Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Dr. Michael Braksiek

wissenschaftlicher Mitarbeiter
Driverstraße 22
49377 Vechta

S034 b
+49. (0) 4441.15 516

  • 2020 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fach Sportwissenschaft an der Universität Vechta
  • 2020 Promotion an der Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft der Universität Bielefeld
  • 2018 Projekt-Mitarbeiter in der wissenschaftlichen Begleitung und Evaluation des Projekts „Fit durch die Schule“ (Finanziert durch die AOK Rheinland/Hamburg)
  • 2016 Mitarbeiter im Projekt „Herstellung und Bearbeitung von Differenz und Gemeinsamkeit im Fachunterricht – eine Vergleichsstudie zu Unterrichtsmilieus in inklusiven Grund- und Sekundarstufenschulen“
  • 2015-2020 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich „Sport und Erziehung“ an der Universität Bielefeld
  • 2011-2016 Studium der Sportwissenschaft, Mathematik und Bildungswissenschaften an der Universität Bielefeld (Master of Education)
  • Sportpädagogik & Sportdidaktik
  • Sportspiele
  • Empirische Schulsportforschun
  • Praxisphase

Fachgebundene Schwerpunkte

  • Prüfungsbeauftragter für Anrechnung von Kompetenzen im Fachbereich Sportwissenschaften
  • Prüfungsbeauftragter neue Prüfungsordnung BA CS 

Monographien

  • Braksiek, M. (2021) Intentionsbildende Faktoren im Kontext inklusiven Sportunterrichts. Empirische Untersuchungen an Sportlehrkräften und Sportlehramtsstudierenden. Bielefeld: Universität Bielefeld

Herausgeberschaften 

  • Braksiek, M., Golus, K., Gröben, B., Heinrich, M., Schildhauer, P. & Streblow, L. (in. Vorb.) Schulische Inklusion als Phänomen – Phänomene schulischer Inklusion. Fachdidaktische Spezifika und Eigenlogiken schulischer Inklusion. 

Beiträge in Sammelbänden und Zeitschriften 

  • Braksiek, M., Thormann, T. F., & Wicker, P. (2021). Intentions of Environmentally Friendly Behavior Among Sports Club Members: An Empirical Test of the Theory of Planned Behavior, Across Genders and Sports. Frontiers in Sports and Active Living, 3, 129.
  • Lindemann, U., Pahmeier, I, & Braksiek, M. (2020). Gesundheits- und Bewegungsförderung als Beitrag zum Qualitätsmanagement von Schulen. In: B. Wollesen, A. Woll, C. Meixner, I. Pahmeier, J. Gräf & Vogt, L. (Hrsg.), Interdisziplinäre Forschung und Gesundheitsförderung in Lebenswelten. Bewegung fördern, vernetzen, nachhaltig gestalten (S. 17-28). Hamburg: Feldhaus. 
  • Braksiek, M. (under review). Pre-service physical education teachers´ attitude and self-efficacy toward inclusive physical education. Measurement invariance and influence factors. Submitted to Teaching and Teacher Education.
  • Meier, C., & Braksiek, M. (2019). Vom Was zum Wie. Problemorientierte Vermittlung sportspielbezogener Kompetenzen im Basketball. Sportpädagogik, 43(5), 30-33.
  • Engeln, L., & Braksiek, M. (2019). Hufe klappern, Pferde traben, Springen über´n Wassergraben. Hobby Horsing als kreative Möglichkeit, den Reitsport ohne Pferd in den Sportunterricht zu bringen. Sportunterricht, 68(9), 405-409.
  • Menze-Sonneck, A., & Braksiek, M. (2019). Geschlechterdifferenzierungen im bilingualen Sportunterricht – eine vernachlässigte Perspektive. In J. Frohn, E. Gramespacher, & J. Süßenbach (Hrsg.), Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft: Vol. 279. Stand und Perspektiven der sportwissenschaftlichen Geschlechterforschung. Jahrestagungen der dvs-Kommission Geschlechterforschung 2012 und 2018 Hamburg: Feldhaus.
  • Meier, C., Braksiek, M., & Gröben, B. (2019). Semantische Differentiale zur Erfassung von Bewegungsqualität bei sportlichen Bewegungen. German Journal of Exercise and Sport Research. doi:10.1007/s12662-019-00605-1
  • Braksiek, M., Gröben, B., Rischke, A., & Heim, C. (2019). Teachers’ attitude toward inclusive physical education and factors that influence it. German Journal of Exercise and Sport Research, 49(1), 27-36. doi:10.1007/s12662-018-0546-8
  • Rischke, A., & Braksiek, M. (2019). Zur Kontextabhängigkeit von behinderungsbezogenen Kategorien im Sportunterricht aus der Sicht von Lehrkräften – Theoretische und empirische Anhaltspunkte einer fachbezogenen Diskussion um die Dekategorisierung inklusiver Bildung. In M. Hartmann, R. Laging, & C. Scheinert (Hrsg.), Bewegungspädagogik: Vol. 12. Professionalisierung in der Sportlehrerbildung – Konzepte und Forschung im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung. Hohengehren: Schneider.
  • Braksiek, M., Rischke, A., Gröben, B., & Heim, C. (2018). Institutionelle und schulorganisatorische Einflüsse auf die inklusionsbezogene Einstellung und Kooperation von Sportlehrkräften. Leipziger Sportwissenschaftliche Beiträge (LSB), 59(1), 43-66.
  • Braksiek, M., & Hettmann, M. (2018). How to Praxissemester. 10 Bedingungen für ein gelungenes Praxissemester aus Sicht von Studierenden. In N. Ukley & B. Gröben (Hrsg.), Bildung und Sport: Vol. 13. Forschendes Lernen im Praxissemester. Begründungen, Befunde und Beispiele aus dem Fach Sport (S. 283-308). Wiesbaden: Springer VS. doi:10.1007/978-3-658-19492-5_17
  • Braksiek, M., & Kurnitzki, S. (2018). Doing gender und Differenzkonstruktion. Ergebnisse einer fächervergleichenden Videostudie. In E. Feyerer, W. Prammer, E. Prammer-Semmler, C. Kladnik, M. Leibetseder, & R. Wimberger (Hrsg.), System. Wandel. Entwicklung. Akteurinnen und Akteure inklusiver Prozesse im Spannungsfeld von Institution, Profession und Person. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Braksiek, M., Gröben, B., Heim, C., & Rischke, A. (2018). Die fachspezifische Einstellung von Sportlehrkräften zum gemeinsamen Sportunterricht. In E. Balz & D. Kuhlmann (Hrsg.), Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft: Vol. 269. Sportwissenschaft in pädagogischem Interesse. 30. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 15.–17. Juni 2017 in Hannover (S. 101-103). Hamburg: Feldhaus.
  • Braksiek, M., & Meier, C. (2018). Doing gender als Form der Differenzkonstruktion? Ergebnisse einer fächervergleichenden Videostudie. In E. Balz & D. Kuhlmann (Hrsg.), Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft: Vol. 269. Sportwissenschaft in pädagogischem Interesse. 30. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 15.–17. Juni 2017 in Hannover (S. 98-100). Hamburg: Feldhaus.
  • Braksiek, M., & Engeln, L. (2018). Weiter(er) Springen. Den Schrittweitsprung üben. Grundschule Sport, (18), 8-11.

Konferenzbeiträge 

  • Braksiek, M., Gerdener, H. & Pahmeier, I. (2021). Zusammenhang und Förderung des sozialen Selbstkonzeptes und der sozialen Integration im inklusiven Sportunterricht der Grundschule. In V. Volkmann, P. Frei & A. Kranz (Hrsg.), Figurationen sportpädagogischer Forschung und Lehre. 34. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik (S. 55). Hildesheim: Universitätsverlag Hildesheim.
  • Braksiek, M. & Pahmeier, I. (2021). „Ich kann lange laufen!“ – Eine quasi-experimentelle Studie zur Förderung des physischen Selbstkonzepts im Sportunterricht. In V. Volkmann, P. Frei & A. Kranz (Hrsg.), Figurationen sportpädagogischer Forschung und Lehre. 34. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik (S. 96). Hildesheim: Universitätsverlag Hildesheim.
  • Lindemann, U., Braksiek, M., & Gröben, B. (2019). Bewegungsförderung und Gesundheit im Setting Schule: Evaluationsergebnisse zur Initiative „Fit durch die Schule“. Präsentiert auf dem 24. Sportwissenschaftlichen Hochschultag der dvs, Berlin.
  • Lindemann, U., Braksiek, M., Gröben, B., & Pahmeier, I. (2019). Bewegungsförderung und Gesundheit im Setting Schule. Evaluationsergebnisse zur Landesauszeichnung „Bewegungsfreudige Schule“ und zur Initiative „Fit durch die Schule“. Präsentiert auf der Jahrestagung der dvs Kommision Gesundheit, Hamburg.
  • Lindemann, U., Braksiek, M., & Pahmeier, I. (2019). Bewegungsförderung und Gesundheit im Setting Schule: Evaluationsergebnisse zur Landesauszeichnung „Bewegungsfreudige Schule“. Präsentiert auf dem 24. Sportwissenschaftlichen Hochschultag der dvs, Berlin.
  • Bergmann, F., Meier, C., & Braksiek, M. (2019). Futsal im erziehenden Sportunterricht. Evaluation eines Unterrichtsvorhabens in der Sekundarstufe I. In F. Borkenhagen, R. Heim, K. Pöppel, M. Schierz, & J. Sohnsmeyer (Hrsg.), Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft: Vol. 276. Bewegung und Sport im Horizont von Jugend- und schulpädagogischer Forschung (S. 87). Hamburg: Feldhaus.
  • Menze-Sonneck, A., & Braksiek, M. (2019). (Un)doing Gender in CLIL PE. Präsentiert auf der 70 Years IAPESGW International Congress, Madrid.
  • Meier, C., Braksiek, M., & Gröben, B. (2019). Multidimensionale Erfassung von Wirkdimensionen in der Sportspielvermittlung. Vergleichende Untersuchung verschiedener Ansätze am Beispiel Basketball. In F. Borkenhagen, R. Heim, K. Pöppel, M. Schierz, & J. Sohnsmeyer (Hrsg.), Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft: Vol. 276. Bewegung und Sport im Horizont von Jugend- und schulpädagogischer Forschung (S. 78). Hamburg: Feldhaus Verlag.
  • Rischke, A., & Braksiek, M. (2019). Be- und Ent-Hinderung im Sportunterricht? Zur Kontextabhängigkeit der Wahrnehmung behinderungsbezogener Kategorien von Lehrkräften. In F. Borkenhagen, R. Heim, K. Pöppel, M. Schierz, & J. Sohnsmeyer (Hrsg.), Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft: Vol. 276. Bewegung und Sport im Horizont von Jugend- und schulpädagogischer Forschung (S. 98). Hamburg: Feldhaus Verlag.
  • Meier, C., Braksiek, M., & Pollmann, D. (2018). Kognitive Repräsentationsstruktur von Basistaktiken im Basketball. In U. Borges, L. Bröker, S. Hoffmann, T. Hosang, S. Laborde, R. Liepelt, & B. Lobinger (Hrsg.), 50. Jahrestagung der asp „Die Psychophysiologie der Handlung“. 10. - 12. Mai 2018: Abstractband der 50. Jahrestagung der asp (S. 101). Bonn: Bundesinstitut für Sportwissenschaft.
  • Menze-Sonneck, A., & Braksiek, M. (2018). Leistung im bilingualen Sportunterricht. Chancen und Herausforderungen für einen geschlechtergerechten Sportunterricht. Präsentiert auf der 25. Jahrestagung der dvs-Kommission Geschlechterforschung, Wuppertal.
  • Meier, C., Braksiek, M., & Gröben, B. (2018). Leistung und Erleben im Sportspiel - Eine vergleichende Untersuchung zweier Sportspielvermittlungskonzepte. In H. Plessner, F. Borkenhagen, R. Heim, & K. Roth (Hrsg.), Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft: Vol. 273. Instruktion vs. Selbstregulation im Sportspiel. 11. Sportspielsymposium der dvs vom 13.-15. September 2018 in Heidelberg (S. 55). Hamburg: Feldhaus Verlag.
  • Rischke, A., & Braksiek, M. (2017). Deutungen von Behinderungen im inklusiven Sportunterricht aus der Sicht von (angehenden) Lehrkräften. Theoretische und empirische Anhaltspunkte. Präsentiert auf der Fachtagung zur Vernetzung sportfachlicher und -didaktischer Projekte in der Qualitätsoffensive Lehrerbildung, Marburg.
  • Braksiek, M., & Meier, C. (2017). Doing Gender als Form der Differenzkonstruktion? Ergebnisse einer fächervergleichenden Videostudie. Präsentiert auf der 30. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik, Hannover.
  • Rischke, A., & Braksiek, M. (2017). Relevanz von Behinderungen im inklusiven Sportunterricht aus der Sicht von Lehrkräften - Theoretische und empirische Anhaltspunkte. In A. Schwirtz, F. Mess, Y. Demetriou, & V. Senner (Hrsg.), Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft. Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft: Vol. 265. Innovation & Technologie im Sport. Hamburg: Feldhaus.
  • Kurnitzki, S., & Braksiek, M. (2017). Herstellung und Bearbeitung von Gemeinsamkeit und Differenz im "inklusiven" Unterricht. Präsentiert auf der 31. Tagung der Integrations-/Inklusionsforscherinnen und -forscher (IFO) 2017, Linz.
  • Braksiek, M., Gröben, B., Rischke, A., & Heim, C. (2017). Die fachspezifische Einstellung von Sportlehrkräften zu gemeinsamem Sportunterricht im Kontext schulischer Rahmenbedingungen.Präsentiert auf der 30. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik, Hannover.
  • Gröben, B., Braksiek, M., & Sturm, T. (2016). Konstruktionen und Bearbeitung von Differenz im inklusiven Fachunterricht der Sekundarstufe 1 im Sportunterricht. Präsentiert auf der 30. Internationalen Jahrestagung 2016 der Inklusionsforscher_innen, Bielefeld.
  • Braksiek, M., Kurnitzki, S., Schulte, F., & Meier, C. (2016). Herstellung und Bearbeitung von Gemeinsamkeit und Differenz in einer inklusiven Grundschulklasse. Erste Ergebnisse einer fächervergleichenden Videostudie. Präsentiert auf der 25. Jahrestagung der Kommision Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe der DGfE, Bielefeld.
  • Braksiek, M., & Gröben, B. (2016). Differenzkonstruktionen im inklusiven Sportunterricht aus sportpädagogischer Sicht. In C. Heim, R. Prohl, & H. Kaboth (Hrsg.), Bildungsforschung im Sport (S. 118-119). Hamburg: Feldhaus Verlag.

Sonstige 

  • Lindemann, U., Braksiek, M., & Gröben, B. (2019).  Zwischenbericht zum Projekt "Weiterentwicklung und Evaluation von Präventionsangeboten der AOK Rheinland/Hamburg gem. § 20ff. SGB V".
  • Lindemann, U., & Braksiek, M. (2018). Jubiläumsschrift 10 Jahre „Fit durch die Schule“. Düsseldorf: AOK-Rheinland/Hamburg

Laufende Projekte: 

  • Problemorientierte Vermittlung im Sportspiel
  • Bewegungsbezogene Gesundheitskompetenz im Kindes- und Jugendalter
  • Selbst- und Körperkonzepte von Jugendlichen im interkulturellen Vergleich
  • Small-Sided-Games im Kinderfußball

Forschungsthemen: 

  • Inklusiver Sportunterricht
  • Die Theory of Planned Behavior in sportwissenschaftlichen Kontexten
  • Gesundheit und Gesundheitskompetenz im Kontext von Bewegung, Spiel und Sport
  • Sportspiele und die Vermittlung von Spielfähigkeit
  • Soziale Konstruktion von Geschlecht und Behinderung im Kontext von Bewegung, Spiel und Sport

Ich betreue nur Bachelor- und Masterarbeiten, die einen thematischen Bezug zu meinen Forschungsschwerpunkten aufweisen. Bei sehr guten Arbeiten sollte grundsätzlich die Bereitschaft bestehen, diese gemeinsam (bspw. in Form eines Zeitschriftenartikels) zu publizieren.