Studieninhalte

Kurzbeschreibung






















Den Herausforderungen einer alternden Gesellschaft zu begegnen und den demographischen Wandel als Chance zu begreifen - dies erfordert eine aktive Gestaltung der Alternsphase und die Entwicklung, Realisation und Vermarktung zukunftsfähiger Versorgungskonzepte und wettbewerbsfähiger Produkte im Gesundheits- und Sozialsektor.

Der weiterbildende Masterstudiengang Gerontologie qualifiziert Fach- und Führungskräfte aus dem Pflege, Gesundheits- und Sozialsektor zur Übernahme und Gestaltung anspruchsvoller Aufgaben in der Planung, Beratung und im Management in gerontologischen Arbeitsfeldern durch Vermittlung und Vertiefung spezieller Kenntnisse und Fähigkeiten in den Bereichen

  • Gerontologische Forschung und Theoriebildung
  • Gesellschafts- und sozialpolitische Aspekte der Gerontologie
  • Management in der Gerontologie
  • Angewandte Gerontologie

Das berufsbegleitend konzipierte Masterangebot ist modular aufgebaut und garantiert ein zeitlich flexibles Studium ohne Unterbrechung der Berufstätigkeit. Kurze Präsenzstudienphasen im Wechsel mit begleiteten Selbststudienphasen ermöglichen einen überwiegend zeit- und ortsunabhängige, individuelle Studienorganisation. Zur individuellen Profilierung kann zwischen den Vertiefungsbereichen 'Management in der Gerontologie' und ['Klinische Gerontologie'] gewählt werden.

Zugang




Einschlägiges Hochschulstudium mit qualifiziertem Abschluss

und mindestens 1-jährige einschlägige hauptberufliche oder mindestens 3-jährige gleichwertige nebenberufliche oder ehrenamtliche Tätigkeit in gerontologisch relevanten Arbeitsfeldern nach dem Hochschulabschluss.

Zugangsordnung

Studienort

Universität Vechta

Studienbeginn jeweils zum Wintersemester
Studiendauer

6 Semester (Teilzeit)
(ggf. auch in Vollzeit: 4 Semester)

Studienablauf

Berufsbegleitend organisiertes Studium mit Präsenzphasen an
Wochenenden und einer Blockwoche pro Semester.
Didaktisches Konzept


  • Selbstorganisiertes Lernen in flexiblen Selbstlernphasen
  • Strukturierung und Vertiefung in Präsenzphasen
  • Webbasierte Kommunikations-, Lern- und Arbeitsplattform

Abschluss



Master of Arts (120 ECTS)

Jeder Modulbereich kann als Zertifikatsstudium belegt werden.

Für den Mastergrad müssen die Modulbereiche Gerontologische Forschung und Theoriebildung, Gesellschafts- und sozialpolitische Aspekte der Gerontologie, einer der Schwerpunktmodulbereiche (Management in der Gerontologie oder Angewandte Gerontologie), das Praxismodul und das Mastermodul belegt werden.

 

Kosten

 

 

 

 

Termine Schwerpunkt I, "Gerontologische Forschung und Theoriebildung"


Anmeldung

 

6.500 Euro (bei Immatrikulation zzgl. Semesterbeitrag)
2.000 Euro (pro Modulbereich), zahlbar nach Vertragsabschluss und Zulassung

Bei Fragen zu Finanzierungsmodellen wenden Sie sich bitte an regina.milatovic[at]uni-vechta[dot]de

 

Termine der Präsenzveranstaltungen werden hier bekannt gegeben

 

 

Initiates file downloadAntrag zum Zertifikatsstudium bzw. zur Einschreibung für den Studiengang


Ordnungen, Studienverlaufspläne, Modulverzeichnisse


Hier finden Sie Studienordnung, Studienverlaufsplan (ggf. auch)  Vollzeit, Modulverzeichnisse und Modulbeschreibungen für den Weiterbildungsmaster Gerontologie.

Fachspezifische Prüfungsordnung

Weiterführende Links

Departement I / Gerontologie
Flyer

 

Kontakt

Universität Vechta
Driverstraße 22, D-49377 Vechta
Fon +49 (0)4441.15 0
Fax  +49 (0)4441.15 444
Internet www.uni-vechta.de

Fachstudienberatung:
Dr. Cornelia Wienken, Studiengangskoordinatorin
Fon +49 (0)4441.15 413
E-Mail cornelia.wienken@uni-vechta.de

Organisation und Finanzierung:
Koordination Wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW)
Regina Milatović
Fon +49 (0)4441.15 419
E-Mail zww@uni-vechta.de

 

 

Letzte Aenderung: 18.05.2020 · Seite drucken