Rückmeldung zum jeweils folgenden Semester

Wer das Studium im folgenden Semester fortsetzen will, muss sich innerhalb der jeweiligen Rückmeldefrist zurückmelden. Für Ihre Rückmeldung sind Sie selbst verantwortlich. Eine Aufforderung erhalten Sie nicht. Die Rückmeldung erfolgt mit der Überweisung des fälligen Semesterbeitrages und eventueller Langzeitstudiengebühren. Benutzen Sie dafür den Ihnen mit dem Leporello zugesandten Überweisungsträger, auf dem der korrekte Betrag bereits angegeben ist.

Wie sich die Beiträge und Gebühren zusammensetzen, finden Sie hier.

Wir bitten Sie dringend, die Rückmeldetermine einzuhalten, da wir andernfalls gezwungen sind, Sie - nach entsprechender Mahnung - kraft Gesetzes zu exmatrikulieren.

Wichtig: Hier unsere Bankverbindung, falls Sie den Überweisungsträger verlegt haben sollten:

Empfänger: Universität Vechta
Bankleitzahl: 250 500 00 (Nord-LB Hannover)
Kontonummer: 101 426 708
IBAN: DE 69 2505 0000 0101 426 708
BIC: NOLADE2HXXX
Verwendungszweck: Ihre Matrikelnummer, Nachname und Vorname

Rückmeldefrist für das Sommersemester: jeweils 15. Januar bis 15. Februar

Rückmeldefrist für das Wintersemester: jeweils 15. Juli bis 15. August

Bitte beachten Sie, dass uns Ihre aktuelle Adresse vorliegen muss, damit Ihre Studierendenunterlagen zugestellt werden müssen. Hier können Sie die Daten eigenständig ändern.

Eine Rückmeldung ist nicht notwendig, wenn Sie lediglich auf Prüfungsergebnisse warten. Weitere Informationen zum Studienabschluss finden Sie hier.

 

Austauschstudierende melden sich für das zweite Semester ihres Aufenthalts zurück, indem sie den fälligen Semesterbeitrag fristgerecht überweisen.

Ausnahmsweise können Austauschstudierende sich für ein drittes Semester an der Universität Vechta rückmelden. Hierfür müssen sie einen Antrag stellen, der bewilligt werden muss. Den Antrag finden Sie Initiates file downloadhier.

Wie sich die Beiträge für Austauschstudierende zusammensetzen, finden Sie Opens internal link in current windowhier.

 

 

Beurlaubung

Die*Der Studierende kann bis zum Ende der Rückmeldefrist, in besonders begründeten Ausnahmefällen auch noch danach, auf ihren*seinen Antrag beurlaubt werden, wenn ein wichtiger Grund nachgewiesen ist.

Detailinformationen entnehmen Sie bitte dem Anlageblatt zum Antrag auf Beurlaubung.

Sofern Sie wegen der Betreuung Ihres Kindes, das zu Beginn des Semesters das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, die Beurlaubung beantragen wollen, beachten Sie bitte, dass Sie in diesem Fall alternativ von dem Angebot der Befreiung von Langzeitstudiengebühren Gebrauch machen können (§ 13 Niedersächsisches Hochschulgesetz).

Vor diesem Hintergrund können Sie Prüfungsleistungen erbringen und zahlen für die Rückmeldung lediglich den Semesterbeitrag ein. Sofern die Befreiung von der Zahlung der Langzeitstudiengebühren für Sie in Betracht kommt, wählen Sie bitte unter der Rubrik Beträge und Gebühren das entsprechende Formular und reichen dieses - mit sämtlichen erforderlichen Anlagen - im Immatrikulationsamt ein.

Initiates file downloadAntrag auf Beurlaubung

Das Antragsformular für das Wintersemester 2019/20 wird zurzeit überarbeitet.

Bei Rückfragen wenden Sie sich an das Immatrikulationsamt - Frau Gabriele Stratmann (Tel. 04441/15-545). 

 

Sie haben weitere Fragen? Lesen Sie unsere Opens internal link in current windowFAQ Bewerbung & Studium.

Letzte Aenderung: 06.06.2019 · Seite drucken

Immatrikulationsamt

Universität Vechta
Immatrikulationsamt
Driverstr. 22
49377 Vechta

Fon +49.(0) 4441.15 373
(Service Point)

Opens internal link in current windowdirekt zu

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag
10 - 12 Uhr

Donnerstag
14 - 16 Uhr

Kontaktformular Immatrikulationsamt