Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Junior-Prof.in Dr.in Paula Maria Bögel

Transformationsmanagement in ländlichen Räumen

Prof.in Dr.in Paula Maria Bögel ist an der Universität Vechta Juniorprofessorin für Transformationsmanagement in ländlichen Räumen. Als Transformationsforscherin untersucht sie, wie unsere Vorstellungen von positiven und nachhaltigen Lebensweisen Wirklichkeit werden können – im ländlichen Raum, in Städten, in Organisationen und in unseren eigenen vier Wänden. Als ausgebildete Psychologin und Wirtschaftswissenschaftlerin liegt der Fokus ihrer interdisziplinären Arbeit zu Transformation auf den Akteuren des Wandels: Wie können wir uns gemeinsam verbinden, um das Beste für die Region und darüber hinaus zu erreichen?

Transdisziplinäre und transformative Forschungsprojekte stehen dabei im Mittelpunkt – insbesondere in Reallaboren. Ziel ist es dabei mit Akteur:innen der Region Wandelprozesse auszuprobieren, weiterzuentwickeln und langfristig etablieren zu können. Ein Schwerpunkt sind dabei Reallabore zur Energiewende wie etwa im Projekt „Dein BalkonNetz. Energie schafft Gemeinschaft“ (mehr dazu u.a. in den Veröffentlichungen). Für Ihre Projekte arbeitet Paula Bögel entsprechend eng mit Forscher:innen verschiedener nationaler und internationaler Top-Forschungseinrichtungen (z.B. Fraunhofer ISI, Sussex Energy Group, TU Berlin), Vertreterinnen führender Konzerne aus der Wirtschaft und Akteur:innen aus Gesellschaft und Politik zusammen.

Vor ihrem Wechsel an die Universität Vechta hat Paula Bögel an der Leuphana Universität Lüneburg als einer Leuchtturm-Universität für Nachhaltigkeitsforschung promoviert und transformative Forschungsprojekte zu Themen wie der Energiewende, der nachhaltigen Stadt- und Regionalentwicklung und der Stärkung von Diversität und Inklusion in der Transformation am Royal Institute of Technology in Stockholm und am Karlsruher Institut für Technologie geleitet. Ihre Arbeit ist mehrfach mit Preisen ausgezeichnet worden, u.a. gemeinsam mit dem Team des Karlsruher Transformationszentrums mit dem Joachim-Reutter-Preis für Soziale Innovationen der Gips-Schüle Stiftung und mit dem Best Paper Award in der Kategorie Contribution to Practice bei der CSR Communication Conference.

 

Persönliche Website: www.paulaboegel.de

Foto: © Henrike Keßler (www.rikissima.com)


Updates über aktuelle Projekte finden Sie regelmäßig auf der privaten Website von Paula Bögel (Webseite) sowie über Ihr Linkedin-Profil.

Paula Bögel lehrt im Master Transformationsmanagement in ländlichen Räumen. Der Studiengang ist eine der ersten Studiengänge in Deutschland, der das Thema Transformationsmanagement in den Fokus stellt. Der Studiengang ist interdisziplinär gestaltet und beschäftigt sich mit der nachhaltigen Entwicklung ländlicher Räume aus raumbezogener, ökonomischer und politischer Perspektive. Mehr Informationen zum Studiengang: www.uni-vechta.de/studium/studiengaenge/master-transformationsmanagement

Paula Bögel führt in die Thematik des Transformationsmanagements im ersten Semester ein; vertieft mit ihrer wirtschaftspsychologischen Expertise die ökonomische Perspektive in der begleitenden Übung; lehrt zu Methoden der Transformationsforschung (und deren Erprobung in Fallstudien) und erkundet gemeinsam mit Studierenden technische, ökonomische, ökologische, soziale und kulturelle Innovationen als Teil der Transformation ländlicher Räume. Eine Übersicht über die Lehrveranstaltungen von Paula Bögel finden Sie hier.

Seit 2022 Professorin für Transformationsmanagement in ländlichen Räumen

2019-2022 Senior Researcher, Karlsruher Institut für Technologie, Fellowship YIG Prep Pro

2019-2021 Fellow in der Postdoc Academy for Transformational Leadership

2018-2019 Senior Researcher, Royale Institute of Technology, Stockholm

2017-2019 Senior Researcher, Lehrstuhl für Human Behaviour & Sustainable Development, Leuphana Universität Lüneburg

2016-2017 Senior Researcher, Georg-August Universität Göttingen

2016 Promotion, Leuphana Universität Lüneburg

2012-2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Lehrstuhl für Kommunikation & PR, Leuphana Universität Lüneburg

2012 M.A. Management & Marketing, Minor Psychologie, Leuphana Universität Lüneburg

2009 Ausbildung zum Systemischen Coach

2009 B.Sc. Wirtschaftspsychologie, Leuphana Universität Lüneburg

Peer-reviewed Journal Articles (Auszug):

Bögel, P.M.; Augenstein, Karoline; Levin-Keitel, Meike; Upham Paul (2022): An interdisciplinary perspective on scaling in transitions: Connecting actors and space, Environmental Innovation and Societal Transitions, 42, 170-183.

Bögel, P.M.; Upham, P.; Shahrokni, H.; Kordas, O. (2021):  What is needed for citizen-centered urban energy transitions: Insights on attitudes towards decentralized energy storage, Energy Policy, 149, 112032.

Becker, S.; Bögel, P.M.; Upham, P. (2021): The role of social identity in institutional work for sociotechnical transitions: the case of transport infrastructure in Berlin, Technological Forecasting and Social Change, 162, 120385.

Upham, P.; Bögel, P.M.; Dütschke, E.; Burghard, U.; Oltra, C.; Sala, R.; Lores, M., Brinkmann, J.: (2020): The revolution is conditional? The conditionality of hydrogen fuel cell expectations in five European countries, Energy Research and Social Sciences, 70, 01722.

Upham, P.; Bögel, P.M.; Dütschke, E. (2020): Thinking about individual actor-level perspectives in sociotechnical transitions: A comment on the transitions research agenda, Environmental Innovation and Societal Transitions, 34, 341-343.

Bögel, P.M.; Upham, P.; Castro, P. (2020):  Thinking about the differing contributions of psychology and sociology for understanding sociotechnical transitions perspectives on energy supply and use, part of the special issue “Connecting dots: Multiple perspectives on socio-technical transition and social practices“ (by Giardullo, P.; Pellizzoni, L.; Brondi, S.; Osti, G.; Bögel, P.; Upham, P.; Castro, P.) Tecnoscienza –Italian Journal of Science and Technology Studies, 9, 178-191.

Bögel, P.M.; Pereverza, K.; Upham, P.; Kordas, O. (2019): Linking socio-technical transitions studies and organizational change management: Steps towards an integrative, multi-scale heuristic, Journal of Cleaner Production, 232, 359-368.

Koistinen, K., Upham, P., Bögel, P. (2019): Stakeholder signaling and strategic niche management: the case of aviation biokerosene, Journal of Cleaner Production, 225, 72-81.

Mäkivierikko, A.; Bögel, P.M ; Giersiepen, A.; Shahrokni, H.; Kordas, O. (2019): Exploring the viability of a local social network for creating persistently engaging energy feedback and improved human well-being, Journal of Cleaner Production, 224, 789-801.

Hetze, K.; Bögel, P.M.; Glock, Y.; Bekmeier-Feuerhahn, S. & Emde, A. (2019): Online Stakeholder Dialogue – Quo vadis? An empirical analysis in German-speaking countries, Corporate Communications: An International Journal, 24 (2), 248-268.

Koch, C.; Bekmeier-Feuerhahn, S.; Bögel, P.M. & Adam, U. (2019): Employees’ perceived benefits from participating in CSR activities and implications for increasing employees’ engagement in CSR, Corporate Communications: An International Journal, 24 (2), 303-317.

 

Fachbücher (Auszug):

Upham, P.; Bögel, P.M.; Johansen, K. (2019): Energy transitions and social psychology: a sociotechnical perspective. Routledge Studies in Energy Transitions. Oxon. New York: Routledge.

 

Für Praktiker*innen:

Albiez, M.; Stelzer, V.; Parodi, O.; Bögel, P. M.; Trenks H. (2022): Energiewende nah an Mensch und Alltag, Energiewirtschaftliche Tagesfragen, 72(6), S.31-34.

Drescher, S. (2022): Bezahlbare Energie für alle! (mit einer Vorstellung des Projektes Dein BalkonNetz. Energie schafft Gemeinschaft), Energiewende-Magazin, www.ews-schoenau.de/energiewende-magazin/zur-sache/bezahlbare-energie-fuer-alle/

Bögel, P.M. (2022): Keynote im Rahmen der Frühlingstage der Nachhaltigkeit am Karlsruher Institut für Technologie, Thema: Energiewende für alle - Prämissen aus psychologischer Perspektive, https://www.youtube.com/watch?v=_hsf1bFIFoQ

Bögel, P.M.; Helldorf, S.; Erdinger-Schons, L.M. (2022): Personalarbeit als Erfolgsfaktor der Nachhaltigkeitstransformation, in: Personal Quarterly: Wissenschaftsjournal für die Personalpraxis, 74(2), S. 26-32.

Bögel, P.M. (2020): Beteiligungsprozesse der Zivilgesellschaft im Energiebereich, Instagram Video auf dem Kanal „Energiedialog“ im Format „Energiewender*Innen“, www.instagram.com/tv/CA-kh4PgxpR/?utm_source=ig_embed&utm_campaign=loading.

Bögel, P.M. (2019):  Energiewende und Greenwashing: Warum so wenig Bürger*Innen sich beteiligen und wie gerade Start-ups dies ändern können, Berlin Valley (Start-up magazine), www.berlinvalley.com/greenwashing-gastbeitrag-paula-boegel/ .