Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Lehre im Fach Musikpädagogik

Wir legen im Fach Musikpädagogik sowohl großen Wert auf ein ein praxisbezogenes und zugleich wissenschaftsbasiertes Angebot. Dabei ist es uns wichtig, dass Studierende in den künstlerischen Bereichen (instr. Haupt- und Nebenfächer, Ensemble- und Gruppenangebote) und in der Fachdidaktik durch z. B. Kooperationen mit Schulen oder außerschulischen Partner*innen optimal auf die berufliche Praxis vorbereitet werden. Die fachwissenschaftliche Lehre in Musiktheorie, Musikwissenschaft oder der Musikdidaktik orientiert sich an Erkenntnissen der aktuellen Forschung und kann durch unsere meist kleinen Lerngruppen ideal vermittelt werden.

Der Vorteil einer kleinen Universität und dem kleinen Fachbereich Musikpädagogik ist eindeutig, dass Studierende hier "nicht nur eine Nummer" sind. Studierende und Lehrende kenneneinander und es gibt immer die Möglichkeiten, individuell auf Fragen und Anliegen reagieren zu können.

Auch wenn wir ein eher kleines Fach sind, bieten die Universität Vechta und unsere Kooperationen viele Möglichkeiten, sich künstlerisch einzubringen und zu entfalten. Wir kooperieren auch international mit anderen Hochschulen in der (digitalen) Lehre und können daher auch den Blick über den Tellerrand garantieren.

In den letzten beiden Jahren haben wir beispielsweise mit der Universität Mozarteum Salzburg gemeinsame Lehrveranstaltungen und digitale Konzerte realisiert, z. B. eine musikalisch umrahmte Online-Kinderbuchpräsentation mit dem Carlsen-Verlag.