Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Baustein: Vernetzung und Institutionalisierung

Maßnahmen

Durchführung des Auditierungsverfahren "Vielfalt gestalten", Zusammenarbeit mit der KfG, aktive Kommissionsarbeit auf Universitäts-, Landes- und Bundesebene

universitätsinterne Maßnahmen

An der Universität Vechta laufen eine Reihe an Maßnahmen und Kooperationen zur Verankerung der Thematik sexualisierte Diskriminierung, Belästigung und Gewalt, um allen Angehörigen und Gäst*innen wirksamen Schutz zu bieten. Die Themen Gleichstellung und Diversität versteht die Universität als Querschnitt, sodass sie folglich für allen Angehörigen Relevanz besitzen.

universitätsübergreifende Maßnahmen

Die ZEGD bringt sich aktiv auf Landes- und Bundesebene in den Konferenzen für Gleichstellung ein. Sie wirkt zudem in der bukof-Kommission "sexualisierte Diskriminierung und Gewalt" aktiv auf die (Weiter-)Entwicklung von Schutzkonzepten, Präventions- und Interventionsmaßnahmen sowie Handreichungen mit.