Grundlage eines jeden Studiums stellt das "Wissenschaftliche Arbeiten" dar. Hierbei geht es darum, eine Arbeitsweise zu entwickeln, die bestimmten wissenschaftlichen Standards und Regeln entspricht.

Ob es sich um die Recherche eines Themas handelt, das Verfassen von Referaten oder Hausarbeiten, den Aufbau von Gliederungen, das Anwenden von Zitierregeln...  das Wissenschaftliche Arbeiten bildet das "Handwerkszeug" für ein erfolgreiches Studium. 

Die Servicestelle Offene Hochschule Niedersachsen bietet für Studieninteressierte mit Berufserfahrung das Online-Angebot "HANDWERKSZEUG studieren" an, in dem Sie in fünf Lektionen mit den wichtigsten Anforderungen und Spielregeln vertraut gemacht werden. Der Online-Kurs ist kostenfrei und startet am 5. September 2016. Alle Details zum Online-Kurs und zur Anmeldung finden Sie Opens external link in new window hier

In Kooperation mit der VHS Diepholz bietet die Universität Vechta einen begleitenden und vertiefenden Präsenzkurs (3 Termine) zum Online-Angebot "HANDWERKSZEUG studieren" an. Denn die Kombination von Online-Angeboten mit Präsenzzeiten, in denen die Teilnehmer/innen sich in einer festen Gruppe treffen und in den persönlichen Austausch untereinander und mit dem Referenten treten können, stellt eine optimale Verbindung dar. 

Der Begleitkurs ist so konzipiert, dass Inhalte und Fragestellungen, die im Rahmen des Onlinekurses thematisiert werden, aufgegriffen und im persönlichen Austausch erörtert und vertieft werden.

Der Kurs findet statt, wenn mind. 6 verbindliche Anmeldungen vorliegen.

Anmeldungen zum begleitenden Präsenzkurs:

VHS für den Landkreis Diepholz

Email: Opens window for sending emailewald.fiedler[at]vhs-diepholz[dot]de

Kursgebühr: 55,00 €

Kursnummer: 00608021

Kursleitung: Dr. Linde Holste

 

Die Termine und Orte des Präsenzkurses:

Samstag, 10. September und Samstag, 24. September, jeweils von 10:30 - 12:45 Uhr:

VHS im Bahnhof, Am Bahnhof 1, 27211 Bassum

Samstag, 1. Oktober von 10:30 - 12:45 Uhr:

Universität Vechta, Q-Gebäude, Raum Q 110, Universitätsstraße, 49377 Vechta

 

 

Mathe-Kenntnisse auffrischen! 

Dieses Online-Angebot soll Studieninteressierten die Möglichkeit geben, mathematische Grundfertigkeiten und Rechentechniken zu wiederholen, zu vervollständigen und zu festigen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden befähigt, zentrale mathematische Techniken zu verstehen, die in vielen Studienfächern vorkommen  - eine gute Vorbereitung fürs Durchstarten an der Uni!

Angeboten wird der Online-Kurs von der Servicestelle Offene Hochschule Niedersachsen. Er ist kostenfrei, startet am 17. Oktober, endet am 9. Dezember 2016.  Alle Details zum Online-Kurs und zur Anmeldung finden Sie Opens external link in new window hier

In Kooperation mit der VHS Diepholz bietet die Universität Vechta einen begleitenden und vertiefenden Präsenzkurs (3 Termine) zum Online-Angebot "Allgemeiner Vorbereitungskurs Mathematik" an. Denn die Kombination von Online-Angeboten mit Präsenzzeiten, in denen die Teilnehmer/innen sich in einer festen Gruppe treffen und in den persönlichen Austausch untereinander und mit dem Referenten treten können, stellt eine optimale Verbindung dar. 

Der Begleitkurs ist so konzipiert, dass Inhalte und Fragestellungen, die im Rahmen des Onlinekurses thematisiert werden, aufgegriffen und im persönlichen Austausch erörtert und vertieft werden.

Der Kurs findet statt, wenn mind. 6 verbindliche Anmeldungen vorliegen.

Anmeldungen zum begleitenden Präsenzkurs:

VHS für den Landkreis Diepholz

Email: Opens window for sending emailewald.fiedler[at]vhs-diepholz[dot]de

Kursgebühr: 55,00 €

Kursnummer: 00608020

Kursleitung: Oliver Richter

 

Die Termine und Orte des Präsenzkurses:

Samstag, 29. Oktober und Samstag, 26. November, jeweils von 9:00 - 11:15 Uhr:

VHS im Bahnhof, Am Bahnhof 1, 27211 Bassum

Samstag, 10. Dezember von 9:00 - 11:15 Uhr:

Universität Vechta, Q-Gebäude, Raum Q 112, Universitätsstraße, 49377 Vechta

 

 

 

 

 

"Da geht noch was!"

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops "Da geht noch was!" vom 20./21.2.2015 (Bild oben) und vom 19./20.6.2015 (Bild unten)

Workshop für Studieninteressierte mit Berufs-/Familienerfahrung

Wer sich nach mehrjähriger Berufstätigkeit oder nach einer Familienphase beruflich neu orientieren möchte und über ein Studium nachdenkt, hat viele Fragen und muss Entscheidungen fällen. Im 1,5 tägigen kostenfreien Workshop "Da geht noch was!" bieten wir die Gelegenehit, sich umfassend über Studienaufbau, - Anforderungen und Rahmenbedingungen zu informieren. Es besteht die Möglichkeit, den eigenen beruflichen Weg zu reflektieren und nächste Schritte zu erarbeiten. Der Austausch mit einer Studentin, die sich neben Beruf und Familie für ein Studium entschieden hat, bietet realistische Einblicke in den Studienalltag. Den Programmflyer mit Details finden Sie Initiates file downloadhier

 

 

Im Jahr 2017 wird der kostenfreie Workshop im Februar und Mai angeboten:

17. bis 18. Februar und 12. bis 13. Mai

Seminarzeiten:

Freitags von 15 Uhr bis 18:30 Uhr

Samstags von 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Anmeldungen bitte an

Opens window for sending emailmaria.goldberg[at]uni-vechta[dot]de

Wenn Sie noch Fragen zum Orientierungsworkshop haben, sprechen Sie mich bitte an.

Eindrücke vom Workshop:

 
 
 

Die Zentrale Studienberatung organisiert das "Campus(er)Leben" - Begleiten Sie einen Tag lang eine/einen Studierende/n: ob Vorlesung, Seminar, Bibliothek oder Mensa - Sie haben die Gelegenheit in den Studienalltag hineinzuschnuppern - Zeit zum Austausch bei einer Tasse Kaffee in der "Cafete" bleibt sicher auch noch!

Wenn Sie an diesem Angebot interessiert sind, wenden Sie sich bitte an Andrea Triphaus: Opens window for sending emailcampus[at]uni-vechta[dot]de

Weitere Infos finden Sie Opens internal link in current windowhier

 

Einen ersten Eindruck können Sie sich schon jetzt verschaffen: Ein Kamerateam hat einen Tag "Campus(er)Leben" begleitet:

Mit freundlicher Unterstützung von heimatLIVE.

 

 

Die Studieninteressierte aus dem Film hat es wahr gemacht: Die 46jähirge Christiane Priester studiert seit dem Wintersemester 13/14 an der Universität Vechta Soziale Arbeit. Über ihre Motivation und ihre Erfahrungen an der Uni sagt sie: "Nach einigen Jahren Berufstätigkeit wollte ich mich weiterentwickeln und habe mich für das Studium entschieden. Es baut auf meine beruflichen Erfahrungen auf und gleichzeitig setze ich mich mit neuen Themen auseinander. Auch wenn der Alltag mit Familie, Job und Studienplan immer gut organisiert werden muss, empfinde ich das Studium als Bereicherung und persönliche Weiterentwicklung."

Mit dem "Schnupperstudium" haben Sie die Möglichkeit, die Universität Vechta von innen kennen zu lernen. Sie können sich über Studium und Hochschulbetrieb informieren. Lehrende der einzelnen Fächer haben Veranstaltungen aus dem "normalen" Lehrbetrieb ausgewählt, die geeignet erscheinen, Ihnen einen Einblick in das Studium der entsprechenden Fächer zu ermöglichen.

Das "Schnupperstudium" wird von der Zentralen Studienberatung organisiert, weitere Informationen finden Sie Opens internal link in current windowhier

Letzte Aenderung: 16.01.2017 · Seite drucken

Aktuelles

Derzeit werden Angebote zur Studienvorbereitung und Orientierung für das Jahr 2017 abgestimmt.

"Da geht noch was!" Seminarhinweis:

Workshop für
Studien-
interessierte
mit Berufs-
erfahrung

Termine im Jahr 2017:

17. bis 18. Februar sowie

12. bis 13. Mai

Nähere Infos finden Sie unter dem entsprechenden Menüpunkt.

Anmeldungen sind per Email zu richten an:

Opens window for sending emailmaria.goldberg[at]uni-vechta[dot]de

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung:

Telefon 04441.15.166