Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt
B-Fach (60 CP)
Zulassungsfrei
Eignungsprüfungerforderlich ist eine Eignungsprüfung zum Nachweis der besonderen sportlichen Befähigung. 
Einschreibfristbis zum 30. September


Das Studium gliedert sich zu gleichen Teilen in theoretische Module - Sport und Erziehung, Sport und Gesellschaft, Sport und Gesundheit, Sport und Bewegung - und in praktische Module, die vielfältige Sport- und Bewegungsfelder umfassen: Kleine Spiele, Anfangsschwimmen; Schwimmen, Tauchen, Wasserspringen; Turnen und Bewegungskünste, Laufen, Springen, Werfen; auf Rollen und Rädern; Spielen; Spielen in Mannschaften; Gymnastik, Rhythmik, Tanz; Kämpfen; auf Schnee und Eis; auf dem Wasser; Reiten; Fitness.

Bewerberinnen und Bewerber für den Teilstudiengang Sportwissenschaft müssen eine besondere sportliche Befähigung nachweisen. Dies gilt auch für Bewerbende in höhere Fachsemester. Nachgewiesen wird die Eignung in einer praktischen Prüfung. Voraussetzung für die Teilnahme an der Eignungsprüfung ist eine Hochschulzugangsberechtigung und eine ärztliche Bescheinigung über die Sporttauglichkeit, die nicht älter als 3 Monate ist.

Die Eignungsprüfung  ist als praktische Prüfung gestaltet, die sich in drei Bereiche gliedert. Dabei geht es jeweils um die Demonstration der:

  • Ballspiel-und Mitspielfähigkeit,
  • Koordinationsfähigkeit,
  • Allgemeinen Ausdauerfähigkeit.

 

Übersicht der Inhalte 

 

Befreiungsantrag bis zum 30.09.2021 möglich!

Auf Antrag können Bewerberinnen und Bewerber von der Prüfung befreit werden, wenn

  • an einer Universität in der Bundesrepublik eine gleichwertige Eignungsprüfung erfolgreich abgelegt wurde
  • im Abitur beim Leistungskurs Sport in der theoretischen und praktischen Abiturprüfung mindestens 8 Punkte erreicht wurden
  •  Sport im Abitur als viertes / fünftes Prüfungsfach gewählt und mindestens 11 Punkte erreicht wurden
  • sie  Studienortwechsler*innen mit bestandener Zwischenprüfung / bestandenem Vordiplom im Unterrichtsfach Sport / Studiengang Sportwissenschaft sind
  • sie Studierende in anerkannten Austauschprogrammen sind.

Entsprechende Belege in beglaubigter Kopie sind dem Antrag auf Befreiung von der Eignungsprüfung beizufügen.

Ab den 03.05.2021 können Sie den Antrag inkl. aller Unterlagen in einer zusammengeführten PDF-Datei per Email an eignungspruefung.sport@uni-vechta.de senden.

Bitte beachten Sie, dass im Zeitraum vom 09.08-27.08.2021 urlaubsbedingt keine Befreiungsanträge bearbeitet werden können. Stellen Sie ihre Befreiungsanträge deshalb möglichst bis zum 5.8., damit wir diesen noch im Vorfeld bearbeiten können. Andernfalls erfolgt die Bearbeitung erst wieder ab dem 30.08.2021.

 


Hinweis zur Sporteignungsprüfung (Nachprüfungstermin 2021):

An der Nachprüfung dürfen Bewerber*innen teilnehmen, die eines der nachfolgenden Kriterien erfüllen:

  • - nicht erfolgreiche Teilnahme an der regulären Eignungsprüfung in der 29.KW zum Ausgleich vorhandener Defizite
  • - krankheitsbedingte Nicht-Teilnahme an der regulären Eignungsprüfung in der 29. KW (mit Nachweis)
  • - weitere gewichtige Gründe für die Nicht-Teilnahme an der regulären Eignungsprüfung in der 29.KW (z.B. Auslandsaufenthalt mit Nachweis)

 

Bitte beachten Sie die nachfolgende Eignungsprüfungsergänzungsordnung für die Durchführung im Sommer 2021. Hier sind Durchführungsszenarien – abhängig von der pandemischen Entwicklung – hinterlegt, unter welchen Rahmenbedingungen die Sporteignungsprüfung in Vechta in diesem Jahr stattfindet:

Die Nachprüfung der Eignungsprüfung im Sommer findet in folgender Form statt:

 „Modifizierte Eignungsprüfung nach §3 der Eignungsprüfungsergänzungsordnung“

 

Wichtiger Hinweis: Sowohl §2 als auch §4 der Eignungsprüfungsergänzungsordnung gelten gemäß §1 somit nicht hinsichtlich der Durchführung der Sporteignungsprüfung in der 37. KW.



Der Nachprüfungstermin der Eignungsprüfung findet in der KW 37 am 15.09.2021, ab 9:00 Uhr statt.

Genaue Terminankündigung folgt!

Anmeldungen zur Sporteignungsprüfung:

Die Anmeldung zur Sporteignungsprüfung ist bis zum 10.09.2021 per E-Mail unter: eignungspruefung.sport@uni-vechta.de möglich. Nutzen Sie zur Anmeldung bitte das nachfolgende Anmeldeformular und senden Sie es inkl. aller geforderter Anlagen (siehe oben) in einer zusammengeführten PDF-Datei per Email zu.

 

Wichtiger Hinweis!!

Für die Teilnahme an der Sporteignungsprüfung ist der Nachweis eines negativen Corona-Schnelltests zwingend erforderlich. Dieser Nachweis darf maximal 24 Stunden alt sein. Bitte bringen Sie den Nachweis über das Testergebnis am Tag der Sporteignungsprüfung mit! 

Der Nachweis eines negativen Corona-Schnelltests entfällt, wenn Sie einen vollständigen Corona-Immunitätsnachweis vorlegen können.

  1. vollständige Impfung
  2. Nachweis über vollständige Genesung