Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Nadine Feldhaus

 

Statement

Gleichstellung ist für mich ein zentraler Baustein sozialer Gerechtigkeit sowie einer Kultur der Anerkennung und Wertschätzung aller Menschen. Es ist mir wichtig, mich gegen Benachteiligungen in diesem und in anderen Bereichen zu engagieren. 

Kontaktdaten

Prof.in Dr.in Ulrike Knobloch

 

Statement
Als dezentrale Gleichstellungsbeauftragte der Fakultät I und Professorin für Ökonomie und Gender im Fach Wirtschaft und Ethik, setze ich mich dafür ein, dass alle Menschen unabhängig von Geschlecht, Alter, Schicht, Religion, Nationalität, sexueller Orientierung gleich behandelt werden und unterstütze sie in der Entwicklung ihrer Fähigkeiten. Gerade im Wirtschaftleben ist die Gleichstellung von Männer und Frauen noch nicht erreicht, was auch daran liegt, dass die unbezahlte Arbeit, die immer noch überwiegend von Frauen geleistet wird, nicht in ihrer gesellschaftlichen Bedeutung anerkannt wird.

Kontaktdaten

Prof.in Dr.in Melanie Kubandt

 

Statement

Als dezentrale Gleichstellungsbeauftragte der Fakultät I und Juniorprofessorin für Gender und Bildung ist es mir wichtig, Chancengerechtigkeit in jeglichen (universitären) Kontexten zu befördern, Benachteiligungen aufgrund von diskriminierenden Zuschreibungsprozessen aufzubrechen und zu helfen, diese im institutionellen Rahmen der Universität Vechta zu vermeiden.

 

Kontaktdaten

Tamara Spruth

 

Statement

Als dezentrale Gleichstellungsbeauftragte der Fakultät I ist mir eine Chancengerechtigkeit und Gleichstellung an der Universität Vechta wichtig. 

Kontaktdaten