"Menschen begegnen Menschen"

Im Modul "Praktische Theologie / Pastoraltheologie" von Herrn Dr. Singe entstand die Idee zu dem Projekt "Menschen begegnen Menschen", das drei Studierende im Studiengang "Management Sozialer Dienstleistungen" und "Soziale Arbeit" in Zusammenarbeit mit der katholischen Kirchengemeinde Langförden ins Leben gerufen haben. Dabei geht es darum, monatlich stattfindende Begegnungstage in Langförden (Landkreis Vechta) zu organisieren, an denen sich Flüchtlinge und Gemeindemitglieder austauschen und gemeinsam kochen und spielen können. Dort soll für Migration sensibilisiert werden und Patenschaften entstehen. Bei den bisherigen vier Treffen waren durchschnittlich jeweils etwa 55 Personen aller Altersgruppen vertreten. Ansprechpartner ist Opens window for sending emailHenning Kreutzhecker.

Letzte Aenderung: 25.10.2018 · Seite drucken