Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Lehrkräftefortbildung in Niedersachsen

Mit der Übertragung der Durchführungsverantwortung der Lehrkräftefortbildung an die Hochschulen im Jahr 2012 war u. a. das Ziel verbunden, universitäre Fortbildungsangebote zur Fachdidaktik, Fachwissenschaft und Lernpsychologie für die Region anzubieten. Stärker als bisher sollten aktuelle Themen und Erkenntnisse aus Forschung und Lehre in die Lehrkräftefortbildung integriert und die erste und dritte Phase der Lehrer*innenbildung besser miteinander verbunden werden.

Die insgesamt zwölf Niedersächsischen Kompetenzzentren sind auf Landesebene in einem Arbeitskreis für Lehrkräftefortbildung (AK) organisiert. Dieser befasst sich im Rahmen der Qualitätssicherung u.a. mit Fragen der Verbesserung von Fortbildungsangeboten sowie der Qualifizierung des Fortbildungspersonals. Neben den Kompetenzzentren gehören dem Arbeitskreis auch Vertreter*innen folgender Behörden an:

Eine Übersichtskarte über die 12 regionalen Kompetenzzentren für Lehrkräftefortbildung und deren Zuständigkeitsgebiete finden Sie hier.