Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Mit dem von Ihnen verwendeten Browser kann unsere Webseite nicht korrekt ausgeführt werden.
Springe zum Inhalt

Equal Pay Day

im März

Der Equal Pay Day markiert symbolisch die geschlechtsspezifische Lohnlücke: den prozentualen Unterschied im durchschnittlichen Bruttostundenverdienst von Männern und Frauen.

Der Equal Pay Day soll auf diese Lohnlücke, die sogenannte Gender Pay Gap, zwischen Frauen und Männern aufmerksam machen. In Deutschland beträgt der Gender Pay Gap 18 Prozent (Statistisches Bundesamt). Leider hat sich dieser Wert in den letzten Jahren kaum verändert. Der Aktionstag findet immer an dem Tag im Jahr statt, bis zu dem Frauen nach dieser Berechnung ‚umsonst‘ arbeiten, während Männer schon ab dem ersten Tag im Januar Geld bekommen. 2021 war der Equal Pay Day am 10. März.

Besonderer Fokus 2021 ist die faire Verteilung von Sorgearbeit, denn sie bildet eine wichtige Grundlage für eine gleichberechtigte Teilnahme von Frauen und Männern am Erwerbsleben und für Entgeltgleichheit. Das Motto des Equal Pay Day 2021 lautete: „Game Changer – Mach dich stark für equal pay!“.

Weitere Informationen findet ihr unter www.equalpayday.de

Die Informationen der Zentralen Einrichtung Gleichstellung & Diversität zum Equal Pay Day 2020 gibt es hier in einer Datei zusammengefasst.