Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Prof. Dr. Theo Hartogh

Professor für Musikpädagogik · Studienfachsprecher

Musik in der Altenarbeit

Musik in der Sozialen Arbeit

Musiktherapie

Hörerziehung


1977–1984 Studium: Schulmusik, Klavier, Musikwissenschaft und Biologie für das höhere Lehramt in Hannover und Hamburg

1985–1986 Referendariat, Studienseminar Wilhelmshaven

1986–1993 Schuldienst in Vechta (Liebfrauenschule, Kolleg St. Thomas)

1987–1998 Leiter des „Philharmonischen Chores Quakenbrück

1993–2005 Professor für Musik/Musikpädagogik an der Katholischen Fachhochschule Norddeutschland

1998 Promotion: Dr. phil. an der Technischen Universität Chemnitz; Dissertationsthema „Musikalische Förderung geistig behinderter Menschen“

2005 Habilitation: Dr. phil. habil. (Musikpädagogik) an der Universität Leipzig; Habilitationsthema „Musikgeragogik“

Seit 2005 Professor für Musikpädagogik und historische Musikwissenschaft an der Universität Vechta

BÜCHER

Monographien

(2008). Musizieren im Alter. Arbeitsfelder und Methoden. Mainz: Schott (zus. mit H.H. Wickel)

(2008). Kommentierte Bibliographie " Musizieren im Alter". Internet: www.musikgeragogik.de (zus. mit H. H. Wickel)

(2006). Musik und Hörschäden. Grundlagen für Prävention und Intervention in sozialen Berufsfelder. Weinheim: Juventa (zus. mit H. H. Wickel)

(2005). Musikgeragogik - ein bildungstheoretischer Entwurf. Augsburg: Wissner

(1998). Musikalische Förderung geistig behinderter Menschen. Theorie und praktische Beispiele eines ganzheitlich-ökologischen Ansatzes. Neuwied: Luchterhand

(1995). Spielen mit Klang und Rhythmus. Essen: Blaue Eule

Herausgeberschaft

(2020). Musikgeragogik in der Praxis. Alteneinrichtungen und Pflegeeinrichtungen. Münster: Waxmann (zus. mit H. H. Wickel)

(2019). Musikgeragogik in der Praxis. Musikinstitutionen und freie Szene. Münster: Waxmann (zus. mit H. H. Wickel)

(2019). Handbuch Musik in der Sozialen Arbeit (Neuausgabe). Weinheim/Basel: Beltz Juventa (zus. mit H. H. Wickel)

(2016). Forschungsfeld Kulturgeragogik - Research in Cultural Geragogy. München: kopaed (zus. mit A. Fricke)

(2011). Praxishandbuch Musizieren im Alter. Projekte und Initiativen. Mainz: Schott
(zus. mit H.H. Wickel)

(2004). Handbuch Musik in der Sozialen Arbeit. Weinheim: Juventa (zus. mit H. H. Wickel)