Sie verwenden einen veralteten Browser! Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Benjamin Möbus

Wissenschaftlicher Mitarbeiter & Lehrkoordinator Erziehungswissenschaften

Neuer Markt 16
49377 Vechta

Y 038
+49. (0) 4441.15 187

Benjamin Möbus lehrt und forscht in den Erziehungswissenschaften der Universität Vechta. Nach seinem Lehramtsstudium (Lehramt für Gymnasien in der Fächerkombination Englisch, Geschichte und Politik & Wirtschaft) an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main und einer fünfjährigen Tätigkeit als Gesamtschullehrer arbeitete er zunächst als Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Anglistik der Universität Vechta (Arbeitsbereich: Didaktik der englischen Sprache und Literatur) sowie anschließend als Teilprojektkoordinator im Projekt 'BRIDGES II – Werkstatt Digitalisierung in inklusiven Settings;’ seit 2020 wirkt er an deer Universität Vechta als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrkoordinator mit. Zu seinen Lehr- und Forschungsschwerpunkten zählen insbesondere die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung (in inklusiven Settings) sowie die Implementierung von Kinder- und Menschenrechten in Schule und Unterricht.

 

Die beruflichen Stationen im Überblick:

02/20 -  dto Wissenschaftlicher Mitarbeiter & Lehrkoordinator der Erziehungswissenschaften (Universität Vechta)
07/19 - 02/20 Teilprojektkoordinator im Projekt BRIDGES II – Werkstatt Digitalisierung in inklusiven Settings (Universität Vechta)
04/18 - 07/19 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt BRIDGES (I) – Werkstatt Inklusion (Universität Vechta)
05/15 - 04/18 Wissenschaftlicher Mitarbeiter – Anglistik: Didaktik der englischen Sprache und Literatur (Universität Vechta)
10/09 - 05/15 Vertretungslehrkraft für die Fächer Englisch, Gesellschaftslehre und Bilingualer Geschichtsunterricht (Gesamtschule in Groß-Gerau)
04/08 - 04/15 Studium: Lehramt an Gymnasien - Politik & Wirtschaft, Englisch und Geschichte (Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main)

Promotionsprojekt

  • “Believe you can and you’re halfway there” - Fachspezifische Lehrer-Selbstwirksamkeitserwartungen von Englischlehrkräften der Grundschule - Eine Fragebogenentwicklung (betreut von Prof. Dr. Eva Wilden [Universität Duisburg-Essen] und Prof. Dr. Henning Rossa [Universität Trier])

Forschungsschwerpunkte

  • Chancen und Herausforderungen digitaler Medien in inklusiven Settings
     
  • Potentiale digitaler Medien im Fachunterricht – Schwerpunkt: Fremdsprachenunterricht der Sekundarstufe I
  • Motivationale Orientierungen, Überzeugungen und Einstellungen von Lehrkräften (insbesondere Lehrerselbstwirksamkeitserwartungen)
     
  • Kinder- und Menschenrechte in Schule und Unterricht

Lehrveranstaltungen an der Universität Vechta

SoSe 22

  • asp001 Allgemeines Schulpraktikum - Gruppe E
  • asp001 Allgemeines Schulpraktikum - Gruppe F
  • asp001 Allgemeines Schulpraktikum - Gruppe G
  • asp001 Allgemeines Schulpraktikum - Gruppe H
  • asp001 Allgemeines Schulpraktikum - Gruppe I
  • asp001 Allgemeines Schulpraktikum - Gruppe J
  • asp001 Allgemeines Schulpraktikum - Gruppe K
  • asp001 Allgemeines Schulpraktikum - Gruppe L
  • asp001 Allgemeines Schulpraktikum - Gruppe M
  • asp001 Allgemeines Schulpraktikum - Gruppe N
  • asp001 Allgemeines Schulpraktikum - Gruppe Q
  • asp001 Allgemeines Schulpraktikum - Gruppe R

WiSe 21/22

  • bwm006.2 Gestaltungsmöglichkeiten von Inklusion in der Grundschule - Gruppe A
  • bwm006.2 Gestaltungsmöglichkeiten von Inklusion in der Grundschule - Gruppe B
  • bwm006.2 Gestaltungsmöglichkeiten von Inklusion in der Grundschule - Gruppe C

SoSe 21

  • asp001 Allgemeines Schulpraktikum - Gruppe C
  • asp001 Allgemeines Schulpraktikum - Gruppe D
  • asp001 Allgemeines Schulpraktikum - Gruppe E
  • asp001 Allgemeines Schulpraktikum - Gruppe F
  • asp001 Allgemeines Schulpraktikum - Gruppe G
  • asp001 Allgemeines Schulpraktikum - Gruppe H
  • asp001 Allgemeines Schulpraktikum - Gruppe I
  • asp001 Allgemeines Schulpraktikum - Gruppe J
  • asp001 Allgemeines Schulpraktikum - Gruppe K

WiSe 20/21

  • bwm006.2 Gestaltungsmöglichkeiten von Inklusion in der Grundschule - Gruppe C
  • bwm006.2 Gestaltungsmöglichkeiten von Inklusion in der Grundschule - Gruppe D
  • bwm006.2 Gestaltungsmöglichkeiten von Inklusion in der Grundschule - Gruppe E

SoSe 20

  • BWM-14.2 Inklusion - Gruppe B
  • asp001 Allgemeines Schulpraktikum - Gruppe K
  • asp001 Allgemeines Schulpraktikum - Gruppe L
  • asp001 Allgemeines Schulpraktikum - Gruppe M
  • asp001 Allgemeines Schulpraktikum - Gruppe N
  • asp001 Allgemeines Schulpraktikum - Gruppe C

WiSe 19/20

  • BWM-3.1 Auseinandersetzungen mit Grundlagen von Inklusion - Gruppe E
  • BWM-3.2 Gestaltungsmöglichkeiten von Inklusion in der Grundschule - Guppe A
  • BWM-3.2 Gestaltungsmöglichkeiten von Inklusion in der Grundschule - Guppe B
  • BWM-3.2 Gestaltungsmöglichkeiten von Inklusion in der Grundschule - Guppe E

SoSe 19

  • BWM-14.1 Heterogenität - Gruppe B
  • BWM-14.2 Inklusion - Gruppe B
  • Assessment in Theory and Practice (Lehrauftrag an der Universität Duisburg-Essen)

WiSe 18/19

  • BWM-3.2 Gestaltungsmöglichkeiten von Inklusion in der Grundschule - Gruppe A
  • BWM-3.2 Gestaltungsmöglichkeiten von Inklusion in der Grundschule - Gruppe B

SoSe 18

  • BWM-14.1 Heterogenität - Gruppe A
  • BWM-14.1 Heterogenität - Gruppe B

WiSe 17/18

  • AN-4.2 Teaching English as a foreign language (TEFL) - Gruppe 1
  • AN-4.2 Teaching English as a foreign language (TEFL) - Gruppe 2

SoSe 17

  • AN-9.1 (Digital) Game-based learning in the EFL classroom

WiSe 16/17

  • AN-4.1 How languages are learned - Gruppe 1
  • AN-4.2 Teaching English as a foreign language (TEFL) - Gruppe 1)

SoSe 16

  • AN-9.1 (Digital) Game-based learning in the EFL classroom

WiSe 15/16

  • AN-9.1 Action-based language teaching: Objectives, methods, approaches
  • AN-4.2 Teaching English as a foreign language (TEFL) - Gruppe 1

SoSe 15

  • AN-9.1 Gamification and foreign language learning

Nationale und internationale Vorträge und Tagungsbeiträge

  • Möbus, B. (2023). Fachspezifische Lehrer-Selbstwirksamkeitserwartungen von Englischlehrkräften der Grundschule - Eine Fragebogenentwicklung, 15. DGFF-Nachwuchstagung “Findungsphasen,“ Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, 16.03.-17.03.2023.
  • Stein, M. & Möbus, B. (2022). Implementierung von Kinderrechten an (Grund-)Schulen – Aktuelle Entwicklungen, bestehende Herausforderungen und notwendige Schritte auf dem Weg zu kinderrechtsbasierten (Grund-)Schulen, Regionale Netzwerktagung Kinderrechte, Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg, 30.11.2022.
  • Möbus, B. (2022). “Inklusion ist ein viel zu wichtiges Anliegen, als dass sie scheitern dürfte“ – Eine inhaltsanalytische Untersuchung parlamentarischer Reden zu den Herausforderungen des inklusiven Schulsystems, Jahrestagung des Graduiertenkollegs Inklusion – Bildung – Schule, Berlin, 06.10-07.10.2022.
  • Vierbuchen, M.-C. & Möbus, B. (2020). “Demokratie von Anfang an erfahrbar machen” – Klassensprecher*innenwahl für inklusive Klassen: Konzeptentwicklung für die 3. Jahrgangsstufe der Grundschule, SELBSTGEWUSST! Gemeinsam Wissen schaffen, online, 05.11.-06.11.2020 & 12.11.-13.11.2020.
  • Vierbuchen, M.-C. & Möbus, B. (2020). Klassensprecherwahlen in inklusiven Klassen, 55. Jahrestagung der Sektion Sonderpädagogik der DGfE, Köln 09.09.-11.09.2020.
  • Möbus, B. (2019). Politikdidaktische Herausforderungen im Umgang mit Rechtspopulismus am Beispiel des Beutelsbacher Konsenses, Ringvorlesung zum Thema ‚Populismus‘, Vechta.
  • Vierbuchen, M.-C. & Möbus, B. (2019). Conducting a systematic review about ‘digital media’ in ‘inclusive classrooms’, 7th Annual International Conference on Inclusive Education, Amherst (USA), 11.07.2019.
  • Möbus, B. (2019). Response-to-Intervention: Challenges and Benefits, Vechta-Anhui Conference of Teacher Education, Huainan (Volksrepublik China), 26.05.2019.
  • Möbus, B. (2018). Lehrer-Selbstwirksamkeitserwartungen von Englischlehrkräften der Grundschule, 13. DGFF-Nachwuchstagung, Humboldt Universität zu Berlin & Freie Universität Berlin, 08.05.-09.05.2018.
  • Möbus, B. & Wilden, E. (2017). Selbstwirksamkeitserwartungen unterschiedlich qualifizierter Englischlehrkräfte der Grundschule – Eine Befragungsstudie, Bielefelder Frühjahrstagung „Gegenstandsbezug und Forschungspraxis – Fachdidaktiken und Bildungswissenschaften im Dialog,“ Universität Bielefeld, 04.04.-05.04.2017.

 

Posterpräsentationen

  • Möbus, B. (2023). Nutzung von Videospielen durch Rechtsextremisten – Narrative und Strategien am Beispiel von ‚Heimat Defender‘, ZuDD Dekonstruktion digitaler Desinformationsstrategien. Phänomene des Rechtsextremismus, Universität Vechta, 07.02.23.
     
  • Möbus, B. (2019). “Believe you can and you're halfway there” Fachspezifische Lehrer-Selbstwirksamkeitserwartungen von Englischlehrkräften der Grundschule – Eine Fragebogenentwicklung, 28. Kongress für Fremdsprachendidaktik der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF) „Sprachen, Kulturen, Identitäten: Umbrüche durch Digitalisierung?,“ Julius-Maximilians-Universität Würzburg, 25.09-28.09.2019.
     
  • Möbus, B. & Vierbuchen, M.C. (2019). “Demokratie von Anfang an erfahrbar machen” - Klassensprecher*innenwahl für inklusive Klassen - Konzept für die 3. Jahrgangsstufe der Grundschule, 5. Forschungsfördertag, Wissenstransfer im Blick, “Third Mission” - Die Dritte Mission, Universität Vechta, 27.11.2019.
     
  • Möbus, B. (2018). Fachspezifische Lehrer-Selbstwirksamkeitserwartungen von Englischlehrkräften der Grundschule, BRIDGES-Fachtag,‚Wissenstransfer in Lehre und Forschung,‘ Universität Vechta, 29.11.2018.
     
  • Möbus, B., Wilden, E. & Porsch, R. (2017). Lehrer-Selbstwirksamkeitserwartungen unterschiedlich qualifizierter Englischlehrkräfte der Grundschule, 27. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung, „Sprachen lernen integriert,“ Jena, 27.09-30.09.2017.
     
  • Möbus, B., Wilden, E. & Porsch, R. (2016). "Does Certification Matter?" - Primary English Teacher Certification and Teaching Quality - An Empirical Study, The Professional Development of in-service and pre-service primary EFL teachers. National and International Research, Universität Vechta, 22.01.-23.01.2016.
     
  • Möbus, B. (2016). Primary EFL Teacher Qualification and Teaching Quality – An Empirical Study in Lower Saxony, Summer School 2016, „Vom Lehramt in die Bildungsforschung! Forschungsmethodische Werkzeuge und Perspektiven,“ Universität Erfurt, 01.08.-05.08.2016.
  • Vierbuchen, M.-C., Möbus, B. & Schaller, M. (2022, im Druck). Digitale Medien für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf - Ein systematisches Review deutschsprachiger Forschungsarbeiten. Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete.

  • Möbus, B. (2021). Politikdidaktische Herausforderungen im Umgang mit Populismus im Politikunterricht. Das Kontroversitätsgebot im Spiegel des diffusen Begriffes 'Populismus', in: Kürschner, W. & von Laer, H. (Hrsg.). "Populismus" - zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit, Münster: LIT, S. 137-164.
  • Möbus, B. & Vierbuchen, M.-C. (2021). Klassensprecherwahl für inklusive Klassen - Ein interdisziplinäres Forschungsprojekt zur Förderung demokratischer Partizipationsfähigkeit in der dritten Jahrgangsstufe. In: Ziemen, K.; Melzer, C.; Hövel, D. C.; Hennemann, T. & Grünke, M. (Hrsg.). Tagungsband der 55. Jahrestagung der Sektion Sonderpädagogik der DGfE (angenommen).
  • Vierbuchen, M.-C.; Möbus, B.; Loth, G.; Meyer, R.; Phan, L. A.; Pöhlmann, S.; Simon, S. & Zikeli, K.-S. in Kooperation mit Kumulus e.V. (Hrsg.). (2019). Handreichung zur Initiative 'Klassensprecher*innenwahl für inklusive Klassen' – Konzept für die 3. Jahrgangsstufe der Grundschule. Vechta & Berlin.
  • Möbus, B. & Vierbuchen, M.-C. (2019). Die Kritik an Diagnostik im inklusiven Schulsystem – Ein Plädoyer für (sonder-)pädagogische Diagnostik im Spiegel des RTI-Modells, in: Baumert, B. & Willen, M. (Hrsg.). Zwischen Persönlichkeitsbildung und Leistungsentwicklung – Fachspezifische Zugänge zu inklusivem Unterricht im inter-disziplinären Diskurs. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 87-96.
  • Möbus, B. & Wilden, E. (2016). "Gamifi-what?!" Schüler mit Videospielelementen motivieren. In: Praxis Fremdsprachenunterricht. 2016 (3), S. 11-13.
  • Möbus, B. (2015). Ten Points for Griffindor: Eine empirische Unterscuhung von gamifizierten Unterrichtselementen im Englischunterricht der Sek. I (Wissenschaftliche Abschlussarbeit - 1. Staatsexamen).
  • Deutsche Gesellschaft e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft
  • Deutsche Gesellschaft für Fremdsprachenforschung
  • Deutscher Anglistenverband
  • Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften
  • Verband Sonderpädagogik
05/23 Lernverlaufsdiagnostik 2.0 - Schülerleistungen lernförderlich mit Hilfe digitaler Medien diagnostizieren (Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung Vechta)  
04/23 Sh@kespeare?! - Digitale Medien motivierend, partizipativ und lernförderlich im Literaturunterricht einsetzen (Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung Vechta)  
04/23 Microsoft OneNote für Lehrkräfte - Unterricht papierlos planen, Kolleg*innen zeitsparend einbinden und Schüler*innen effektiv unterrichten (Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung Vechta)  
03/23 ChatGPT - Mit künstlicher Intelligenz den Fremdsprachenunterricht revolutionieren?! (Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung Vechta)  
03/23 „The very heart of what it means to use a foreign language“ – Sprechen lernwirksam durch neue Medien fördern (Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung Vechta)  
11/22 Formatives Assessment 2.0 - Chancen und Grenzen digitaler Medien zur Lernbegleitung von Schüler*innen in heterogenen Schulklassen (Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung Vechta)  
10/22 Formatives Assessment 2.0 - Chancen und Grenzen digitaler Medien zur Lernbegleitung von Schüler*innen in heterogenen Schulklassen (Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung Vechta)  
04/22 Mehr Zeit für das Wesentliche! Unterricht effektiv und effizient mit digitalen Tools planen und organisieren (Schule in Leer)  
04/22 „The very heart of what it means to use a foreign language“ – Sprechen lernwirksam durch neue Medien fördern (Schule in Leer)  
10/21 Formatives Assessment 2.0 - Chancen und Grenzen digitaler Medien zur Lernbegleitung von Schüler*innen in heterogenen Schulklassen (mit Janina Ehmke, BRIDGES II Fachtag #inklusion #digitalisierung #differenzierung)  
09/21 Mehr Zeit für das Wesentliche! – Unterricht effektiv und effizient mit digitalen Tools planen und organisieren (Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung Vechta)  
09/21 Effektive Lernbegleitung 2.0 – Potenziale digitaler Medien zur Förderung von Schüler*innen in heterogenen Schulklassen (Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung Vechta)  
05/21 Inverted Classroom in der Hochschullehre - Theoretisches Potential und praktische Anwendung (EW-interenes Fortbildungsangebot, online)  
11/20 Interkulturell-kommunikative Kompetenzen durch neue Medien fördern Skype in the classroom aus Perspektive der Fremdsprachendidaktik (Niedersächsische Schulmedientage 2020, online)  
08/20 Interkulturell-kommunikative Kompetenzen durch neue Medien fördern Skype in the classroom aus Perspektive der Fremdsprachendidaktik (mit Prof. Dr. Margit Stein, Summer School des Zentrums für Lehrerbildung Vechta, online)  
08/20 „The very heart of what it means to use a foreign language“ – Sprechen lernwirksam durch neue Medien fördern (Summer School des Zentrums für Lehrerbildung Vechta, online)  
09/19 Englischunterricht 2.0?! – Chancen und Herausforderungen digitaler Medien im Englischunterricht der Sekundarstufe I (Schule in Leer)  
09/19 Englischunterricht 2.0?! – Chancen und Herausforderungen digitaler Medien im Englischunterricht der Grundschule (Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung Vechta)  
09/19 Das Universal Design for Learning im inklusiven Englischunterricht (mit Janina Ehmke, Verband Sonderpädagogik, Osnabrück, Niedersachsen)  
08/19 Individual Development Plans (Summer Conference in Vechta, Qualification for Inclusive Teacher Education in Iraq, Vechta)  
08/19 Classroom Management II: Good Behavior Game (Summer Conference in Vechta, Qualification for Inclusive Teacher Education in Iraq, Vechta)  
06/19 Das Universal Design for Learning im inklusiven Fachunterricht – Theoretisches Potential und praktische Anwendung (mit Janina Ehmke, BRIDGES-Fachtag, Vechta)  
05/19 Einführung KLAUS (für Mitarbeiter*innen der Erziehungswissenschaften der Universität Vechta, Vechta)  
05/19 Classroom Management im inklusiven Unterricht – Konkrete Umsetzung mit dem KlasseTeamSpiel (Schule in Lohne)  
04/19 „Spielend lernen!“ – Chancen und Risiken digitaler Medien am Beispiel von ‚Serious Games‘ im kommunikativen Englischunterricht (Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung Vechta)  
07/18 Development Plans for Pupils with Special Educational Needs (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Oldenburg)  
01/23 Wissenschaftsmanagement und Wissensvernetzung (Graduiertenzentrum der Universität Vechta, online)
01/23 Klassismus in Erziehungs- und Bildungseinrichtungen aus intersektionaler Perspektive (Deutsches Kinderhilfswerk e.V., online)
01/23 Künstliche Intelligenz?! – In der Schule?! (Mobile Schule, online)
12/22 Wissenschaftskommunikation (Forschungsfördertag am 1. Dezember 2022 zum Thema "WIE GEHT WISSEN TEILEN? - 10 Jahre Science Shop Vechta/Cloppenburg und weitere Beispiele gelungenen Wissenstransfers")
11/22 „Wie funktioniert das in der Praxis?“ - Unterstützung für Hochschullehrende zum virtuell begleiteten Selbststudium (Universität Vechta, Vechta)
10/22 Digital ist mehr als Distanzlehre! - Planungshilfen und Umsetzungsbeispiele zur digitalen Begleitung des Selbststudiums (Universität Vechta, Vechta)
09/22 Benachteiligungen im Bildungssystem aufgrund von sozialer Herkunft (Fortbildung Kompetenzzentrum für Lehrkräftefortbildung Vechta Universität Vechta)
09/22 Mehr als PDFs hochladen! - Perspektiven zur Unterstützung des Selbststudiums für Hochschullehrende (Universität Vechta, Vechta)
06/22 Beobachten – sammeln – verstehen. Lernprozesse diagnostizieren und unterstützen - Fortbildungsreihe Inklusion Termin(e) (Fortbildung Kompetenzzentrum für Lehrkräftefortbildung Vechta Universität Vechta)
12/21 Inter- und Transdisziplinarität in der Forschung (Fortbildung des Graduiertenzentrums der Universität Vechta)
10/21 #inklusion #digitalisierung #differenzierung (Fachtag BRIDGES - Qualitätsoffensive Lehrerbildung an der Universität Vechta)
08/21 Einführung in die Wirkungsforschung & Kausalanalyse von Längsschnittdaten (DGfE-Summer School 2021 DGfE, online)
05/21 EIN Unterricht für alle – (un)planbar? Konzepte für einen inklusiven Unterricht im Diskurs mit Georg Feuser (zweitägige digitale Tagung und Fortbildung im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung, LEHREN in M-V)
11/20 Digitalisierung in inklusiven Settings: Gemeinsame Diskurse und Spannungsfelder (digitaler Fachtag der BRIDGES Werkstatt ‚Digitalisierung in inklusiven Settings‘ zum Thema)
09/20 Entwicklung von Lehrkräftefortbildungen zu Themen der Digitalisierung in inklusiven Kontexten (ZfLB, online)
02/20 Ersthelferausbildung (Universität Vechta, Vechta)
11/19 Wissenstransfer in Lehre und Forschung (Fachtag der Werkstatt Inklusion - BRIDGES II, Vechta)
08/19 DGfE-Summer School 2019 (DGfE, Berlin)
05/19 Inklusion meets Digitalisierung (Fachtag der Werkstatt Inklusion - BRIDGES I, Vechta)
03/19 DGFF-Nachwuchstagung 2019 (DGFF, Gießen)
02/19 Teilnehmerorientierte Lehre und erfolgreiche Einbindung von Tutor*innen (Universität Vechta, Vechta)
11/18 Wissenstransfer in Lehre und Forschung (Universität Vechta, Vechta)
08/18 Design Based Research (Vechta, BRIDGES-Summer School 2018)
07/18 DGfE-Summer School 2018 (DGfE, Berlin)
08/17 DGFF-Sommerschule 2017: This is my truth, tell me yours (DGFF, Riezlern)
05/18 Fortbildungsreihe Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE): Einführung in die BNE & Anwendung in der Lehre & Methodenüberblick & Didaktik in der BNE (Universität Vechta, Vechta)
12/16 MAXQDA: Grundlagen und Vertiefungsworkshop (Universität Vechta, Vechta)
08/16 Summer School 2016: Vom Lehramt in die Bildungsforschung! Forschungsmethodische Werkzeuge und Perspektiven (Universität Erfurt, Erfurt)
11/15 Drittmitteleinwerbung: Von der Idee zum Projekt (Universität Vechta, Vechta)
09/15 Mplus: Einführung und Vertiefungsmodul (Universität Berlin, Berlin)
01/15 Qualitative und quantitative Forschungsmethoden der empirischen Bildungsforschung (Frankfurter Methodenwoche 2015, Frankfurt am Main)
01/15 Methoden der empirischen Sozialforschung (Frankfurter Methodenwoche 2015, Frankfurt am Main)
01/15 SPSS-Workshop: Statistische Datenanalyse (Frankfurter Methodenwoche 2015, Frankfurt am Main)
  • Verantwortlich: Fach- und Studienberatung für den Bachelor Combined Studies - Erziehungswissenschaften 

  • Organisation: Fachsprechstunde der Erziehungswissenschaften (nur in den Wintersemestern) 

  • Beauftragter für Schein- und Kompetenzanerkennungen im Bachelor Combined Studies Erziehungswissenschaften und Master of Education

  • Prüfungsbeauftragter Master of Education au dem Fach Erziehungswissenschaften

  • Prüfungsbeauftragter Bachelor Combined Studies aus dem Fach Erziehungswissenschaften  

  • Organisation: Mittelbautreffen der Erziehungswissenschaften 

  • Ansprechpartner für Arbeitkind.de an der Universität Vechta 

SoSe 23

  • Strukturen und Beweggründe niedersächischer Schulen in der Zertifizierung zur UNICEF-Kinderrechteschule
  • Eine Interviewstudie zu den Schulerfahrungen von Menschen aus Einwandererfamilien zum Thema Kinderrechte mit einem Fokus auf Diskriminierung und Gewalt
  • Feedback in der Schule - Theoretische Grundlagen und methodische Umsetzung im Unterricht
  • Gestaltung der Schülervertretungsarbeit: Herausforderungen, Erfolge und Konflikte
  • Bedingung und Herausforderungen der Begleitung von Schülervertretungen - eine Interviewstudie mit pädagogischen Begleiter:innen
  • Das Klimahaus als außerschulischer Lernort - die Verbindung von Merkmalen guten Unterrichts mit Bildung für nachhaltige Entwicklung in ausgewählten Angeboten für Grundschulen
  • Selbstwirksamkeitserwartungen von Mathematiklehrkräften
  • Eine empirische Studie zu den Gelingensbedingungen erfolgreicher SV-Arbeit an Grund- und weiterführenden Schulen I
  • Eine empirische Studie zu den Gelingensbedingungen erfolgreicher SV-Arbeit an Grund- und weiterführenden Schulen II
  • Stand der Schüler:innenvertretungsarbeit im Sekundarstufenbereich I in Sachsen-Anhalt - Eine Interviewstudie mit Schüler:innenvertretungs-Begleitungen
  • Feedback in der Schule
  • Unterrichtsstörungen aus Sicht von Grundschullehrkräften: Eine empirische Untersuchung
  • Wie kann die Umsetzung von Projekten zur Förderung von Umwelt- und Klimaschutz an Schulen durch die Schülervertretung gelingen? - Evaluation einer Beispielschule
  • Unterrichtliches Planen und Handeln von Berufseinsteiger*innen und erfahrenen Lehrpersonen
  • Herausforderung Quereinstieg
  • Trotz inklusiver Grundschulen - Förderschulen? Eine Erkundungsstudie
  • Heterogenität: Eine Herausforderung an die inklusive Klassenführung in der Grundschule Erprobung eines Beobachtungsinstruments

WiSe 22/23

  • Gender und Medien im Kontext von Kindheit
  • Förderung von Kinder- und Jugendpartizipation in der Schule durch Projektarbeit - Ergebnisse einer Befragung von Schülervertretungen in Deutschland zu ihren Projektideen
  • Inklusion: Wer behindert eigentlich wen? Eine Studie zur Wahrnehmung des inklusiven Unterrichts von nds. Grundschüler*innen

SoSe 22

  • Von der Literacyerziehung zum Schriftspracherwerb - Die Schnittstelle vom Elementar zum Primarbereich
  • Kompetenzerwerb und lnternationalisierungspraktiken in der Lehrer*innenbildung
  • Einstellungen von Lehrerinnen und Lehrern zum Thema 'Inklusion' in Grundschulen
  • Inklusive Schulentwicklung am Beispiel Niedersachsen - Ein Systematic Review
  • Einordnung und Kategorisierung von Materialien für Lehrkräfte an Grundschulen zum Thema BNE
  • Gelingensbedingungen von Inklusion hörgeschädigter Schüler*innen
  • Berücksichtigung von Lernerinnen und Lernern in sprachheterogenen Lerngruppen im Deutschunterricht der Grundschule. Analyse eines Lehrwerks
  • Inklusion an Grundschulen
  • Herausforderungen und Chancen des Co-Teachings
  • Einstellungen von Lehrkräften zur Inklusion
  • Diskriminierungserfahrungen von Lehrkräften mit Migrationshintergrund
  • Inklusion an niedersächsischen Grundschulen
  • Demokratie lernen: Partizipation an niedersächsischen Grundschulen unter Berücksichtigung geeigneter Formen und Methoden
  • Eine Studie zum Arbeits- und Sozialverhalten im Grundschulalter – Perspektiven Grundschüler*innen
  • Warum Eltern eine alternative Schulform wählen - eine Erkundungsstudie
  • Leseverstehen unter den Bedingungen der Mehrsprachigkeit Erfassen des Vorgehens eines DaZ-Lerners beim Lesen eines Sachtextes in der Grundschule
  • Überblick, Einordnung und Kategorisierung von Materialien für Lehrkräfte zum Thema Kinderrechte
  • Fachfremdes Unterrichten im Englischunterricht der Grundschule und damit verbundene Herausforderungen - eine Interviewstudie mit Lehrkräften an niedersächsischen Grundschulen

WiSe 21/22

  • Vorstellungen von Kindern zu Familien und Familienbildern – Eine qualitative Interviewstudie
  • Innere Differenzierung im inklusiven Grundschulenglischunterricht

SoSe 21

  • Herausforderungen im inklusiven Sachunterricht der Grundschule - ein Vergleich zwischen Forschungsbefunden und der Unterrichtspraxis
  • Corona - Pandemie und Digitalisierung
  • Der Projekttag im inklusiven Sachunterricht der Grundschule - Chancen und Herausforderungen von Lernstationen
  • Inklusion als Herausforderung in der Schule - Chancen des Teamteachings in inklusiven Schulen
  • Einsatz von digitalen Lernangeboten - Eine Untersuchung in Kindertageseinrichtungen
  • Bedeutsamkeit der Ritualisierung in der Grundschule - eine empirische Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf
  • Sprachförderung durch Mobiles Lernen mit Tablets in Kindertageseinrichtungen
  • Sprachprozesse bei Kindern im Vorschul- und Grundschulalter mit einem Fokus auf Narration – Möglichkeiten der institutionellen Förderung des mündlichen Erzählens
  • Partizipation durch Sport für Menschen mit Behinderung
  • Ansätze des DaZ-spezifischen Schriftspracherwerbs im Anfangsunterricht - Eine Bestandsaufnahme
  • Inklusive Freizeitgestaltung für Menschen mit geistiger Behinderung

WiSe 20/21

  • lnklusion von Menschen mit Autismus im deutschen Regelschulsystem
  • Einstellungen junger Menschen mit und ohne Migrationshintergrund zu Bildung

SoSe 20

  • Vorteile und Schwierigkeiten der Diagnostik im Rahmen der schutischen lnklusion
  • Die Wirkung der computerbasierten Leseförderung "Lesespiele mit Elfe und Mathis" - Eine Einzelfallanalyse
  • Qualifikation von angehenden Grundschullehrkräften zum Thema multiprofessionelle Kooperation
  • KlasseKinderSpiel im Sportunterricht
  • Der Hype um Belohnungssysteme in der Grundschule. Beweggründe von Lehrkräften Belohnungssysteme im Unterricht einzusetzen
  • lnklusion in der Grundschule - Förderung von Schüterinnen und Schülern mit besonderen Schwierigkeiten im Rechnen
  • Die Förderung der Lesekompetenz von Kindern mit Deutsch als Zweitsprache mittels des Leseförderprogramms "Lesespiele mit Elfe und Mathis"
  • Kooperative Lernformen im inklusiven Fremdsprachenunterricht
  • Zur präventiven Förderung und inklusiven Beschulung mit dem Response-to-lntervention Modell
  • Positive und negative Effekte von Belohnungssystemen am Beispiel einer Grundschule
  • Transition von der Grundschule zu einer weiterführenden Schulform - Ein Vergleich der Lehrer- und Schülerperspektive
  • Peer Cultures und Gaming - eine Literaturrecherche
  • Einstellungen der Lehrkräfte mit und ohne Migrationshlntergrund zu interethnischen Schulklassen und Freundschaften
  • Migrationsbedingte Heterogenität und interkulturelte Schutentwicktung

WS19/20

  • Autismus-Spektrum-Störungen im Kindesalter: Grundlagen und Unterstützungsmöglichkeiten
  • Eignet sich der Religionsunterricht in besonderem Maße, um das Konzept von Inklusion in der Grundschule umzusetzen?

SoSe 19

  • Inklusive politische Bildung im Politikunterricht am Beispiel einer Förderschule in Niedersachsen
  • Klassensprecherwahl für inklusive Klassen – Eine empirische Untersuchung der Herausforderungen und Chancen der Umsetzung aus Perspektive der Lehrkräfte
  • Das KlasseKinderSpiel als Unterstützung der Umsetzung von gelingendem Classroom Management – Eine empirische Untersuchung
  • Klassensprecher*innenwahl für inklusive Klassen – Eine evaluative Untersuchung des bestehenden und des modifizierten Manuals im Hinblick auf die sachunterrichts-didaktischen Prinzipien und Ziele [ausgezeichnet mit dem Förderpreis der Universitätsgesellschaft Vechta e.V.]
  • Fünf Jahre Inklusion an niedersächsischen Grundschulen - Untersuchungen der Einstellungen von Mathematik-lehrkräften zur Inklusion
  • Klassensprecherwahl für inklusive Klassen – Eine evaluative Untersuchung des bestehenden und des modifizierten Manuals im Hinblick auf die Leitprinzipien der Demokratieerziehung [ausgezeichnet mit dem Universitätspreis 2019]
  • Klassensprecherwahl für inklusive Klassen - Schüler*innen-einstellungen zur Bedeutung des Themas Klassensprecher*in vor und nach der Durchführung der Unterrichtseinheit
  • Das KlasseKinderSpiel als eine Möglichkeit zur Prävention von Unterrichtsstörungen. Durchführung und Evaluation des Spiels zur Überprüfung der Wirksamkeit in der zweiten und vierten Klasse
  • Schriftliche Leistungsbeurteilung in der Grundschule – Eine quantitative Erhebung zur Sicht von Lehrerinnen und Lehrern
  • Klassensprecher*innenwahl für inklusive Klassen – Eine Evaluation der Implementierung im Hinblick auf ausgewählte Aspekte der Klassenführung

SoSe 18

  • Förderung der Lesekompetenz durch digitale Medien in der Se-kundarstufe 1 - Eine Analyse der Chancen und Risiken
  • Der frühbeginnende Englischunterricht in der Grundschule in Niedersachsen – eine Interviewstudie
  • Das Alter als ein Einflussfaktor auf den Zweitsprachenerwerb aus der Perspektive der Englischlehrkräfte – Eine Befragungsstudie
  • Interkulturelle Kompetenz im Englischunterricht der Sekundarstufe I – Eine vergleichende Lehrwerksanalyse

WiSe 16/17

  • Einstellungen gegenüber dem inklusiven Unterricht – Eine Interviewstudie mit Englischlehrkräften der Grundschule
  • Differenzen im Fremdsprachenerwerb von monolingualen und multilingualen Schülerinnen und Schülern in der Grundschule – Eine Interviewstudie mit niedersächsischen Englischlehrkräften
  • Unterschiedlich qualifizierte Lehrkräfte im Englischunterricht der Grundschule – eine empirische Studie zur Qualifikation und Motivation ‚fachfremder‘ Lehrerinnen und Lehrer in Niedersachsen
  • Selbstwirksamkeitserwartungen von Englischlehrkräften in der Haupt- und Realschule mit unterschiedlichen Qualifikationen. Eine empirische Studie

SoSe 16

  • Selbstwirksamkeitserwartungen von Englischlehrkräften in der Grundschule mit verschiedenen Fachqualifikationen – Eine empirische Studie

Liebe Studierende, 

Sie haben die Möglichkeit im Rahmen von Projekten von Prof. Dr. Margit Stein und mir sowie Kooperationen mit Praxispartner*innen Ihre Abschlussarbeit zu verfassen. 

Ihre Vorteile: 

  • Sie bearbeiten Fragestellungen, die ein spezifisches Forschungsdesiderat adressieren und eine spezifische Forschungslücke schließen helfen. 

  • Die Fragen wurden von Partner*innen aus der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit an uns herangetragen und ihre Beantwortung ist von hohem wissenschaftlichen und (unterrichts-)praktischem Interesse. 

  • Sie sind (mitunter) Teil eines Forschungsteams und arbeiten nicht als Einzelkämpfer*in. 

  • Teilweise liegen bereits die Erhebungsinstrumente oder auch die Daten schon vor und Sie können direkt einsteigen. 

  • Sie knüpfen wichtige Kontakte zu Akteur*innen, die in ihrem Bereich aktiv sind und auch später eventuell interessante Arbeitgeber*innen oder Kooperationspartner*innen wären. 

  • Sie können im Anschluss an Ihre Arbeit (mitunter) die Ergebnisse mit meiner Unterstützung publizieren. 

In folgenden Bereichen bestehen momentan Möglichkeiten von empirischen Abschlussarbeiten: 

  • Kinderrechtsarbeit an Grundschulen und weiterführenden Schulen: die UNICEF-Kinderrechteschulen 

  • Kinder- und Jugendpartizipation in der Schule: Klassensprecher*innen und Schülermitverwaltung 

  • Lehrer-Selbstwirksamkeitserwartungen von (Englisch-)Lehrkräften 

Melden Sie sich gerne bei Interesse! 

Beste Grüße 

Benjamin Möbus