Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Dr. phil. Jana-Katharina Mende erneut für ihre Dissertation ausgezeichnet

Montag, 05.07.2021

Dr. phil. Jana-Katharina Mende (Universität Lüttich/Belgien), von 2012 bis 2017 wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Germanistischen Sprachwissenschaft der Universität Vechta, wurde erneut für ihre Dissertation ausgezeichnet. Nachdem die Arbeit Das Konzept des Messianismus in der polnischen, französischen und deutschen Literatur der Romantik (Cotutelle de thèse Vechta/Wien, erschienen 2020 im renommierten Universitätsverlag Winter, Heidelberg) im Jahr 2017 bereits den Förderpreis der Universitätsgesellschaft Vechta und den vom Botschafter der Republik Polen verliehenen Wissenschaftspreis der Europa-Universität Viadrina erhalten hatte, wurde sie Anfang Juli 2021 auf die Shortlist des Klaus Heyne-Preises zur Erforschung der Deutschen Romantik an der Goethe-Universität Frankfurt a. M. aufgenommen.


Zurück