Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Newsletter des Kompetenzzentrums Vechta

Liebe Leser*innen,

die Osterferien sind vorüber und der Wunsch nach stabilen Unterrichtssettings bleibt weiterhin unerfüllt. Einige Lehrkräfte arbeiten im Szenario B, andere im Szenario C. Wie lange? Diese Frage bleibt weiter offen. Am Ende dieses Newsletters finden Sie einen Aufruf, positive Erfahrungen und gute Beispiele aus den Szenarien mit Ihren Kolleg*innen zu teilen.
Bildung für nachhaltige Entwicklung wird zu einem neuen Schwerpunkt in der Schule. Wie so etwas umgesetzt werden kann, dazu erfahren Sie mehr in einem Interview mit Dr. Gabriele Diersen von der Universität Vechta.
Und die Universität Vechta sucht wieder Lehrkräfte zur Unterstützung der Ausbildung der Lehramtsstudierenden durch Erfahrungen aus der Praxis. Bewerben Sie sich gerne, wenn Sie Interesse haben, Wissen weiterzugeben und im Team zu arbeiten.
Und natürlich stellen wir Ihnen auch dieses Mal wieder eine Mitarbeiterin aus dem Kompetenzzentrum vor. Last but not least: Unser neues Fortbildungsangebot!

Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre und bleiben Sie zuversichtlich.

Ihr Team vom Kompetenzzentrum für Lehrkräftefortbildung Vechta

Berichten Sie über Ihre Erfolge!

Schule zirkuliert aktuell zwischen den Szenarien B und C, für wie lange ist dabei eine offene Frage. Für Sie als Lehrkräfte bedeutet das, sich immer wieder neu auf alternierende und variable Lehr-Lern-Settings einzustellen. Sicherlich haben Sie auch schon vielfältige Erfahrungen dazu gesammelt. Lassen Sie doch Ihre Kolleg*innen an Ihren guten Erfahrungen aus dem Szenario C oder B teilhaben und berichten Sie kurz oder auch ausführlich dazu. Sie erreichen uns unter komzen[at]uni-vechta[dot]de . Wir freuen uns auf Ihre Beiträge.

Und wenn Ihnen dieser Newsletter gefallen hat, dann empfehlen Sie ihn und uns gerne weiter. Hier geht es zur Anmeldung.