunner & Yvette Völschow).
  • Implementierung und Weiterentwicklung des elektronischen Kompetenzentwicklungsportfolios (eKEP)”, Posterpräsentation auf der Tagung „Fachunterricht inklusiv und digital gestalten! Konzepte und Erkenntnisse für Schule und Lehrer*innenbildung“, 25.-26.09.2023, Universität Vechta (Stefanie Brunner, Yvette Völschow und Julia-Nadine Warrelmann).
  • Podiumsdiskussionsteilnahme auf der Tagung „Fachunterricht inklusiv und digital gestalten! Konzepte und Erkenntnisse für Schule und Lehrer*innenbildung“, 25.-25.09.2023, Universität Vechta (Yvette Völschow). 
  • Erfahrungen mit der Erstellung und Verwendung von ePortfolios“, Workshop im Rahmen des offenen Formats „DidakTISCH“ des Projekts ViBes, 7.6.2023, Universität Vechta (Julia-Nadine Warrelmann).
  • "Reflexionsanregung in der Lehrer*innenbildung per ePortfolioarbeit", Online-Tagung „Reflexion in der Lehrkräftebildung: empirisch – phasenübergreifend – interdisziplinär“, 5.-7.10.2022, Freie Universität Berlin & Universität Potsdam (Yvette Völschow & Julia-Nadine Warrelmann).
  • "Professional development and digitalized personalities – possibilities and limitations of electronic portfolio work to promote reflection in studies", Posterpräsentation auf der SIG 14 Konferenz, 17-19.08.2022, Universität Paderborn (Yvette Völschow & Julia-Nadine Warrelmann).
  • "Beziehung ‚schaffen‘, wo sonst niemand ist: Der humanistische Ansatz mit Klient*innen in ethical loneliness", Vortrag auf dem 4. AGHPT-Kongress, 25.03.2022, Frankfurt/M (coronabedingt ausgefallen) (Yvette Völschow & Silke Gahleitner).
  • "Zwischen Persönlichkeitsbildung und Digitalisierung: Optionen und Grenzen elektronischer Portfolioarbeit zur Reflexionsförderung im Studium“, Vortrag auf der Tagung „Persönlichkeitsbildung in Zeiten von Digitalisierung“, 19.-20.11.2021, Kommission Pädagogik und Humanistische Psychologie in der Sektion 13 Differentielle Erziehungs- und Bildungsforschung der DGfE, Fakultät für Erziehungs- und Sozialwissenschaften der Pädagogischen Hochschule Heidelberg (Yvette Völschow & Julia-Nadine Warrelmann).
  • "Reflexionsförderung in der Praxisphase von Lehramtsstudierenden durch den Einsatz eines elektronischen Kompetenzentwicklungsportfolios", Vortrag und Symposiumsleitung im Rahmen des Symposiums 27 „Aspekte Professioneller Reflexion und deren digital gestützte Förderung in der Lehrkräftebildung“ (Chair: Daniel Scholl & Yvette Völschow),  22.-24.09.2021, Jahrestagung der DGFE-Sektion Schulpädagogik „Reflexion und Reflexivität in Unterricht, Schule und Lehrer*innenbildung: Anfragen, Befunde, Modelle und Perspektiven“, Osnabrück (Yvette Völschow & Julia-Nadine Warrelmann). 
  • „Hochschulübergreifende Kooperationen im Bereich E-Learning“, Workshop im digitalen Austauschformat „Lehrkräftebildung gemeinsam gestalten“ der Qualitätsoffensive Lehrerbildung, 03.11.2020, (Yvette Völschow, Alexander Beste, Stefanie Brunner, Richard Preetz (Universität Vechta) & Peter England (Universität Oldenburg)).
  • „Möglichkeiten und Gelingensbedingungen reflexivitätsfördernder Angebote in der Lehramtsausbildung“, (Yvette Völschow, Stefanie Brunner & Richard Preetz).
  • „Kollegiales Coaching & Supervision als Qualifizierung für Pädagogische Führungskräfte“, Vortrag auf der Online-Tagung „Beratung und Supervision in der Bildung von Lehrer*innen“, 18.06.2021, Zentrum Praxisreflexion in der Lehrer*innenbildung, Universität Bielefeld (Yvette Völschow, Wiebke Janßen & Cordula Keitmann).
  • „Das eKEP an der Universität Vechta: Ressourcenorientierter und kumulativer Kompetenzaufbau durch Reflexion in der universitären Lehramtsausbildung und darüber hinaus?“, Vortrag beim länderübergreifenden Austausch zur phasenübergreifenden Lehrer*innenbildung, 23.2.2021, 9. Kolleg Reflective Practice des Qualitätsoffensive-Projekts „Schnittstellen gestalten - Lehrerbildung entlang des Leitbildes des Reflective Practitioner“, Universität Bremen (Yvette Völschow & Stefanie Brunner).
  • „Das Stud.IP-ePortfolio-Plugin eKEP in der Praxisphase der Universität Vechta“, Vortrag auf dem Austauschtreffen der Lehrenden der Praxisphase, 26.10.2020, Universität Vechta (Yvette Völschow & Stefanie Brunner).
  • „Das Stud.IP ePortfolio-Plugin als digitaler Lern- und Prüfungsort in der Lehrer*innenbildung“, Vortrag auf der 50. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik, Online-Workshoptag „Hochschule 2030“, 28.09.2020 (Yvette Völschow & Stefanie Brunner).
  • „Das ePortfolio-System der Universität Vechta – Einblick und Erfahrungen“, Vortrag auf dem Projekttreffen der MWK-geförderten Projekte „Qualität plus – Programm für gute Lehre in Niedersachsen“, 07.07.2020, Universität Oldenburg(Yvette Völschow, Stefanie Brunner & Julia-Nadine Warrelmann).
  • „e-Portfolios mit Courseware“, Vortrag auf der „Stud.IP-Tagung 2019“, 11.-12.09.2019, Universität Göttingen (Yvette Völschow & Stefanie Brunner, Universität Vechta & Till Glöggler (Universität Osnabrück)).
  • „Chancen digitaler Lehr-Lernumgebungen für die Hochschuldidaktik am Beispiel der elektronischen Portfolioarbeit“, Vortrag auf der 48. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik „(Re-)Generation Hochschullehre. Kontinuität von Bildung, Qualitätsentwicklung und hochschuldidaktischer Praxis“, (5.-8.3.2019), Universität Leipzig (Yvette Völschow, Alexander Stappert & Simone Israel).
  • „Qualifizierung von Mentorinnen und Mentoren in der Begleitung von Lehramtsstudierenden“, Vortrag auf dem 2. Programmkongress der Qualitätsoffensive Lehrerbildung, 07.-08.11.2018, Berlin (Yvette Völschow, Alexander Stappert & Katrin Kunze, Universität Vechta, Carolin Retzlaff-Fürst & Emanuel Nestler, Universität Rostock, Julia Michaelis & Fedor Stern, Universität Oldenburg & Madlen Protzel, Universität Erfurt).
  • „Mentoring als Form der reflexiven Praktikumsbegleitung“, Vortrag auf der Tagung „Formen der (Re)Präsentation fachlichen Wissens. Ansätze und Methoden für die Lehrerbildung in den Fachdidaktiken und den Bildungswissenschaften“, 25.-28.10.2018, Universität Kiel (Yvette Völschow & Alexander Stappert, Universität Vechta).
  • „Kollegiale Beratung und Studiencoaching als professionsbegleitende Reflexion“, Vortrag auf der Fachtagung „Beratung und (Selbst-)Reflexion in der Lehrer*innenbildung“, 27.-28.09.2018, Universität Vechta (Yvette Völschow & Willy Bruns).
  • „Mentor*innenqualifizierung zur Begleitung von Lehramtsstudierenden in der Praxisphase“,Posterpräsentation auf der Fachtagung „Beratung und (Selbst-)Reflexion in der Lehrer*innenbildung“, 27.-28.09.2018, Universität Vechta (Yvette Völschow & Katrin Kunze).
  • Selbsteinschätzungserhebung bei Studierenden zu Reflexivität im Zusammenhang mit Selbstwirksamkeit“, Posterpräsentation auf der Fachtagung „Beratung und (Selbst-)Reflexion in der Lehrer*innenbildung“, 27.-28.09.2018, Universität Vechta (Yvette Völschow & Alexander Stappert).
  • „Der Blick nach innen: Förderung von (Selbst-)Reflexions & Beratungskompetenz“, Posterpräsentation auf der Fachtagung „Beratung und (Selbst-)Reflexion in der Lehrer*innenbildung“, 27.-28.09.2018, Universität Vechta (Yvette Völschow, Simone Israel & Tatjana Gattwinkel). 
  • „Das elektronische Kompetenzentwicklungsportfolio als Reflexionsinstrument zur Professionalisierung im Lehramtsstudium“, Vortrag auf der Tagung „Wege in den Lehrberuf“, 12.-13.09.2018, Pädagogische Hochschule FHNW, Brugg-Windisch/Schweiz (Yvette Völschow & Simone Israel, Universität Vechta).
  • „Reflexivität im Kontext pädagogischer Beratung“, Vortrag an der Universität Bielefeld, 20.06.2018 (Yvette Völschow).
  • „Mentor*innenqualifizierung zur Begleitung von Lehramtsstudierenden in der Praxisphase“, Posterpräsentation auf dem Program-Workshop „Praxisorientierung im Lehramtsstudium - Innovationen und Befunde in der Qualitätsoffensive Lehrerbildung“, 12.-13.04.2018, Freie Universität Berlin (Yvette Völschow,  Katrin Kunze, Alexander Stappert & Julia-Nadine Warrelmann).
  • „Kollegiale Beratung und Supervision als verbindendes Element: Erfahrungen mit einem Instrument zur Reflexions- und Professionalisierungsunterstützung“,Vortrag auf der Netzwerktagung der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“, 11.-12.10.2017, Bonn (Yvette Völschow, Universität Vechta & Astrid Dahnken, Studienseminar für das Lehramt an berufsbildenden Schulen, Oldenburg).
  • „Profilierung in der Lehrer*innenbildung durch Selbstreflexion und Beratung“, Posterpräsentation auf der Netzwerktagung der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“, 11.-12.10.2017, Bonn (Yvette Völschow, Katrin Kunze, Julia-Nadine Warrelmann, Alexander Stappert & Mascha Körner).
  • Kooperation universitärer Lehramtsausbildung mit der Praxis am Beispiel der Mentor*innenqualifizierung“, Posterpräsentation auf der Netzwerktagung der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“, 11.-12.10.2017, Bonn (Yvette Völschow,  Julia-Nadine Warrelmann, Alexander Stappert, Katrin Kunze & Mascha Körner).
  • „Beratung im Kontext Lebenslangen Lernens: Beratung und Selbstreflexion im Lehramtsstudium - Formate und Konzepte“, Posterslam auf der Jahrestagung der Sektion Erwachsenenbildung der DGfE „Beratung im Kontext des Lebenslangen Lernens: Konzepte, Organisation, Politik, Spannungsfelder“, 27.-29.09.2017, PH Heidelberg (Yvette Völschow & Alexander Stappert).
  • “Competence Development via an Electronic Competence Development Portfolio”, Vortrag auf dem ProfaLe Congress “Assessment of Future Teachers` Opportunities to Learn and Competence Development”, 21.-23.09.2017, Universität Hamburg, (Yvette Völschow & Julia-Nadine Warrelmann).
  • „Begleitformate in Praxisphasen - Reflexion durch Portfolioarbeit“, Vortrag auf der Forschungstagung „Herausforderung Kohärenz: Praxisphasen in der universitären Lehrerbildung (HerKuLes)“, 20.-22.09.2017, Bergische Universität Wuppertal(Yvette Völschow & Alexander Stappert).
  • “BRIDGES – Building Bridges. Initiating and Organizing Collaboration - First Project Objectives and Results from Sub-Project II: Counselling and Self-Reflection”, Posterpräsentation und Vortrag auf der “1st Vechta-Anhui Summer School of Teacher Education”, 17.-21.07.2017, Universität Vechta (Yvette Völschow & Alexander Stappert).
  • „Gelingensbedingungen von Beratung und (Selbst-)Reflexion im Lehramtsstudium – Das Projekt BRIDGES an der Universität Vechta“, Vortrag auf der Tagung „Gelingensbedingungen von Beratung im Kontext Schule“, 08.-09.06.2017, Universität Rostock, (Yvette Völschow & Julia-Nadine Warrelmann).
  • „Professionalisierung durch Reflexion zum Berufsstart: Herausforderungen und Möglichkeiten im Lehrer*innenberuf“, Vortrag auf dem Berufseinsteigertag, 16.03.2017, Universität Vechta (Yvette Völschow & Wilhelm Bruns, Universität Vechta).
  • „Beratung und Selbstreflektion als Beziehungsgestaltung in der Lehramtsausbildung“, Vortrag auf der Tagung „Beziehungen bilden: Wertschätzende Interaktionsgestaltung in pädagogischen Handlungsfeldern“, 10.03.2017, PH Heidelberg (Yvette Völschow, Universität Vechta)
  • „Mentor*innenqualifizierung: Vom Berater zum Klärungshelfer“, Vortrag auf der Tagung „Beziehungen bilden: Wertschätzende Interaktionsgestaltung in pädagogischen Handlungsfeldern“, 10.03.2017, PH Heidelberg (Wilhelm Bruns, Universität Vechta & Thomas Schubert, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg).
  • „Schüler*innencoaching als wertschätzende Beziehungsgestaltung“, Vortrag auf der Tagung „Beziehungen bilden: Wertschätzende Interaktionsgestaltung in pädagogischen Handlungsfeldern“, 10.03.2017, PH Heidelberg (Wilhelm Bruns).