Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt
Headder Stipendien
© Pasko Maksim/AdobeStock

Stipendien

Als Studentin und Student hast du die Möglichkeit, dein Studium durch ein Stipendium zu finanzieren. Auf dieser Seite kannst du dir über die vielzähligen Möglichkeiten einen Überblick verschaffen.  

Ein Stipendium ist eine finanzielle Förderung, die anders als BAföG, nicht zurückgezahlt werden muss. In der Vergabe von Stipendien werden nicht nur Hochbegabte berücksichtigt. In Deutschland gibt es beispielsweise das Deutschlandstipendium, das ERASMUS-Programm oder Stipendien durch die 13 Begabtenförderungswerke.

 


BIDS: Partnerschulnetzwerk Hoch 2

Motivationsstipendien für das erste Studienjahr

Seit Anfang 2022 wird am Zentrum für Lehrer*innenbildung in Kooperation mit dem International Office sowie unter Mitarbeit der Zentralen Studienberatung das Projekt PartnerschulnetzwerkHoch2 in der Betreuungsinitiative Deutsche Auslands- und Partnerschulen (BIDS) an der Universität Vechta umgesetzt. Ziel der vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) mit Mitteln des Auswärtigen Amtes geförderten Maßnahmen ist eine stärkere Sichtbarmachung des Studienstandorts Deutschland sowie die gezielte Informationsbereitstellung, Beratung und stipendienbasierte Unterstützung von Schüler*innen und Absolvent*innen Deutscher Auslands- und Partnerschulen beim Studium an der Universität Vechta.


Das Vechtaer Deutschlandstipendium

Durchstarten mit dem Deutschlandstipendium

Der Bund und private Förderer und Förderinnen halten talentierten Studierenden aller Fachrichtungen den Rücken frei - für vollen Einsatz im Studium, mehr Zeit fürs Ehrenamt oder die Druchführung eigener Projekte. Das Deutschlandstipendium belohnt herausragende Studienleistungen, die mit gesellschaftlichem und ehrenamtlichem Engagement verbunden sind.

Im Studienjahr 2021/22 konnte die Universität Vechta 39 Deutschlandstipendien vergeben. Der nächste Bewerbungszeitraum ist im Juli 2022.


Landesstipendium Niedersachsen

Das Landesstipendium Niedersachsen fördert Studierende an der Universität Vechta. Die Förderung erfolgt nicht allein auf Basis guter Noten. Berücksichtigt werden auch soziale Kriterien und gesellschaftliches Engagement innerhalb und außerhalb der Universität.

Im Jahr 2021 wurden 55 Niedersachsenstipendien vergeben. Der Bewerbungszeitraum für 2022 ist im Oktober/November.


Hochdotierte Stipendien für US-amerikanische Spitzenuniversitäten

Sie möchten an einer amerikanischen Spitzenhochschule Ihren Masterabschluss oder einen Forschungsaufenthalt absolvieren? Dann bewerben Sie sich auf die Stipendienprogramme ERP und McCloy. Mit beiden Programmen fördert die Studienstiftung des deutschen Volkes Studien- und Forschungsaufenthalte an US-amerikanischen Spitzenuniversitäten.

Ziel beider Programme ist es, die transatlantische Verständigung zu stärken und hochqualifizierte Nachwuchskräfte, die eine Tätigkeit im öffentlichen Sektor anstreben, zu fördern und miteinander zu vernetzen.

Während das McCloy Programm Mastervorhaben an der Harvard Kennedy School fördert, unterstützt das ERP-Stipendienprogramm ein- bis zweijährige Studien- und Forschungsvorhaben an amerikanischen Spitzenuniversitäten USA-weit. Beide Programme richten sich an Absolventen aller Fächer. Neben den Lebenshaltungs- und Reisekosten können in den Programmen Studiengebühren in Höhe von mehr fast 120.000 USD (McCloy) und bis zu 50.000 USD (ERP) übernommen werden.

Mit der Aufnahme in die Programme geht auch eine Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes einher.

Sie haben Fragen zu den Programmen? Dann nutzen Sie die ZOOM-Sprechstunde mit aktuellen Stipendiat*innen der Programme. Die Termine und weitere Programminformationen finden Sie hier:

https://www.studienstiftung.de/mccloy-programm/

https://www.studienstiftung.de/erp/

 


Aufstiegsstipendium – die Studienförderung für Berufserfahrene

Hoch hinaus mit dem Aufstiegsstipendium: Das Stipendium unterstützt engagierte Fachkräfte mit Berufsausbildung und Praxiserfahrung bei der Durchführung eines ersten akademischen Hochschulstudiums - in Vollzeit oder berufsbegleitend. Die Bewerbungszeiträume entnehmen Sie bitte auf der Seite zum Aufstiegsstipendium. Vergeben wird das Stipendium von der Stiftung Begabtenförderung (SBB). Das Stipendium richtet sich ausdrücklich an Berufserfahrene und hat einige Besonderheiten:

  • In der Regel erfolgt die Bewerbung vor Beginn eines Studiums. Wer bereits studiert kann sich vor Beeindigung des zweiten Studiensemesters noch bewerben.
  • Die Förderung erfolgt als Pauschale und ist einkommensunabhängig.
  • Auch wer bereits langjährig im Beruf steht, kann sich bewerben.
  • Das Stipendium beträgt monatlich 861 Euro plus 80 Euro Büchergeld. Zusätzlich wird eine Betreuungspauschale für Kinder unter 14 Jahren gewährt (150 Euro für jedes Kind).

Fördervoraussetzungen:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung oder Aufstiegsfortbildung,
  • Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren (nach Abschluss der Ausbildung),
  • noch kein Hochschulabschluss,
  • Besitz der deutschen Staatsbürgerschaft oder Recht auf Daueraufenthalt bzw. eine Niederlassungserlaubnis (Kriterium nach § 8 Abs. 1 & 2 Bundesausbildungsförderungsgesetz),
  • ein Nachweis über besondere Leistungsfähigkeit in Ausbildung und Beruf: beispielsweise durch die Prüfungsnote des Berugsabschlusses oder der Aufstiegsfortbildung (Gesamtergebnis mit mindestens Note 1,9 oder 87 Punkte). Weitere Informationen zur besonderen Leistungsfähigkeit

 



ERASMUS+

Auslandserfahrung mit ERASMUS+ sammeln

Das EU-Programm ERASMUS+ ermöglicht Studierenden, im Ausland Berufserfahrung zu sammeln oder zu studieren. Studierende können in jedem Studienzyklus (Bachelor, Master, Doktorat) bis zu 12 Monate gefördert werden.

Die Universität Vechta bietet Studierenden dank der über 50 internationalen Partneruniversitäten viele Möglichkeiten, ein Auslandsstudium oder -praktikum durchzuführen.


Stiftungen und Studienwerke

13 Stiftungen und Studienwerke für deine Förderung

In Deutschland gibt es 13 Förderungswerke, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt werden und die Stipendien an Studierende und Promovierende vergeben. Überdurchschnittliche Leistungen sind bei der Bewerbung genauso wichtig wie gesellschaftliches oder soziales Engagement.

An der Universität Vechta gibt es Vertrauensdozent*innen, die Ansprechpartner*innen für die verschiedenen Förderwerke sind.