Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt
Eine Studentin schaut sich ein Werkstück an

Audiovisuelle Medien

Täglich begegnen wir als Konsumenten der audiovisuellen Bilderflut und können uns dieser kaum entziehen. In dieser Werkstatt wechseln Studierende die Perspektive und werden zum Medienmacher hinter der Kamera oder dem Mikrofon. In dieser Werkstatt können Studierende mittels unterschiedlicher professioneller Geräte wie Foto- und Videokameras, Lichttechnik, Audiorekorder und Supportsysteme und Postproduktionssoftware audiovisuelle Produktionen erschaffen.
Die Möglichkeiten reichen von der klassischen Animation über, Dokumentation, interaktive Videos bis hin zur Kurzfilmproduktion oder dem 3D-Rendering. Die Medienwerktatt verfügt über digitale  Arbeitsplätze und einen umfangreiche Geräteausleihe. Außerhalb der Veranstaltungen werden durch regelmäßige Tutorien betreut, bzw. stehen die Räume den Studierenden zur freien Benutzung.


Bildnachweise: Alexander Beste, Fach Designpädagogik/Gestaltendes Werken, Universität Vechta