Sie verwenden einen veralteten Browser!Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Veranstaltungen · Konzerte · Tagungen

Herzliche Einladung zum Semesterabschlusskonzert am 30. Januar 2024


Tagung "In (Kon-)Takt" am 22./23. März 2024 (Ltg. Prof. Dr. Koch)

In Kooperation mit der KSH München uind der Universität Mozarteum Salzburg wird am 22. und 23. März 2024 eine Tagung zum Thema "In (Kon-)Takt – Generationen durch Musik verbinden" in München stattfinden.

Weitere Informationen zur Anmeldung und zum Konferenztool finden Sie hier


Hier finden Sie die vergangenen Neuigkeiten und Veranstaltungen des Faches, die sicherlich weiterhin noch von Interesse sind. Wir freuen uns, wenn Sie sich hier über unsere Aktivitäten informieren.

17. Januar 2023: Digitales Kinderkonzert "Dose Doris macht Urlaub"

Studierende der Universität Vechta und der Universität Mozarteum Salzburg, Standort Innsbruck, haben unter der Leitung von Friedhelm Bruns und Prof. Dr. Kai Koch (beide Uni Vechta) ein digitales Mitmach-Konzert für Kinder zwischen 5 und 9 Jahren entwickelt und durchgeführt.

Inhalt: 
"Die schusselige Detektivin Desiree hat ein Problem: Ihre Lieblingsdose Doris hat das Leben auf dem Schreibtisch satt und geht nun auf Reisen. Sie möchte die Welt sehen! Was soll aber Desiree nun machen? Während Dose Doris viele neue Freunde auf ihrer Reise kennenlernt und einige musikalische Abenteuer in der Natur erlebt, versucht Detektivin Desiree, ihre Dose wiederzufinden. Kannst du ihr dabei helfen?

Begleite die beiden bei ihrem musikalisch untermalten Abenteuer! Nur mit deiner Hilfe können sie wieder zusammenfinden. In diesem Kinderkonzert erwarten dich kreative Mitmachlieder, musikalische Interaktionen zum Thema Natur und Müll sowie kleinere Basteleinheiten."

Link zur Ankündigung




24./25. September 2022: Chorädagogische Tagung – "Chorsingen ist IN!"

In Kooperation mit der Universität Mozarteum Salzburg und der Kath. Akademie Stapelfeld (sowie weiteren Partner*innen) fand eine chorpädagogische Tagung mit Wissenschafts- und Praxisschienen in Cloppenburg statt.

Chorsingen ist in vielfältiger Weise „IN“ und die Chorszene selbst reagiert stets auf aktuelle gesellschaftliche Veränderungen und Bedarfe, z. B. durch Konzerte, Literatur oder Projekte. Die nun erstmals in Kooperation stattfindende internationale Fachtagung soll insbesondere chorpädagogische Fragen in Theorie und Praxis aufgreifen, die sich im weitesten Sinn mit „IN“ in Verbindung bringen lassen. In Fachvorträgen und praxisbezogenen Workshops werden zum Beispiel interkulturelle, intergenerative und interinstitutionelle Ansätze vorgestellt oder auch Einblicke in Internetchorproben, die internationale Chorszene oder die Probenarbeit mit dem Schwerpunkt Intonation gegeben. 

Leitung: Dr.in Ulrike Kehrer (Stapelfeld), Univ.-Prof. Dr. Kai Koch (Vechta), Univ.-Prof.in Dr.in Heike Henning (Innsbruck)




25. Juni 2022: Zukunftswerkstatt "Intergeneratives Singen und Musizieren"

Im Rahmen eines Drittmittelprojekts von Prof. Dr. Kai Koch wird an der Universität Vechta eine Zukunftswerkstatt zum generationenübergreifenden Singen und Musizieren veranstaltet. Hier werden Expert*innen aus Forschung und Praxis zusammengebracht, um Herausforderungen, Gelingensbedingungen, Bedarfe und Perspektiven zu entwickeln.

Die Veranstaltung wird partiell gestreamt. Ergebnisse werden im Anschluss als OpenSource zur Verfügung gestellt.

Gefördert wird diese Veranstaltung vom MWK Niedersachsen (Niedersächsisches Vorab, VolkswagenStiftung).




10. September 2021: Online-Tagung "Orgel und Musikvermittlung"

Das Jahr 2021 steht ganz im Zeichen der Orgel: Die sogenannte „Königin der Instrumente“ wurde zum „Instrument des Jahres 2021“ von verschiedenen Landesmusikräten gekürt. Aus diesem Anlass veranstaltete das Fach Musik der Universität Vechta unter Leitung von Univ.-Prof. Dr. Kai Koch und Friedhelm Bruns (Wissenschaftlicher Mitarbeiter) am 10. September 2021 von 09:00 Uhr – 16:30 Uhr eine deutschlandweite Online-Tagung zum Thema „Orgel und Musikvermittlung“.

„Orgel und Musikvermittlung – (wie) geht das überhaupt?“ Zu dieser Frage präsentierten namhafte Referent*innen (z. B. Prof. Christiane Michel-Ostertun, LKMD Christa Kirschbaum oder Andreas Schneidewind) ihre aktuellen Konzepte und Ideen zur Orgelmusikvermittlung mit verschiedenen Alters- und Zielgruppen. Austausch- und Vernetzungsphasen boten die Möglichkeit des Weiterdenkens und Entwicklung eigener und kollegialer Ideen. Abgerundet wurde die Tagung mit dem digital-interaktiven Orgelkonzert für Kinder „Orgelbauer Fröhlich und die musikalische Zeitreise“ live aus der Kirche St. Viktor Damme mit dem Organisten Prof. Tomasz A. Nowak (Detmold, Münster) und dem Musikvermittler Friedhelm Bruns (Münster).

Gefördert wurden die Online-Tagung und das Konzert von der Dr. Schnetkamp Stiftung und der Gesellschaft der Orgelfreunde e.V. – für die Unterstützung bedanken wir uns sehr herzlich.




25./26. Juni 2021: Internationales Symposium "Interkulturelles Musizieren"

Kooperation zwischen der Universität Mozarteum Salzburg (Standort Innsbruck) und der Universität Vechta, Leitung: Prof. Dr. Heike Henning (Innsbruck) & Prof. Dr. Kai Koch (Vechta), online Symposium




10. Juni 2021: Workshop mit Prof. Juan M. V. Garcia

Head-Arrangements: Arrangieren ohne Noten

Prof. Juan M. V. Garcia (Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar)




02. Juni 2021: International Week mit Prof. Dr. Heike Henning (Innsbruck)

Jugendliche Chorsingende: Empirische und didaktische Impulse

Prof.'in Dr.'in Heike Henning (Universität Mozarteum Salzburg, Departemente für Musikpädagogik Innsbruck)




17. Mai 2021: Gesprächskonzert mit Andreas Fischer

Liebeslied und Liebesleid – zeitgemäße musikalische Betrachtungen

Robert Schumann/ Franz Liszt: Liebeslied (Widmung)
Fritz Kreisler/ Sergej Rachmaninow: Liebesleid

Gesprächskonzert von Andreas Fischer für den Fachbereich Musik an der Universität Vechta; YouTube-Link




08. Mai 2021: Orgelbauer Fröhlich und die musikalische Zeitreise (Kinderkonzert)

Digitales Orgelimprovisationskonzert mit dem Domorganisten Thomas Schmitz (Münster) und Friedhelm Bruns (wiss. Mitarbeiter im Fach Musikpädagogik) als Orgelbauer Fröhlich.

Das Konzert fand per Zoom statt und reizte die technischen Grenzen zwischen Stream und Interaktion extrem aus.

Herr Prof. Dr. Kai Koch (technische Leitung) und Friedhelm Bruns (Moderation, Orgelbauer Fröhlich) haben dieses Konzert federführend konzipiert. Domorganist Thomas Schmitz gestaltete das gesamte Konzert mit Improvisationen.