Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Häufig gestellte Fragen

Zum einen ergibt sich für Sie selbst die Möglichkeit, Ihre individuellen Studienerfahrungen rückblickend noch einmal zu reflektieren.

Zum anderen können Ihre Rückmeldungen wichtige Hinweise geben für die Verbesserung

  • des Studienangebots und der Studienbedingungen,
  • der Praxis- und Berufsorientierung des Studiums sowie
  • der Beratungs- und Serviceeinrichtungen der Universität Vechta.

Von diesen Verbesserungen werden nachfolgende Studierendengenerationen profitieren.

Befragt werden die Ehemaligen der Studienfächer Erziehungswissenschaften, Kulturwissenschaften, Sozialwissenschaften sowie Wirtschaft und Ethik, die im Zeitraum "WiSe 2019/2020 bis WiSe 2021/2022" das Fach, die Fächer oder den Studiengang Bachelor Combined Studies an der Universität Vechta gewechselt oder sich ohne Studienabschluss exmatrikuliert haben. Wenn Sie zu dieser Personengruppe gehören und kürzlich ein Anschreiben mit einer Einladung erhalten haben, freuen wir uns über Ihre Teilhnahme. Falls Sie ein Anschreiben erhalten haben und nicht zu dieser Personengruppe gehören, dann wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpersonen.

Zugang zum Online-Fragebogen erhalten Sie über die Adresse www.uni-vechta.de/ehemaligenbefragung. Dort klicken Sie bitte auf den roten Button und tragen in das vorgesehene Feld Ihr persönliches Zugangskennwort ein, welches Ihnen auf postalischem und / oder elektronischem Weg mitgeteilt wurde.

Nach unserem Wissen werden alle javascript-fähigen Browser unterstützt. Vereinzelt kann es bei manchen Browsern zu abweichenden Darstellungen kommen.

Durch das zufallsgenerierte Zugangskennwort wird sichergestellt, dass nur diejenigen Personen an der Befragung teilnehmen, die zur Zielgruppe gehören. Außerdem können Sie so die Beantwortung der Befragung jederzeit unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen, indem Sie sich mit Ihrem Zugangskennwort erneut anmelden. Ferner können wir über die Kontrolle des verwendeten Zugangskennworts feststellen, wer bereits geantwortet hat. Diesen Ehemaligen wird keine Erinnerung für die Teilnahme an der Befragung mehr zugesandt.

Erst wenn Sie eine Seite verlassen, indem Sie auf die Buttons "Weiter" oder "Zurück" klicken, werden Ihre Angaben gespeichert.

Sie können Ihre Antworten jederzeit korrigieren. Wechseln Sie dafür ggf. über die Buttons "Zurück" und "Weiter" auf eine andere Seite. Bei allen Fragen, bei denen Sie zur Beantwortung ein Kästchen oder einen Kreis anklicken müssen, können Sie den gesetzten Radiobutton wieder zurücksetzen, indem Sie einfach noch einmal auf das entsprechende Feld klicken.

Sie können die Befragung jederzeit unterbrechen. Wenn Sie die Befragung zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen, sind die Angaben, die Sie bereits gemacht haben, in dem Formular enthalten.

Ihre Antworten werden über eine verschlüsselte Verbindung übermittelt. Ihr Name, Ihre Anschrift und ggf. Ihre E-Mail-Adresse sind in dieser Datenbank nicht enthalten.

Ihre Adressdaten werden zusammen mit dem Zugangskennwort, welches Sie per Post und / oder E-Mail erhalten haben, in einer von den Befragungsdaten getrennten Datenbank gespeichert, sodass kein Zusammenhang herstellbar ist. Bei der Erhebung und Auswertung wird darauf geachtet, dass Einzelpersonen nicht identifiziert werden können. Da es beispielsweise sein könnte, dass es in einem Fach nur eine weibliche ehemalige Studierende gibt, wird bei der Erhebung auf geschlechtsspezifische Angaben verzichtet. Außerdem werden bei der Auswertung keine Freitextkommentare ausgewiesen, wenn diese Hinweise auf eine Identität geben könnten. Alle Ergebnisse aus den Befragungen werden aggregiert publiziert und erlauben keine Rückschlüsse auf einzelne Personen.

Die Ergebnisse aus der Befragung werden für interne Zwecke der Qualitätsentwicklung im Bereich Lehre und Studium an der Universität Vechta verwendet.

Dann wenden Sie sich bitte an die angegebenen Ansprechpersonen der Universität Vechta.