Programm

Workshops

pixabay.com

Produktion von Kurzvideos mit dem Smartphone

Referentin: Catharina Siemer
Datum: Freitag, 01.11.2019 und Samstag, 02.11.2019
Zeit: 14.00 - 19:00 Uhr und 10.00-15.00 Uhr
Raum: Q 114
Anmeldung über Stud.IP (im Vorlesungs- oder Einrichtungsverzeichnis unter UniPLUS)

 

 

Kurzbeschreibung: Filme produzieren mit dem Smartphone – eine praxisorientierte Einführung: Das Smartphone ist für Filme für Social Media mittlerweile das gängige technische Tool, wenn es um emotionale und authentische Bewegtbilder geht. Dabei kann es mit den professionellen Kameras durchaus mithalten – wenn man ein paar Dinge berücksichtigt. In diesem Workshop wird in die Basics des Filmemachens eingeführt: Von Storytelling über Bildaufbau und Perspektive werden wir uns außerdem der Frage widmen, welche Ausrüstung man anschaffen sollte, um in die Welt des Bewegtbildes einzusteigen. Im Praxisteil werden wir in Kleingruppen ein eigenes Video mit dem Smartphone erstellen.


pixabay.com

Von Studis für Studis: Musikworkshop -  Grundlagen für das praktische Musizieren im sozialen Umfeld

Referent: Maximilian Schneider
Datum: Donnerstag, 14.11.19, 28.11.19, 05.12.19, 12.12.19 & 09.01.20                                
Zeit: 18:00-20:00 Uhr                                          
Raum: Gymnasium Antonianum
Anmeldung über Stud.IP (im Vorlesungs- oder Einrichtungsverzeichnis unter UniPLUS)

Kurzbeschreibung: Dieser Workshop richtet sich vor allem an Studierende die sich musikalisch ausprobieren möchten und mit dem Gedanken spielen sich in ihrer späteren Berufswelt musisch zu engagieren. Mit den erworbenen Kenntnissen sollen praktische und leicht umzusetzende musikalische Inhalte erprobt und umgesetzt werden.
Muss ich ein Instrument spielen können? Nein, der Workshop dient zum Erwerb musikalischer Grundlagen. Nach dem erfolgreichen Absolvieren des Workshops kennen die Studierenden wesentliche Grundbausteine zum gemeinsamen Musizieren und können anhand von Anwendungsbeispielen, diese in ihrem späteren Berufsfeld anwenden.

Es wird sich mit der Rhythmussprache, dem Orff-Instrumentarium und dem Instrument Gitarre auseinandergesetzt.


pixabay.com

Stellenausschreibungen gezielt suchen und verstehen/ Anschreiben vorbereiten

Referent: Bernhard Hartz
Datum: Freitag, 15.11.2019
Zeit: 12.00-16.00 Uhr
Raum: J 11
Anmeldung über Stud.IP (im Vorlesungs- oder Einrichtungsverzeichnis unter UniPLUS)

Wie finde ich Ausschreibungen die meinen Kompetenzen entsprechen?
Wie lese ich Stellenausschreibungen richtig?
Welche Kompetenzen verstecken sich hinter Anforderungen?

Ihr Studienabschluss steht bald bevor und Sie sind auf der Suche nach einer angemessenen Arbeitsstelle. In diesem Workshop bekommen Sie Hilfestellung wo und wie Sie Ausschreibungen, die Ihren Kompetenzen und Vorstellungen entsprechen finden. Zudem wird Thema sein wie Stellenausschreibungen richtig gelesen werden, z.B. welche Kompetenzen sich hinter den genannten Anforderungen verbergen. Zudem wird darauf eingegangen wie man in der Bewerbung auf die einzelnen Bestandteile einer Stellenausschreibung eingehen kann.


pixabay.com

Vorstellungsgespräche sicher meistern (mit Simulation)

Referent: Bernhard Hartz
Datum: Freitag, 22.11.2019
Zeit: 12.00-17.00 Uhr
Raum: E 033
Anmeldung über Stud.IP (im Vorlesungs- oder Einrichtungsverzeichnis unter UniPLUS)

 

 

Kurzbeschreibung: Wenn Sie die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch erhalten, dann kommen Sie Ihrem neuen Job schon einen ganzen Schritt näher. Nun haben Sie die Chance, Ihr Gegenüber von Ihrem Profil zu überzeugen und zu zeigen, dass Sie genau die richtige Besetzung für die Stelle sind. Allerdings haben Sie nur einen Versuch, diese Chance zu nutzen. Deshalb bereiten wir Sie in diesem Workshop auf die spezifischen Anforderungen des Vorstellungsgesprächs vor und zeigen Ihnen, wie Sie sich optimal vorbereiten können. Dabei geht es weniger um perfekte Antworten als darum, wie Sie mit individuellen Stärken punkten, Ihr Interesse an der Stelle glaubhaft und authentisch vermitteln und souverän auch kritische Situationen in Vorstellungsgesprächen meistern.
Wie bereite ich mich auf ein Vorstellungsgespräch vor?
Wie kann ich mich gut präsentieren?

  • Typische Fragen und mögliche Antworten
  • Umgang mit der Gehaltsfrage
  • Nach dem Gespräch

StartupStockPhotos/ pixabay.com

Fit für Bachelorarbeit - BACS

Referentin: Ellen Lünnemann
Datum:  Samstag, 23.11.2019
Zeit: 10.00-17.30 Uhr
Raum: E 033
Anmeldung über Stud.IP (im Vorlesungs- oder Einrichtungsverzeichnis unter UniPLUS)

 

 

 

Für Studierende aus dem Studienbereich des Bachelor Combined Studies, die im WiSe 2019/20 ihre Bachelorarbeit schreiben.

Kurzbeschreibung: Sie haben ein Thema für Ihre Bachelor-Arbeit? Sie wissen, was Sie sagen wollen? Nun müssen Sie es "nur" noch zu Papier bringen. Mit welchen Methoden Sie sich motivieren können, beim Thema bleiben und bis zum Ende durchhalten, erfahren Sie in diesem Seminar.
Alternativ stehen auch Opens external link in new windowAngebote zur Schreibberatung im Sprachenzentrum und in der ZSB-Lernwerkstatt zur Verfügung.


pixabay.com

Einführung Tiergestützte Intervention

Referentin: Inis Elsen-Wübbels
Datum: Freitag, 29.11.2019
Zeit: 12.00 – 19.45 Uhr
Raum: Q 113
Anmeldung über Stud.IP (im Vorlesungs- oder Einrichtungsverzeichnis unter UniPLUS)

 

 

Kurzbeschreibung: Der Einsatz von Tieren innerhalb therapeutischer, pflegerischer oder pädagogischer Berufsfelder findet immer mehr Beachtung. Ebenso vielfältig wie die Einsatzbereiche von Tieren sind auch deren Zielgruppen im Rahmen tiergestützter Interventionen. Tiere schaffen Erfahrungsräume, in denen Menschen die Möglichkeit haben selbständig zu lernen, Selbstvertrauen aufzubauen und Beziehungen herzustellen. Doch warum sprechen gerade Tiere unsere Persönlichkeit an und bewirken eine Veränderung unseres Befindens?
Welche therapeutischen oder pädagogischen Möglichkeiten sind durch den Einsatz eines Tieres tatsächlich erreichbar?
Welche personellen, organisatorischen und hygienischen Aspekte müssen zum Aufbau und Gelingen tiergestützter Intervention bedacht werden?

Das Seminar vermittelt Sachkenntnisse aus folgenden Bereichen:

  • Bausteine der Mensch-Tier Beziehung
  • Entstehung und Formen tiergestützter Interventionen
  • Soziale, emotionale Effekte von Tieren auf den Menschen
  • Auswahl  geeigneter (Nutz-)Tierarten
  • Der Einsatz von Hunden im Rahmen tiergestützter Interventionen
  • Argumente für / gegen Tiere
  • Möglichkeiten und Grenzen tiergestützter Interventionen

Dozentin

Inis Elsen-Wübbels, Heilerziehungspflegerin, zertif. Hundetrainerin (TÄK Nds.), Inhaberin des Instituts für tiergestützte Förderung in Lingen.
Initiatorin der vom Europäischen Dachverband für tiergestützte Therapie (ESAAT) akkreditierten berufsbegleitenden, universitären Weiterbildungen zur „Fachkraft für tiergestützte Interventionen“ und „Ausbildung zum Therapiebegleithundeteam“ am Institut für tiergestützte Förderung.


pixabay.com

Gebärdensprachkurs (DGS I)

Referentin: Maria Fleming
Datum: Montag, 02.12.2019, 09.12.2019, 16.12.2019, 06.01.2020 und 13.01.2020
Zeit: 16.00 - 19.00 Uhr
Raum: U 020
Anmeldung über Stud.IP (im Vorlesungs- oder Einrichtungsverzeichnis unter UniPLUS)

  • Kurze Einführung in die Gebärdensprache und in die Kultur von Gehörslosen (mit Dolmetscher)
  • Grundlagen der Deutschen Gebärdensprache
  • Fingeralphabet
  • Visuelle Wahrnehmungsübungen
  • Körperausdruck- und Mimikübungen
  • Grundlegende Vokabeln und DGS-Grammatik
  • Kurse und einfache Dialogübungen in Alltagssituationen
  • Verständnisübungen
  • Einfache Satzübungen
  • Lernspiele
  • Verhaltensweisen gegenüber hörgeschädigten Mitmenschen

pixabay.com

Schnupperworkshop Arabisch

Referentin: Astrid Raabe
Datum: Freitag, 06.12.2019 und Samstag, 07.12.2019
Zeit: Fr. 14.00 - 18.00 Uhr und Sa. 10.00 - 14.00 Uhr
Raum: R 023
Anmeldung über Stud.IP (im Vorlesungs- oder Einrichtungsverzeichnis unter UniPLUS)

Kurzbeschreibung: Der zweitägige Schnupperworkshop bietet einen Mix aus Informationen, Übungen und Sprachpraxis zur arabischen Sprache. Am Ende des Workshops können Sie sich auf Arabisch vorstellen, Sie wissen z.B., warum dieselben arabischen Namen in lateinischer Schrift so unterschiedlich geschrieben werden und haben eine Idee, wie groß der Unterschied zwischen arabischer Hochsprache und den verschiedenen Dialekten ist. Der Workshop richtet sich an alle Studierenden, die Interesse an der arabischen Sprache haben und/oder in Kontakt mit arabischen Muttersprachler*innen sind bzw. zukünftig sein werden.

Folgender Ablauf ist geplant:

Input und Übung:            Arabische Wörter im Deutschen

Input und Übung:            Verbreitung und Charakteristika der arabischen Sprache

Sprachpraxis I:               Begrüßung und Vorstellung

Input und Übung:            Hochsprache und Dialekte/Umgangssprache

Sprachpraxis II:              Fragen nach dem Befinden

Input und Übung:            Alphabet

Sprachpraxis III:             sich bedanken, bitten, sich verabschieden

Weitere Infos finden Sie Opens external link in new windowhier (Workshops Herkunftssprachen: Arabisch)


pixabay.com

"So kommen Sie zu neuen Ideen!" - Kreativitätstechniken gewinnbringend im Studium einsetzen

Referentin: Sabine Olbrich
Datum: Freitag, 13.12.2019
Zeit: 10.00-18.00 Uhr
Raum: Seminarraum Kirche am Campus
Anmeldung über Stud.IP (im Vorlesungs- oder Einrichtungsverzeichnis unter UniPLUS)

Kurzbeschreibung: Im Studium stehen Sie häufig vor Situationen, in denen Sie sich möglichst gute Ideen aus den Fingern saugen müssen: Welches Thema wählen Sie für Ihre Bachelor- oder Masterarbeit? Wie planen Sie ein bestimmtes Projekt für die Uni? Was möchten Sie nach dem Studium beruflich machen? Aber anstatt Ideen haben Sie Denkblockaden? Dann sind Sie in diesem Seminar mit Workshopcharakter genau richtig! Hier lernen Sie die besten Kreativitätstechniken kennen und probieren diese praktisch aus, egal ob allein oder in der Gruppe.


pixabay.com

Innovative Medien im Unterricht - Digitalisierung leicht gemacht

Referent: Stefan Burggraf
Datum: Freitag, 10.01.2020 und Samstag, 11.01.2020
Zeit: 12.00 - 19:00 Uhr & 09.00-18.00 Uhr
Raum: A 108 & R 005
Anmeldung über Stud.IP (im Vorlesungs- oder Einrichtungsverzeichnis unter UniPLUS)

Kurzbeschreibung: Haben Sie nicht manchmal das Bedürfnis, Ihren Unterricht noch spannender und motivierender gestalten zu können? Sind ‚Neue Medien‘ oder ‚Digitalisierung der Lehre‘ für Sie zwar keine Fremdwörter, aber Sie fragen sich, wie sich Ihre Lehrinhalte im schulischen Kontext mithilfe neuester Methoden und ohne teure technische Ausstattung gewinnbringender nutzen lassen?

Im interaktiven Workshop Digitalisierung leicht gemacht – 7 Techniken, wie Sie Ihre Schüler mit neue Medienbegeistern werden erfahren Sie, wie digitale Lehre im 21. Jahrhundert aussehen kann und wie auch Sie Ihren Unterricht für Ihre Klasse spürbar produktiver, kreativer und fesselnder gestalten können.

Dabei lernen Sie nicht nur praxisnah, wie Sie den Wissensstand Ihrer Lerngruppe verblüffend einfach mithilfe moderner Umfragen prüfen und in Echtzeit darstellen können oder wie Ihre Schüler aktiv professionelle Plakate, Interviews und Videos mit Ihrem Smartphone, Tablet oder Laptop erstellen.

Sie erhalten außerdem die Gelegenheit mitzuerleben, wie Sie schnell und ohne Vorwissen eine eigene funktionale Unterrichtswebsite kreieren, wie Sie viel Zeit sparen können, indem Sie Ihre Materialien digital verwalten und welches rechtliche Know-how Sie für die Verwendung von lizensierten Bildern und Videos im Internet mitbringen sollten.

Welche Medien eignen sich am besten, um meine Klasse nachhaltig zu motivieren? Wie kann ich als Lehrkraft meinen Unterricht lebendiger gestalten und meine Lerninhalte anschaulicher vermitteln?
Und welche Programme kann ich nutzen, um meinen eigenen Lehralltag zu vereinfachen? In diesem interaktiven Workshop erproben wir gemeinsam mehr als 8 erfolgsbewährte Techniken, mit denen zum einen die Schüler erlernen können, ihre Vorträge, Grafiken und Lernergebnisse kreativ und mitreißend zu präsentieren, und die Ihnen zum anderen ermöglichen, den Lernstand Ihrer Klasse zu überprüfen sowie Erarbeitung- und Sicherungsphasen professionell und dynamisch darzustellen. Neben lernpsychologischen Tipps über die didaktischen Anwendungsmöglichkeiten von Smartphones, Tablets und Laptops z.B. bei der Erstellung digitaler Karteikarten,

Lernspielen, Lehrvideos und Präsentation erfahren Sie auch, welches medienrechtliche Know-how für Sie wichtig ist und wie Sie sich durch frei verfügbare Unterrichtsmaterialien viel Zeit sparen können.

Zum Abschluss widmen wir uns verschiedenen, einfach zu erlernenden Programmen, die Ihnen Ihren Berufsalltag z.B. bei der Organisation von Elternsprechtagen und Meetings, dem Umgang mit Unterrichtsstörungen oder bei der Klassenbuchverwaltung erleichtern.

Sie sind nach dem Workshopbesuch in der Lage, ...

… Ihre eigenen Unterrichtsinhalte medial ansprechender und bildlicher zu gestalten

… Ihre Schülerinnen und Schüler im Unterricht gemeinsam mithilfe moderner Technik eigenverantwortlich an kreativen und motivierenden Projekten arbeiten zu lassen

… Ihre Arbeitsaufträge, Hausaufgaben oder Unterrichtsmaterialien bei Bedarf online zur Verfügung

zu stellen und Ihre Unterrichtsplanung auch unterwegs abrufen zu können

… verschiedene digitale Methoden reflektiert und zielorientiert einzusetzen


pixabay.com

"Von Studis - für Studis": Gewalt ist nicht verhandelbar

Referentin: Vanessa Arlt
Datum: Freitag, 17.01.2019
Zeit: 12.00-18.00 Uhr
Raum: Gymnastikhalle S 105
Anmeldung über Stud.IP (im Vorlesungs- oder Einrichtungsverzeichnis unter UniPLUS)

Kurzbeschreibung: Mobbing und aggressive Handlungen sind Alltag von Kindern und Jugendlichen. Und dennoch sind viele Pädagogen mit dem Thema Gewalt überfordert. Um der pädagogischen Rolle gerecht zu werden, bedarf es entsprechendes Handlungswissen. Die primäre Gewaltprävention ist ein erster Schritt. Der Workshop „Gewalt ist unverhandelbar“ vermittelt Methoden und Tipps für die praktische Gewaltprävention.
„Wie finde ich Zugang zu den Denkmustern, Grundhaltungen und Gefühlswelten meiner Mitmenschen? Welche Spiele, Übungen und Methoden helfen mir, um ein produktives Lernklima zu schaffen? Wie kann ich ein Gefühl von Respekt in der Klasse erzeugen?“ – auf diese Fragen findet der Workshop eine Antwort. Durch verschiedene praktische Übungen und Spiele in der Gruppe aus dem Bereichen der Erlebnispädagogik, dem Antiaggressionstraining, der Tanz- und Theatertherapie sowie der Lernberatung– wird das Wissen nicht nur auf theoretische Ebene vermittelt, sondern auch emotional verknüpft. Der Workshop wird von einer Handreichung begleitet, welche im Anschluss jedem/r TeilnehmerInn zur Verfügung gestellt wird.
Bitte Sportsachen mitbringen (es werden einige sportpraktische Spiele in der Gymnastikhalle durchgeführt).


Bitte beachten:

 

  • Sofern Sie nach erfolgter Anmeldung doch nicht an der Veranstaltung teilnehmen können, tragen Sie sich bitte mindestens drei Werktage vor Beginn bei Stud.IP wieder aus.
  • Sofern Sie sich nicht rechtzeitig abmelden oder der Veranstaltung fernbleiben sollten, werden Sie leider für zwei Semester von teilnahmebeschränkten Veranstaltungen im Rahmen des Career Service gesperrt.
  • Wenn Sie von einer Warteliste innerhalb drei Werktage vor Beginn der Veranstaltung nachrücken sollten, wird von einer Sperre bei Nicht-Teilnahme selbstverständlich abgesehen. Eine Abmeldung wird in diesem Fall dennoch begrüßt, um anderen Kommilitonen die Chance zu geben, an der Veranstaltung teilzunehmen.
  • Bitte sehen Sie davon ab, ohne Anmeldung in Stud.IP zu den Workshops zu erscheinen. Die Teilnehmer/innen-Größe ist mit den Referenten/innen fest vereinbart. Außerdem ist es unfair gegenüber Ihren Kommilitonen auf der regulären Warteliste.
  • Eine Befreiung von den regulären Lehrveranstaltungen kann leider nicht ermöglicht werden. Sprechen Sie sich mit Ihren Lehrenden ab bzw. berücksichtigen Sie entsprechende Fehlzeiten.
  • Es werden keine Credit Points vergeben; die Veranstaltungen sind freiwillig und außerhalb des regulären (und optionalen) Lehrangebots eingeordnet.
  • Die Veranstaltungen sind für Sie kostenlos.
  • Die Dozenten der jeweiligen Veranstaltung erhalten eine Teilnehmerliste auf der die Vor- und Zunamen der Teilnehmenden enthalten sind.
  • Sie erhalten nach den Veranstaltungen eine Teilnahmebestätigung (außer bei Webinaren).
  • Bei Webinaren melden Sie sich bitte über den Anmeldelink bei dem jeweiligem Anbieter an. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail mit detaillierten Informationen zur weiteren Vorgehensweise.

Info-Veranstaltungen

"Master of Education - und dann?"

Der Übergang in den Vorbereitungsdienst

Referentinnen: Beate Kaminski (Nieders. Landesschulbehörde), Maren Steuwer (Studienseminar Vechta)
Datum: Donnerstag, 07.02.2019
Zeit: 14.00 - 16.00 Uhr
Raum: Q 015


"Master of Education - wie geht das?"

Der Übergang vom Bachelor in den Master

Referenten/in: Arnd Schaper, Dr. Ann Kristin Schmitt-Grawe, Imke Kimpel
Datum: Mittwoch, 15.05.2019
Zeit: 14.00 - ca. 16.30 Uhr
Raum: Q 016

Initiates file downloadDownload Präsentation


Berufsanerkennungsjahr (BAJ)

Informationsveranstaltung und Praxiseinblick zum Berufsanerkennungsjahr für Sozialarbeiter/innen

Referent: Dr. Georg Singe
Datum: Mittwoch, 22.05.2019
Zeit: 14.00 Uhr - ca. 15.00 Uhr
Raum: Q 016

Initiates file downloadDownload Präsentation


Webinare

Access-Webinare

Unter https://www.youtube.com/user/accessredaktion/videos können Sie jederzeit ausgewählte Webinare (Dauer meist 1 Stunde) zu verschiedenen Themen kostenlos anschauen!

Am Ende der jeweiligen Videos erscheint eine Auswahl von Filmen, die YouTube als “ähnliche Videos” identifiziert. Die Redaktion der Universität Vechta hat keinen Einfluss auf die Auswahl dieser Filme und ist somit auch nicht verantwortlich für deren Inhalte.

  • Die 100 ersten Tage im Job
  • Erfolgreich präsentieren
  • Was gehört in meinen Lebenslauf? Leitfaden für Absolventen, Studenten & Berufseinsteiger
  • International bewerben
  • Selbstmanagement und Karriereplanung
  • Stress lass nach! Strategien gegen Burnout
  • Assessment-Center - Tipps & Tricks zur Vorbereitung
  • Jobmesse Bachstage - Die 10 ultimativen Insidertipps
  • Erfolgreich bewerben
  • Karrierefaktor Resilienz - Innere Stärke, um Krisen zu meistern
  • Souveränes Auftreten in Business-Situationen

"Karrierestart: Wichtige Einstiegskriterien für Berufseinsteiger - Worauf Personaler achten"

Referent: Stepstone

https://www.stepstone.de/wissen/webinar-karrierestart/

                                               Unter diesem Link sind nach Ablauf des Termins Unterlagen und Aufzeichnung des Webinars abrufbar

Von der Jobsuche bis hin zum Jobeinstieg: StepStone stellt die wichtigsten Einstiegskriterien für Absolventen vor. Welche formalen Kriterien sind be imBewerbungsprozess relevant und auf welche Qualifikationen und Soft Skills achten Unternehmen am meisten? Welche Relevanz hat der sogenannte Cultural Fit? Und worauf muss ich vor dem Jobeinstieg achten?
• Bewerbung: Relevante Kriterien für Personaler
• Auswahl: Wichtige Faktoren und Soft Skills
• Einstieg im Unternehmen: Das gilt es zu beachten


"Mit dem Bewerbungsanschreiben überzeugen – So erhöhst du deine Chancen auf eine Einladung zum Bewerbungsgespräch"

Referent: Stepstone


                                                https://www.stepstone.de/wissen/webinar-anschreiben/
                                                Unter diesem Link sind nach Ablauf des Termins Unterlagen und Aufzeichnung des Webinars abrufbar

StepStone zeigt Schritt für Schritt, worauf es beim Anschreiben ankommt. Wie baue ich es auf und mit welchen Inhalten überzeuge ich? Wie vermittele ich, dass genau ich die richtige Person bin? Wie erhöhe ich somit meine Chance, zum Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden?


"Der Lebenslauf: Dein Ticket zum Traumjob"

Referent: Stepstone
Datum: Donnerstag, 24.10.2019
Zeit: 10.30 - 11.30 Uhr
Anmeldelink

Die meiste Aufmerksamkeit schenken Personaler dem Lebenslauf. StepStone zeigt, welche Kriterien relevant sind und worauf ich zu achten habe. Was gehört überhaupt alles in einen Lebenslauf, wie gestalte ich diesen so aussagekräftig wie möglich, wie baue ich diesen am besten auf und wie gehe ich mit Lücken um?


"Das erfolgreiche Bewerbungsgespräch - Darauf solltest du vorbereitet sein"

Referent: Stepstone
Datum: Donnerstag, 30.10.2019
Zeit: 10.30 - 11.30 Uhr
                                               Anmeldelink

Wie antworte ich am besten auf die bekannten Standard-Fragen im Vorstellungsgespräch, wie gehe ich mit überraschenden Fragen um, welche Fragen sollte ich wiederum unbedingt stellen und wie kann ich mich auf das Gespräch vorbereiten? In diesem Online-Seminar geben wir dir Tipps, wie du mit Persönlichkeit und Ehrlichkeit beim Kennenlernen mit deinem Wunscharbeitgeber überzeugst.


"Einstiegsgehälter für Absolventen" - Was du nach deinem Abschluss verdienen kannst

Referent: Stepstone
Datum: Donnerstag, 07.11.2019
Zeit: 10.00 - 11.00 Uhr
                                                Anmeldelink

Anhand der aktuellen StepStone Gehaltsstudie zeigen wir, welche Gehälter Berufseinsteigern in Deutschland gezahlt werden und was im Gehaltsgespräch beachtet werden sollte. In welchen Bundesländern sind die Verdienstaussichten am besten, was sind Top- und Flop-Branchen und welche Studiengänge zahlen sich besonders aus?

Bitte beachten:

 

  • Sofern Sie nach erfolgter Anmeldung doch nicht an der Veranstaltung teilnehmen können, tragen Sie sich bitte mindestens drei Werktage vor Beginn bei Stud.IP wieder aus.
  • Sofern Sie sich nicht rechtzeitig abmelden oder der Veranstaltung fernbleiben sollten, werden Sie leider für zwei Semester von teilnahmebeschränkten Veranstaltungen im Rahmen des Career Service gesperrt.
  • Wenn Sie von einer Warteliste innerhalb drei Werktage vor Beginn der Veranstaltung nachrücken sollten, wird von einer Sperre bei Nicht-Teilnahme selbstverständlich abgesehen. Eine Abmeldung wird in diesem Fall dennoch begrüßt, um anderen Kommilitonen die Chance zu geben, an der Veranstaltung teilzunehmen.
  • Bitte sehen Sie davon ab, ohne Anmeldung in Stud.IP zu den Workshops zu erscheinen. Die Teilnehmer/innen-Größe ist mit den Referenten/innen fest vereinbart. Außerdem ist es unfair gegenüber Ihren Kommilitonen auf der regulären Warteliste.
  • Eine Befreiung von den regulären Lehrveranstaltungen kann leider nicht ermöglicht werden. Sprechen Sie sich mit Ihren Lehrenden ab bzw. berücksichtigen Sie entsprechende Fehlzeiten.
  • Es werden keine Credit Points vergeben; die Veranstaltungen sind freiwillig und außerhalb des regulären (und optionalen) Lehrangebots eingeordnet.
  • Die Veranstaltungen sind für Sie kostenlos.
  • Die Dozenten der jeweiligen Veranstaltung erhalten eine Teilnehmerliste auf der die Vor- und Zunamen der Teilnehmenden enthalten sind.
  • Sie erhalten nach den Veranstaltungen eine Teilnahmebestätigung (außer bei Webinaren).
  • Bei Webinaren melden Sie sich bitte über den Anmeldelink bei dem jeweiligem Anbieter an. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail mit detaillierten Informationen zur weiteren Vorgehensweise.

Bewerbungsmappencheck

Bewerbungsmappencheck

Referent: Herr Hartz
Datum: Dienstag, 22.10.2019
Zeit: 13.00 - 16.00 Uhr
Raum: R 127

Der Career Service bietet in Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur Vechta ihren Studierenden sowie Absolventinnen und Absolventen (bis zu einem Jahr nach Abschluss) die Möglichkeit, Bewerbungsunterlagen für Praktika oder Jobs checken zu lassen. Dieses Angebot wird durch einen Mitarbeiter der Arbeitsagentur Vechta im R-Gebäude durchgeführt.

Die Studierenden bekommen Feedback zu ihren Bewerbungsunterlagen in Form einer 45-minütigen Einzelberatung.

Um am Bewerbungsmappencheck teilnehmen zu können, bedarf es einer vorherigen Anmeldung unter career[at]uni-vechta[dot]de mit Nennung Ihres Namens, Studiengangs, des gewünschten Termins und evtl. Zeitraums. Die Studierenden werden gebeten ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen zum Termin mitzubringen.

Informationen zum Thema Bewerbung finden die Studierenden auch unter

https://www.uni-vechta.de/studium/studium-und-beruf/literatur-und-links-fuer-die-bewerbung/


Bewerbungsmappencheck

Referent: Herr Hartz
Datum: Donnerstag, 28.11.2019
Zeit: 13.00 - 16.00 Uhr
Raum: R 127

Der Career Service bietet in Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur Vechta ihren Studierenden sowie Absolventinnen und Absolventen (bis zu einem Jahr nach Abschluss) die Möglichkeit, Bewerbungsunterlagen für Praktika oder Jobs checken zu lassen. Dieses Angebot wird durch einen Mitarbeiter der Arbeitsagentur Vechta im R-Gebäude durchgeführt.

Die Studierenden bekommen Feedback zu ihren Bewerbungsunterlagen in Form einer 45-minütigen Einzelberatung.

Um am Bewerbungsmappencheck teilnehmen zu können, bedarf es einer vorherigen Anmeldung unter career[at]uni-vechta[dot]de mit Nennung Ihres Namens, Studiengangs, des gewünschten Termins und evtl. Zeitraums. Die Studierenden werden gebeten ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen zum Termin mitzubringen.

Informationen zum Thema Bewerbung finden die Studierenden auch unter

https://www.uni-vechta.de/studium/studium-und-beruf/literatur-und-links-fuer-die-bewerbung/


Bewerbungsmappencheck

Referent: Herr Hartz
Datum: Dienstag, 18.12.2019
Zeit: 13.00 - 16.00 Uhr
Raum: R 127

Der Career Service bietet in Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur Vechta ihren Studierenden sowie Absolventinnen und Absolventen (bis zu einem Jahr nach Abschluss) die Möglichkeit, Bewerbungsunterlagen für Praktika oder Jobs checken zu lassen. Dieses Angebot wird durch einen Mitarbeiter der Arbeitsagentur Vechta im R-Gebäude durchgeführt.

Die Studierenden bekommen Feedback zu ihren Bewerbungsunterlagen in Form einer 45-minütigen Einzelberatung.

Um am Bewerbungsmappencheck teilnehmen zu können, bedarf es einer vorherigen Anmeldung unter career[at]uni-vechta[dot]de mit Nennung Ihres Namens, Studiengangs, des gewünschten Termins und evtl. Zeitraums. Die Studierenden werden gebeten ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen zum Termin mitzubringen.

Informationen zum Thema Bewerbung finden die Studierenden auch unter

https://www.uni-vechta.de/studium/studium-und-beruf/literatur-und-links-fuer-die-bewerbung/

BiZ


Fit für die Selbsständigkeit

Datum: Donnerstag, 24.10.2019

Zeit: 18.00 Uhr
Ort: BiZ Vechta

Der Schritt in die Selbststadigkeit sollte gut vorbereitet sein: So sind Vorbereitungsphasen von mehreren Monaten durchaus üblich, damit im Vorfeld alle Fragen und Beantragungen sicher und abschließend geklärt sind.
Gut beraten sind Sie, wenn Sie sich rechtzeitig vor Beginn der Selbstständigkeit umfassend informieren. Dazu haben wir einen Themenabend für künftige Existenzgründerinnen und Existenzgründer organisiert. Eingeladen sind Experten Gisela Lüers (Agentur für Arbeit Vechta), Daniel Kathmann (Wirtschaftsförderung Landkreis Vechta) und Stefan Baumann (N-Bank). Sie gehen in ihren Vorträgen auf die wichtigsten Bausteine der Existenzgründung ein und beantowrten Ihre Fragen gerne.

Interessiert? Dann melden Sie sich bitte für diesen kostenlosen Workshop im BiZ Vechta an unter vechta.biz[at]arbeitsagentur[dot]de


Gut vorbereitert in das Vorstellungsgespräch

Ablauf, Vorbereitung, typische Fragen

Datum: Montag, 11.11.2019

Zeit: 17.00 Uhr
Ort: BiZ Vechta

Vorstellungsgesspräche ähneln sich. Obwohl jedes Vorstellungsgespräch ganz anders ist. Bewerber sollen in nur kurzer Zeit von sich überzeugen, ihre Kommunikationsfähigkeiten und ihr Wissen beweisen. Dies ist keine leichte Aufgabe! Wie Sie gut durch das Vorstellungsgespäch kommen, darüber informiert in diesem Vortrag Stefanie Rolfes, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt.

Die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich.

Um die Anmeldung im BiZ Vechta wird gebeten, telefonisch unter 044419461622 unter vechta.biz[at]arbeitsagentur[dot]de


Workshop: Bewerbung per E-Mail

Tipps, Regeln und typische Fehler

Datum: Mittwoch, 27.11.2019

Zeit: 14.00 - 17.00 Uhr
Ort: BiZ Vechta

Mehr als jede zweite offene Stelle wird heute via Internet besetzt. Einige Unternehmen akzeptieren inzwischen ausschließlich E-Mail oder Online-Bewerbungen und keine Bewerbungen mehr auf Papier.
Wie Sie eine E-Mail-Bewerbung gekonnt und überzeugend erstellen können, erfahren Sie in diesem Workshop. Sie erhalten die besten Tipps, wie Sie eine E-Mail Bewerbung verfassen und auf was genau Sie dabei achten müssen, damit Ihre Bewerbung den gewünschten Erfolg hat.

Interessiert? Dann melden Sie sich bitte für diesen kostenlosen Workshop im BiZ Vechta an unter vechta.biz[at]arbeitsagentur[dot]de

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Bitte bringen Sie Ihren eigenen USB-Stick (falls vorhanden) mit.


UN-Vorstelllungen

"Unternehmensvorstellung PHW-Gruppe"

Vorstellung durch Alumna Janis Kira Schulte

Referentinnen: Janis Kira Schulte (Referentin Personalentwicklung PHW-Gruppe)
Datum: Dienstag, 10.12.2019
Zeit: 18.00 - 20.00 Uhr
Raum: Q 114
Anmeldungen unter Stud-IP im Vorlesungsverzeichnis unter Opens external link in new windowUniPLUS

Die PHW-Gruppe / Lohmann & Co. AG ist der größte deutsche Geflügelzüchter und -verarbeiter sowie eines der größten Unternehmen der deutschen Lebensmittelindustrie und damit auch eines der bedeutendsten Unternehmen in Niedersachsen. Die Referentin zeigt auf welche Möglichkeiten es bei der PHW-Gruppe gibt, um Praxiserfahrungen zu sammeln.

Berufsfelder-Abend

"Berufsfelder-Abend Sozialer Bereich"

Vorstellung der Bereiche Arbeit mit Personen mit einer Autismus-Spektrumsstörung, Erwachsenenbildung/Bildungsberatung, Bildungsarbeit, Internatserziehung

Datum: Montag, 02.12.2019
Zeit: 18.00 - 21.00 Uhr
Raum: B1
Anmeldungen unter Stud-IP im Vorlesungsverzeichnis unter Opens external link in new windowUniPLUS

An diesem Abend stellen sich vier Unternehmen/Einrichtungen aus dem sozialen Bereich und Ihr Arbeitsfeld vor:

- Arbeit mit Personen mit einer Autismus-Spektrum-Störung (Autismus-Therapiezentrum Oldenburg: Bettina Heeren (Therapeutische Leiterin))
- Internatserziehung (Schule Marienau: Markus Panning (Schulpsychologe) & Team)
- Bildungsarbeit (Akademie Überlingen: Michelle Espelage (Standortleitung))
- Bildungsberatung/Erwachsenenbildung (IHK Oldenburg: Pia Wachenfeld (Alumna Uni Vechta EW/SW))

CS Career Service

Kontakt

Melanie Kruse

Career Service

Raum: R 021a
Fon +49.(0) 4441.15 321

career[at]uni-vechta[dot]de

Sascha Homfeldt

Studienberatung
Career Service

Raum R 018
Fon +49.(0) 4441.15 529

career[at]uni-vechta.de