Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Abschlussfeier des Studiengangs „Management Sozialer Dienstleistungen“ der Universität Vechta

12.11.2019

Die Universität Vechta verabschiedete am Freitag, 8. November, 19 Absolventen und Absolventinnen im Bachelorstudiengang Management Sozialer Dienstleistungen sowie die erste Absolventin des Masterstudienganges. Etwa 80 Gäste feierten im grundsanierten Mensa-Gebäude der Universität Vechta die Abschlüsse. Neben der Verabschiedung erhielten zudem Herr Nico Voßmann und Frau Ann-Christin Wille für einen hervorragenden Abschluss im Bachelorstudiengang sowie Frau Nicole Middendorf für ihren Abschluss im Masterstudiengang eine besondere Ehrung.
 
Grußworte zur Feierstunde überbrachten Torben Kölpin – wissenschaftlicher Mitarbeiter, Management Sozialer Dienstleistungen – und Prof. Dr. Gerald Eisenkopf – Stellvertretender Studienfachsprecher Management Sozialer Dienstleistungen. Kölpin gratulierte den Absolventen und Absolventinnen zu ihrem erfolgreichen Abschluss und wünschte ihnen, dass diese ein Umfeld finden, welches ihre Stärken zum Vorschein bringt und diese weiter fördert. Er hoffe, dass die Universität Vechta den Absolventen und Absolventinnen ein solches Umfeld in den vergangenen Jahren zur Verfügung gestellt habe, sagte er. Prof. Eisenkopf ergänzte, dass es nun an der Zeit sei, das gelernte Wissen zu nutzen und dabei stets offen für Forschung und neues Wissen zu sein.

Studierendenschaft und StuPa der Universität Vechta gratulieren

Grußworte aus der Studierendenschaft kamen von Amira Racho (StuPa) sowie Lisa Wollering (Fachrat Management Sozialer Dienstleistungen). Beide Rednerinnen sprachen die besten Glückwünsche für die Absolventen und Absolventinnen aus. Musikalisch begleitete die Band „Impact 5“ der Kreismusikschule Vechta die Feierstunde. Den Ausklang des Festaktes bildete der Sektempfang des Allgemeinen Student*innenausschusses (AStA). Im Anschluss der Feierlichkeit lud der Fachrat Management Sozialer Dienstleistungen zu einem gemütlichen Ausklang bei Getränken und Büfett in die Cafete ein.

Den Bachelorstudiengang Management Sozialer Dienstleistungen bietet die Universität Vechta seit dem Wintersemester 2009/2010 an. Im Wintersemester 2018/2019 wurde zudem der konsekutive Master eingeführt. Über 100 Interessierte haben sich dieses Semester für den Bachelor- und rund 56 Interessierte für den Masterstudiengang eingeschrieben.