Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt
Eine Studentin schaut sich ein Werkstück an

Neue Medien

Im Bereich Neue Medien haben die Studierenden die Möglichkeit am Computer zu arbeiten. Hier können sie insbesondere mit Programmen zum Bearbeiten von Bildern und Fotos sowie professionellen Layout- und Satzprogrammen arbeiten. Des Weiteren können die Studierenden mit CAD-Programmen Flächen- und Volumenmodelle am PC modellieren, die später an der CNC-Fräse, am 3D-Drucker oder am Lasercutter umgesetzt werden können.
Neben DIN A4- und DIN A3-Scannern stehen den Studierenden Tinten- und Laserdrucker sowie ein Plotter, der für das Drucken von z.B. Plakaten bis DIN A1 dient zur Verfügung. Schließlich verfügen die Medienräume über einen digitalen Schnittplatz. Außerhalb der Veranstaltungen werden die Räume durch regelmäßige Tutorien betreut, bzw. stehen die Räume den Studierenden zur freien Benutzung.


Bildnachweise: Fach Designpädagogik/Gestaltendes Werken, Universität Vechta