Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Sofern in der Ausschreibung nicht anders angegeben, richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte an die weiter unten stehende Anschrift oder per E-Mail möglichst in einer pdf-Datei an barbara.grabkowsky@trafo-agrar.de

Bitte beachten Sie bei einer Bewerbung per E-Mail, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Hinweise zum Datenschutz in Bewerbungsverfahren

Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer uns postalisch zugesandten Bewerbung nur Kopien beizulegen. Sofern Sie eine Rücksendung ausdrücklich wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Über offene Stellenangebote informieren wir Sie im Folgenden:

Wissenschaftliche*r EU-Projektreferent*in | Scientific EU Project Officer (div./f./m.)


Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)


wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (Post Doc) (m/w/d)

Kontaktperson:

Herr Prof. Achim Spiller

 

aspille@gwdg.de

Besetzungsdatum:

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Bewerbungsfrist:

02.08.2022

Am Department für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung, Abteilung Marketing für Lebensmittel und Agrarprodukte, der Georg-August-Universität Göttingen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (Post Doc) (m/w/d)

mit 100 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 39,8 Stunden/Woche) befristet für die Dauer von zunächst drei Jahren zu besetzen. Eine Verlängerung der Stelle bei positiver Evaluation für weitere drei Jahre ist geplant. Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Das Aufgabenfeld umfasst:
- Eigenständige wissenschaftliche Forschung und Weiterqualifikation im Fach Agrar- und Lebensmittelmarketing (Habilitation oder adäquate Leistungen)
- Durchführung einer eigenen Lehrveranstaltung im Umfang von 4 SWS im Fachgebiet Agrar- und Lebensmittelmarketing
- Nachwuchsgruppenleitung und selbständige Beantragung von Forschungsprojekten
- Betreuung von Studierenden bei der Anfertigung der Abschlussarbeiten

Gefordertes Profil:
- Abgeschlossene Promotion in Agrarwissenschaften, Marketing, Psychologie, Nachhaltigkeitswissenschaften oder anderen verwandten Disziplinen
- Erste Publikationen in internationalen, anerkannten Fachzeitschriften
- Fähigkeit zur Analyse komplexer Sachverhalte und sehr gute statistische Kenntnisse
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, ggf. erste internationale Erfahrungen
- Selbstständiges Arbeiten, Flexibilität und Teamfähigkeit, auch in der Leitung einer Arbeitsgruppe

Die Stelle soll der Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses dienen und bietet die Möglichkeit zur Habilitation bzw. zur Erlangung habilitationsadäquater Leistungen. Inhaltlich bietet die Stelle alle Freiräume zur Ausgestaltung der eigenen Forschung in Themenfeldern wie Nachhaltiger Konsum, Food-Labelling, Tierwohl aus Verbrauchersicht, Food Chain-Management etc. (siehe Forschungsfelder des Arbeitsbereiches).

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 02.08.2022 nur in elektronischer Form (als ein PDF-Dokument), erbeten an Georg-August-Universität Göttingen, DARE, Lebensmittelmarketing, Frau Petra Geile, E-Mail: pgeile@gwdg.de

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Achim Spiller, E-Mail: aspille@gwdg.de gerne zur Verfügung.

Reichen Sie bitte die Bewerbungsunterlagen nur per E-Mail ein. Die Unterlagen werden nach einer Aufbewahrungsfrist von drei Monaten nach Abschluss des Verfahrens gelöscht.

Hinweis:
Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)


Wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Institut für Strategien und Folgenabschätzung - Standort Kleinmachnow
Bewerbungsfrist: 31. Juli 2022 für die Kennziffer:KM-SF-WA-09-22

Die Stellenausschreibung finden Sie hier als PDF zum Download.


Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Projekt "StudiKommKlima" (EG 13 TV-L)